Antwort schreiben 
Konnichi wa! von S. Ralf
Verfasser Nachricht
gizzmo456


Beiträge: 10
Beitrag #1
Konnichi wa! von S. Ralf
Hallo,
wollte mal nachfragen, ob sich jemand genauer mit diesem Buch beschäftigt hat. Im Forum hab ich was gefunden, da wurde aber moniert, dass es keine Lösungen gäbe und keine Cassetten bzw. CDs. Das scheint ja mittlerweile gelöst worden zu sein. Kann mir also jemand genaueres sagen, ob das Komplettpaket für einen Anfänger zu empfehlen wäre? Die Kana würde ich natürlich vorher lernen.

Es ist z.B. bei amazon.de für 59€ zu haben und beinhaltet:
Konnichi wa!, Lehrbuch, Lösungsheft, Audio-CD u. Kanji-Buch (Sondereinband)
23.10.07 11:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #2
RE: Konnichi wa! von S. Ralf
Es gitb viele Bücher für Anfänger, da wird dir jeder etwas anderes empfehlen.
Ich würde mir die Bücher vorher anschaun, da dir schon der Aufbau den Spaß versauen könnte ................ zwinker
Es ist eben u.a. Geschmackssache.......
23.10.07 11:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gizzmo456


Beiträge: 10
Beitrag #3
RE: Konnichi wa! von S. Ralf
Anschauen kann ich das hier wohl nirgends. Hätte ja sein können, das jemand neben dem Buch auch mit den anderen Sachen Erfahrung gemacht hat.
23.10.07 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gizzmo456


Beiträge: 10
Beitrag #4
RE: Konnichi wa! von S. Ralf
Also, ich habe jetzt mal gewagt, nachdem ich mit Heisig-Rauther die Kana so ziemlich durch habe, mir das Lehrbuch, Lösungsbuch, Kanji-Buch und die Audio-CD von Konnichi wa! zu besorgen. Hat alles zusammen 59€ gekostet. Find ich in Ordnung, vielleicht aber auch deshalb, weil ich von meinem Chemiestudium Höherpreisigeres gewohnt bin.

Ich darf vielleicht erst mal auf eine Kritik auf einer anderen Homepage verweisen, die mich das Set bestellen ließ.
Genaueres werde ich berichten, wenn ich angefangen habe, mit dem Material zu lernen.

Hier der Link:
http://www.***japan.de/lehrbucher-lehrma...rbuch.html

Und hier noch mal der Link zu dem, was Denkbär vor einiger Zeit geschrieben hat
(Einige Mängel wie fehlende Lösungen und Audio-CD sind ja mittlerweile ausgemerzt)
texte/konnichiwa.html
11.07.08 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #5
RE: Konnichi wa! von S. Ralf
Hm...2002? Da habe ich ungefähr angefangen, Japanisch zu lernen, glaube ich. Hätte ich davon früher erfahren, hätte ich mir das wohl auch gekauft. Bin auf deinen Bericht gespannt.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
11.07.08 14:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gizzmo456


Beiträge: 10
Beitrag #6
RE: Konnichi wa! von S. Ralf
So, habe jetzt mal in alles reingeschnuppert. Natürlich noch nicht so weit, um ein großes Fazit auszugeben, aber ich denke für einen Ersteindruck, der vielleicht für Anfänger wie mich hilfreich sein mag, wird es reichen. Das Fazit kommt dann irgendwann mal...

Also, wie schon oben geschrieben besteht das Set aus Audio-CD, Lehrbuch, Kanji-Buch und Lösungsbüchlein.

Das Lehrbuch hat 25 Lektionen. In der ersten werden die Schriftsysteme vorgestellt, allerdings ohne Strichfolge, so dass die Aufgabe des "Abpausens" nicht wirklich hilfreich ist für den kompletten Anfänger. Ich muss aber sagen, dass man das Buch ohne die Kana zu beherrschen sowieso nicht anfangen sollte. Mir hat da der Heisig-Rauther gute Dienste geleistet. Kana nur aus einer Tabelle zu lernen finde ich generell nicht so ansprechend, nach dem Motto: Friss und stirb! Also, Kana sollte man können.
Von dem "Abpausen"-Ding mal abgesehen ist die Übersicht über die Schriftsysteme aber schön gelungen. Beispiele werden gegegben, ein bisschen in Kanji reingeschnuppert. Grundlegende Dinge eben erläutert, wie Nigorierung, Plosivzeichen, aber auch z.B. dass bei der Kanji-Lesung stimmlose Silben oft zu stimmhaften werden, wenn sie in einer Kombination als 2. kommen: z.B. yama + kuchi --> yamaguchi. Sowas halt. Auch ein paar Aufgaben finden sich hier für Hiragana und Katakana wieder. Man soll diverse Begriffe lesen, aber auch lateinisch-umschriebene Begriffe mit Kana schreiben. Die Lösungen finden sich natürlich im Lösungsbüchlein wieder. Ein guter Einstieg.

