Antwort schreiben 
Sprachreise nach Japan Beratung?
Verfasser Nachricht
Rinnn
Unregistriert

 
Beitrag #1
Sprachreise nach Japan Beratung?
Guten Tag grins
Ich bin im Moment auf der Suche nach einem guten Programm für eine Sprachreise nach Japan. Ich hatte schon seit Jahren vor mit einer Organisation nach Japan zu fliegen, habe allerdings vor einiger Zeit an einem Austausch aufgeben, da ich es mir einfach nicht wirklich zutraue und inzwischen auch wegen dem Abitur nicht mehr die Zeit dafür aufbringen kann. Vor Kurzem bin ich dann auf EF gestoßen und nun möchte ich unbedingt zumindest eine Sprachreise machen. Im Nachhinein hab ich viele schlechte Dinge über EF gelesen (allerdings nur zu Englischsprachigen Kursen), wenn auch nicht über die Japanreise da fast niemand darüber schreibt. Dann bin ich auf GLS Sprachzentrum gestoßen, und das klang um einiges vielversprechender (vor allem die dreimonatige Sprachreise mit Highschoolbesuchen...ich bin mir da allerdings wie gesagt nicht sicher, ob ich in der 11. Klasse (13 Jahre gesamt) noch drei Monate entbehren kann, vor allem so kurzfristig im Februar). Ich bin mir etwas unsicher mit Gastfamilien, daher würde ich eher dir Reise nach Fukuoka in die Unterkunft des Programms bevorzugen.
Hat irgendjemand Erfahrungen mit GLS? Ich habe leider so gut wie nichts darüber gefunden. Mein Japanisch ist selbstbeigebracht; ich kann hiragana and katakana flüssig lesen, kann die grundlegende Grammatik und einiges an Vokabular (ohne viel Kanji, aber mein Verständnis ist recht gut dafür dass ich nie wirklich intensiv gelernt habe würde ich sagen. Ich kann alltägliche Konversationen führen). Ist Fukuoka für so eine Reise geeignet oder ist Tokio doch empfehlentswerter?
Und kennt ihr vielleicht andere Programme, mit welchen ihr positive Erfahrungen habt? Ich habe wie gesagt trotz mehrstündiger Suche nicht viele Meinungen für nicht-Austausche gefunden.
Ich hoffe jemand kann mir helfen, ich bin mir echt unsicher :')
23.08.17 16:55
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rinnn
Unregistriert

 
Beitrag #2
Sprachreise nach Japan Beratung?
Guten Tag grins
Ich bin im Moment auf der Suche nach einem guten Programm für eine Sprachreise nach Japan. Ich hatte schon seit Jahren vor mit einer Organisation nach Japan zu fliegen, habe allerdings vor einiger Zeit an einem Austausch aufgeben, da ich es mir einfach nicht wirklich zutraue und inzwischen auch wegen dem Abitur nicht mehr die Zeit dafür aufbringen kann. Vor Kurzem bin ich dann auf EF gestoßen und nun möchte ich unbedingt zumindest eine Sprachreise machen. Im Nachhinein hab ich viele schlechte Dinge über EF gelesen (allerdings nur zu Englischsprachigen Kursen), wenn auch nicht über die Japanreise da fast niemand darüber schreibt. Dann bin ich auf GLS Sprachzentrum gestoßen, und das klang um einiges vielversprechender (vor allem die dreimonatige Sprachreise mit Highschoolbesuchen...ich bin mir da allerdings wie gesagt nicht sicher, ob ich in der 11. Klasse (13 Jahre gesamt) noch drei Monate entbehren kann, vor allem so kurzfristig im Februar). Ich bin mir etwas unsicher mit Gastfamilien, daher würde ich eher dir Reise nach Fukuoka in die Unterkunft des Programms bevorzugen.
Hat irgendjemand Erfahrungen mit GLS? Ich habe leider so gut wie nichts darüber gefunden. Mein Japanisch ist selbstbeigebracht; ich kann hiragana and katakana flüssig lesen, kann die grundlegende Grammatik und einiges an Vokabular (ohne viel Kanji, aber mein Verständnis ist recht gut dafür dass ich nie wirklich intensiv gelernt habe würde ich sagen. Ich kann alltägliche Konversationen führen). Ist Fukuoka für so eine Reise geeignet oder ist Tokio doch empfehlentswerter?
Und kennt ihr vielleicht andere Programme, mit welchen ihr positive Erfahrungen habt? Ich habe wie gesagt trotz mehrstündiger Suche nicht viele Meinungen für nicht-Austausche gefunden.
Ich hoffe jemand kann mir helfen, ich bin mir echt unsicher :')
23.08.17 16:55
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rinnn
Unregistriert

