Antwort schreiben 
Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Verfasser Nachricht
Koumori


Beiträge: 395
Beitrag #11
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Kurze und praktische Infos zu den Tempeln gibt es auch auf der Seite des Eigenverlags der Autoren:
http://www.manpuku-verlag.de/tempel_list.html

Das Buch kann ich übrigens auch empfehlen, auch wenn ich erst etwa in der Mitte bin. zwinker

^^;~;^^
06.12.13 16:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #12
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Wer nicht die ganzen 88 Tempel auf Shikoku anlaufen will, kann auch 88 Tempel auf Shodoshima (Kagawa-ken) angehen. Der Weg ist deutlich kürzer. Einen kleinen Teil der 88 Tempel habe ich besucht.
Und Pilgern ist wirklich nur was für alleine unterwegs sein. Hin und wieder Gesellschaft tut gut, mehr aber nicht.
09.12.13 14:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.744
Beitrag #13
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Ich habe die Tage an anderer Stelle schon mal die Reihe 'Begin Japanology' von NHK World erwähnt. Aus dieser Serie gibt es jetzt auch eine Folge über den Pilgerweg auf Shikoku online. Sehr sehenswert, wie ich finde.



03.10.14 06:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.219
Beitrag #14
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Ja, das ist eine großartige Serie, sehr schön gemacht und moderiert. Peter Barrakan ist ein sehr sympathischer Moderator der die Informationen sehr gut "rüberbringt". Ich habe durch diese Serie viel gelernt.

Gerade für Anfänger der japanischen Sprache ist diese Serie sehr empfehlenswert, da man beim Lernen der Sprache schnell feststellen wird, das man ohne kulturelles Hintergrundwissen nicht wirklich weiterkommt. Das Aneignen kulturellen und geschichtlichen Hintergrundwissens kann man also durchaus als Teil des Sprachenlernens ansehen.

Truth sounds like hate to those who hate truth
03.10.14 11:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #15
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Vielen Dank für Verlinken, torquato. Das ist eine echt schöne Doku :-)
03.10.14 13:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.677
Beitrag #16
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Wirklich beeindruckend finde ich diese Gastfreundschaft, so etwas würde es hier, in dem Maße, nie geben.

Was sind das für Glöckchen am Pilgerstab? Sollte man die Pilger hören, wenn sie kommen?

Liegen die Tempel also alle möglichst nah am Wasser?

Danke für's teilen.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
03.10.14 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.113
Beitrag #17
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
(03.10.14 19:05)Nia schrieb:  Wirklich beeindruckend finde ich diese Gastfreundschaft, so etwas würde es hier, in dem Maße, nie geben.

Mit Buddhismus habe ich nichts am Hut, war aber auf Shikoku weite Strecken (Dutzende km täglich) als Wanderer. Pilgern, die auch zu Fuß unterwegs waren, bin ich nie begegnet, welche aus dem Bus aussteigen sah ich durchaus; ich sah in der Tat gastliche Häuser, die z.B. Ruheplätze für jedermann boten, aber da war die Baulichkeit meist so verfallen, daß ich gar nicht zur Haustür wollte und lieber weitermarschiert bin. Zu Fuß unterwegs war ich in der Nordhälfte (bis Oboke, Koboke, Iyadani etwa).
Kein Schwein macht sowas, ist klar. Wenn ich nicht mehr konnte und und um Mitfahren gebeten habe, hat zumeist gleich das erste Auto angehalten.
03.10.14 23:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.677
Beitrag #18
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Zitat:Kein Schwein macht sowas, ist klar.


Jetzt verstehe ich glaube ich, was du sagen willst. Die Wege dort, wo du gewandert bist, sind nicht besonders dafür ausgelegt... und niemand wandert da ewig lang herum...

Hab das über Oboke und Koboke gefunden: "Der Name des Schluchtenpaares bedeutet: „ob mit großen oder kleinen Schritten - der Weg hier ist immer gefährlich.“

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
03.10.14 23:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.583
Beitrag #19
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Man halte mich jetzt nicht für verrückt, aber ich würde gerne einen Teil dieser Strecke in Begleitung eines Hundes zurücklegen.
Hat denn da jemand eine Ahnung, ob das auf einem Pilgerweg überhaupt erlaubt ist.
04.10.14 00:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.677
Beitrag #20
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Hast du denn wieder einen Hund? Oder hattest du zwei?

Ich halte dich nicht für verrückt. Hunde sind dir sehr wichtig, wer hier schon länger ist, der weiß das.
Ich denke, wer einen Teil der Pilgerreise machen will, macht das weil es ihm wichtig ist, da lässt sich wohl kaum jemand mitschleifen, der dass nicht für sich selbst tut. Und warum dann nicht in Begleitung eines wichtigen Wesens, vielleicht ein wenig im Gedenken, an den verstorbenen Hund.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
04.10.14 00:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
TV-aktuell: 18.06.2005 (21:05) - Mega-Bauwerke - Kansai Int. Airport icelinx 0 1.205 17.06.05 22:02
Letzter Beitrag: icelinx