Antwort schreiben 
Lehnwörter in der japanischen Sprache
Verfasser Nachricht
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #1
Lehnwörter in der japanischen Sprache
Zum Verblödungsgrad:

Also ich glaube ja eher, dass man heute andere Dinge weiß als früher.

Sicher, die meisten Deutschen können kein einziges Gedicht mehr aufsagen aber wer konnte vor 30 Jahren ein Betriebssystem aufspielen? Und wie sieht es mit Fremdsprachen wie Englisch aus? Sind da die jungen Generationen nicht fitter als ihre Eltern?

In Japan wiederum scheint die Anzahl der Kanji, die die Menschen aktiv schreiben können stetig zu sinken aber dafür können junge Japaner heute meistens in Windeseile ellenlange Textnachrichten in ihr Handy tippen. Und diese Fähigkeit ist heutzutage einfach enorm wichtig, wenn man sich ansieht, dass japanische Oberschüler am Tag im Schnitt ungefähr eine Stunde und 45 Minuten mit ihrem Handy verbringen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.07.09 10:12 von L4D.)
28.07.09 10:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
天真爛漫


Beiträge: 36
Beitrag #2
RE: Missstände in Japan ?
(28.07.09 10:05)L4D schrieb:  In Japan wiederum scheint die Anzahl der Kanji, die die Menschen aktiv schreiben können stetig zu sinken

Machst du Witze ??
Junge Japaner kennen noch nicht einmal ihre eigene Sprache mehr !!
Eine Freundin fragt mich letzte Woche "koin ga aru?" (Hast du eine Muenze?). Ich habe mich dumm gestellt: "Koin tte nani?"
Um es kurz zu machen: ihr fiel das japanische Wort "kôka" nicht ein!
Ebenso grausam: GET suru ... mal davon abgesehen, dass hier auf grauenhafter Art und Weise 2 Verben aneineinder geklebt werden, verstehe ich nicht, was zu schlimm am Wort "morau" ist.

In Deutschland weiss bald niemand mehr, wer Goethe und Bach ist, in Japan wird nur noch Englisch gesprochen. Wie fern liegt diese Zukunft noch?

Ein Freund sagte mal "die Abschaffung der Kultur und Internationalisierung ist die einzige Grundlage fuer einen dauerhaften Weltfrieden". Moeglich. Aber trotzdem eine traurige Vorstellung.
28.07.09 11:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
minikui
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Missstände in Japan ?
(28.07.09 11:23)天真爛漫 schrieb:  Junge Japaner kennen noch nicht einmal ihre eigene Sprache mehr !!
Eine Freundin fragt mich letzte Woche "koin ga aru?" (Hast du eine Muenze?). Ich habe mich dumm gestellt: "Koin tte nani?"
Um es kurz zu machen: ihr fiel das japanische Wort "kôka" nicht ein!

硬貨 und コインist nicht immer das Gleiche.

Zitat:Ebenso grausam: GET suru ... mal davon abgesehen, dass hier auf grauenhafter Art und Weise 2 Verben aneineinder geklebt werden, verstehe ich nicht, was zu schlimm am Wort "morau" ist.

ゲットする und もらう sind ebenfalls nicht deckungsgleich.
28.07.09 11:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
The Wicket Witch of the West


Beiträge: 119
Beitrag #4
RE: Missstände in Japan ?
(28.07.09 11:40)minikui schrieb:  
(28.07.09 11:23)天真爛漫 schrieb:  Junge Japaner kennen noch nicht einmal ihre eigene Sprache mehr !!
Eine Freundin fragt mich letzte Woche "koin ga aru?" (Hast du eine Muenze?). Ich habe mich dumm gestellt: "Koin tte nani?"
Um es kurz zu machen: ihr fiel das japanische Wort "kôka" nicht ein!

硬貨 und コインist nicht immer das Gleiche.

