Antwort schreiben 
Praktikum steht an
Verfasser Nachricht
Christian123


Beiträge: 2
Beitrag #1
Praktikum steht an
Guten Abend Zusammen,

ich komme in den Genuss in ein paar Monaten ein Praktikum in Japan absolvieren zu dürfen und stecke zurzeit mitten in den Vorbereitungen. Deswegen habe ich auch noch ein paar Fragen, die mir vielleicht von Leuten beantwortet werden können, die in Japan leben, bzw. für eine bestimmte Zeit gelebt haben.

Da ich noch eine Wohnung oder Apartment für meinen Aufenthalt benötige, habe ich online mal geschaut, was man denn da für Möglichkeiten hat. Schnell bin ich auf die Apartmentseiten gekommen, die man bei Google als erstes findet. Mit ist aufgefallen, dass diese Wohnungen (immer so zwischen 16 und 25 m²) zwar möbiliert sind, aber nie ein Bett oder Futon beinhalten. Deswegen habe ich mal ein paar Emails an Anbieter von Apartments geschickt. Die Antwort war, dass ein Bett oder Futon nicht dabei wären, aber ein Futon günstig erworben werden könnte. Ist das dort normal? Wie teuer sind die Futons im Schnitt? Werden die von den Anbietern der Wohnung selbst angeboten und können dort erworben werden?

Okay, letztere Frage kann mir, denk ich, nur der Vermieter beantwortet, aber möglicherweise war ja Jemand von euch mal in einer ähnlichen Situation.

Eine weitere Frage, die mir gerade einfällt ist, wie man die Sache mit dem Zugticket löst. Gibt es dort Monatstickets oder was könnt ihr empfehlen? Wie teuer sind diese im Schnitt? Können die auch einfach an einem (im Optimalfall auch englischen) Automaten gezogen werden? Gibt es bei den Tickets einen Unterschied, wenn man entweder nur innerhalb Tokyos und Umgebung reisen möchte oder aber auch mal bis nach Osaka etc.?

Ich bedanke mich im voraus für eure Antworten.

Gruß Christian
31.01.16 23:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tachibana


Beiträge: 118
Beitrag #2
RE: Praktikum steht an
Wie lange wirst du in Japan bleiben?
Bei welchen Anbietern hast du angefragt?
Übernimmt dein Praktikumsgeber die Kosten für die Wohnung oder musst du sie selbst zahlen?

Es gibt die "monthly mansion" (マンスリーマンション) wie z.B. Leo Palace, bei denen man den Comfort einer eigenen möblierten Wohnung hat und wo alle Gebühren wie Strom, Gas, Wasser und Internet in der Miete inkludiert sind. Futon, Handtücher, Geschirr usw. muss man aber selbst anschaffen. Dann gibt es das "share house" oder "guest house" wie es z.B. Sakura House anbietet. Da bekommst du meist nur ein (sehr kleines) Zimmer mit Bett, Schrank und einem Tisch und teilst dir Küche und Bad mit 3-5 anderen Personen. Ist natürlich günstiger und für 1-2 Monate auch OK. Da hast du dann auch ein Bett bzw. Futon inkl. Bettwäsche.

Wenn du dir wirklich ein Futon-Set selber kaufen willst oder musst, solltest du mit 10-20.000 Yen rechnen (shiki-buton, kake-buton, Polster, Bezüge).

Monatstickets (teikiken) für 1, 3 oder 6 Monate gelten in der Regel für eine bestimmte Strecke zw. zwei Bahnhöfen. Der Preis richtet sich nach der Entfernung und der Zuglinie. Bei JR kannst du dir dein teikiken auch auf Englisch an einem der schwarzen Automaten kaufen. Es gibt in Tokyo für die Tokyo Metro auch ein Monatsticket, das für alle U-Bahnlinien der Tokyo Metro gilt. http://www.tokyometro.jp/en/ticket/types...index.html (s. unten "All-line Pass"). Ob sich's auszahlt, musst natürlich du dir überlegen. Wenn du hauptsächlich zw. Arbeit und Wohnung pendelst, vermutlich eher nicht.
01.02.16 05:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christian123


Beiträge: 2
Beitrag #3
RE: Praktikum steht an
Hallo tachibana,

vielen Dank für deine Antworten.

Da habe ich wohl ein bisschen mit Informationen gegeizt.

Der Aufenthalt in Japan beträgt sechs Monate (oder mehr, falls eine Festanstellung in Frage kommt).

Hier mal ein Beispiel:

http://apartments.gaijinpot.com/en/rent/view/239269

Anbieter, dessen Wohnungen mir momentan gefallen sind Aonissin Co.,ltd. und Bridge Life Real Estates. Die Wohnungen die preislich zwischen 50.000 und 75.00 Yen liegen, kommen für mich in Frage.
Die Kosten für die Wohnung muss ich komplett selber tragen. Ich erhalte aber eine Art Aufwandsentschädigung oder Unkostenbeitrag, von dem ich die Wohnung bezahle. Es sollte allerdings schon ein eigenes Apartment sein, mit eigenem Bad und Küche.

Vielen Dank für den Tipp mit Leo Palace. Ich werde dort mal Kontakt aufnehmen.

Bei den Tickets geht es in erster Linie, darum zur Arbeit zu kommen (in der Umgebung von Tokyo) und um auch mal selbst nach Tokyo zu fahren.

Gruß Chris
01.02.16 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #4
RE: Praktikum steht an
(01.02.16 05:33)tachibana schrieb:  Wenn du dir wirklich ein Futon-Set selber kaufen willst oder musst, solltest du mit 10-20.000 Yen rechnen (shiki-buton, kake-buton, Polster, Bezüge).

Gleich so teuer? Ich habe bei Nitori im März ein Futon-Set für 7000 Yen gekauft. Für Erstsemester hoho
https://www.nitori-net.jp/store/ProductD...reId=10001

Hier beispielsweise 8000 Yen. Könnte vielleicht etwas hart sein, aber da gewöhnt man sich dran grins

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
01.02.16 21:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Praktikum steht an
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Geheimtipp Praktikum in Japan Sumisu 6 1.490 03.04.18 09:13
Letzter Beitrag: Life in Japan is strange
Praktikum in Japan Naomichan17 1 336 25.03.17 12:19
Letzter Beitrag: Yumi-chan
Praktikum nahe Tokyo DieQuiri 5 1.542 04.07.16 09:57
Letzter Beitrag: Steffi91
Praktikum in Deutschland kuru 4 1.131 08.09.14 16:19
Letzter Beitrag: kuru
Kontaktaufnahme Praktikum Email koopa 0 711 12.04.14 14:14
Letzter Beitrag: koopa