Antwort schreiben 
Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
Verfasser Nachricht
Riza
Unregistriert

 
Beitrag #1
Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
Hallo,
die Suche bei der großen Suchmaschine brachte keine Ergebnisse. Nun hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könntet.
Wie geht man die Suche nach Personen in Japan an, wenn ich die Sprache weder sprechen noch schreiben kann?
Gibt es ein japanisches yasni, welches lateinische Zeichen unterstützt?
Ich habe die Anschrift von vor 20 Jahren in lateinischer Schrift. Also finde ich die Adresse nicht mal mit Maps... Sicher wäre es das einfachste, einen Brief hinzuschicken... aber wer weiß, ob da noch jemand wohnt...
Vielen Dank für jeden Hinweis, oder auch Link.
Gruss
20.04.16 08:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.639
Beitrag #2
RE: Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
(20.04.16 08:15)Riza schrieb:  Sicher wäre es das einfachste, einen Brief hinzuschicken...

Würde ich einfach mal machen, als Postkarte mit schönem Motiv deiner Stadt oder was immer, wenns an die falsche Person geht, freut sich trotzdem jemand... hoho da sind die 90 Cent Porto gut investiert.

Schreib Absender/E-Mail-Adresse mit drauf. zwinker

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
20.04.16 12:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Riza
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
Vielen Dank für Deine Antwort.
Ich wollte mich, wie gesagt, erst ein mal durchs Netz wühlen, was allerdings ohne Kanji recht schnell endet.
Wie verbreitet ist dort Facebook, werden Alternativen evtl. stärker genutzt, so diese existieren?

Da der letzte Kontakt wie beschrieben, schon weiter zurückliegt, sind wir beide nunmehr im "Mittelalter", daher ist gar nicht sicher, ob eine umfangreiche Selbstdarstellung unter dem Realnamen im Netz auffindbar ist. Sollte ich mich aufraffen, mal eine Karte hinzuschicken, würde ich das evtl. Ergebnis hier auf jeden Fall posten.
Beste Grüße aus dem Nord-Osten von D
Riza
20.04.16 12:28
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.639
Beitrag #4
RE: Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
(20.04.16 12:28)Riza schrieb:  Ich wollte mich, wie gesagt, erst ein mal durchs Netz wühlen, was allerdings ohne Kanji recht schnell endet.

Auch mit Kanji ist das nicht unbedingt einfach...

(20.04.16 12:28)Riza schrieb:  Wie verbreitet ist dort Facebook, werden Alternativen evtl. stärker genutzt, so diese existieren?

Mixi? Aber da wirst du auch niemanden finden mit dem du nicht sowieso in Kontakt stehst (keine Realnamen).

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
20.04.16 12:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #5
RE: Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
Wundert mich eigentlich, dass Google Maps die Adresse auch in Romaji nicht findet.

Ich würde versuchen, die Stück für Stück einzutragen: Präfektur (sollte sich nicht verändert haben), Stadt/Dorf (da gab es schon einige Zusammenlegungen in den Jahren/Jahrzehnten, beispielsweise die große Heisei-Gebietsreform), dann die einzelnen Stadtteile usw. So könnte man sich der Sache nähern.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
20.04.16 15:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Riza
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
Ja, in soweit hast du Recht Hellstorm,
bis auf ungefähr 1km kann ich es einschränken. Mit den Straßennamen/ -nummern hört es dann aber auf. Wahrscheinlich benötige ich einen Adresslesekurs (und nicht nur das)zwinker
Gruss
20.04.16 16:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nurso
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
Mit Rikaichan dem Firefox Browserplugin solten deine Probleme mit Japischen Seiten erheblich geringer werden.

Dann gibt es noch den Wikipedia Artikel zum Aufbau Japanischer Adressen, sozusagen ein Pflichtkurs, falls du das System nicht kennst.

Du sagst, du hast die Daten nur in Lateinischer Schrift. Versuche in jedem Fall daraus Hiragana zu machen, das verstehen die Suchmaschinen Besser. Mit einer Hiraganatabelle sollte dies wirklich kein Problem sein.

Kanji von Namen in Lateinischer Schrift oder Hiragana herauszufinden ist auch für Japaner ein Problem, da es oft mehrere Möglichkeiten gibt. Dabei helfen dir Wadoku, Wakan (mit geladenem Namenslexikon) und sogar die Windows IME (Präferenz auf Namen).

Übrigens, ich habe auch einmal an einen verzogenen geschrieben. Das war keine Absicht, aber erfolgreich, und nicht nur das.
20.04.16 19:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Riza
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
(20.04.16 19:00)nurso schrieb:  Das war keine Absicht, aber erfolgreich, und nicht nur das.
Oh, das klingt ja nach einer spannenden Geschichte. Hast du diese hier schon zum besten gegeben (auch als Unregistrierter?)

Ansonsten war das schon der richtige Sturz ins kalte Wasser. Wikipedia ist ok. Aber die Schrift umwandeln? Ich hoffe, da kommt bei mir nicht nur Unsinn raus, gerade, da ich als Schriftunkundiger keine Möglichkeit der Nachprüfung habe. Aber, Versuch macht klug. In diesem Sinne auch Dir vielen Dank für die Darlegung einiger Strategieansätze.