 
Beitrag #3
Sprachreise nach Japan Beratung?
Guten Tag grins
Ich bin im Moment auf der Suche nach einem guten Programm für eine Sprachreise nach Japan. Ich hatte schon seit Jahren vor mit einer Organisation nach Japan zu fliegen, habe allerdings vor einiger Zeit an einem Austausch aufgeben, da ich es mir einfach nicht wirklich zutraue und inzwischen auch wegen dem Abitur nicht mehr die Zeit dafür aufbringen kann. Vor Kurzem bin ich dann auf EF gestoßen und nun möchte ich unbedingt zumindest eine Sprachreise machen. Im Nachhinein hab ich viele schlechte Dinge über EF gelesen (allerdings nur zu Englischsprachigen Kursen), wenn auch nicht über die Japanreise da fast niemand darüber schreibt. Dann bin ich auf GLS Sprachzentrum gestoßen, und das klang um einiges vielversprechender (vor allem die dreimonatige Sprachreise mit Highschoolbesuchen...ich bin mir da allerdings wie gesagt nicht sicher, ob ich in der 11. Klasse (13 Jahre gesamt) noch drei Monate entbehren kann, vor allem so kurzfristig im Februar). Ich bin mir etwas unsicher mit Gastfamilien, daher würde ich eher dir Reise nach Fukuoka in die Unterkunft des Programms bevorzugen.
Hat irgendjemand Erfahrungen mit GLS? Ich habe leider so gut wie nichts darüber gefunden. Mein Japanisch ist selbstbeigebracht; ich kann hiragana and katakana flüssig lesen, kann die grundlegende Grammatik und einiges an Vokabular (ohne viel Kanji, aber mein Verständnis ist recht gut dafür dass ich nie wirklich intensiv gelernt habe würde ich sagen. Ich kann alltägliche Konversationen führen). Ist Fukuoka für so eine Reise geeignet oder ist Tokio doch empfehlentswerter?
Und kennt ihr vielleicht andere Programme, mit welchen ihr positive Erfahrungen habt? Ich habe wie gesagt trotz mehrstündiger Suche nicht viele Meinungen für nicht-Austausche gefunden.
Ich hoffe jemand kann mir helfen, ich bin mir echt unsicher :')
23.08.17 16:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rinnn
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Sprachreise nach Japan Beratung?
Huch ich wollte das nicht drei mal Posten:O Keine Ahnung wie das passiert ist tut mir leid ;;
23.08.17 17:12
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DigiFox


Beiträge: 174
Beitrag #5
RE: Sprachreise nach Japan Beratung?
Auch wenn du es 3 mal gepostest hast, antworte ich nur einmal drauf.

Ich kenne mich nicht bei GLS aus, aber ich war mal 9 Monate? in Japan mit "Direkt Sprachreisen".
Das war in Gifu, auch wenn sie noch Fukuoka, Tokyo und Kyoto anbieten.

Tokyo wird halt das "Fernseh-Japanisch" gesprochen, was du in den Lernbüchern auch lernst.
In Fukuoka gibt es 福岡弁? Fukuoka Dialekt?
Ich war noch nicht da, aber es kann Unterschiede geben und da wirste dann erstmal vielleicht nix verstehen.
Tokyo is aber natürlich teurer, vielleicht auch viel heißer, wenn man das Wetter gerade betrachtet.

Sonst hat mir damals Direkt Sprachreisen eine Gastfamilie gegeben und eine Sprachschule, die mir auf Wunsch auch Arbeit vermittelt hat.
Später hab ich sogar sozusagen Vollzeit gearbeitet und auf die Sprachschule verzichtet.
Hatte auch immer einen Ansprechpartner.
Eine Gastfamilie is interessant, weil du dann wahrscheinlich "nur" japanisch sprechen wirst.
In einer Sprachschule wird es doch meist eher "Englisch?" bis auf den Unterricht.

Bin auch viel gereist und hab viel gesehen, aber alles in allem war es sehr teuer.

Es ist halt am Ende immer die Frage was du dir davon erhoffst.
Die Erfahrung ist unbezahlbar, egal mit welcher Sprachreiseagentur du da bist.
23.08.17 19:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 911
Beitrag #6
RE: Sprachreise nach Japan Beratung?
(23.08.17 16:55)Rinnn schrieb:  Vor Kurzem bin ich dann auf EF gestoßen und nun möchte ich unbedingt zumindest eine Sprachreise machen. Im Nachhinein hab ich viele schlechte Dinge über EF gelesen (allerdings nur zu Englischsprachigen Kursen), wenn auch nicht über die Japanreise da fast niemand darüber schreibt.

Ich war damals zwischen der 12 und 13 mit EF für einen Monat in Toronto. Mir hat das insgesamt gut gefallen und auch sprachlich konnte ich einiges mitnehmen. Das war aber auch meine einzige Sprachreise bisher, weshalb mir der Vergleich zu anderen Anbietern fehlt. Reisen nach Japan hat EF noch nicht so lange im Angebot (Ich glaube erst seit 2014 oder so), von daher gibt es da noch nicht so viele Erfahrungen zu.

(23.08.17 19:45)DigiFox schrieb:  Tokyo wird halt das "Fernseh-Japanisch" gesprochen, was du in den Lernbüchern auch lernst.
In Fukuoka gibt es 福岡弁? Fukuoka Dialekt?
Ich war noch nicht da, aber es kann Unterschiede geben und da wirste dann erstmal vielleicht nix verstehen.

