Antwort schreiben 
Restaurant: "Bitte ohne Jod"
Verfasser Nachricht
Mitsukatsu
Gast

 
Beitrag #1
Restaurant: "Bitte ohne Jod"
Hallo,

ich fliege demnächst nach Japan und bräuchte für Restaurant-Situationen eine Übersetzung. Würde mich freuen, wenn mir hier jemand helfen kann grins
Mein Japanisch ist eher auf Anfänger-Niveau - es reicht, um nach dem Weg zu fragen o.ä. Hier geht es mir aber darum, bei Bestellungen mein Anliegen direkt kommunizieren zu können, ohne mich auf Umschreibungen und Zeichensprache verlassen zu müssen.

Darum geht es:

"Wegen meiner Schilddrüsenerkrankung darf ich kein Jod essen."

oder auch
"Ich habe eine Schilddrüsenerkrankung. Bitte ohne Fisch/Algen/Meeresfrüchte/Jod."

Vielen Dank schonmal!
12.02.20 17:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.117
Beitrag #2
RE: Restaurant: "Bitte ohne Jod"
VORSICHT ICH SPIELE GERNE MIT gOOGLE TRANSLATOR UND FREUE MICH AUF RICHTIGE ANTWORTEN:

Wegen meiner Schilddrüsenerkrankung darf ich kein Jod essen."
「甲状腺疾患のため、ヨウ素を食べることは許されていません。」
`Kōjōsen shikkan no tame, Yō moto o taberu koto wa yurusa rete imasen.'

RÜCKÜBERSETZUNG.mit bibiko.de Wadokujiten
甲状せん (甲状腺)
こうじょうせん
kôjô·sen
{名} ↓
{Anat.} Schilddrüse.
疾患
しっかん
shik·kan
[2] {名}
(schriftspr.) Krankheit; Leiden; Übel; Beschwerde; Unwohlsein.

ヨウ素; よう素; I [4] (沃素)
ようそ
yô·so
[1] {名}
{Chem.} Jod (weiche, dunkelgraue, metallisch glänzende Kristalle bildendes chem. Element; Zeichen: I).
⇒ ヨード.

許す; 赦す; ゆるす yuru~su {五他} ↓
[1] erlauben; gestatten; zulassen; gewähren. [2] anerkennen. [3] erlassen; ersparen. [4] freilassen; loslassen. [5] (Vertrauen) schenken. [6] verzeihen; entschuldigen.
die Negation ist ja klar
Google: "Ich darf wegen einer Schilddrüsenerkrankung kein Jod essen."
`
und jetzt warte geduldig auf die Mitglieder oder Gäste die Japanisch können, vielleicht sogar als Japaner.

Ich gestehe: ich wäre zufrieden mit den Vokabeln und mit der Rückübersetzung!.
yamaneko, bequem geworden

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.20 23:35 von yamaneko.)
12.02.20 18:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.668
Beitrag #3
RE: Restaurant: "Bitte ohne Jod"
Bitte ohne Jod

Wie wäre es ganz einfach mit

よーどなしおねがいします oder
よーどなしでおねがい

ohne weitere Erklärung nach dem Warum und Wieso.
12.02.20 22:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.344
Beitrag #4
RE: Restaurant: "Bitte ohne Jod"
Da Jodmangel in der Ernährung in Japan kein Thema ist, und Meersalz teuer, sollte das Salz in den nicht von Dir genannten Lebensmitteln, also z.B. in Brot, Fleischgerichten usw. kein Problem sein.
Man sagt ヨード素 Yoodoso, aber in einem Restaurant wird die Diskussion mit dem Kellner darüber womöglich fruchtlos bleiben.
Watashi wa koujousen no byouki no tame washoku wa dame nan desu. Wegen einer Schilddrüsenerkrankung ist mir japanisches Essen verboten. Darum nur Fleischspeisen als Hauptgericht, rühre ich keine Suppe und keinen Salat an. Frühstück mit Buttertoast ist OK, im Supermarkt gibt es belegtes Sandwich mit Ei und Art wie Schinken; Steak, Hamburger bekommt man schon, (leeren!) Reis immer; Süßigkeiten und Bier sind wohl auch Jod-unbedenklich, aber bei dem Knabberzeug, das man abends beim Umtrunk reicht, ist schon wieder Skepsis angesagt.
13.02.20 00:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.716
Beitrag #5
RE: Restaurant: "Bitte ohne Jod"
Ich kenne mich mit der Thematik nicht aus und habe nur gegoogelt.

Jodsalz scheint in Japan kein Thema bzw. sogar verboten zu sein, wenn ich das richtig interpretiere?

http://www.hokko.or.jp/thyroid/yod-18.html schrieb:ヨウ素が不足している国や地域ではヨウ素欠乏症を防ぐために、食用塩にヨウ素が添加されることがあります。日本人はヨウ素を含む海藻類をよく食べますのでヨウ素の摂取不足から起こる病気にかかる心配はありません。

なお、ヨウ素(ヨウ化物)は日本では食品添加物として認められていませんので、国内で生産、販売される食用塩に添加すること、添加された食用塩を輸入することは禁止されています。

Auf der Seite sind auch 2 PDF-Dateien zum Ausdrucken, wo tabellarisch aufgeführt ist, worauf man achten soll:

http://www.hokko.or.jp/thyroid/img/food01.pdf
http://www.hokko.or.jp/thyroid/img/food02.pdf

Dann bin ich noch über japanische Jodeier gestolpert, von Hühnern die mit Algen angereichertes Futter bekommen: https://www.yodoran.com/about/lineup/lineup01.html

Laut der Tabelle dort haben solche Eier dann 1.3mg Jod pro 100g. Im Verhältnis etwa soviel (?) wie bei unserem Jodsalz, aber man schüttet sich ja nicht gleich 100g Salz ins Essen... aber diese Eier kosten dann wohl auch etwas mehr als normale.

