Antwort schreiben 
Suche für Studie
Verfasser Nachricht
Milkini


Beiträge: 1
Beitrag #1
Suche für Studie
Hallo ihr Lieben!

Ich weiß nicht wo das genau reinpasst aber....

Ich suche für meine Doktorarbeit (Medizin) männliche Probanden im Alter von 35-65 chinesischer, japanischer oder vietnamesischer Abstammung. Die Teilnahme ist vollkommen ungefährlich und wird mit bis zu 100€ vergütet. Es handelt sich um eine Rasurstudie, die Gesamtstudiendauer beträgt ca. 3,5 Stunden verteilt auf maximal 3 Tage (eher 2).
Bitte, bitte, bitte teilnehmen. Die Suche nach asiatischen Probanden hat sich leider als relativ schwierig herausgstellt.
Die Untersuchungen finden an der Charite in Berlin statt.


Meldet Euch einfach bei mir, dann schicke ich Euch die Probandeninfo zu. grins
evap91@gmx.de
28.02.15 12:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.134
Beitrag #2
RE: Suche für Studie
(28.02.15 12:33)Milkini schrieb:  Meldet Euch einfach bei mir, dann schicke ich Euch die Probandeninfo zu. grins
evap91@gmx.de
Das glaube ich sofort, daß das schwierig ist. Du sagst Medizin, hast Du auch mal einen Soziologen konsultiert? Es gibt Regeln und Techniken, wie man einen Fragebogen so baut, daß man damit die Leute nicht allzusehr ärgert. Ich weiß das, ich habe Soziologe gelernt (nicht nur Maurer).
In diesem Forum trifft man zwar gelegentlich auf Japaner, die wohnen aber nicht in D sondern in J. Japanische Männer, die in D wohnen, könnte man wohl noch am ehesten in japanischen Schulen erreichen. Auch in Filialen japanischer Firmen in D gibt es nicht viele Japaner. Beide dürften es jedoch nicht als ihre Aufgabe ansehen, Angestellte bzw. Väter von Grundschulkindern zur Teilnahme an solchen Experimenten anzuregen. Und du bekämst nur eine begrenzte Alterskohorte.
Ich weiß, daß in J Studien zu Rasur und Körperbehaarung gemacht werden, die auch mal nach D auszugreifen versuchen, ich selber habe als Übersetzer an so einer Studie mitgearbeitet. Das allerdings ist gründlich mißlungen, weil die Fragebögen riesenhaft und so grotesk waren, daß man normale Leute nicht damit behelligen konnte, sondern höchstens Extremschwule und Tunten (man hatte halt keinen Soziologen konsultiert).
(Natürlich haben hier wieder mal den Letzten die Hunde gebissen, ich hatte anfangs sofort remonstriert, mit sowas kannst du in D keine Normalos ansprechen - nein übersetz das mal, hat er gesagt, drei Tage Arbeit waren das, dann hat er gesagt, mit sowas kann man in D keine Normalos ansprechen, also bezahlen wir den Übersetzer nicht; das war so eine Leiterfahrung für mich, seitdem übersetze und dolmetsche ich nur noch karitativ und nicht mehr kommerziell).
Solche Praktiken sprechen sich herum und sind ein Faktor für das progrediente Imageproblem der Umfrage-Branche.
Fazit: Du brauchst eine erheblich aufgestockte Haushaltsposition und Kooperation mit vergleichbaren Unternehmen vor Ort, in J gibt es solche Institute, in China findest du eh noch für den skurilsten Scheiß Mitmacher zuhauf, Nordkorea wäre wohl auch einen Kontaktversuch wert usw.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.15 15:55 von Yano.)
28.02.15 13:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 397
Beitrag #3
RE: Suche für Studie
Schreib doch mal die Abteilungen für Sinologie / Japanologie / Koreanistik an, von Unis, die in der Nähe sind. Die könnten einen Aushang machen.
Dort studieren zwar vermutlich hauptsächlich Deutsche, aber die kennen meist viele Japaner und Chinesen, und nicht selten studieren dort auch Asiaten verschiedenster Abstammung. Und die Bibliotheken der Institute werden meist auch privat von Chinesen bzw. Japanern der Umgebung benutzt, die dann Deinen Aushang sehen könnten.

^^;~;^^
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.03.15 17:25 von Koumori.)
23.03.15 17:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.592
Beitrag #4
RE: Suche für Studie
(23.03.15 17:25)Koumori schrieb:  Schreib doch mal die Abteilungen für Sinologie / Japanologie / Koreanistik an, von Unis, die in der Nähe sind. Die könnten einen Aushang machen.
Dort studieren zwar vermutlich hauptsächlich Deutsche, aber die kennen meist viele Japaner und Chinesen, und nicht selten studieren dort auch Asiaten verschiedenster Abstammung. Und die Bibliotheken der Institute werden meist auch privat von Chinesen bzw. Japanern der Umgebung benutzt, die dann Deinen Aushang sehen könnten.

Ich muss da Milkini eher enttäuschen, Männer dieser Provenienz können sehr zurückhaltend sein, was die Studie schwierig
gestalten mag. Vielleicht findet sich doch der eine oder andere, ist allerdings eher unwahrscheinlich und schon gar nicht
in der Altersgruppe über 45.
23.03.15 17:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Suche für Studie
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Suche Mitglieder zum Japanisch lernen Held_Achilles 1 418 25.07.18 18:13
Letzter Beitrag: FelixH
Suche Freundin Csibi54 0 5.257 22.04.17 11:30
Letzter Beitrag: Csibi54
Suche weibliches japanisches Modell für Shooting im Raum Stuttgart Franziska Schmidt 11 5.580 18.02.15 18:34
Letzter Beitrag: almoehi
Ich suche für einen deutscher/in Freund in der Nähe von Düsseldorf. Ruka 5 1.628 06.12.13 14:32
Letzter Beitrag: frostschutz
Suche Japanerin (Alter 14-16) in Berlin Sizuna 17 3.485 21.05.13 22:03
Letzter Beitrag: Yano