Antwort schreiben 
Sprach-Shows in Japan
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Sprach-Shows in Japan
Spät am Abend und manchmal auch am Wochende präsentiert das japanisch Fernsehen ,,Lernshows" für Sprachen. Gestern habe ich zum ersten Mal die deutsche Version gesehen.

Oh mein Gott ! Was für eine Schande für Deutschland !

Das sitzen 2 Nulpen auf dem Sessel und versuchen die ,,Cool-und-Hip-Nummer" ohne merken zu scheinen, dass sie einfach nur Schei... sind.

Die (halb-Japanisch, halb Deutsch) Moderatorin ist ganz in Ordnung, wenn man mal vom falschen Lächeln absieht. Aber die 2 Deutschen sind der Hammer. Wer die Chance hat japanisches Fernsehen zu schauen, sollte sich dies antun. Tip: Am Besten vorher ein paar Asahi kippen !

Also wenn die Leute hier wirklich galauben, dass SO Deutschland ist, dann wundert es mich nicht, dass uns Frankreich und Italien den Rang (in fast allen Bereichen) schon vor Jahren abgenommen haben.

Einfach nur peinlich.

Na ja, einziges Trostpflaster: Die japanisch Version ist noch schlimmer. Die Kimono-tragende Dauerlächlerin, die vor lauter Grinsen kaum ein Wort rausbringt und der Portugiese (ist glaub einer), vor dem ich keine Seife aufheben möchte, schaffen eine Atmosphäse von ,,Würg".

Ich muss dazu sagen, dass ich von dieer Idee ,,Lernen über TV" eigentlich viel halte. Als Ergänzung zum Studium ist das ne schöne Sache. Vor allem wenn man sich die Dinger regelmässig anschaut und ständig wiederholt. Es gibt auch einige gute Versionen in Englisch. Für Japanisch und Deutsch wären die Stelle des ,,brauchbaren Materials" noch zu besetzen.

Wenn ich bloss nicht so hässlich wäre . . .

Tobel
16.09.05 08:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #2
RE: Sprach-Shows in Japan
Wann und wo läuft das denn immer so? Ich tippe auf den Bildungskanal von NHK?

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
16.09.05 09:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #3
RE: Sprach-Shows in Japan
Na ja, das Fernsehen würde eine sehr gute Plattform zum Lernen bieten, da man hören und sehen kann. Aber leider habe ich noch nie in meinem Leben eine gut gemachte Lernsendung gesehen. Ich habe den ersten Teil der Videos zum Japanisch lernen...der Brüller. Am besten wären/sind wohl Zeichentrickfilme geeignet, es ist ja vertsändlich, dass sich niemand Scarlett Johannson für ein Lernvideo leisten kann zunge
16.09.05 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Sprach-Shows in Japan
Zitat: Wann und wo läuft das denn immer so? Ich tippe auf den Bildungskanal von NHK?

Genau !
16.09.05 12:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yumyum


Beiträge: 355
Beitrag #5
RE: Sprach-Shows in Japan
NHK wieviel Uhr denn und nur Donnerstags?
(Dein Post :’gestern’ = 木曜日じゃない)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.09.05 15:16 von yumyum.)
16.09.05 15:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Sprach-Shows in Japan
Hallo,

meinst Du die, die mittwochs nachts laeuft? Die ist doch o.k. Besonders die 3 Leute vom Cabarett finde ich witzig. Und wenn Du die beiden meinst, die am Anfang des Programms immer noch einmal das Thema der letzten Woche aufgreifen, mein Gott, die sieht man 3 min oder so. Und ausserdem bezweifle ich sehr, dass sie frei reden, sondern mehr oder weniger vorgeschrieben bekommen haben, was sie sagen muessen.

Wenn Du mal was *gaehn* Langweiliges sehen willst, dann schaue mal in die rein, die tagsueber laeuft. Das ist nur Grammatik pur. Und die Schauspieler, die dann die Beispieldialoge spielen, haben den Namen "Schauspieler" nicht verdient. So was von schlecht. Und deren Deutsch klingt so unnatuerlich, obwohl es eigentlich richtig ist.

