Antwort schreiben 
Lehrer in Japan: Bachelor oder Magister?
Verfasser Nachricht
Angainor


Beiträge: 3
Beitrag #1
Lehrer in Japan: Bachelor oder Magister?
Hi,

zunächst einmal etwas über mich: Ich heiße Julian, bin Schüler der 12. Klasse eines Gymnasiums und habe bisher nur nebenher ein klein wenig Japanisch gelernt, möchte das aber weiter vertiefen.

Und zwar möchte ich später gerne einmal als Deutschlehrer im Ausland arbeiten, bevorzugterweise in Japan.
Nur wie kommt man dazu?
Ein Studium mit Japan-Bezug wäre dabei sicher nicht von Nachteil, zumal ich wohl kaum in einem Land werde unterrichten können, in dem ich die Landesprache nicht beherrsche. Das Fach Japanologie in Form eines Magisterstudiengangs gibt es in dieser Form allerdings immer weniger, aufgrund der Umstellung auf Bachelor/Master.
Außerdem meine ich einmal gehört zu haben, dass in Japan NUR Bachelor- bzw. Magisterabschlüsse anerkannt werden, d.h. wenn ich als Deutscher in Japan arbeiten möchte, könnte ich dort mit einem Magister nicht viel anfangen - sehe ich das richtig, oder bin ich da einer Fehlinformation aufgesessen?

An sich würde ich nämlich gerne in Trier Japanologie studieren, dort gibt es nämlich noch das alte Magistersystem, das mir ehrlich gesagt sympathischer ist, da sich dadurch ein breiteres Spektrum an Wissensgebieten abdecken lässt und es nicht so sehr auf die pure Zweckmässigkeit im Sinne der Wirtschaft zugeschnitten ist...
Trier schwebt mir u.a. deshalb vor, weil man dort als Nebenfach "Deutsch als Fremdsprache" studieren kann, was sicherlich nicht schadet, wenn man das denn nun einmal unterrichten will.

Weiß also jemand, wie das mit der Anerkennung deutscher Uni-Abschlüsse in Japan steht, ob in diesem Fall der Magister oder der Bachelor/Master besser wäre?
Und welcher Bachelorstudiengang wäre möglicherweise für meinen Berufswunsch geeignet?

Vielleicht gibt es hier im Forum ja auch jemanden, der einen ähnlichen Weg eingeschlagen hat, und mir ein bisschen aus eigener Erfahrung erzählen kann, das würde mich auch sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Julian
29.01.07 16:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #2
RE: Lehrer in Japan: Bachelor oder Magister?
Was du als Deutschlehrer in Japan können musst, ist nicht Japanisch mit fundierten Hintergrundkenntnissen in Geschichte Literatur Altjapanisch usw. wie sie in einem Japanologiestudium möglicherweise vermittelt werden.

Was du können musst, ist Deutsch beibringen, das ist ganz schön schwierig, da du auch Grammatik usw. erklären können musst, was ein Muttersprachler erstmal überhaupt nicht kann. Du musst also erstmal Deutsch lernen, Stichwort 'Deutsch als Fremdsprache'.

Hör dich mal nach ALT Programmen um (Assistant Language Teacher). Das gibts hauptsächlich für Englisch, vielleicht aber auch für Deutsch. Du bist damit kein richtiger Lehrer, sondern assistierst nur einem japanischen Englisch/Deutschlehrer (der perfekt Japanisch, aber nicht richtig Englisch/Deutsch spricht).

Woher du deine Japanisch-Kenntnisse hast, ist für einen Deutschlehrer zweitrangig. Die Leute wollen von dir Deutsch lernen, ob du dich in japanischer Geschichte auskennst oder nicht spielt da nicht so eine große Rolle.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
29.01.07 18:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryuusui


Beiträge: 278
Beitrag #3
RE: Lehrer in Japan: Bachelor oder Magister?
Macht man als ALT nicht den Affe des Lehrers? hoho
(Ich habe irgendwo gelesen, dass die ALT garnichts selber machen, sondern nur auf Anweisung des Lehrers ihre muttersprachlichen Laute abgeben).
Dabei besteht dann aber weiterhin noch das Problem mit dem Visum (wenn man es langfristig betrachtet).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.01.07 05:24 von Ryuusui.)
30.01.07 05:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Angainor


Beiträge: 3
Beitrag #4
RE: Lehrer in Japan: Bachelor oder Magister?
Danke schonmal für die Antworten.

Habe folgendes Programm gefunden, das Japanische Austausch-und Unterrichtsprogramm, das einem ermöglicht, als ALT an einer japanischen Schule zu arbeiten: http://www.de.emb-japan.go.jp/austausch/jet_altcir.html

Hört sich auf jeden Fall interessant an.
30.01.07 19:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mizu


Beiträge: 116
Beitrag #5
RE: Lehrer in Japan: Bachelor oder Magister?
Für deine Zwecke macht es wohl mehr Sinn, DaF als Hauptfach zu studieren und dieses entweder durch ein Nebenfach Japanologie zu ergänzen oder sogar "nur" Sprachkurse zu besuchen.