Ich finde es wirklich ganz toll, dass ihr Euch so rührend um mich kümmert, gerade auch, wo ich nicht angemeldet bin und mich nicht, wie in anderen Foren üblich, vorgestellt habe. Ich hatte, nach dem ich den Ausgang einer ähnlichen Frage im zeitweise abgeschalteten Konkurrenzforum zur Kenntnis nehmen musste, mit dem schlimmsten gerechnet.
Also noch mal besten Dank und Gruss an Euch alle.

(20.04.16 16:17)Riza schrieb:  Mit den Straßennamen/ -nummern hört es dann aber auf.
Bereits diese Aussage zeigt, dass ich überhaupt keine Ahnung habe, wenn man diesen von nurso vorgeschlagenen Artikel liest:
https://de.wikipedia.org/wiki/Postadressen_in_Japan
Gruss
21.04.16 07:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nurso
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
(21.04.16 07:20)Riza schrieb:  
(20.04.16 19:00)nurso schrieb:  Das war keine Absicht, aber erfolgreich, und nicht nur das.
Oh, das klingt ja nach einer spannenden Geschichte. Hast du diese hier schon zum besten gegeben (auch als Unregistrierter?)

Aber die Schrift umwandeln?

In diesem Sinne auch Dir vielen Dank für die Darlegung einiger Strategieansätze.

Mit den Straßennamen/ -nummern hört es dann aber auf. Bereits diese Aussage zeigt, dass ich überhaupt keine Ahnung habe, wenn man diesen von nurso vorgeschlagenen Artikel liest:

Ja, eine spannende Geschichte, die ich vor allem auch gerne preisgeben möchte, das würde jedoch meiner Anonymität erheblich entgegenstehen.

Ja, die Schrift umwandeln in Hiragana! Allerdings nur für bessere Suchergebnisse mit google oder japanischen Suchmaschinen, sonst ist das gut verzichtbar. Romaji (lateinische Schrift) ist fast 98 % konvertierbar. Es gibt nur ganz wenige Zweideutigkeiten bei der Wahl des Hiragana Zeichens. Es gibt außerdem nur ganz wenige Trennungsprobleme, die obendrein meist auch noch durch einen Apostroph ausgeschlossen werden. Falls du eine Konsonantenverdopplung hast, solltest du dir allerdings ansehen, wie das übertagen wird.
Falls du die Konvertierung nicht per hand machen magst, wirst du sicherlich auch noch einige mehr oder weniger schlechte Konverter im Netz finden. Sollte die Hiraganatabelle nicht funktionieren, sieh nach Kunrei statt der gängigern Hebburn transkirption. Wie auch immer, die Umwandlung in Hiragana war nicht der Haupt-tip. Versuch es mal mit Wadoku, Wakan und vielleicht der IME, die sprechen lateinische Schrift.

Wadoku, Wakan und die Ime sind keine Strategieansätze, sondern Hilfsmittel für Deutsche, welche dir vermutlich auch die richtige Hiraganadarstellung ausspucken.
Auch jeder Japaner muss bei Personennamen und Orten die zugehörigen Kanji herausfinden! Manchmal gibt es nur eine Möglichkeit, manchmal ganz viele.

Da du nun den Ahnung hast, wie japanische Adressen aufgebaut sind, ist es ein reines Suchproblem und eher eine Frage von Copy und Paste (außer man gehört zu den glücklichen Lottogewinnern mit Gebietsreformen).

Ein Strategieansatz wäre es allerdings, doch mal einen Japaner oder Japanologen zu fragen. Dann erfährt es nicht gleich die ganze Welt. In Düsseldorf der Japanerstadt, in Köln mit dem Kulturinstitut, in Berlin etc. in Städten mit Japanstudiengang, Gesprächskreisen oder in Sushi Läden u.s.w. sollte es doch genug Chancen geben.

Wenn es wirklich nicht funktioniert, kannst du ja hier noch einige Details posten.
21.04.16 20:28
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Riza
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
So, ich habe mal diddlefinger.com ausprobiert, und immerhin ein genaues Ergebnis des AdressStandortes bekommen.....

Ich wohne hier auf dem flachen Land im äußersten Nordosten von D, die Kontaktaufnahme zu den benannten Einrichtungen gestaltet sich daher etwas umständlicher, als in einer Großstadt.... Es bleibt spannend ;-)
Gruss
24.04.16 11:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Suche nach Protagonisten für das Fernsehformat 'Galileo' BWeissMuc 2 275 02.01.18 19:29
Letzter Beitrag: Yano
Suche Kontakt Hilfe zu mitsubishi Crazydriver 0 3.311 08.11.16 14:52
Letzter Beitrag: Crazydriver
Suche: japanische Einrichtung kayuuun56 9 2.521 12.05.15 19:48
Letzter Beitrag: John Carerra
könnt ihr den Brief der Post verstehen? Vokabelliste ohne Übersetzung yamaneko 7 1.087 19.11.14 18:04
Letzter Beitrag: Koumori
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 841 16.11.14 01:26
Letzter Beitrag: OtakuPat