Antwort schreiben 
Shin'ichi Okamoto - Japanische Alltagssprache
Verfasser Nachricht
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #1
Shin'ichi Okamoto - Japanische Alltagssprache
Endlich habe ich etwas Zeit gefunden noch die lange verpsrochene Rezension zu schreiben (sorry Denkbär!). Wer weiss vielleicht liegt das Buch ja dann beim einen oder andern unterm Weihnachtsbaum.

Das Buch erschien im Helmut Buske Verlag, Hamburg, 2002. Alle Zitate beziehen sich auf diese Ausgabe.
Ziel des Buches (laut Vorwort) ist es den Lernenden auf alttägliche Konversationen vorzubereiten. Dazu "finden sie einundzwanzig Themen (insgesamt einundfünfzig Situationen) aus dem japanischen Alltag (von der 'Einreise nach Japan' bis zum 'Geschäftsgespräch'), in denen Sie den wichtigsten japanischen Redewendungen begegnen.
Die Redewendungen scheinen dabei besonders gewichtet zu werden.
Es wird noch erwähnt, dass das Buch "für Lernende, die bereits Grundkenntnisse des Japanischen haben."
Romaji Umschrift, sowie kurze Grammatik Erläuterungen sollen das Buch jedoch auch für Anfänger zugänglich machen.

Nun zum Aufbau des Buches:
Wie erwähnt ist das Kapitel in thematische Kapitel mit mehreren dem Thema untergeordneten Situationen aufgeteilt. Zu diesen Themen gehören Einreise (Am Flughafen, Am Zoll), Feierabend, Telefon, Einkaufen, u.v.m.

Am Anfang einer jeden Situation steht ein Dialog in Japanisch (mit Kanji) darunter der Text in Romaji, danach die Übersetzung auf Deutsch. Es folgen kurze grammatische Erläuterungen.
Danach folgt eine 会話の練習(kaiwanorenshuu - Konversationsübung) in der man auf Sätze des Textes stösst und jetzt gewisse Teile durch unten angegebene neue Elemente ersetzen muss (am besten bei den Beispielseiten nachschauen).
Dieser Aufbau bleibt dann für alle Situationen gleich.
Die Konversationsübung variieren gegebenfalls, es kann auch mal ein Lückentext sein.
Zum Teil werden auch spezielle Einrichtungen, wie bspw. Fahrkartenautomaten vorgestellt und auf Deutsch erklärt.
Am Ende des Kapitels sind dann nochmals geläufige Ausdrucke in Japanisch, Romaji und Deutsch abgedruckt, damit man sie lernen kann.

Zu den CDs:
Dem Buch liegen zwei CDs ein auf denen jeweils zunächst der Situatiosntext gesprochen ist und danach zur &UUMLbung nur noch der Text eines der beiden Gesprächspartner. Man wird aufgefordert jeweils die weggelassenen Sätze in den Pausen nachzusprechen.
Zum Schluss werden noch die geläufigen Ausdrücke vom Kapitelende vorgesprochen.

Gestaltung des Buches:
Die gestalterische Umsetzung ist sehr schlicht bis nüchtern, ein richtiges Lernbuch halt. Es hat auf jeder Seite etwa ein bis zwei Graustufenpiktogramme, mehr nicht. Das Ganze wirkt etwas bieder.

Persönliche Meinung:
Das Buch ist ja nicht als eigentliches Lehrwerk sondern eher als Ergänzung, bzw. Vorbereitung auf die Reise gedacht. Diesen Zweck kann es auch erfüllen, mehr jedoch nicht.
Die grammatischen Erklärungen sind so reduziert, dass sie einem ohnehin nur etwas bringen wenn man es schon kann, daher könnte man sie auch gleich ganz weglassen.
Die Übungen sind so schlecht erklärt, dass ich ca. 10 Minuten brauchte um zu merken dass die 会話の練習 im Buch nicht mit denen der CD zu verwenden sind, sondern das man die Übung der CD nachsprechen soll und die im Buch für sich alleine steht.
Auch ist mir der Aufbau des Buches zu unübersichtlich, neue Kapiteltitel sind nicht einmal unterstrichen oder fett gedruckt.
Ich persönlich denke, dass Buch ist ein nettes Vorbereitungswerk für die erste Japanreise, aber irgendwie mutet es auch etwas trocken an zu Hause zu lesen wie es am japanischen Zoll aussehen könnte. zwinker
Betonen möchte ich jedoch, dass die Gespräche ziemlich lebensnah erscheinen durchaus ein interessanteres Thema für Hobbylerner bieten als immer die gleichen doofen Businesstexte.

