Antwort schreiben 
Sukida - Eine kleine Frage
Verfasser Nachricht
Nanami


Beiträge: 16
Beitrag #1
Sukida - Eine kleine Frage
Hallo!
Ich hab da mal eine klitzekleine Frage, bisher konnte mir das leider niemand richtig beantworten. Was genau bedeutet das Wort sukida? Was ist der Unterschied zu daisuki? Ich komme da sehr durcheinander, würde den Unterschied und die richtige Verwendung gerne wissen.
Danke schonmal im Voraus! hoho rot
11.07.06 16:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rp-chan


Beiträge: 70
Beitrag #2
RE: Sukida - Eine kleine Frage
Hallo Nanami,
Ich möchte versuchen dir es zu erklären.
Am schönsten kann man die Unterschiede anhand der Kanji erkennen:
suki: 好き
daisuki: 大好き
Wie du siehst, steht vor dem "daisuki" das Kanji für "groß" (dai). Suki heißt mögen, daraus folgt, das daisuki ein größeres (stärkeres) mögen ist. Übersetzen würde ich "suki" einfach mit "mögen" und "daisuki" mit "sehr gerne mögen".
So, nun fragst du dich vielleicht, wo ich das "da" von "sukida" hingeschmissen habe. Diese hat erstmal nichts mit den beiden Adjektiven zu tun. Beides sind erstmal Adjektive, so genannte "na-Adjektive" also:
好き[な] (suki[na])
大好き[な] (daisuki[na])
Die "na-Adjektive" behandelt man wie Nomen. Im Gegensatz zu "i-Adjektiven" können "na-Ajektive" nicht wie ein Verb funktionieren und daher auch keinen Satz beenden (denn schließlich muss ja am Ende ein Verb stehen). Daher setzt man das Verb "da" (oft ist es in der höflichen Umgansform です (desu)) ans Ende.
Nun zur Verwendung:
Die Sache, die du (oder ein anderer) mag/ sehr gerne mag, wird mit dem Partikel "が" (ga) verwendet.
Beispiele:
あなたが好きです。(höflich)
あなたが好きだ。
Ich mag Sie.

あなたが大好きです。(höflich)
あなたが大好きだ。
Ich mag Sie sehr gerne.

(Sind jetzt keine super perfekten Übersezungen, aber ich denke, dass du den Sinn vielleicht verstanden hast)

So, da es ja nun mal Adjektive sind, kannst du diese auch vor Wörten setzen, jedoch dann mit dem Zusatz な (na).

好きなたべもの
Lieblings-Essen

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. *Mühe gegeben hat*
Und ich bin Anfägner und weiß natürlich nicht, wie das hier die Profis im Forum sehen. Aber so falsch dürfe das hier gar nicht sein. Falls doch, ごめんね^^

元気で!(Mach's gut) hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.06 17:17 von rp-chan.)
11.07.06 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nanami


Beiträge: 16
Beitrag #3
RE: Sukida - Eine kleine Frage
Hui! Na das werd ich mir erstmal alles in Ruhe ansehen. Vielen vielen Dank, du hast dir ja echt Mühe gegeben und sehr gut verständlich ist es auch.
ありがとう
hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.07.06 20:46 von Nanami.)
11.07.06 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #4
RE: Sukida - Eine kleine Frage
Hm, also um das in einem Satz zusammenzufassen:
"suki" (bzw. "daisuki") ist ein Wort, und "suki da" ist schon ein Satz (denn "da" ist das Verb).
Von der Bedeutung her wurde ja alles schon wunderbar erklärt grins
12.07.06 11:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #5
RE: Sukida - Eine kleine Frage
Zitat:Hm, also um das in einem Satz zusammenzufassen:
"suki" (bzw. "daisuki") ist ein Wort, und "suki da" ist schon ein Satz (denn "da" ist das Verb).
Von der Bedeutung her wurde ja alles schon wunderbar erklärt grins

Auch "suki" alleine ist ein Satz, das das Partikelverb 'da' nur lose gekoppelt ist.