Diplome und Magister Abschlüsse sind in Japan genau so anerkannt, wie Bachelor bzw. Master. Sie werden i.d.R. mit dem Master auf eine Ebene gestellt.

Wie frostschutz schon schrieb, ist es für deine Tätigkeit als Deutschlehrer an sich egal, ob du dich in der Japanischen Geschichte auskennst oder nicht. Aber es ist vermutlich einfacher einen Draht zu deinen Schülern zu finden, wenn du im Unterricht Bezüge zu deren Umwelt herstellen und Vergleiche zwischen den beiden Kulturen anstellen kanns.

Das ALT Programm gibt es tatsächlich auch für Deutsch, es gibt allerdings nicht allzuviele Stellen (das Verhältnis von Stellen zu Bewerbern kenne ich nicht, währe aber interessant zu wissen). Dies ist eine gute Möglichkeit, in die Tätigkeit als Deutsch Lehrer in Japan einzusteigen. Du brauchst hierfür nicht unbedingt DaF studiert haben, solltest aber schon über Lehrerfahrung verfügen. Wenigstens ein Aufbaustudium zu haben ist aber sicher nicht verkehrt.
Das Problem das Ryuusui anspricht, hängt wahrscheinlich stark von den Lehrern an der Schule an der man landet ab.
Ich habe auch schon von ALT gehört, die die Unterrichte weitgehend selbstständig gestalten und durchführen.

(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
02.02.07 14:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Utena1409


Beiträge: 2
Beitrag #6
RE: Lehrer in Japan: Bachelor oder Magister?
Hm, ich hoffe es ist ok die Frage hier einfach mal dazu zu schreiben weil es eben Thematisch ganz gut passt:
Wie ist es denn im "umgekehrten" Fall?

Ich studiere Lehramt für Grund- und Hauptschule Schwerpunkt Grundschule. (Fächer: Deutsch, Biologie, Haushalt/Textil).
Ich habe vorher 2 Semester Japanologie studiert, aber eben gemerkt das ist nichts für mich, weil mich eben nur die Sprache interessiert und ich aber auf Geschichte und Literaturwissenschaft eigentlich gut verzichten kann. ^^;

Ich besuche jetzt nächstes Semster an der Uni eine Vorlesung zu "Deutsch als Fremdsprache" allerdings glaube ich nicht, dass man da in der kurzen Zeit allzu viel lernen wird. Ist also vermutlich nichts das mir mal irgendwie anerkannt wird.

Nun also mal abgesehen vom JET Programm, wie stehen die Chancen irgendwann mal in Japan unterrichten zu können bzw was fehlt dazu? Mir ist klar, dass ich auf jeden Fall noch mehr Japanisch lernen muss (mach ich ja schon fleißig nebenher) aber gibts sonst irgendwelche Ideen was sich da noch gut machen würde? kratz
22.03.07 15:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
-AtsuAMEshi-


Beiträge: 45
Beitrag #7
RE: Lehrer in Japan: Bachelor oder Magister?
Also ich glaube nach allem, was ich bisher so gelesen habe bist du mit einem fertigen Lehramtsstudium schon mal ganz gut dran.
Geh doch mal auf die Hompage der Deutschen Schule in Yokohama, da steht in den Stellenausschreibungen ja auch, was für Lehrer sie suchen und was die alles können sollten grins

Ansonsten: Wenn es eine Vorlesung zu DaF gibt, dann gibt es doch auch sicher die Möglichkeit an deiner Uni dir die Zusatzquali zu holen ? Informier dich da mal, das schadet sicher nicht, vor allem wenn du Ausländern (Japanern) Deutsch beibringen willst. zwinker
22.03.07 16:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lehrer in Japan: Bachelor oder Magister?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Diverse Fragen zu einem Bachelor-Studium an einer japanischen Universität Tatsumi 26 3.085 15.03.17 16:36
Letzter Beitrag: Heimweh
Erfahrung mit Bachelor in Japan? Damasta 61 11.143 30.08.15 16:45
Letzter Beitrag: Damasta
Studium an der FU Berlin oder in Bonn? ユキ 3 1.346 20.10.14 09:38
Letzter Beitrag: Christin
Bonn, Köln oder doch Düsseldorf? Ahri 52 16.230 26.08.14 22:39
Letzter Beitrag: Hachiko
Sprachdiplom oder Sprachzertifikat Kaoru77 7 3.621 25.09.12 02:29
Letzter Beitrag: global mind