Die 2. Lektion beschäftigt sich mit Vorstellen, Verabschieden und solchen Dingen wie "Wie geht es Dir?" Dabei ist ab Lektion 2 jede gleich aufgebaut. Es gibt einen Leseteil mit Ausdrücken und Sätzen, die ausschließlich in Kana-Kanji-Furigana geschrieben sind. Darauffolgend werden die Begriffe aufgeführt, allerdings mit deutschen Übersetzungen und Umschrift nach Hepburn versehen. Es folgen meist ein Grammatikteil (Partikel, Satzbau, etc.), dann verschiedene kurze Dialoge, die die grammatikalischen Regeln und die Floskeln vom Anfang des Kapitels vertiefen sollen. Abgeschlossen wird die Lektion mit den neuen Vokabeln der Lektion in der Reihenfolge ihres Erscheinens, natürlich mit Kanji, aber dieses Mal ohne Furigana. Dann gehts zur nächsten Lektion.
Alle Worte/Sätze der Leseübung und der Dialoge sind auf der Audio-CD zu finden, auch die Aussprache der Kana aus Lektion 1. Mir ist als erstes ein wenig die Geschwindigkeit aufgestoßen. Holla, dachte ich. Ganz schön flott.
Es ist halt nicht so einfach, die normale Sprechgeschwindigkeit einer Fremdsprache, die hier laut Cover gesprochen wird, zu verfolgen, wenn man noch ein wenig damit zu kämpfen hat, in der Geschwindigkeit auch die Kana/Kanji zu entziffern. Trotzdem ist das Japanischlernen ohne Audio natürlich nicht empfehlenswert und die CD an sich eine gute Ergänzung. Was also machen? Ich habe mir Audacity (Freeware, mal nach googlen) besorgt. Damit kann man wav- oder mp3-Dateien langsamer machen, ohne dass die Tonhöhe verändert wird und neu abspeichern. Jetzt hab ich also die ganze Original-CD auf 85% Geschwindigkeit gestellt und neu gebrannt. Jetzt komme ich super damit zurecht. Also, die CD ist alles in allem notwendig und mit Einschränkung auch sehr zu empfehlen.

Nun zum Kanji-Buch. Es umfasst ausnahmslos die Kanji, die im Lehrbuch vorkommen, so knapp 750 Zeichen. Jede Lektion spiegelt die Lektion im Lehrbuch wieder, die Kanji kommen also in der Reihenfolge ihres Auftretens im Lehrbuch vor. Jedes Kanji wird durch on-/kunyomi-Lesungen erläutert, die deutsche Bedeutung gegeben (falls vorhanden). Zudem natürlich Strichfolge gegeben. Leider nicht die Richtung, aber das ist ja oft so. In Lektion 1 wird aber eine sehr gute Übersicht über die Richtungen gegeben. Außerdem steht natürlich dabei, in welchem Wort der jeweiligen Lehrbuchlektion das Kanji vorkommt und außerdem, in welchen Kombinationen es in Zukunft im Lehrbuch auftaucht. Die Lesetexte des Lehrbuchs tauchen wieder auf, allerdings komplett ohne Furigana, so dass man auch das Wiedererkennen sowie die jeweilige Lesung im Zusammenhang, auch mit der Audio-CD, üben kann. Eine sehr gute Verknüpfung von Lehr- und Kanji-Buch.

Das Lösungsbuch enthält, wie der Name schon sagt, sämtliche Lösungen zu den Aufgaben des Lehrbuchs. Nicht mehr und nicht weniger, aber durchaus notwendig. Aufgaben ohne Kontrolle sind letztlich nutzlos!

Also, ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Material. Es ist professionell aufgearbeit, übersichtlich gestaltet (ganz wichtig für mich) und ich denke, dass ich da noch den ein oder anderen Kampf mit auszufechten habe, soll heißen: So schnell wird mir der Lehrstoff nicht ausgehen. Hervorragend gelöst finde ich die Sache mit den Kanji. Man lernt sie, wenn sie gebraucht werden mit der und der Lesung in dem und dem Zusammenhang bzw. Vokabel. Anders finde ich es eh nicht logisch.
Wie gesagt, Heisig-Rauther hat mir bei Kana unheimlich geholfen. Aber bei knapp 2000 Kanji auf die gleiche Weise zu verfahren, ohne zu wissen, wie ich es im Zusammenhang zu lesen habe oder was dann die jeweiligeVokabel bedeutet, halte ich, obwohl ich noch ganz am Anfang des Japanischlernens bin, für falsch und letztlich auch überflüssig. Meine Meinung.
Wer also mit Japanischlernen anfangen möchte, für den ist das Gesamtpaket "Konnichi wa!" von Silke Ralf sehr ans Herz zu legen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.07.08 14:14 von gizzmo456.)
15.07.08 14:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Konnichi wa! von S. Ralf
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Konnichi wa! von Silke Ralf Denkbär 0 2.798 20.04.04 17:17
Letzter Beitrag: Denkbär