Antwort schreiben 
Kill Bill vol.1
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #51
RE: Kill Bill vol.1
Denke, da steckt kein tieferer Sinn hinter ... vermutlich ist einfach der Trend, vieles in Katakana zu schreiben, in den Film übergeschwappt.
28.04.04 22:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #52
RE: Kill Bill vol.1
Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, wie das Lied vom Abspann (Kill BIll 2) heißt?

Ich kenn das irgendwoher, aber mir fällts nicht ein... =(

Danke
Katha
02.05.04 01:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #53
RE: Kill Bill vol.1
Zitat:Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, wie das Lied vom Abspann (Kill BIll 2) heißt?

Ich kenn das irgendwoher, aber mir fällts nicht ein... =(

Danke
Katha

Jungs und Mädls! Ein bisschen suchen wär nicht schlecht. Aber da heut Sonntag ist: http://www.cddb.com. Dort findest Du alles, auch was Du nicht wissen willst zwinker
Ist OT, aber die Seite gibt es auch auf Japanisch. augenrollen
02.05.04 10:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #54
RE: Kill Bill vol.1
Muss nur mal kurz was zu KBV2 rauslassen.

-Hat nichts mehr mit Japan zu tun.
-98% ödes rumgesülze. (in etwas so: hach, ich bin der größte schurke und erzähle dir jetzt wie toll ich bin und werde am Ende doch platt gemacht.)
-0.5% Aktion... kann man knicken.
-0.5% Die Hoffnung endlich mal was sehenswertes zu finden..
-1% Klischeeerumreiterei.... gähn...

Also in Teil 1 wurde wenigstens meine Blutrünstigkeit für die nächsten 10 Jahre befriedigt.
Aber Teil 2??...nene.. da sind ja noch nicht mal ein paar sexy girls zur Entschädigung.. sowas!

FAZIT: Nicht reingehen... Gähn und Unterkieferauskugelgefahr.

Danke Tschüß
02.05.04 18:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sadako no dorei


Beiträge: 143
Beitrag #55
RE: Kill Bill vol.1
Zitat:Muss nur mal kurz was zu KBV2 rauslassen.

-Hat nichts mehr mit Japan zu tun.
-98% ödes rumgesülze. (in etwas so: hach, ich bin der größte schurke und erzähle dir jetzt wie toll ich bin und werde am Ende doch platt gemacht.)
-0.5% Aktion... kann man knicken.
-0.5% Die Hoffnung endlich mal was sehenswertes zu finden..
-1% Klischeeerumreiterei.... gähn...

Also in Teil 1 wurde wenigstens meine Blutrünstigkeit für die nächsten 10 Jahre befriedigt.
Aber Teil 2??...nene.. da sind ja noch nicht mal ein paar sexy girls zur Entschädigung.. sowas!

FAZIT: Nicht reingehen... Gähn und Unterkieferauskugelgefahr.

Danke Tschüß

Jedem seine Meinung, so undifferenziert sie auch sein mag... augenrollen hoho

Mein Fazit zu Teil 2: unbedingt reingehen und geniessen (einzig das Ende vermag imho das hohe Niveau der beiden Filme nicht zu halten).
02.05.04 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #56
RE: Kill Bill vol.1
Zitat: Jedem seine Meinung, so undifferenziert sie auch sein mag...

Kannst deine Persönlichen Angriffe für dich behalten!

Hohes Niveau?? Eher typisch amerikanischer Dünschiss!
02.05.04 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sadako no dorei


Beiträge: 143
Beitrag #57
RE: Kill Bill vol.1
Zitat:Kannst deine Persönlichen Angriffe für dich behalten!

Wenn du hier deine Meinung kundtust (in welcher Form auch immer), musst du damit rechnen, dass andere Leute diese zur Kenntnis nehmen und bewerten. Allerdings kann ich nicht erkennen, inwiefern ich dich persönlich angegriffen haben soll...

Zitat:Hohes Niveau?? Eher typisch amerikanischer Dünschiss!

Kill Bill = typisch amerikanischer Dünnschiss? Nicht dein Ernst, oder?
03.05.04 00:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #58
RE: Kill Bill vol.1
Alle Euphorie und Spannung nach dem ersten Teil ist verflogen.
Ich bin im Kino 2 Mal eingenickt. gähn
Das ist mir noch nie passiert.
Der Film ist irgendwie fushigi.
Meine Freundin und einige meiner Bekannten fanden ihn sehr gut.
Ich konnte dem Film nichts abgewinnen.
Vielleicht hat uns der erste auch nur wegen unseres Interesses für Japan vom Hocker gerissen.
Stellt man sich das mal mit. z.B. Afrikanern vor (ich bin nicht RASSISTISCH!!!) hätte der Film uns sicher nicht sooo fasziniert.
Die Dialoge waren eigentlich ziemlich audgefeilt und durchdacht.
Aber das war auch das schlimme daran- es war zu sauber, irgendwie!! gähn
Sozialkritisch hochwertig aber ansonsten viel Brühe um nichts.
Es hat mich schon stutzig gemacht wie der Film anfing.
Meine Worte nach dem Film
"Ich weiß, was ich mir nicht auf DVD hole...."
Der einzige Hit kam eigentlich am Ende des Film und zwar das japansiche Lied
Weiß inzwischen jemand wie heißt???
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.04 15:01 von kane tensen.)
06.05.04 15:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #59
RE: Kill Bill vol.1
Nach dem Song hat mich doch Daremo auf Seite 2 schon gefragt:

Zitat:Das Lied heisst "Urami Bushi" und wurde komponiert von Shunya Ito und Shunzuke Kikuchi. Im Abspann gesungen von Meiko Kaji.

mfG
06.05.04 23:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #60
RE: Kill Bill vol.1
Zitat:1Aber singen die da wirklich alle so kraftlos?

Definitiv nicht. Mangels "Resonanzkörper" wird Japan wohl keinen zweiten Luciano Pavarotti hervorbringen, aber braucht die Welt wirklich noch einen? Als kraftlos würde ich aber die Stimme von Toshi zum Beispiel (ehemals X-Japan, singt den Titelsong von "X-The Movie" von Clamp) nicht bezeichnen.

Die Musik zu "Hakkenden" finde ich persönlich auch sehr schön, was allerdings die Musik zu "Babylon" (ebenfalls von Clamp) betrifft, wundert es mich, womit man sich da zufrieden gibt. Die Stimme ist eine Katastrophe, obwohl man doch schon mit einem "richtigen" Sänger zusammengearbeitet hat.

Moderne japanische Musik bekommt man übrigens relativ günstig bei amazon.co.jp (spricht auch ein bisschen englisch und findet vor allem auch in englischer Sprache eingegebene Titel) und natürlich bei ebay. Der Nachteil liegt auf der Hand: Man kann nicht reinhören. Aber wenn man weiß, was man haben möchte, ist man bei amazon in Japan an der richtigen Adresse. Die Versandkosten sind ziemlich günstig (600 Yen pro Bestellung plus 300 Yen pro Artikel für CDs und DVDs, Bücher sind etwas teurer), aber den Zoll ab 25 Euro nicht vergessen!

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
07.05.04 13:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kill Bill vol.1
Antwort schreiben