Antwort schreiben 
Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
Verfasser Nachricht
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #11
RE: Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
(13.12.07 15:03)Trauminsel schrieb:3) zu Deinen Eltern: zwing hoho sie dieses Forum zu lesen -
Japan ist sicher !, ...
Jetzt rudere ich zwar wieder etwas zurück, aber bevor das Forum dann Schuld ist, falls doch etwas passiert: Ich kann die Eltern auch verstehen. Tokyo (vom "Hinterland" ganz zu schweigen) mag zwar sicherer sein als Hamburg, aber es ist halt ein kleines bisschen weiter weg. Ich hätte auch ein flaues Gefühl, wenn meine Tochter (die allerdings sowieso noch zu klein für sowas ist) allein dort rumstrolchen würde. Ansonsten spricht aber wirklich nichts dagegen, allein zu fliegen. Alle Gründe, die hier dafür noch genannt wurden, kann ich nur unterstreichen.

Ich war noch nie in einer japanischen JH, aber ich könnte mir vorstellen, dass man da ganz gut aufgehoben ist. Die sind sicher mindestens genauso zuverlässig wie in Deutschland, der Service ist drüben normalerweise sogar um einiges freundlicher (wie halt überhaupt in Japan) ...

正義の味方
13.12.07 17:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Riee109


Beiträge: 29
Beitrag #12
RE: Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
(13.12.07 17:32)atomu schrieb:Ich war noch nie in einer japanischen JH, aber ich könnte mir vorstellen, dass man da ganz gut aufgehoben ist.
Dort darf man allerdings nur maximal eine Woche bleiben.
Bei den meisten Gästhäusern hingegen liegt die Mindestmietzeit bei einem Monat
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.07 18:47 von Riee109.)
13.12.07 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #13
RE: Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
Dann spiele ich mal den Spielverderber hoho

Alleine, ohne Kenntnisse der Landessprache und ohne vorher je dort gewesen zu sein: Da fallen mir auf Anhieb ein Dutzend Länder ein die sich für solch eine Reise besser eignen als Japan. Wenn es unbedingt Ostasien sein soll würde ich ja Taiwan empfehlen, da brauch man nur flüchtig an eine Stadtkarte zu denken und schon stehen 5 Leute um einen herum die einem weiterhelfen wollen und ohne gleich Geld dafür haben zu wollen wie in Osteuropa (wenn man Glück hat sprechen die sogar Hochchinesisch mit einem hoho ). Man hat die Wahl zwischen Natur oder Metropole, der Service ist (zumindest aus Berliner Perspektive) auch gut bis sehr gut und deutlich billiger als Japan ist das Ganze auch. Ohne Ziel durch Taipeh zu bummeln ist auch wesentlich spannender als durch die langweiligen japanischen Städte. Japan lohnt sich meiner Meinung nach nur wenn man die Sprache spricht, weiß was man machen will oder gut informierte Begleiter hat. Ist dem nicht so investiert man eine Menge Geld und wird an den besten Sachen einfach vorbeilaufen.

Was alles nicht heißen soll, dass eine Japanreise nicht auch gut werden kann, nur finde ich Japan für ziellose Backpacker zu teuer.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.07 19:02 von Zelli.)
13.12.07 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kayuri


Beiträge: 5
Beitrag #14
RE: Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
@ Trauminsel
Ja denke auch eine Reservierung wird nicht unbedingt von nöten sein, allerdings werd ich wohl doch die erste Woche genau festlegen und schon reservieren ( vllt. auch noch mehr). Und danke für den Link, gleich mal angeguckt und gespeichert. hoho
--> Überall ist es billiger als in D. XD (ihr wisst wie´s gemeint ist)
Ja das mit der Kreditkarte ist noch so ´ne Sache, hab mir da schon was durchgelesen, aber das war alles so verwirrend. Werd mir erstmal paar Grundinfos bei meiner Bank einholen.(ATM = ?)
Bei den Pauschalreisen kann ich dir nur zustimmen, ist halt das Übliche...