Ich habe jetzt bis jetzt 3 Versionen des Deutschprogramms miterlebt, 2 Jahre so ne Art Krimi mit kleineren Abwandlungen im 2. Jahr, eine Puppentheatergeschichte mit Tina und einem Prinzen vom Mars und jetzt das "Beginn mit 25 Interviews". Und ich muss sagen, dass mir das Programm jetzt am besten gefaellt, es ist am abwechslungsreichsten und stellt Deutschland am besten vor. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie gut der Lerneffekt wirklich ist, weil alle deutschsprachigen Teile durchweg japanisch untertitelt waren. Den Krimi dagegen gab's immer 2mal, einmal mit japanischen Untertiteln und nach der Vorstellung des neuen Grammatik- oder Ausdrucksthemas noch eine Wiederholung mit deutschen Untertiteln.

Der japanische Sensei hat die Sache schon seit dem Tina-Marsmensch-Puppenspiel gemacht, er ist viel besser als der beleibte pseudobayrische Japaner davor. Die Assistentin von den Sensei sind immer HAAFUs, persoenlich mag ich die aktuelle, Natascha, am besten, auch wenn ich das Gefuehl habe, dass ihr Deutsch am unnatuerlichsten klingt. Zu perfekt, vielleicht liegt es daran, dass sie auch als Deutschlehrerin arbeitet. Und das hat nicht immer den besten Einfluss aufs Deutsche.

http://www.nhk.or.jp/gogaku/german/cast.html

Ich weiss nicht, wie das Franzoesischprogramm dieses Jahr aufgebaut ist, aber als ich es mal vor 1,5 Jahren gesehen hatte, fand ich es viel schlimmer als die Deutschprogramme. Der Pflichtfranzose fuer die Ausspracheuebungen hat zu sehr das GENKI raushaengen lassen, man konnte es auch ohne Probleme 'ueberdreht' nennen.

Viele Gruesse

Emiko
17.09.05 11:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Sprach-Shows in Japan
Zitat: nachts laeuft? Die ist doch o.k. Besonders die 3 Leute vom Cabarett finde ich witzig.

Na ja, es soll ja auch Leute geben, die den Metzger Raab witzig finden. Jeder auf seinem Niveau . . .


Zitat: Und wenn Du die beiden meinst, die am Anfang des Programms immer noch einmal das Thema der letzten Woche aufgreifen, mein Gott, die sieht man 3 min oder so. Und ausserdem bezweifle ich sehr, dass sie frei reden, sondern mehr oder weniger vorgeschrieben bekommen haben, was sie sagen muessen.

Klar ist das auswendig gelernt. Man könnte aber Leute reinsetzen, die nicht als Kind auf den Kopf gefallen sind. Das ist einfach nur peinlich.

Und am Ende bringe sie dann eine Gerichtsshow. Als wenn es mehr als 5 Japaner gäbe, die einer deutschen Gerichtsshow folgen können. Die Macher müssen echt einen Vollschuss haben.
18.09.05 02:19
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Emiko


Beiträge: 128
Beitrag #8
RE: Sprach-Shows in Japan
Zitat:Und am Ende bringe sie dann eine Gerichtsshow. Als wenn es mehr als 5 Japaner gäbe, die einer deutschen Gerichtsshow folgen können. Die Macher müssen echt einen Vollschuss haben.

Sie koennen aber Japanisch lesen!!! Desweiteren ist dieser letzte Teil schon immer (!!) ueber das Leben in Deutschland gewesen. Ich bezweifle, dass viele Japaner dieses Niveaus Interviews zu "The Making of..." oder zu "moderne Architektur in Deutschland" folgen koennen.

Deweiteren ist die Sache nicht fuer Deutsche gemacht, die nicht akzeptieren, dass man in Japan auch anders denkt, sondern aussschliesslich fuer Japaner. Und denen scheint es zu gefallen.

Hochachtungsvoll

Emiko
20.09.05 15:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sprach-Shows in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse Riza 14 1.862 11.08.16 21:46
Letzter Beitrag: cat
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 854 16.11.14 01:26
Letzter Beitrag: OtakuPat
"International" - bedeutet das in Japan "Wohnsitz in Japan"? Fred 3 3.508 24.03.09 08:49
Letzter Beitrag: Fred
Japanische Filme Shows (Videos) usagi 4 1.409 27.08.03 21:53
Letzter Beitrag: Markus