Antwort schreiben 
Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.146
Beitrag #11
RE: Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin
Fast meine ich, das schon mal hier erzählt zu haben. Es gibt erstens Kokugo, zweitens Sugaku (wo manche nicht teilnehmen) und drittens das volle Programm der Zeremonien und Veranstaltungen einer japanischen Schule (z.B. Gakushu-Happyokai, Sotsuenshiki 朝会, 学習発表会、卒園式 お餅つき大会, usw.).
Wir genießen die japanische Lehrmittelfreiheit, erhalten also alle Schulbücher; aber z.B. Physik, Musik, Englisch usw. wird nicht unterrichtet, kann man zuhause machen oder ist in der deutschen Schule ohnehin auch OK.
Meine Kinder sind alle früh im Jahr geboren und waren wegen des japanischen Schuljahrs den anderen deutschen Kindern in Mathe stets voraus, aber lieber wäre mir eigentlich japanische Geschichte und Kanbun gewesen, hat nicht sollen sein.
21.05.13 15:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #12
RE: Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin
(21.05.13 15:33)Yano schrieb:  Wir genießen die japanische Lehrmittelfreiheit, erhalten also alle Schulbücher; aber z.B. Physik, Musik, Englisch usw. wird nicht unterrichtet, kann man zuhause machen oder ist in der deutschen Schule ohnehin auch OK.
Nach dem, was ich so gehört habe, soll der Englisch-Unterricht an deutschen Schulen im Schnitt viel besser sein als an japanischen Schulen, denn man redet im Unterricht tatsächlich Englisch.

Also bekommen diese Schüler das beste aus beiden Welten, nur mit dem Nachteil, dass sie nicht mehr viel Freizeit haben. Ob es das Wert ist? Schwierige Entscheidung, finde ich. Japanisch lernt man als Kind sicherlich besser, aber dafür die ganze Freizeit aufgeben, die man als deutscher Schüler so hat? Ich kann gerade wirklich nicht sagen, was ich besser finden würde.
21.05.13 17:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.146
Beitrag #13
RE: Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin
Du legst deinen Finger auf eine Wunde. Die haben hier die Gymnasialzeit um ein Jahr verkürzt. Jetzt wird das mit der biligualen Bildung grenzwertig wegen dem Zeitaufwand.
21.05.13 18:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.901
Beitrag #14
RE: Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin
Da wäre natürlich auch die Frage interessant, ob der Ergänzungsunterricht unbedingt auf einem so hohen Niveau sein muss, und ob nicht auch ein Ergänzungsunterricht-light reicht: Japanisch zwar besser sprechen zu können als es der Fall wäre, wenn man es nur von den Eltern lernt; aber nicht unbedingt auf einem sehr hohen Niveau.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
21.05.13 20:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robato


Beiträge: 148
Beitrag #15
RE: Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin
(21.05.13 20:31)Hellstorm schrieb:  Da wäre natürlich auch die Frage interessant, ob der Ergänzungsunterricht unbedingt auf einem so hohen Niveau sein muss...

Für die Kinder japanischer Familien lohnt es sich meiner Meinung nach schon, denn meistens sind deren Väter ja bloß für 2 bis 4 Jahre hier. Wenn die Familie anschließend wieder nach Japan zieht, dann haben die Kinder dort einen schnelleren Anschluss an die Schule.

Und für die Kinder von deutsch-japanischen Familien wird somit ja auch die Möglichkeit offen gehalten, später Japan ohne größere Schwierigkeiten als Lebensmittelpunkt zu wählen.

Ich kenne ja nicht die genauen Hintergründe bei Yanos Ältesten, welcher kurz davor steht sein Jurastudium in Japan zu vollenden (falls ich dies richtig in Erinnerung behalten habe?), aber ich gehe mal davon aus, dass dieser auch regelmäßig die Ergänzungsschule besucht hat...

Yanos Aussage bezüglich des kleinen Vorsprungs in Mathematik kann ich übrigens bestätigen. Das verhält sich bei meinem Erstgeborenen ähnlich - wäre natürlich schön, wenn es so bleibt, aber wahrscheinlich driften die Lehrpläne irgendwann zu weit auseinander und im deutschen Mathemaikunterricht wird in einem Schuljahr etwas behandelt, was in Japan erst später oder gar nicht dran kommt .