Das mit dem Nachfragen in JH und GH ist ansich ne gute Sache, nur bin ich ja dann schon da mit meinem eigl. Plan, aber denk wenn ich nicht reserviere kann man sich auch da umentscheiden. zunge

@Riee109
Hm ich denke nicht das ich länger als 1 Woche in einer Stadt bleiben werde wenn ich nur 3-4 Wochen unterwegs bin.

@Zelli
Ich bin ja dabei Japanisch zu lernen und fahre dort hin um es zu verbesseren und mehr zu erfahren.
Also ich geb zu ich hab mich noch nicht wirklich großartig mit anderen Kulturen Asiens (außer der japanischen) auseinadergesetzt. Bestimmt haben diese Länder auch ihre Reize und eine einzigartige Kultur, aber warum sollte ich in ein Land fahren, welches mich nicht interessiert, nur weil es günstiger ist?!
Eine reise nach Japan ist nun mal ein großer Wunsch von mir und da kann ein anderes Land noch so viel billger sein, ich würd trotzdem Japan wählen. Und ich warte darauf jetzt schon 2,5 Jahre, ich glaub nicht das mich jetzt ein "günstigeres Angebot" von Japan abhalten kann. zwinker
Auch wenn´s lieb gemeint ist, aber ich hab hart gearbeitet und von dem Geld möchte ich mir nach meinem Abi meinen Traum sozusagen auch als Belohnung erfüllen.

Und nur weil ich jetzt noch nicht ausreichend informiert bin, heißt das nicht das ich es nicht sein werde, wenn ich die Reise antrete. --> Eltern werden mich eh mit Materialien zu schütten, dass auch ja nichts schief gehen kann! Von daher...
Zu den Sprachkenntnissen kann ic hnur nochmal sagen, im moment keine Zeit großartig zu lernen (--> Abitur) aber sobald ich meine klausuren beendet habe, werd ich Einzelstunden nehmen und nebenbei noch viel selbst lernen.

Gruß,
Kayu
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.12.07 20:53 von Kayuri.)
14.12.07 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trauminsel


Beiträge: 23
Beitrag #15
RE: Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
ATM = Geldautomat;

Maestro-Karte (z.B. die EC-Karte der Spasskasse) sollte gut fuer die Post-ATMs sein,
eine andere (als Reserve) - fuer die restlichen ATMs.

Pro Vorgang, wenn man Glueck hat, kann man bis zu
100.000 ¥ abheben.

Es empfiehlt sich wenige groessere (maxi-) Betraege abzuheben statt vielen kleineren.

1 euro ist z.Z. ca. 162 ¥ Wert (gesehen bei oanda.com);



P.S. bei `studentuniverse.com` gelisteten Unterkuenften (darunter GH) sind die Mindestmietzeiten ein Tag.

lieber barfuss zum Strand als im Lexus zum Buero
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.08 07:46 von Trauminsel.)
15.12.07 07:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #16
RE: Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
Ich bin ja schon ruhig.
(-_-)
(∩∩)
Nur soviel noch:
Darauf achten dass man in der Zeit des Seishun18Kippu faehrt.
http://www.japan-guide.com/e/e2362.html
Minshuku sind auch nicht teuer.
Touristische Attraktionen bei gutem Wetter und am Wochenende weiträumig umfahren.
15.12.07 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nashi


Beiträge: 8
Beitrag #17
RE: Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
(15.12.07 14:43)Zelli schrieb:Ich bin ja schon ruhig.
(-_-)
(∩∩)
Nur soviel noch:
Darauf achten dass man in der Zeit des Seishun18Kippu faehrt.
http://www.japan-guide.com/e/e2362.html
Minshuku sind auch nicht teuer.
Touristische Attraktionen bei gutem Wetter und am Wochenende weiträumig umfahren.