Im Restaurant steht man mit sowas wahrscheinlich ziemlich an, musst wohl einfach was vermutlich unbedenkliches bestellen. hoho

Auf jeden Fall viel Spaß in Japan...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
13.02.20 02:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.668
Beitrag #6
RE: Restaurant: "Bitte ohne Jod"
(13.02.20 00:54)Yano schrieb:  Man sagt ヨード素 Yoodoso, aber in einem Restaurant wird die Diskussion mit dem Kellner darüber womöglich fruchtlos bleiben.

Aus diesem Grunde habe ich hier oben auch vorgeschlagen, dem Kellner kurz und bündig zu sagen, was erwünscht ist oder nicht. Ob er es
folglich kapiert oder nicht liegt dann in seinem Ermessen. Dienstleistende neigen nun mal dazu auf einfach formulierte Anweisungen zu reagieren,
da bleibt wenig Spielraum für lange komplizierte Erklärungen.
Übrigens, よーど passt auch.grins
13.02.20 10:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mitsukatsu
Gast

 
Beitrag #7
RE: Restaurant: "Bitte ohne Jod"
Super, vielen Dank euch!

Um das alles mit meinen bisherigen Japanischkenntnissen abzustimmen (weil ich mir das dann besser merken kann), wäre es auch richtig zu sagen:
"koujousen no byouki kara, yoodoso/sakana/nori/shiifudo nashi de onegai shimasu"

Ich finde es höflicher, wenn ich noch den Grund (Erkrankung) nenne, aus dem ich manche Sachen nicht esse. Sonst wirkt das wie der pingelige Gaijin, der die japanische Küche nicht zu schätzen weiß ^^° oder eine nette Oma möchte einem doch noch etwas aufschwatzen zwinker

Ich denke, im japanischen Essen ist Fisch auch häufig verarbeitet, wo man es nicht auf Anhieb sieht (wenn praktisch überall Dashi dran ist)... Da ich nicht komplett auf die japanische Küche verzichen möchte, gehe ich dieses Risiko für die Zeit meines Urlaubs ein. Aber auf so offensichtliche Sachen wie Fisch, Algen, Meeresfrüchte verzichte ich.
Um Jodsalz mache ich mir auch keine Sorgen. Mein Arzt hat gesagt, dass man die Menge Jod darin ruhig vernachlässigen kann.

Wie hart ist eigentlich "dame"? Wäre es sehr unhöflich zu sagen:"Sakana ga dame desu"?

Gibt es einen Sammebgegriff für Algen? Ich glaub, Nori ist nur eine spezielle Art, oder?

Ich habe auch mal das PDF mit den Empfehlungen durch den Übersetzer geschickt. Habe ich das richtig verstanden, dass Ham/Wiener/Mandeln/Milch verboten, aber Lachs und Garnelen ok sind? Hmm, bin zwar kein Arzt, aber ich würde das nicht so einteilen. Z.B. nach Milch hatte ich meinen Arzt auch gefragt und er meinte, kein Problem.

Danke nochmals grins
13.02.20 11:55
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.344
Beitrag #8
RE: Restaurant: "Bitte ohne Jod"
Eine endokrinologische Fachklinik bezeichnet Fisch gar nicht als besonders jodhaltig.
Genannt wird hier insbesondere Konbu 昆布, ferner auch andere Algenprodukte, Wakame, Nori, Hijiki, Kanten usw.
Diese finden breite Anwendung in Suppen, Knabbersnacks, Eingelegtem, Salaten und werden auch ohne weitere Verarbeitung verzehrt.
Konbu-Extrakt wird auch in Softdrinks verwendet (z.B. Konbu-Cha).
13.02.20 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.090
Beitrag #9
RE: Restaurant: "Bitte ohne Jod"
Ich denke auch, dass Algen das größere Problem als Fisch sind. Und die sind in fast allem drin, vor allem in Dashi. Sushi werden also zum Beispiel wahrscheinlich weniger ein Problem sein als Misosuppe. Wenn du Nudeln essen gehst (Udon oder Soba) nimm die gebratene Variante (Yakiudon, Yakisoba) anstatt der Suppe, dann ist das sicher auch weniger problematisch etc.
13.02.20 20:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 451
Beitrag #10
RE: Restaurant: "Bitte ohne Jod"
Um einen laengeren Aufenthalt in Japan vorzubeugen, sollte man sich eine Visitenkarte herstellen, worauf steht, dass dies ein Problem fuer den Besitzer darstellt.
Dann zeigt man das vor und der Kellner versteht sofort um was es sich handelt.
Da ist das bei jeder Bestellung zu Erklaerende nicht mehr noetig.

20.01.2020 Offline Datenbank mit 1.35 Mio. Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg.
Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
14.02.20 11:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Restaurant: "Bitte ohne Jod"
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
その後 bitte um Transkription, keine Übersetzung yamaneko 18 4.748 31.10.19 00:17
Letzter Beitrag: yamaneko
Bitte Hilfe bei Übersetztung Nin Ryu 9 735 01.10.19 16:20
Letzter Beitrag: Phil.
Könnte mir bitte jemand was auf Japanisch übersetzen? aHn** 1 375 02.08.19 17:07
Letzter Beitrag: Yano
Bitte um Übersetzung Cikey1991 2 334 28.04.19 20:45
Letzter Beitrag: Cikey1991
Bitte um Übersetzung Arya_Furukawa 5 445 25.05.18 07:26
Letzter Beitrag: 新一