Amazon.de verlang knapp 40€, das Buch enthält CDs, Lösungen, Übungen und Texte. Ob das nun teuer ist oder nicht müsst ihr selbst entscheiden.

Zum Schluss noch: Leider kann ich kein Feedback zur Qualität des Japanischen geben, da ich selbst wohl noch nicht zur Zielgruppe des Lehrwerks gehöre. Vielleicht kennt ja sonst noch jemand das Buch und kann hier ergänzend wirken.

Hier gehts zu den Beispielseiten:
http://home.datacomm.ch/acce3160//japanisch/japalltag/

Ich hoffe ihr könnt Euch einigermassen ein Bild von dem Buch machen.
Liebe Grüsse, shijin.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.05 11:46 von shijin.)
20.12.04 12:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #2
RE: Shin'ichi Okamoto - Japanische Alltagssprache
Denkbär dankt. grins

Deine Rezension kommt mir sehr gelegen, weil ich gerade - absoluter Zufall - das Buch aus der Bücherei ausgeliehen habe. Ich wollte es mir einfach nur mal ansehen, weil ich definitiv auch noch nicht zur Zielgruppe gehöre. ^^

Überrascht bin ich über das, was du über die CDs sagst. Auch das Vorwort weist darauf nicht hin. Auch bei der Übersichtlichkeit kann ich dir nur zustimmen. Der Aufbau wirkt eher abschreckend auf mich und die alltagsnahen Texte könnte man sicher auch auf günstigere Art erhalten.

Auf den ersten Blick und ein paar nähere Blicke kann ich dir also absolut zustimmen.
20.12.04 15:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #3
RE: Shin'ichi Okamoto - Japanische Alltagssprache
Also wenigstens einfallsreich scheint der Autor gewesen zu sein - anders kann ich mir die Umschriften der Namen auf Seite 8 (http://www.cultureconcept.ch/japalltag/s8.jpg ; besonders Sumith-san für スミスさん wirkt unfreiwillig komisch... und was für eine Umschrift Cang-san für チャンさん sein soll ist mir auch schleierhaft - jedenfalls ist das weder jap. noch chin.) nicht wirklich erklären. ^^

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.04 20:59 von Datenshi.)
20.12.04 20:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #4
RE: Shin'ichi Okamoto - Japanische Alltagssprache
Hi Datenshi,
rate mal was ich gerade tue! Ich lese das Vorwort des Basic Kanji Book und habe da deinen Lieblingsnamen gefunden: スミス [SUMISU] Smith hoho
Scheint wohl doch etwas weiter verbreitet zu sein...
Liebe Grüsse, shijin
22.12.04 16:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shin'ichi Okamoto - Japanische Alltagssprache
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
japanische Kanjibücher für Kinder Dorrit 2 657 05.04.18 15:12
Letzter Beitrag: Dorrit
Shin Kanzen für JLPT N5 Kingyobachi 2 773 13.03.17 20:29
Letzter Beitrag: Colutea
Japanische Märchen Mayavulkan 1 783 28.02.16 22:48
Letzter Beitrag: Nia
Japanische Grammatik aus dem Buske-Verlag tcakira 24 11.664 05.07.15 23:33
Letzter Beitrag: RüdigerR
Japanische Morphosyntax (neue Ausgabe) DigiFox 4 1.194 23.10.14 20:12
Letzter Beitrag: DigiFox