EDIT: In letzter Zeit zu viel Parsons gelesen: loose coupling vs. lose Kopplung.
12.07.06 12:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #6
RE: Sukida - Eine kleine Frage
Zitat:
Zitat:Hm, also um das in einem Satz zusammenzufassen:
"suki" (bzw. "daisuki") ist ein Wort, und "suki da" ist schon ein Satz (denn "da" ist das Verb).
Von der Bedeutung her wurde ja alles schon wunderbar erklärt grins

Auch "suki" alleine ist ein Satz, das das Partikelverb 'da' nur loose gekoppelt ist.

Also, das schockt mich jetzt schon! rot
Ich habe ein einzelnes Adjektiv nie als Satz angesehen (und bin damit bisher auch ganz gut gefahren).
Aber jetzt will ichs genau wissen:
Was heisst denn "lose gekoppelt"? Und was ist dann "nicht lose gekoppelt"? kratz augenrollen zunge

EDIT: "lose" wird wohl doch nur mit einem o geschrieben
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.07.06 13:22 von Toji.)
12.07.06 13:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #7
RE: Sukida - Eine kleine Frage
Ein Satz, bestehend aus einem Wort? Woher stammt denn diese Definition? Dann müssten "ja" und "nein" eigentlich auch ein Satz sein!

[AUT] midori [/b]
12.07.06 15:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #8
RE: Sukida - Eine kleine Frage
Zitat:Ein Satz, bestehend aus einem Wort? Woher stammt denn diese Definition? Dann müssten "ja" und "nein" eigentlich auch ein Satz sein!

[AUT] midori [/b]

Rückfrage: wie sollte deiner Meinung nach ein _kompletter_ Satz im Japanischen aussehen?

@toji
Mit lose gekoppelt meinte ich, dass man ein Wort auch weglassen kann; es ist nicht obligatorisch.
12.07.06 15:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #9
RE: Sukida - Eine kleine Frage
Also meine bisherigen Japanischlehrer haben es mir so beigebracht, dass ich für einen richtigen, grammatisch vollwertigen japanischen Satz mindestens ein Verb brauche. Also ist (Standardbeispiel) "taberu" ein Satz, auch wenns nur ein Wort ist, weil es "ich esse" oder "isst du was?" (je nach Betonung) usw. heißen kann.
Aber "kirei" würde ich nicht als Satz ansehen. Auch auf Deutsch kann man zu einem Sonnenuntergang am Strand einfach nur kurz "schön" sagen (mit entsprechend schmachtender Betonung, den Arm um die Liebste gelegt rot ), aber jedem ist doch klar, dass das kein vollständiger Satz ist. Auch hier wäre doch ein "das ist ..." sozusagen "lose gekoppelt". Und genau so sehe ich eigentlich auch "suki".
Natürlich hinkt der Vergleich von zwei überhaupt nicht miteinander verwandten Sprachen, aber da ich in der Verwendung bisher keine Unterschiede bemerkt habe, vermute ich auch, dass die Bedeutungen sich da in etwa decken. Natürlich lasse ich mich gern belehren, aber bisher bin ich noch nicht wirklich überzeugt. huch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.07.06 17:37 von Toji.)
12.07.06 17:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kage


Beiträge: 187
Beitrag #10
RE: Sukida - Eine kleine Frage
Zitat:sukida? daisuki?
kann ich mal kurz zwischenfragen, wie man am besten "wahre Liebe" auf Japanisch sagen würde?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.07.06 11:36 von kage.)
14.07.06 11:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sukida - Eine kleine Frage
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Frage zu Satz aus Grundkenntnisse Japanisch 1 Anti 13 2.475 05.10.15 23:22
Letzter Beitrag: junti
Bitte um eine kleine Übersetzung und Erklärung :) Ghost 6 1.803 30.08.15 23:51
Letzter Beitrag: junti
Kleine Übersetzung Lolipop 4 790 26.07.15 11:37
Letzter Beitrag: Reizouko
Frage zum Satzbau afi 1 713 11.01.15 15:13
Letzter Beitrag: junti
Neu und direkt ne Frage! TimSan 30 3.664 03.08.14 21:10
Letzter Beitrag: TimSan