Antwort schreiben 
Kill Bill vol.1
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #21
RE: Kill Bill vol.1
Auf diesen Film hat die Welt gewartet ! traurig traurig traurig traurig traurig ....
23.11.03 14:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #22
RE: Kill Bill vol.1
Ich habe noch eine sehr gute Kritik gefunden:

http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/kino/15862/1.html

Außerdem habe ich gerade mit Yuko über den Film gesprochen. siehat in Japan Satellitenfernsehen und kann da immer 30 Minuten Ausschnitte eines aktuellen Kinofilms sehen. Sie findet es etwas schade, dass der Film sehr die Klischees bedient, die so heute garnicht mehr in Japan vorhanden sind. Z.B. ist der Besitz von Katana nur mit Lizenz erlaubt und deren Benutzung (auch zum Sushi schneiden) generell verboten. Auch das Schulmädchen in Uniform und die Tatsache, dass dort in einem Tempel gekämpft wird, fand sie sehr ungünstig gemacht, weil jetzt alle Amerikaner und Europäer denken, Japan sei so.
Es kann dadurch durchaus ein falsches Bild entstehen, aber wenn man sich der Klischeehaftigkeit des Films bewusst ist, dann genießt man einfach nur die Bilder, die Tarantino ja nicht umsonst so gewählt hat.
13.12.03 15:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulf


Beiträge: 29
Beitrag #23
RE: Kill Bill vol.1
Ich fand all die Klischees auch ziemlich nervig - da hat Tarantino wirklich schon besseres gemacht.

Und wieso beschimpfen die Amerikanerinnen sich auf japanisch, bevor sie sich gegenseitig umbringen? Aber bei einem Hollywood-Film darf man wohl schon dankbar sein, dass sie nicht mit dickem amerikanischem Akzent sprechen.

Zitat:Auch das Schulmädchen in Uniform und die Tatsache, dass dort in einem Tempel gekämpft wird, fand sie sehr ungünstig gemacht, weil jetzt alle Amerikaner und Europäer denken, Japan sei so.

Die Schuluniformen mit den kurzen Röcken fand ich schon irgendwie irritierend, als ich in Japan war. Aber die Schülerinnen laufen dort doch tatsächlich alle so rum...
13.12.03 16:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #24
RE: Kill Bill vol.1
Zitat:Und wieso beschimpfen die Amerikanerinnen sich auf japanisch, bevor sie sich gegenseitig umbringen? Aber bei einem Hollywood-Film darf man wohl schon dankbar sein, dass sie nicht mit dickem amerikanischem Akzent sprechen.
Du hast recht, das ist unlogisch. Aber wenn du an den Film mit Logik ranzugehen versuchst, wird er dir nicht gefallen, daraus wird nichts! Dieser Film ist kein Action-Film, sondern ein Märchen! Nicht realistisch, nicht logisch, nicht detailliert, nicht begründet, nur ein phantasievolles, rätselhaftes "Es war einmal"-Märchen.

Zitat:Die Schuluniformen mit den kurzen Röcken fand ich schon irgendwie irritierend, als ich in Japan war. Aber die Schülerinnen laufen dort doch tatsächlich alle so rum...
Ja, aber nicht eine stachelige Stahlkugel schwingend, oder? hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.03 20:46 von Toji.)
13.12.03 20:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daremo


Beiträge: 414
Beitrag #25
RE: Kill Bill vol.1
Fraaage: Weiß jemand den Titel des Lieds, das beim Abspann lief? Das ist nicht auf dem Soundtrack und ist, glaube ich, ein alter japanischer Titel aus den 70ern vielleicht oder noch früher. Es war irgendwas mit onna... aber ich erinnere mich nicht mehr.
Kann mir jemand helfen?

物知り 物知らず
17.01.04 19:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #26
RE: Kill Bill vol.1
Hi Daremo....

Das Lied heisst "Urami Bushi" und wurde komponiert von Shunya Ito und Shunzuke Kikuchi.
Im Abspann gesungen von Meiko Kaji.

Aber frag nicht woher ich das weiss. zwinker

mfG
Tilman
18.01.04 16:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daremo


Beiträge: 414
Beitrag #27
RE: Kill Bill vol.1
Wow super, Toji, vielen Dank!! Dann frag ich eben nicht... ^^

物知り 物知らず
18.01.04 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jan


Beiträge: 11
Beitrag #28
RE: Kill Bill vol.1
Hi alle!

Die japanische Version von Kill Bill Volume 1 ist die einzige ungeschnittene Version. Außerdem ist sie komplett in Farbe, wodurch die letzte große Schlacht nochmal deutlich an Härte zunimmt.

Wer Interesse hat:
http://www.mobilemagic.hk

Gruß Jan
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.08.05 17:05 von Jan.)
04.04.04 20:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Raug


Beiträge: 66
Beitrag #29
RE: Kill Bill vol.1
Das stimt nicht, die dt bzw us version ist genauso ungeschnitten - die schwarz/weiß szene is genau so geplant gewesen, schon in den ersten scripts steht ausdrücklich da dass sie b/w sein soll. Tarantino wollte aber den Film für Japan "angleichen", weswegen er hier Farbe verwendete- Meiner Meinung nach geht dadurch aber mehr verloren, da b/w in dieser Szene wirklich passt. Hätte er auch in Japan so lassen sollen, kommt dort ja auch hin und wieder vor (z.b. Samurai Fiction)
05.04.04 11:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jan


Beiträge: 11
Beitrag #30
RE: Kill Bill vol.1
Hab da anderes gehört...
05.04.04 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kill Bill vol.1
Antwort schreiben