Antwort schreiben 
Reise nach Japan in den Sommerferien
Verfasser Nachricht
Zey


Beiträge: 2
Beitrag #11
RE: Reise nach Japan in den Sommerferien
(17.01.15 19:57)てんしーちゃん schrieb:  こんにちは,

Ich würde gerne in den Sommerferien (29.06.2015-11.08.2015) in Japan Urlaub machen. Da ich dann erst 16 Jahre alt bin und allein dort hinfliegen würde, müsste ich am besten eine Sprachreise oder ähnliches machen, das gut betreut ist und Flug und Unterkunft beinhaltet. Am liebsten wäre es mir, wenn es in Sapporo oder zumindest dort in der Nähe wäre. Kann mir da vielleicht jemand ein gutes Programm empfehlen ? Ich würde mich total über hilfreiche Antworten freuen (*^_^*)

Hallo ^^

Ich bin auch 16 und möchte auch sehr gerne nach Japan also kann ich dich (im moment^^) verstehen und unterstützen und ich kann es nicht glauben das du alleine hinfliegen würdest. Das hatte ich schon mal meineN Eltern erzählt und wollten mich natürlich nicht -.- . Ich wünsch dir echt viel glück das es schaffst was du dir vornimmst und wenn du oder jemand anderes noch Tipps hätte , bitte schreiben^^
11.05.15 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
remikun


Beiträge: 201
Beitrag #12
RE: Reise nach Japan in den Sommerferien
Warum wartest du nicht bis du 18 bist, lernst bis dahin Japanisch, sparst und machst dann günstig Urlaub im Frühling in Japan?
So habe ich es auch gemacht und es war klasse. Vorher kannst du dir auch wichtige Infos über Japan aneignen, im Internet jap. Freunde suchen...
Viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen
レミ君
12.05.15 14:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
John Carerra


Beiträge: 30
Beitrag #13
RE: Reise nach Japan in den Sommerferien
Zumal man mit 18 oder 21 dann auch leichter durchs Land kommt, ich meine das man sich unter 18 erst garnicht in manche (seriöse) Hotels einmieten kann.
Also ich möchte es keinen ausreden, um Gottes willen. Ich will nur deutlich machen, dass eine gut geplante Reise vielleicht Zielführender ist.

Man kann das Ganze in 3 Punkte unterteilen:

1. Sprach- und Kulturelle Kompetenzen
2. Kontakte
3. Geld

Jeder dieser Punkte sollte abgedeckt sein um dich ans Ziel zu bringen. Man sollte nicht nur gutes Englisch sprechen können, sondern auch schlechtes Englisch verstehen können. (Das gehört meines Wissens ja auch zu nem Sprachlevel) Desweiteren wie von remikun schon erwähnt, unbedingt Japanisch lernen, damit du dich wenigstens Vorstellen kannst und einfache alltägliche Abläufe: Einkäufe, Badehaus besuche, Leben in öffentlichen Verkehrsmitteln und damit man sich bemerkbar machen kann. usw. Auch die Kultur und das Benehmen sollte man zumindest zu gewissen Dingen kennen.
Kontakte haben mir sehr geholfen, einerseits kann man das vor Ort erreichen, besser ist wenn man schon vorher Jemanden hat. Mir hat Faceb... geholfen, aber auch nur durch die Empfehlung eines Freundes, wichtig ist die Richtigen kennen zu lernen... Junge Frauen sollten erstmal nach weiblichen Kontakten suchen, da bei männlichen Scham und Hemmungen mit reinspielen können. Wichtig ist eine Anlaufstelle zu haben, jemanden der sich in dem Bereich auskennt wo man sein möchte oder der einem im Notfall einfach weiterhelfen kann.
Das Auswärtige Amt sollte die Anlaufstelle in äußersten Notfällen sein, nicht wenn man sich nur verirrt hat. (Ich hoffe es kommt rüber was ich meine) Und das liebe Geld.
Ohne das läuft in einem (teuren) Land wie Japan nix. (Bitte korrigieren, wenn ich falsch bin) Ja, man kann nur im Minshuku (Temple-Inn) oder im Hostel die Nächte verbringen und Instant Essen aus dem "convenience store" (kleine Supermärkte) essen, aber ich sag mal im Urlaub will man sich auch mal was gönnen und schöne Sachen erleben...

Mein Tipp:

Arbeite einfach drauf hin, lern die Sprache ein wenig (der Erfahrenen Member schreien sicher gerade auf, okay) Das lernen ist zeitabhänig, wie lang du dort bleiben willst. Ließ dich in die kulturellen Gebräuche ein, spar Geld (Minijobs etc.) und versuche Leute kennen zu lernen die dort leben und wo du dir sicher bist, dass sie auch real sind. Fahr zu zweit oder allein, das kommt auf dich an, hauptsache du hast Bock. Vor Ort sollte man auch "work and travel" machen können, damit wirst du einiges vom Land sehen und einige Leute kennen lernen... aber dann solltest du Fit in der Sprache sein. Dinge wie Kreditkarte beschaffen und Versicherungen habe ich erstmal ausgelassen, das sind Dinge welche die dir bei einer gescheiten Reiseplanung dann eh über den Weg laufen...

Gruß John

A5 is not English ;)
12.05.15 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
てんしーちゃん
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: Reise nach Japan in den Sommerferien
Hallo,
Vielen Dank für die ganzen Antworten, ich hatte schon gar nicht mehr mit weiteren Antworten gerechnet (*^-^*)
Also ich werde im Herbst nach Japan fliegen, zwar nicht nach Sapporo, aber immerhin ^^

@Zey: Gibt es hier eine Möglichkeit, privat Nachrichten zu verschicken? Wäre schön, wenn wir uns ein wenig austauschen könnten und ich kann dir auch Tipps geben, wenn du möchtest grins
06.06.15 09:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reise nach Japan in den Sommerferien
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Geldumtausch von Yen nach Euro jees45 1 238 26.06.18 23:45
Letzter Beitrag: Phil.
Als Geschäftsführer nach Japan Tom R. 3 402 04.01.18 05:00
Letzter Beitrag: Reizouko
Japan reise kosten Faulischlumpf 11 1.623 25.11.17 02:40
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Sprachreise nach Japan Beratung? Rinnn 10 1.080 12.10.17 10:11
Letzter Beitrag: davinago
Nach Japan auswandern.(?) Maurice 48 4.742 06.07.17 17:25
Letzter Beitrag: Reizouko