Zitat:Ebenso grausam: GET suru ... mal davon abgesehen, dass hier auf grauenhafter Art und Weise 2 Verben aneineinder geklebt werden, verstehe ich nicht, was zu schlimm am Wort "morau" ist.

ゲットする und もらう sind ebenfalls nicht deckungsgleich.

Klar, "koin" bedeutet "Shampoo" und "kouka" ist "Apfelbrei.
Es geht gehört nicht viel Intelligenz dazu, zu verstehen, was das Beispiel ausdrücken will.
Aber schwupps, sind wieder die Haarspalter mit dem Rechenschieber da. gähn
28.07.09 12:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #5
RE: Missstände in Japan ?
(28.07.09 11:23)天真爛漫 schrieb:  
(28.07.09 10:05)L4D schrieb:  In Japan wiederum scheint die Anzahl der Kanji, die die Menschen aktiv schreiben können stetig zu sinken

Machst du Witze ??
Junge Japaner kennen noch nicht einmal ihre eigene Sprache mehr !!
Eine Freundin fragt mich letzte Woche "koin ga aru?" (Hast du eine Muenze?). Ich habe mich dumm gestellt: "Koin tte nani?"
Um es kurz zu machen: ihr fiel das japanische Wort "kôka" nicht ein!
Du wäscht Deine Wäsche wohl in der 硬貨洗濯場 und trinkst dann zur Erfrischung ein 清涼飲料水. Außerdem, die Verschleifung "tte" müsst in Deinen Augen doch auch ein Kapitalverbrechen sein.
Zitat:Ebenso grausam: GET suru ... mal davon abgesehen, dass hier auf grauenhafter Art und Weise 2 Verben aneineinder geklebt werden, verstehe ich nicht, was zu schlimm am Wort "morau" ist.
Minikui hat mit seiner Aussage Recht: "getto suru" impliziert, dass man glücklicherweise (und oft durch Zufall) an etwas Begehrtes gekommen ist. Außerdem muß man sich eben der Situation entsprechend ausdrücken. Wenn man mit Freunden unterwegs ist dann sagt man halt "めし食うとこ" und nicht "飲食店".
Zitat:In Deutschland weiss bald niemand mehr, wer Goethe und Bach ist, in Japan wird nur noch Englisch gesprochen. Wie fern liegt diese Zukunft noch?
Japanisch besteht sowieso zur Hälfte aus chinesischen Wörtern; die paar Anglizismen machen den Braten auch nicht mehr fett.

Lebendige Sprachen ändern sich nun einmal, gerade Japaner scheinen mir in dieser Hinsicht sehr erfinderisch (und damit wären wir bei einem weiteren Punkt, den ich an Japan mag). Man muss die japanische Sprache doch einfach für solche lustigen Neukreationen wie "gyarandu", "konkatsu" oder "mamachari" lieben, oder nicht?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.07.09 12:15 von L4D.)
28.07.09 12:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #6
RE: Missstände in Japan ?
(28.07.09 12:12)L4D schrieb:  Man muss die japanische Sprache doch einfach für solche lustigen Neukreationen wie "gyarandu", "konkatsu" oder "mamachari" lieben, oder nicht?

Zwar nicht ganz das Gleiche, aber ich mag "ちゃりんこ”

Im Uebrigen stoert mich das Englisch im Japanischen ueberhaupt nicht, ausser bei Ausnahmen wie "どんまい”, bei denen man nicht mehr versteht, woher das Wort eigentlich stammt. Andererseits sind diese Worte dann auch gerade wieder interessant. grins

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

28.07.09 12:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #7
RE: Missstände in Japan ?
(28.07.09 12:34)Lori schrieb:  Zwar nicht ganz das Gleiche, aber ich mag "ちゃりんこ”