Naja, ist das wirklich noch so toll?
Dadurch, dass die Shinkansen-Strecken so ausgebaut werden, werden die normalen Strecken immer mehr privatisiert. Und da greift das Seishun18Kippu dann nicht. Ich habe es zuletzt in diesem Sommer benutzt und wäre mit Einzelkarten auch gut bedient gewesen.
Früher war alles besser ;-)
15.12.07 15:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trauminsel


Beiträge: 23
Beitrag #18
RE: Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
(12.12.07 22:45)Kayuri schrieb:Was die Brieffreundschaft betrifft, ich such schon länger nach Brieffreunden, ich hoffe das ich bald Antwort erhalte. Und ja essen in einer Familie ist ein muss. ^^ (Ursprünglich war Gastfamilienaufenthalt geplant). Also hoffe ich finde jemand netten der mir das ermöglicht. hoho
Versuch mal hier: hospitalityclub.org

P.S. hol` Dir gleich paar Infos am Flughafen ein v.a. Stadt- und Praefektur-Plaene und kreuz auf dem Stadtplan gleich paar Stellen an - Universitaet, Sprachschulen, Hotels (an allen
diesen Orten findet sich mindestens 1 Person die English oder gar Deutsch kann, falls Du Dich verlaeufst zwinker

lieber barfuss zum Strand als im Lexus zum Buero
15.12.07 16:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kayuri


Beiträge: 5
Beitrag #19
RE: Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
Oh! Also ist dieses Bahngesamtticket nicht mehr "gut"?
Hatte vorgehabt mir das zu holen... alldergins gilt das eh nur vom 1-März bis 10 April und ich wollte es ja im april benutzen... Sind die Fahrkarten denn argh teuer?

Hm über die EC-Karten ( von z.b. Sparkasse) hab ich gelesen dass die in Japan kaum genommen werden. Also das es dafür nur wenige kompatible ATMs gibt. Naja bräuchte auch was wo die Gebühren niedrig sind, aber da muss ich nochmal ausführlich zu lesen und suchen.
Touristische Attraktionen meiden... ich sagte zwar das ich keine Pauschalreise machen möchte, allerdings gibt´s denk ich mal auch " Attraktionen" die man einfach gesehn haben muss. hoho Aber weiß was du meinst, werd´s versuchen. ^^

Nochmals danke für die vielen hilfreichen Antworten! Ihr wisst gar nicht wie aufbauend und mutmachend das sein kann. zwinker
15.12.07 23:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #20
RE: Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
3 Wochen sind arg viel Zeit.
Japan-Rail-Pass für 3 Wochen wird ziemlich teuer. Tipp: mindestens 1 Woche Tokyo einplanen (die letzte Woche). Dann brauchst du nur noch 2 Wochen JR. 45.100 Yen. Sind ungefähr 275 Euro. Geht. Da gibt's viel Bahnfahren für's Geld. Das Ticket würde ich mir aber erst eine Woche vor Abflug holen, da es meines Wissens nicht erstattet wird.
Geld: Bargeld im Brustbeutel und Amex-Reisechecks. Mit Kreditkarten kannst du u.U. graue Haare bekommen. Ich noch nicht, aber einige Bekannte.
Wegen den Attraktionen hast du noch Zeit. Guten Reiseführer kaufen und zwischen Weihnachten herumplanen. Kyôto (2-3 Tage) und Nara (1 Tag) sind ein muss. Ansonsten einfach nach Belieben.
15.12.07 23:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Suche Reisebegleiter/in nach Japan Frühling 2008
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Als Geschäftsführer nach Japan Tom R. 3 326 04.01.18 05:00
Letzter Beitrag: Reizouko
Sprachreise nach Japan Beratung? Rinnn 10 984 12.10.17 10:11
Letzter Beitrag: davinago
Nach Japan auswandern.(?) Maurice 48 4.402 06.07.17 17:25
Letzter Beitrag: Reizouko
Reise nach Japan und zurück, Kind binational Integral 11 1.230 28.06.17 12:00
Letzter Beitrag: Hachiko
Will innerhalb der nächsten ywei Jahre nach Japan ziehen. Hilfe! lieberjapan 0 526 01.05.17 22:02
Letzter Beitrag: lieberjapan