Antwort schreiben 
Personalpronomen, 1. Person Singular
Verfasser Nachricht
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #11
RE: Personalpronomen, 1. Person Singular
Also wenn ich lese: "verwendet von Samurais" oder "verwendet von Beamten", dann garantiere ich Dir, dass Dir diese Begriffe mal nicht einfach so ad hoc eingefallen sind. Es sei denn, Du willst uns hier alle für blöd verkaufen.

If you have further questions ...
05.12.06 15:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JustMe


Beiträge: 72
Beitrag #12
RE: Personalpronomen, 1. Person Singular
Danke für deine ausserordentlich freundlichen Anfrage nach meinem Wissensstand.
Es ist in der Tat so, dass ich mir besondere , seltene oder kaum verwendete Wörter besser merken kann.
So kenne ich zB. dieses Kanji " 諺 " ( ことわざ ) , obwohl viele Japanern es weder benutzen noch verstehen.

Das mit dem Einfallen hast du falsch verstanden.
In diese Kategorie fällt auch : "Da fällt mir ein ich hab noch eins im Wörtebuch gesehen "

Aber darauf, dass ich so etwas , wie von Priestern , Samurai oder dem Kaiser benutzte Wörter nich auswendig gelernt habe , hätte man auch alleine kommen können. augenrollen

レザラーモンHGってすごく楽しいんだぜ!!
「フォ~~」「セイ、セイ、セイ~~」
見てみてね。
05.12.06 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #13
RE: Personalpronomen, 1. Person Singular
Also "sessha" hört man oft genug, wenn man Filme mit historischem Hintergrund sieht oder altem Japanisch interessiert ist. Das wär's mir wohl auch selbst eingefallen und ist bis zu einem gewissen Grad noch zum Verständnis nützlich.
Den größten Rest halte ich hier für ziemlich fehl am Platz.

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.12.06 15:54 von Danieru.)
05.12.06 15:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JustMe


Beiträge: 72
Beitrag #14
RE: Personalpronomen, 1. Person Singular
Es ging mir hier nicht darum Altagsjapanisch zu erläutern, sondern nur darum die Vielfalt darzustellen.
Dass ein Großteil davon fast unbrauchbar ist, ist mir klar.
Dass du jemanden triffst der eines davon benutzt, kann aber trotzdem passieren.

レザラーモンHGってすごく楽しいんだぜ!!
「フォ~~」「セイ、セイ、セイ~~」
見てみてね。
05.12.06 16:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #15
RE: Personalpronomen, 1. Person Singular
Wo hast du die 116 her? Einfach mal eine Zahl in die Hütte geworfen?

Und was ist von den ganzen "Selbstbezeichnung eines Beamten" etc. zu halten?

Wäre dann in deutsch "unser Haus", "unser einer", "untertäniger Wurm", "meine Wenigkeit" etc. auch als "1. Person, Singular" anzusehen?
05.12.06 16:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JustMe


Beiträge: 72
Beitrag #16
RE: Personalpronomen, 1. Person Singular
Die 116 wurde in einer japanischen TV Show, in der es um die japanische Sprache ging genannt.

So kannst du das nicht sehen.
Diese Vokabeln bedeuten alle "ich".
Das mit "Beamten" , "meine Wenigkeit" usw. soll nur zeigen,
wer es benutzt bzw. inwiefern es höflich, arrogant usw. klingt.

レザラーモンHGってすごく楽しいんだぜ!!
「フォ~~」「セイ、セイ、セイ~~」
見てみてね。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.12.06 16:37 von JustMe.)
05.12.06 16:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #17
RE: Personalpronomen, 1. Person Singular
(05.12.06 16:37)JustMe schrieb:Die 116 wurde in einer japanischen TV Show, in der es um die japanische Sprache ging genannt.

Ach so. Ich wusste nicht, dass du auf solche akademischen Quellen zurückgreifst. hoho

Wie dem auch sei, wenn wir alle Beamten, Gelehrten und Sonderpostler weglassen und alle über 60, da bleibt dann nicht mehr viel, ne? zwinker
05.12.06 16:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JustMe


Beiträge: 72
Beitrag #18
RE: Personalpronomen, 1. Person Singular
Naja, es bleiben immer noch eine Menge stehen.
Außerdem sind das ja nicht alle.
Mit allen 116 kann ich aber leider nicht dienen .