Im Uebrigen stoert mich das Englisch im Japanischen ueberhaupt nicht, ausser bei Ausnahmen wie "どんまい”, bei denen man nicht mehr versteht, woher das Wort eigentlich stammt. Andererseits sind diese Worte dann auch gerade wieder interessant. grins
Lustig sind auch false friends wie "rofuto - loft" oder "manshon - mansion". Wenn ein Japaner, der das nicht weiß, ins englischsprachige Ausland geht und dort erklärt, er würde in einem mansion mit loft wohnen sind bestimmt erstmal alle wegen des sagenhaften Reichtums beeindruckt ... hoho
28.07.09 12:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MM


Beiträge: 174
Beitrag #8
RE: Missstände in Japan ?
Ist schon interessant, dass von einigen hier nur das als Missstand empfunden wird, was ihre eigene Werte-Skala zu Hause tangiert, dass eine Kultur, u.a. die Sprache, vergessen, korrumpiert und zerstört wird, erzeugt lediglich Humor.
Das ist leider ein sehr häufiges und typisches Gaijin-Denken und -verhalten, das in Japan oft anzutreffen ist.
28.07.09 12:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #9
RE: Missstände in Japan ?
(28.07.09 12:48)MM schrieb:  Ist schon interessant, dass von einigen hier nur das als Missstand empfunden wird, was ihre eigene Werte-Skala zu Hause tangiert, dass eine Kultur, u.a. die Sprache, vergessen, korrumpiert und zerstört wird, erzeugt lediglich Humor.
Das ist leider ein sehr häufiges und typisches Gaijin-Denken und -verhalten, das in Japan oft anzutreffen ist.
Wie wär's wenn Du Dich mal mit Sprachgeschichte beschäftigst? Japanisch war schon vor der Meiji-Zeit ein absoluter (wenn auch schöner) Flickenteppich. Das Gleiche gilt für Deutsch. Hast Du gewusst, dass elementare Wörter wie "Ich", "Du", "eins", "zwei", "drei", "Kirche", "Schule" alles Fremdwörter aus dem Griechischen und Lateinischen sind? Es gibt keine "reinen" Sprachen, deshalb ist es sinnlos von "korrumpieren" zu sprechen.

Übrigens, sich gegen Fremdwörter aus dem Englisch zu wehren, DAS ist typisch Ausländer. Aber keine Sorge, die Phase geht vorbei.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.07.09 13:00 von L4D.)
28.07.09 13:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #10
RE: Missstände in Japan ?
(28.07.09 12:48)MM schrieb:  Ist schon interessant, dass von einigen hier nur das als Missstand empfunden wird, was ihre eigene Werte-Skala zu Hause tangiert, dass eine Kultur, u.a. die Sprache, vergessen, korrumpiert und zerstört wird, erzeugt lediglich Humor.
Das ist leider ein sehr häufiges und typisches Gaijin-Denken und -verhalten, das in Japan oft anzutreffen ist.

Haha! Das ist wohl weniger eine Frage, die mit Japan zu tun hat, sondern eher mit der eigenen Einstellung zu Sprache insgesamt. Wenn du ein Problem mit Anglizismen in Japan hast, dann wirst du das sicher auch mit Anglizismen in Deutschland haben (wenn das nicht so ist, dann redest du schlicht Unsinn). Ich habe mit beiden kein Problem.
Das Ganze hat nur nicht wirklich was mit Problemen in Japan zu tun zwinker

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

28.07.09 13:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lehnwörter in der japanischen Sprache
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kindliche Sprache? Oder etwas anderes? KudoShinichi 8 683 27.03.17 19:08
Letzter Beitrag: KudoShinichi
Sprache der Manga-Ausgabe von 'Genji Monogatari' (engl.-jap.) oojika 11 4.968 16.02.15 03:52
Letzter Beitrag: yamaneko
Kein "Hallo" im Japanischen? junti 24 6.181 05.08.13 10:10
Letzter Beitrag: junti
Muttersprachliche Fehler im Japanischen torquato 5 3.082 02.11.12 02:44
Letzter Beitrag: global mind
Wie gross ist der Unterschied zwischen der gesprochenen und schriftlichen Sprache? Nephilim 12 3.799 23.01.12 17:37
Letzter Beitrag: tc1970