Antwort schreiben 
Living Language_Ultimate Japanese
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Living Language_Ultimate Japanese
:l0a_d1v: Beitrag von:"Digit" Hallo Leute,

Kennt jemand von euch den ``Ultimate Japanese´´ Audio-Sprachkurs!

Wenn man bei amazon.com dannach findest man eine alte und eine neu Version! Die Bewertungen der alten sind mehr positiv als negativ! Und: Der Kurs beinhaltet Lehrstoff für 2 Jahre! ...die neue Version ist nicht ganz in romaji! Es werden 150 Kanji (eigentlich wenig) und das Kana-system eingeführt! (also nicht wie der alte) Außerdem gibt es einen advanced Kurs (auch 2 Jahre) wo die Dialoge komplett in Kanji und Kana geschrieben sind!

Was sagt ihr dazu? kratz
05.11.04 12:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MichaelR


Beiträge: 146
Beitrag #2
RE: Living Language_Ultimate Japanese
Ich kenne zwar den Kurs nicht habe aber einen anderen Audiokusrs gemacht. In diesem GGrundsätzlich sind Audiokurse als Einführung über ein paar Monaten geeignet. Danach nur als Begleitmaterial.
Wenn du wirklich über 2 Jahre hinweg Japanisch lernen willst (also intensiv) dann fange sofort mit Kana und Kanji an. Ggf ist der advanced Kurs recht brauchbar.
Wieveile Vokabeln will der Grundkurs denn einführen in 2 Jahren? Bei nur 150 Kanji?

~物理学者が出来ない事はない~
06.11.04 12:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MichaelR


Beiträge: 146
Beitrag #3
RE: Living Language_Ultimate Japanese
Hm, habe mich geirrt. Das ist kein reiner Audiokurs. Scheint brauchbar zu sein und auch nicht zu teuer.
Merke der Begriff "Audiokurs" wird meist verwendet für rein interaktive Kurse mit mehreren Dutzend Stunden Material, die so aufgebaut sind, daß man neue Lektionen OHNE Referenz in Lehrbuch bearbeiten kann.

~物理学者が出来ない事はない~
06.11.04 13:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Living Language_Ultimate Japanese
:l0a_d1v: Beitrag von:"Digit" Ja habe vor über einen längeren Zeitraum Japanisch zu lernen! man kann's auch intensiv nennen! Ich habe mir alle drei Bände vom Buske Verlag (Grundkenntnisse) gekauft! Ich denke das ich damit gut lernen kann! (without romanji) Ich wollte mir zuerst Japanisch Intensiv kaufen...Buch 1 gibt es aber nicht!
Ich frage wegen diesem Sprachkurs nur um ``Umgangsjapanisch´´ zu lernen! (Kennt jemand dieses Buch vom Buske Verlag?) Die Bücher Grundkenntnisse Japanisch sollen ja recht schwer sein und glaube nicht das hier die Komonikation sondern eher das Leseverständniss im Vordergrund stehen! Und bei Ultimate Japanese geht nur um Dialoge!

Ist also eher der advanced kurs (später) zu empfehelen? Der soll ja frei von Grußflosskeln sein!


thx im Voraus!
06.11.04 23:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
murasame


Beiträge: 200
Beitrag #5
RE: Living Language_Ultimate Japanese
Bevor du dir so viele Gedanken machst, was alles für Kurse noch anzuschaffen sind, würde ich einfach mal mit dem anfangen, was du schon hast.
Erstens lernst du nichts dadurch, dass die richtigen Bücher unbenutzt in deinem Regal stehen, und auf der anderen Seite wirst du dann selber herausfinden in was du persönlich noch mehr Vertiefung brauchst und was sich für dich eignet oder nicht.
07.11.04 10:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #6
RE: Living Language_Ultimate Japanese
Zu den 'Grundkenntnissen' gibt es hier einen Thread:

showthread.php?tid=1308
Ich kann murasame übrigens nur zustimmen. Wenn man einen Kurs oder ein Lehrwerk beginnt, merkt man recht schnell, ob dieser für einen geeignet ist oder nicht. Was für einen das ultimative Lehrwerk, ist für den anderen reiner Schrott. cool Wenn dein Hauptanliegen das Sprechen ist, ist ein Japanisch sprechendes Gegenüber eher zu empfehlen als ein schriftlicher Kurs.
07.11.04 15:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MToth


Beiträge: 133
Beitrag #7
RE: Living Language_Ultimate Japanese
Ich hatte mir mal vor Jahren nach Busy People 1 den ersten Band angesehen. Ich hatte aber keinen Spass damit, weil mir die Lektionen sehr reichhaltig, zu schwer schienen. Es ging da zB gleich mit "n desu" los - das hatte mich damals verwirrt (ist natuerlich subjektiv). Allerdings teile ich insoweit die Meinung mit Amazon-Rezensionen, dass der Kurs nicht ganz einfach ist - und in meinem Fall zu schwer fuer den Einstieg.

Mittlerweile bin fertig mit allen Busy People-Werken und habe mich an Ultimate Japanese, Advanced gemacht (ohne letztlich den ersten Band gelesen zu haben).
Mit meinem jetztigen Wissen kann man dem Stoff gut folgen, bloss fuer Vokabeln muss ich recht viel Blaettern. Die Lektionen haben idR 2 volle Seiten Text, dazu idR 20-25 Erlaeuterungen, auf die direkt per Fussnoten im Text verwiesen wird. Die erklaeren Idiome, Kulturelles, Grammatik, etc.