Sports Bakka... wenn schon Sport, dann dieser *^-^*
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.13 21:22 von Robato.)
21.05.13 21:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.146
Beitrag #16
RE: Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin
(21.05.13 20:31)Hellstorm schrieb:  Da wäre natürlich auch die Frage interessant, ob der Ergänzungsunterricht unbedingt auf einem so hohen Niveau sein
Das ist auch so ein Thema. Grundsätzlich will die Ergänzungsschule die Kinder auf einem Niveau halten, das jederzeit einen Übertritt ins japanische Schulsystem ermöglicht. Das ist keine leichte Aufgabe, und trotz des großen Aufwandes, den wir alle treiben, schafft es nicht jedes Kind. Es ist auch schwieriger geworden, als der Anteil der rein japanischen Kinder abnahm und wir nun fast nur Mischlinge haben, sogar schon Kinder von Mischlingen. Das G8, wo ein ganzes Schuljahr des Gymnasiums auf die Nachmittage umgelegt wird, macht es noch schwieriger (ich sage "wir", weil ich mehr als zwei Jahrzehnte damit befaßt bin).
Eine generelle Absenkung des Niveaus niemals! - aber ein Zusatzangebot auf niedrigerem Niveau zusammen mit einer Öffnung gegenüber breiteren Kreisen der Einheimischen habe ich immer fördern wollen, doch konnte mich damit nicht durchsetzen, auch nicht als zweiter Vorsitzender des Vorstands.
21.05.13 21:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.901
Beitrag #17
RE: Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin
(21.05.13 21:32)Yano schrieb:  Eine generelle Absenkung des Niveaus niemals! - aber ein Zusatzangebot auf niedrigerem Niveau

Genau das meinte ich damit auch. Eine Wahloption wäre nett, wobei das natürlich dann mit zusätzlichen Lehrern auch wieder finanziert werden muss.

Wie gesagt, vielleicht hat nicht jeder das Ziel, seinen Kindern eine hundertprozentig perfekte japanische Bildung zukommen zu lassen, sondern einfach nur etwas, damit z.B. das Japanischniveau nachher auf dem Englischniveaus eines normalen Schülers ist (als grober Vergleich, ich weiß nicht, inwiefern das zutrifft) – Also mit Lücken, aber halbwegs lebensfähig.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
21.05.13 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.146
Beitrag #18
RE: Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin
(21.05.13 21:41)Hellstorm schrieb:  Genau das meinte ich damit auch. Eine Wahloption wäre nett, wobei das natürlich dann mit zusätzlichen Lehrern auch wieder finanziert werden muss.
Die Schule ist zu einem Drittel spendenfinanziert. Die erwähnte inhaltliche Ausweitung würde Spenden anlocken von einheimischen Großunternehmen (das weiß ich, weil sie haben es mir gesagt). Das ganze könnte leicht eine Stufe gehoben werden.
Aber ich predige tauben Ohren. Meine Kinder sind bis auf eins durch.

Edit
Ich muß ergänzen. Es gibt bei uns seit Jahren ein Angebot auf niedrigerem Niveau, das ist das 国際部, aber eben nicht für Externe, sondern für lernschwache Mischlinge.
Wir haben nach einiger Diskussion unsere Schule geöffnet für Kinder ohne japanischen Hintergrund. Theoretisch ginge das, weil wir schon bei der Vorstufe des Kindergartens einsetzen. Es haben auch einige mitgemacht, Deutsche, Amerikaner und sogar Koreaner; wir haben uns gut miteinander vertragen aber es war dann letztlich doch nix.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.13 22:42 von Yano.)
21.05.13 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Suche Mitglieder zum Japanisch lernen Held_Achilles 1 435 25.07.18 18:13
Letzter Beitrag: FelixH
Suche Freundin Csibi54 0 5.390 22.04.17 11:30
Letzter Beitrag: Csibi54
Alle ok in Berlin??? Nia 54 3.982 24.12.16 14:02
Letzter Beitrag: Hachiko
China/Japan/Korea Treffen am 08.01. in Berlin - Vortrag über Tourismus in Japan! no1gizmo 0 694 05.01.16 13:49
Letzter Beitrag: no1gizmo
Usertreffen: Berlin, August '06 Toji 70 11.100 23.05.15 01:40
Letzter Beitrag: Reizouko