Antwort schreiben 
Mitbringsel
Verfasser Nachricht
jani


Beiträge: 8
Beitrag #1
Mitbringsel
Hi,

ich würde gerne kleine Mitbringsel mit nach Japan nehmen. Um z.B. Herbergsbesitzern eine kleine Freude zu machen. Was ist denn gern gesehen bei Japanern.
20.03.15 12:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 358
Beitrag #2
RE: Mitbringsel
Herbergsbesitzer? Das heißt, du kennst die Leute überhaupt nicht? Hm. Schwierig.
Bei meinen Arbeitskollegen kommen Mozartkugeln, Früchtetee oder Kalender mit Bildern aus der Heimat immer ganz gut an.
Lindtschokolade oder Gummibärchen kriegt man hier in Japan mittlerweile relativ leicht, daher würde ich das eher nicht mitbringen.

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
20.03.15 12:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.733
Beitrag #3
RE: Mitbringsel
Lebensmittel. Japaner lieben Essen. Ist auch nicht wichtig, ob man sie in Japan (leicht) bekommt, Hauptsache sie sind authentisch. Das Kann von Kinderschokolade und Mozartkugeln bis hin zu Frankfurter Würstchen in der Dose oder einer Flasche Wein gehen.
Bei Herbergsbesitzern ohne persönlichen Kontakt scheint das aber ein bißchen übertrieben.
20.03.15 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.102
Beitrag #4
RE: Mitbringsel
Es kommt - ich habs wohl schon gesagt - nicht so drauf an. Gastgeschenke werden nicht als bedeutungstragend interpretiert.
Voriges Jahr hatten wir wen zu Gast, das war ein Arbeiter in einer Müllverbrennungsanlage. Der hat uns einige Gastgeschenke gebracht, darunter ein starkes Beruhigungsmittel und eine batteriebeheizte Popospritze, echt jetzt, wirklich wahr. Der wollte uns damit nicht sagen, daß wir nervige Hektiker sind und den Umgang mit Toilettenpapier scheuen, der wollte uns garnix damit sagen.
Was es in D gibt aber in J nicht, da muß man schon mal nachdenken. Aspirin plus C gibt es in J nicht, weil es nur Lagertemperaturen unter 30°C verträgt und andernfalls braun und essigsauer wird. Sowas wie Wein, Käse, Salami wird halt liegenbleiben. Wenn er einen Gemüsegarten hat, würde ich Samen von Radieschen und insbesondere Kohlrabi in Erwägung ziehen.
20.03.15 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #5
RE: Mitbringsel
(20.03.15 16:34)Yano schrieb:  Was es in D gibt aber in J nicht, da muß man schon mal nachdenken. Aspirin plus C gibt es in J nicht, weil es nur Lagertemperaturen unter 30°C verträgt.

Hoppala, da hast aber nicht gut den Waschzettel vom Aspirin + C durchgelesen, denn da steht drin bzw. drauf, dass es nicht unter
25°Celsius gelagert werden sollte. Und von wegen international nicht erhältlich, auf Bali plagte mich einmal eine saumässige Erkältung,
ab in die nächste Apotheke und schon war das Zaubermittel da, hat übrigens mächtig geholfen.hoho
20.03.15 21:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jani


Beiträge: 8
Beitrag #6
RE: Mitbringsel
Da ich aus Bayern komme, dacht ich mir ich bringe Bierdeckel ausm Hofbräuhaus mit. Das sollte bekannt sein und die Dinger wiegen ja auch nix. Was denkt Ihr?
20.03.15 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #7
RE: Mitbringsel
(20.03.15 21:19)jani schrieb:  Da ich aus Bayern komme, dacht ich mir ich bringe Bierdeckel ausm Hofbräuhaus mit. Das sollte bekannt sein und die Dinger wiegen ja auch nix. Was denkt Ihr?

Jedes Mal, wenn ich in Bayern bin versuche ich irgendwo in einer Gaststätte einen oder gleich mehrere Bierdeckel zu stiebitzen, weil sie
so attraktiv sind. Ich meine bayrische Bierdeckel, wurscht ob sie aus dem Hofbräuhaus sind oder gleich von nebenan,kommen überall
auf der Welt gut an und wenn man sie dutzenderweise beim Karstadt am Marienplatz gekauft hat, aber das muss man ja nicht gleich
weitertrompetenhoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.03.15 23:09 von Hachiko.)
20.03.15 23:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.102
Beitrag #8
RE: Mitbringsel
Daß Aspirin nicht in den Kühlschrank darf, ist mir wahrlich neu.
Es ist aber so, daß man früher alles ohne ärztliches Rezept in der Drogerie kaufen konnte. Die richtigen Apotheken für verschreibungspflichtige 保健薬 sind eine neuere Zeiterscheinung in J. Schärfere Medikamente hat einem der Arzt direkt in die Hand gedrückt (also verkauft) ohne Info darüber was das ist.
Kann ja sinnvoll sein, wenn der Patient kognitiv nicht mehr ganz da ist, aber ein Umgang auf Augenhöhe ist das nicht.
20.03.15 23:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #9
RE: Mitbringsel
Aspirin kriegst du überall auf der Welt rezeptfrei, in den USA und in Canada sogar im Supermarkt.
Und jetzt ein Erlebnis in Italien, ich wollte da auf Privatrezept, weils die Kasse zahlt, ein durchaus gängiges Abführmittel
haben, was glaubst da, was das innerapothetlich für einen Aufruhr erzeugte, denn dort kriegt man die einfach so als Laufkunde, aber doch nicht auf Rezeptur, wo käme man dort denn hin, andere Länder, andere Sitten.
20.03.15 23:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.102
Beitrag #10
Arzneien
Immer wieder mal wollen Leute von mir Übersetzung japanischer Rezepte, Diagnosen oder von Apothekenbelegen für die Auslandskrankenversicherung. Ich verstehe gar nicht, wie man gestrickt sein kann, um wegen der drei Dukaten so einen Buhai zu betreiben. Wenn ich nur am Telefon sage, was das ist, dann kostet das nix, aber wenn ich mich hinsetzen muß, Handschrift entziffern und Rechnung schreiben und Verantwortung für die Richtigkeit eingehen, dann sind das mindestens 40 Euros - weiß der Geier, ob man die Rechnung des Übersetzers wirksam der Versicherung einreichen darf.
:
Ich weiß schon, daß manche Arzneien nicht in den Kühlschrank sollen, habe auch in der Apotheke gefragt, warum das so ist, aber neese, dabei sollten die doch Pharmakologie studiert haben und nicht nur Kassenkräfte sein. Mir ist klar, daß Aspirin-Brausetabletten Wärme nicht lange aushalten, aber wenn sie kaputtgegangen sind, merkt man das gleich. Wenn Du nun sagst, Kälte halten sie auch nicht aus, ja mei.
:
Aspirin kriegst du in J nicht als Brausetabletten, jedenfalls nicht, als ich das letztemal da war; nur als Tabletten, die im Wasser zerbröseln. Ist auch nicht so populär, stark beworben wird Bafarin gegen Kopfschmerz, vermutlich Ibu und überhaupt so komplizierte Mischprodukte, ist ein Relikt aus der altchinesischen Medizin, die sagt, je mehr verschiedene Ingredienzien desto besser, in D ist man ja eher puristisch.
In J gibt's auch vielfach Medikamente in Pulverform in so Briefchen, also nicht in Tabletten gepreßt; das geht aber auch.
21.03.15 02:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mitbringsel
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Mitbringsel aus Japan zur Hochzeit cat 9 1.151 07.06.15 05:53
Letzter Beitrag: torquato