Es gibt dann aber auch einen extra Abschnitt Grammatik und einen fuer Kulutur, Business, etc. pro Lektion.

Ganz mau sieht es mit Uebungen/Drills aus.

Alle Lektionen gibt es im ersten Teil als romaji - dort gibt es ca eine halbe Seite eher Quiz als Uebungen (Partikel in Luecken einsetzen, etc); der zweite Teil praesentiert alle Lektionen nochmal auf japanisch mit wirklich reichlich Kanji (inkl Furigana). Dort gibt es andere Uebungen, aber wiederum nur eine halbe Seite, zum drillen von Grammatik/Redewendungen auch nicht geeignet (eher eine Angelegenheit von 3-5 Minuten).

Natuerlich deckt jeder Grundkurs die groebste Grammatik ab; daher kann ich widerum die Amazon-Rezenzionen bestaetigen, die sagen, dass es letztlich kaum neues gibt - allerdings auch gerade im Vergleich zum ersten Band dieser Serie.

Daher sehe ich den Wert des Buches eher darin, dass es allgemein das Japanisch bereichert durch Wortschatz, Redewendungen, andere Situationen (Gesellschaft/Business).

Grammatik wurde auch schon besser, weniger abstrakt und verkuerzt erklaert - von "complete explanation of grammar", wie es auf dem Cover versprochen wird, erwarte ich irgendwie mehr.

Unter'm Strich wuerde ich es also eher als Zusatzlektuere empfehlen. Die Texte geben viel her, auch wenn man die Grammatik bereits an anderer Stelle gelernt hat. Aber mangelnde Uebungen und duenne Grammatik-Erklaerungen sind ein Nachteil, evtl nicht so gut, um Neuland zu erschliessen.

Verbformen sind leider wie in so vielen Buechern grausam erklaert. Grausam heisst, dass die jap. Silben ignoriert werden und entsprechend werden Verben gebildet, indem man "das -u abhaengt und XY anhaengt". Dann klappt das naetuerlich nicht, weil man bei 'tsu' natuerlich ein 'u', das es im Japanischen dort gar nicht gibt, natuerlich gar nicht abhaengen kann, vielmehr wird die letzte Silbe entsprechend dem aiueo in 'ta chi tsu te to' geaendert - all das scheint dem Autor komplett abzugehen, aber damit ist er ja nicht alleine. aber etwa aus tsu chi wird, findet keine Erwaehnung, dass muss man sich anhand der Beispiele selbst erschliessen.

Eine Eigenart des Buches ist, das es iru/eru Verben als regelmaessig bezeichnet, alle anderen als unregelmaessig; und iku suru kuru als Ausnahmen. Das ist nicht gut oder schlecht, eher eine Geschmacksfrage, wenn man weiss, worum es geht.

Die Beispiele zur Grammatik scheinen hier und da etwas schlampig zusammen geschustert.

Zu der neuen Version (rot-blaues Cover) will ich noch sagen, dass es scheint, der Advanced Band wird nicht mehr aufgelegt. Man findet nur (neue) Restbestaende von der alten Auflage. Ich habe mir daher die aktuelle Version 2nd hand geholt (von 2003).

Wer also komplett neu mit Japanisch anfaengt, oder einen Kurs fuer Fortgeschritte sucht, sollte lieber etwas anderes nehmen. Spaeter ist es zur allgemeinen Bereicherung ein gutes Buch, falls euch das dann ca 30 Euro wert ist.
Mir war es 30 Euro wert, weil ich einfach nicht genug Wissen und Horizont habe, "richtige" Texte zu lesen (oder ich habe keine passenden gefunden), daher verschaffe ich mir so eine breitere Grundlage.
Interessant also fuer das was die Texte hergeben, aber natuerlich wird mit einem weiteren Lehrbuch nicht das Rad neu erfunden.

Interessanter sind evtl die CDs (teuer!).

Ich habe keine CDs zum Buch, aber ich habe andere Sprachkurse aus der Ultimate Serie. Es gibt 8 CDs, 4 begleiten das Buch, die anderen 4 sind aehnliches/angelehntes Material, dass man rein als Audio ohne das Buch verwenden kann zur Vertiefung, etwa im Auto, etc.
Wer also sonst kein Japanisch zu hoeren bekommt, findet auf den CDs jede Menge.
15.02.11 13:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Living Language_Ultimate Japanese
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanese for Busy People SunSet84 38 7.999 13.07.17 22:38
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanisch Schritt für Schritt oder Japanese From Zero! für den Einstieg? Lucain 14 3.344 18.12.16 21:40
Letzter Beitrag: Colutea
Der neue Henshall ("The Complete Guide to Japanese Kanji", Tuttle, 2016) Mikasa 0 620 22.04.16 15:53
Letzter Beitrag: Mikasa
Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll? Mikasa 31 5.951 17.03.15 00:11
Letzter Beitrag: Mikasa
learn-japanese-adventure.com verläßliche Seite? inu2004 2 759 12.03.15 21:00
Letzter Beitrag: inu2004