レザラーモンHGってすごく楽しいんだぜ!!
「フォ~~」「セイ、セイ、セイ~~」
見てみてね。
05.12.06 17:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benn


Beiträge: 336
Beitrag #19
RE: Personalpronomen, 1. Person Singular
Viele der von dir geannten "ich"s sind einfach nur Kombinationen (俺様), oder Verschleifungen (おいら). Auch Pluralformen hast du erfasst (wie vorstehend auch). Dennoch: Viele sind es. Dass es 116 wären, hätte ich auch nicht gedacht, selbst wenn man die oben genannten abziehen würde wären es dann ja noch nicht wesentlich unter 100....
05.12.06 18:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #20
RE: Personalpronomen, 1. Person Singular
Die Gemüter sind erhitzt. Dann wollen wir doch noch einen Spritzer Öl ins Feuer gießen.^^
Die Auflistung ist sehr heterogen. Die Komposita mit den Präfixen 小、本、老、愚 sind redundant, 主我 und 自我 sind keine Bezeichnungen für die erste Person Singular, sondern Termini technici aus den Bereichen Philosophie und Psychologie und bezeichnen "das Ich-bezogene" bzw. "das Selbst", 己が besteht aus einem Nomen und einer Partikel und zählt daher nicht als Wort - auch wenn es so lexikalisiert ist - うち ist zwar ein Ich-Bezeichnung, ist aber weder geschlechtsspezifisch noch ein Soziolekt. 予 und 余 (besser wäre das Langzeichen 餘 zu schreiben, weil das Kurzzeichen leicht mit “amaru” verwechselt werden kann, um das es sich ja definitiv nicht handelt!) sind rein schriftsprachlich und entstammen den chinesischen Klassikern. Zudem ist die Verwendung im Antik-Chinesischen unterschiedlich, das eine ist immer Objekt, das andere hingegen immer Subjekt. Aber das würde zu weit führen, dies näher zu erläutern. zwinker Et cetera.
Prof. Pörtner von der LMU München hat die relevanten Ich-Bezeichnungen einmal gezählt und ist auf 46 gekommen. Müsste irgendwo in seinen Veröffentlichungen stehe. Mit Quellen kann ich im Moment nicht dienen.
Im japanischen Fernsehen werden oft Halbwahrheiten verbreitet, die jeglicher Grundlage entbehren. Vielleicht mal ein Buch lesen zwischendrin?

Ich würde nicht nur von der Benutzung “einiger” abraten, sondern von über 90%. Es kann durchaus mal ganz lustig sein eine altmodische Selbstbezeichnung wie 我が輩、わし oder  拙者 zu verwenden, aber das sollte man können, sonst geht der Witz nach hinten los.

Zitat: Es ist in der Tat so, dass ich mir besondere , seltene oder kaum verwendete Wörter besser merken kann.
So kenne ich zB. dieses Kanji " 諺 " ( ことわざ ) , obwohl viele Japanern es weder benutzen noch verstehen.

Wenn du es jetzt gesagt hättest, du kannst dir so was hier merken 埱巕丒埱, dann hätte ich als Beweis meiner Ehrfurcht online meinen Aschenbecher leer gegessen, aber 諺? Selten? Jeder halbwegs gebildete Japaner weiß, was das heißt. Ich geb dir mal ‘ne Analogie im Deutschen. Viele Deutsche wissen auch nicht, wie man “Standard” oder “philosophisch” schreibt, trotzdem würde ich es mal zur Allgemeinbildung zählen.
05.12.06 18:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Personalpronomen, 1. Person Singular
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
たい bei 3. Person yoshi_in_black 6 1.869 21.01.09 22:06
Letzter Beitrag: Zelli
Keine Unterscheidung der 2./3. Person? Takeru-kun 8 2.326 23.07.04 10:08
Letzter Beitrag: Anonymer User