Antwort schreiben 
NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Verfasser Nachricht
Valdok


Beiträge: 35
Beitrag #271
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Was diese Methode angeht, möchte ich über das Buch Für die Lernenden Ober-Mittelstufe sprechen. Das Lehrbuch habe ich es mir gekauft. Normalweise entspricht Ober-Mittelstufe dem N2 Niveau der JLPT-Prüfung. Dieses Gefühl habe ich nicht, als ich das Buch durchgeblättert habe. Meine Meinung nach ist das Ziel-Niveau einwenig niedriger. Ausserdem glaube ich, ist es besser die Kanji nicht von dem normale Zusammenhang zu teilen. Die Übungen und die Texten sind im allgemeinem immer in kana vorgestellt worden, während übliche wirkliche Wortschrifte nur am Ende des Buch gelistet sind. Ich glauben, es wäre besser die furigana zu verwenden, um die Lesung zu erleichtern. Eigentlich wenn man Mittel-Oberstufe Kentnis hat, ist man normalweise an die Kanjischrift gewöhnt.

„[color=#FF6347]Alle Menschen haben das gleiche Recht zu denken, aber die wenigsten machen Gebrauch davon.“ [/color]
24.03.13 14:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #272
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
(24.03.13 14:44)Valdok schrieb:  Was diese Methode angeht, möchte ich über das Buch Für die Lernenden Ober-Mittelstufe sprechen. Das Lehrbuch habe ich es mir gekauft. Normalweise entspricht Ober-Mittelstufe dem N2 Niveau der JLPT-Prüfung. Dieses Gefühl habe ich nicht, als ich das Buch durchgeblättert habe. Meine Meinung nach ist das Ziel-Niveau einwenig niedriger.

Ja, die Bezeichnungen "Mittelstufe" oder "Oberstufe" können alles mögliche heißen. Mal ist man schon "Oberstufe", wenn man die Basisgrammatik down hat, mal ist "Obere Mittelstufe" ab JLPT-2-Niveau.
24.03.13 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #273
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Zwar aus der Sandanme-Division, aber das ist also 大相撲:
http://www.youtube.com/watch?v=J4Mzzvx93..._embedded#
Dies erinnert mich an jene Kämpfe zwischen dem Ozeki 小錦 und dem kleinsten Komusubi Makuuchi-Ringer 舞の海,
der heute oft in der Übertragung von NHK zu sehen ist.
Letztendlich musste aber Mainoumi wegen der Verletzung zurücktreten,
da Konishiki bei einem Kampf mit seinem Gewicht über 250 kg aufs Bein von seinem Gegner fiel:
http://www.youtube.com/watch?v=16YHC1qM0S8
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.04.13 03:05 von yamada.)
29.04.13 00:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #274
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Rückkehr von Sokokurai

Sokokurai (aus der Inneren Mongolei) wurde wegen
(angeblicher) illegaler Kampfabsprachen suspendiert,
hat sich aber erfolgreich zurückgeklagt. Ab dem
Juli-Turnier soll er angeblich wieder kämpfen,
er startet wohl als Maegashira #16.

Ich weiß jetzt auch nicht, ob an den Vorwürfen was
dran war oder nicht. Meines Wissens ist er aber der
Einzige von den damals Verbannten, der wieder
ins Sumo zurückkehren darf.

Möööööhp...

oojika }:-)
30.04.13 12:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #275
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Heute habe ich etwas dazugelernt. Ein Ringer hat fast ohne zu kämpfen einem anderen den shiroboshi überlassen. Ich habe gegoogelt:
A white star. Represented in Unicode as WHITE STAR U+2606
JIS X 0213: 1-1-89
Character entity reference: ☆

It is a special character which can sometimes be found in Japanese media. An example of this would be the manga らき☆すた (and the anime of the same name).

One reason for its appearance in Japanese media maybe be that it is readily available in Microsoft IME for Japanese. It can be accessed simply by typing "hosi" or "hoshi" (星) which is Japanese for star.

In Japanese it is often called 白星 (shiroboshi) which literally means "white star".

Es funktioniert bei mir nicht. Aber ich weiß, dass yamada immer von einer Weißstern geschrieben hat, wenn er über einen Sieg berichtet hat.