"Fernseh-Japanisch" ist ein schöner Begriff dafür hoho
Der Dialekt in Fukuoka heißt 博多弁 (Hakata-ben). Es gibt da natürlich viele Parallelen zu den anderen Dialekten auf Kyushu (z.B. とっとっとー hoho) und ein bisschen erinnert er mich auch an 関西弁.
Dass man gar nichts versteht, denke ich nicht. Man gewöhnt sich recht schnell an sowas, wenn man es andauernd hört. Und außerdem können ja auch die Japaner auf Kyushu "Fernseh-Japanisch".

Da wir gerade bei dem Thema sind, hier noch ein kleiner Vorgeschmack auf Kyushu-Dialekt(e):
(keine Sorge, wenn man nichts versteht; das ist normal hoho)



23.08.17 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.702
Beitrag #7
RE: Sprachreise nach Japan Beratung?
(23.08.17 20:10)vdrummer schrieb:  "Fernseh-Japanisch" ist ein schöner Begriff dafür hoho
Der Dialekt in Fukuoka heißt 博多弁 (Hakata-ben). Es gibt da natürlich viele Parallelen zu den anderen Dialekten auf Kyushu (z.B. とっとっとー hoho) und ein bisschen erinnert er mich auch an 関西弁.
Dass man gar nichts versteht, denke ich nicht. Man gewöhnt sich recht schnell an sowas, wenn man es andauernd hört. Und außerdem können ja auch die Japaner auf Kyushu "Fernseh-Japanisch".

Jup. grins

Dialekt tut nicht weh. Mir hat es sicherlich nicht geschadet, daß ich damals beim Schüleraustausch in Osaka war. Ich denke ganz im Gegenteil. So kriegt man doch viel besser und aus erster Hand mit, daß Lehrbuch- (aka TV- zwinker ) Japanisch und 'echtes' Japanisch nicht unbedingt identisch sind…

Außerdem. Die lokale Bevölkerung liebt es, wenn der Ausländer ein paar Brocken Dialekt kann. Da hat man sofort ein Stein im Brett. Diese Möglichkeit hat man in Tokyo nicht. zwinker

I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.
24.08.17 00:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.558
Beitrag #8
RE: Sprachreise nach Japan Beratung?
(23.08.17 17:12)Rinnn schrieb:  Huch ich wollte das nicht drei mal Posten:O Keine Ahnung wie das passiert ist tut mir leid ;;

Keine Sorge, wenn es ein Irrtum war, dann löschen die Moderatoren gerne. Es sollte aber niemand fortsetzen bei dieser Version
meint yamaneko

24.08.17 09:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.558
Beitrag #9
RE: Sprachreise nach Japan Beratung?
(23.08.17 20:10)vdrummer schrieb:  In Fukuoka gibt es 福岡弁? Fukuoka Dialekt?
Ich war noch nicht da, aber es kann Unterschiede geben und da wirste dann erstmal vielleicht nix verstehen.

"Fernseh-Japanisch" ist ein schöner Begriff dafür hoho
Der Dialekt in Fukuoka heißt 博多弁 (Hakata-ben). Es gibt da natürlich viele Parallelen zu den anderen Dialekten auf Kyushu (z.B. とっとっとー hoho) und ein bisschen erinnert er mich auch an 関西弁.
Dass man gar nichts versteht, denke ich nicht. Man gewöhnt sich recht schnell an sowas, wenn man es andauernd hört. Und außerdem können ja auch die Japaner auf Kyushu "Fernseh-Japanisch".

Da wir gerade bei dem Thema sind, hier noch ein kleiner Vorgeschmack auf Kyushu-Dialekt(e):
(keine Sorge, wenn man nichts versteht; das ist normal hoho)




[/quote]

https://youtu.be/1hgfCPhbMSI
und hier brauchst du gar nichts verstehenhoho [zunge) wann verwendet man diesen Smiley?
möchte yamaneko wissen

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.17 09:41 von yamaneko.)
24.08.17 09:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DigiFox


Beiträge: 174
Beitrag #10
RE: Sprachreise nach Japan Beratung?
Das CM ist ja süß und das Ende hab ich sogar verstanden, aber nur weil ich es vom "Foto" machen ableiten konnte:

とっとっと? = 撮ってるの?
とっとっとよ = 撮ってるよ

Den Anfang musste ich googlen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.17 15:08 von DigiFox.)
24.08.17 15:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sprachreise nach Japan Beratung?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Geldumtausch von Yen nach Euro jees45 1 191 26.06.18 23:45
Letzter Beitrag: Phil.
Als Geschäftsführer nach Japan Tom R. 3 373 04.01.18 05:00
Letzter Beitrag: Reizouko
Nach Japan auswandern.(?) Maurice 48 4.673 06.07.17 17:25
Letzter Beitrag: Reizouko
Reise nach Japan und zurück, Kind binational Integral 11 1.335 28.06.17 12:00
Letzter Beitrag: Hachiko
Will innerhalb der nächsten ywei Jahre nach Japan ziehen. Hilfe! lieberjapan 0 562 01.05.17 22:02
Letzter Beitrag: lieberjapan