20.05.13 22:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #276
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Ja, interessantes Vokabular. 星 (ほし) bedeutet zwar 'Stern', mit 白星 (しろぼし) ist im Sport aber eher ein umrandeter weißer Punkt, bzw. Kreis gemeint, mit dem auf Ergebnislisten ein Sieg gekennzeichnet wird. Analog dazu gibt es noch den 黒星 (くろぼし), einen schwarzen Punkt für eine Niederlage. 白星 (しろぼし) und 黒星 (くろぼし) heißen demnach übertragen auch einfach 'Sieg', bzw. 'Niederlage'.

So sieht das in der Praxis aus: http://sumo.goo.ne.jp/hon_basho/torikumi...8_1_9.html

Im Sumo ist noch der 金星 (きんぼし), also 'goldener Stern/Punkt' von Bedeutung. Das ist ein Sieg eines normalen Ringers in der höchsten Liga gegen einen Yokozuna. Solch ein Sieg bringt für den ganzen Rest der Karriere regelmäßig extra Geld ein. Im wahrsten Sinne also ein vergoldeter Sieg.

Von 金星 (きんぼし) muß man aber 金星 (きんせい) unterscheiden. Gleiche Kanji, aber unterschiedliche Lesung. Letzteres bezeichnet den PLaneten Venus.

Das Problem mit der Eingabemethode solcher Sonderzeichen ist leider ein kleiner Malus auf dem Mac. Da werden diese sprechenden Bezeichnungen für die Eingabe solcher Sonderzeichen leider kaum unterstützt. Bei てん z.B. geht das. Ergibt dann u.A. • ° 〃

Obwohl... gerade die Probe auf's Exempel gemacht. ほし eingeben und nach zweimaligem Drücken der Leertaste werden auch ☆ und ★ angeboten.
21.05.13 02:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #277
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
☆ Danke torquato, jetzt habe ich es auch zusammengebracht mit meinem Windows 7.
Über: "Im Sumo ist noch der 金星 (きんぼし), also 'goldener Stern/Punkt' von Bedeutung. Das ist ein Sieg eines normalen Ringers in der höchsten Liga gegen einen Yokozuna. Solch ein Sieg bringt für den ganzen Rest der Karriere regelmäßig extra Geld ein. Im wahrsten Sinne also ein vergoldeter Sieg.

Von 金星 (きんぼし) muß man aber 金星 (きんせい) unterscheiden. Gleiche Kanji, aber unterschiedliche Lesung. Letzteres bezeichnet den PLaneten Venus."
habe ich mich gefreut, weil ich mich immer freue, wenn jemand bei "meinem thread" etwas hinzufügt. Das mit dem "regelmäßig Geld extra beim kinboshi" habe ich nicht gewußt.

Dieses Natsubasho ist heuer (d.h. in diesem Jahr!) für einige bisher erfolgreiche Ringer recht peinlich. Baruto, der wieder verletzt ist und daher ein Ex-Oseki sein wird, Harumafuji, der in der ersten Woche zwei Niederlagen oder Schwarzsterne geholt hat, Okinoumi, dem der Aufstieg nicht gut getan hat von M7e zu K1w, Tochiozan (2:7) und Tochinoshin (0:9), die beiden aus dem Kasugano-Stall, die mir leid tun.
Es gibt ja noch 6 Tage und vielleicht schaut jemand doch bei der LIVE-Übertragung zu, oder halt später auf youtube, was ja ganz einfach geht.

21.05.13 06:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #278
Neues vom Ägypter Osunaarashi
Der Ägypter Osunaarashi hat die Tage mit einem glatten 7-0 Sieg die Meisterschaft in seiner Liga gewonnen. Das bedeutet auch, daß er zu fast 100% den Aufstieg in die nächst höhere Liga und damit in den echten Profibereich geschafft hat. Glückwunsch!

Damit würde er sich neben den Größen Konishiki und Baruto in die Reihe der ausländishen Sumoringer einreihen, die mit lediglich 8 Turnierteilnahmen den schnellsten Aufstieg in den Profibereich geschafft haben. Ein bemerkenswertes Ereignis für die Sumo-Geschichtsbücher!

Der Aufstieg in die Juryo-Klasse bietet eine ganze Menge angenehmer "Nebeneffekte", für diejenigen, die das nicht wissen.

Ein Ringer bekommt dann erstmals statt einer geringen Aufwandsentschädigung/Taschengeld ein richtiges Gehalt, bekommt einen Kesho-Mawashi, darf an einer speziellen Ringeintrittszeremonie (dohyo-iri) teilnehmen, bekommt einen ständigen Gehilfen an die Seite gestellt, darf bessere Kleidung tragen, darf einen Regenschirm (!) benutzen, bekommt ein eigenes Zimmer, bzw. darf unter Umständen eine eigene Wohnung beziehen, etc. Ein bedeutender finanzieller und gesellschafftlicher Aufstieg also.


Was ich bisher noch nicht wußte, ist, daß der Erstkontakt zum Japanischen Sumo über einen Beitrag von ihm in einem internationalen Sumoforum zustande kam. Der ist hier nachzulesen:

http://www.sumoforum.net/forums/index.ph...opic=19091

Die Verbindung zum Japanischen Sumoverband und seinem späteren Stall ist dann tatsächlich maßgeblich unter der Mitwirkung eines Mitglieds des Forums zustandegekommen. Es handelt sich dabei interessanterweise um eine Deutsche Japanologin, die das in diesem Beitrag noch einmal betätigt:

http://www.sumoforum.net/forums/index.ph...7&p=242062

Dort auch ein Link zu einem Interview, das sie kürzlich gegeben hat https://hoploblog.wordpress.com/2013/05/...rena-hopp/.

Das ganze liest sich irgendwie wie ein kleines "Vom-Tellerwäscher-zum-Millionär-Märchen".

Ich dachte mir, das könnte hier vielleicht jemanden interessieren.
25.05.13 08:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #279
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Osunaarashi wird der erste Sekitori aus Afrika werden, und wohl auch
der erste Moslem. Ich bin mal gespannt, wie dann die Sache mit
dem Sake geregelt wird. Ich weiß nicht, wie strenggläubig Osunaarashi
ist, aber Alkohol/Sake spielt im Shinto und auch im Sumo doch eine
gewisse Rolle.

Baruto war übrigens schon im Januar nicht mehr Ozeki, damals hätte
er mit einem 10+ Ergebnis gleich wieder Ozeki werden können. Jetzt
bräuchte er die 33+ Punkte in 3 Turnieren als Sekiwake, aber er wird
nach dem Ausscheiden jetzt wohl weiter herabgestuft.

Der nächste Abstiegskandidat ist Kotooshu, der morgen gegen Kakuryu
gewinnen muß, um Ozeki zu bleiben. Die Chancen stehen m.E. nicht
allzu gut...

PS: Osunaarashi ist total sympathisch und läßt sich gerne
mit Touristen knipsen ;-)

Möööööhp...

oojika }:-)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.13 10:03 von oojika.)
25.05.13 10:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #280
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
und ich habe eben eine E-Mail abgeschickt, die ich jetzt kopiere, weil es doch wieder jemanden gegeben hat, der dieses Sommerturnier verfolgt hat.

.... und ich habe 15 Minuten Sumo gesehen und weiß, dass es heute das aufregendste Geschehen war seit vielen Jahren: ein Japaner mit 13:0 ist gegen den Hakuho 13:0 angetreten und alles hat auf den Sieg gehofft, dann hätte Kisenosato morgen den Pokal bekommen. Es ist aber wieder der Langzeit-Sieger, der ihn übernehmen darf, nachdem er ihn vor zwei Wochen abgeliefert hat. Aber der Jubel über den Kampf war groß.

Dann gab es noch den letzten Kampf, das waren zwei Mongolen, beide mit 10-3 die trotzdem viele Kensho-Umschläge gespendet bekommen haben. Die hat dann doch der ehemalige Ama erhalten.



bei goo.sumo besser zu sehen Japanisch oder Englisch

○ E-Y Hakuho 14-0 sukuinage E-O Kisenosato 13-1

W-O Kakuryu 10-4 uwatenage W-Y Harumafuji 11-3 ○

25.05.13 10:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Antwort schreiben