Antwort schreiben 
Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Verfasser Nachricht
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #11
RE: Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Hellstorm meint:
Außerdem sind viele der "Da ist es total scheiße"-Meinungen auch (meiner Meinung nach) auf die Unfähigkeit der betroffenen Person zurückzuführen.
Meistens, aber nicht immer, denn es kommt wirklich auf das Umfeld an, wie man etwas betrachtet und entsprechend beurteilt.
So hatte ich einmal einen japanischen Lektor, der wirklich alles tat, um die Lernenden, die nicht in sein
persönliches Weltbild passten zu demotivieren und man sich wunderte, dass immer mehr vom Kurs absprangen, bis auf
den kleinen erlauchten Kreis seiner Auserwählten. Dies nur ein Beispiel dafür, dass auch (japanische) Lehrpersonen total unfähig
sein können.
25.03.12 10:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #12
RE: Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Wir hatten in den ersten Jahren des JN mal ein Projekt, einen Überblick über Japanisch-Kurse in Deutschland zu schaffen. Das scheiterte leider daran, das wir nur wenig Berichte reinbekommen haben. Wir hatten damals die Idee, das wir den Überblick aus einer Beschreibung (was wird angeboten, für wen sind die Kurse zugänglich, was umfassen die Kurse, wieviele Dozenten gibt es, etc.) und einem kurzem, subjektiven Urteil (habe von den Kursen profitiert/nicht profitiert) zusammensetzen. So ist zumindest ein Teil allgemein gültig, aber es gibt auch eine Wertung.
25.03.12 22:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mi-chan au Québec


Beiträge: 10
Beitrag #13
RE: Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Oki, also heißt das dann zusammen gefasst: Falls jemand einen Beitrag hat, in dem nicht nur rumgemeckert wird, sondern der mir bei der Wahl der Uni weiter helfen kann, dann ist ein Erfahrungsbericht ok?
26.03.12 02:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #14
RE: Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Erfahrungsberichte sind immer subjektiv von Seiten des Autors gepraegt! Allerdings sind sie immer "ok", wenn du in der Lage bist kritisch zu hinterfrafen. Am besten suchst du zur selben Uni mehrere Berichte.
26.03.12 05:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sue


Beiträge: 179
Beitrag #15
RE: Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Vielleicht musst du eher danach gehen, was die jeweilige Uni an Kursen und Schwerpunkten bietet. Schau dich mal auf den HPs der diversen Japanologien um und such nach Vorlesungsverzeichnissen (kannst, wenn du nichts findest, auch die Fachschaften anfragen). So kannst du einigermaßen überblicken, was das Unterrichtsangebot (neben Sprachkursen) noch so bietet und vielleicht interessiert dich ja das ein oder andere mehr.

Bin ebenfalls in Tübingen und muss auch sagen, dass der Master hier nich so berauschend ist. Es gibt jedoch 2 verschiedene Master: "Sprache und Kultur Japans" ist im Grunde ein erweitertes BA-Studium, kaum Spezialisierung möglich (es sei denn, man möchte dringend was mit Altjapanisch machen...), und dann gibt es noch den "PGO - Politik und Gesellschaft Ostasiens", der bietet einen größeren Kontext in Ostasien an, man besucht auch Kurse in der Politikwissenschaft und wahlweise Sinologie oder Koreanistik. Wählbar, wenn man zuvor entweder Politik oder BWL oder sowas studiert hat.

Über die Uni Heidelberg hab ich nur gehört (Achtung, Gerücht! ^^), dass sie sehr chaotisch sein soll, etwas unorganisiert. Zu mehr kann ich keine Auskunft geben...
27.03.12 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mi-chan au Québec


Beiträge: 10
Beitrag #16
RE: Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Okay, danke an alle grins
28.03.12 04:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #17
RE: Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Hallo Mi-chan,

wenn Du bei Google "Japanologie an deutschen Unis" anklickst, wirst Du einigermassen fündig werden, zumindest was die
Information über die jeweiligen Institutionen angeht.
Viel Glück!
28.03.12 11:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mi-chan au Québec


Beiträge: 10
Beitrag #18
RE: Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Okay, danke Hachiko, ich probiere das dann mal gleich aus grins
29.03.12 04:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
YukiNoYume
Gast

 
Beitrag #19
RE: Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Hallo ^^
Der thread ist zwar schon etwas älter, wollte aber trotzdem noch eine Empfehlung abgeben, da ich mit meiner Uni sehr zufrieden bin.

ich studiere Japanologie an der Universität Zürich (Schweiz). Klarer Vorteil ist hier (auch wenn es erst negativ klingt) die geringe Grösse (wir waren zu beginn des 1. Semesters gerade mal 60 Leute, das hat sich bis jetzt noch weiter reduziert). Das hat zur Folge, dass der Unterricht oft mehr in der Art eines Seminars oder Gruppenarbeit gestaltet ist anstatt einer "klassischen" Vorlesung, wo du zwei Stunden lang nur da sitzt und zuhörst, was der Dozent zu erzählen hat. -> grösserer Lerneffekt

Die geringe Grösse hat übrigens meiner Meinung nach keine Auswirkung auf die Qualität der Fakultät. Im Gegenteil, dadurch dass es relativ wenige Leute betrifft, funktioniert die Organisation in der Regel reibungslos und der Umgang zwischen den Studenten (und teilweise auch mit den Dozenten) ist kollegialer als in Riesen-Unis. Ausserdem haben wir eine ausgeglichene Mischung was die Nationalitäten der Dozenten betrifft, was mithilft nicht immer nur aus einer einzigen Perspektive Informationen vermittelt zu bekommen.

Wir haben hier übrigens zwei Richtungen, auf die wir uns spezialisieren können: 1. philosophisch-philologische Japanologie, 2. sozialwissenschaftliche Japanologie

Was die Fächerkombination betrifft, kommt es natürlich stark darauf an, in welcher Branche du später arbeiten möchtest. Ich zum Beispiel habe Japanologie mit Politikwissenschaft und öffentlichem Recht kombiniert, da ich in die Aussenpolitik gehen möchte. Ich kenne auch mehrere, die zuvor ein Dolmetscher-Studium absolviert haben. Ich persönlich rate davon ab, Japanologie mit Sinologie zu kombinieren, da es ohne Vorkenntnisse extrem schwer ist, Japanisch und Chinesisch gleichzeitig zu lernen zu beginnen. Ausserdem sind die beiden Studienrichtungen ungefähr gleich ausgelegt, weshalb es schnell mal Eintönig werden kann.
03.05.12 16:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ronpossible
Gast

 
Beitrag #20
RE: Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Wer untentschlossen ist, ob er mit Japanologie als Studienfach etwas anfangen kann, der kann sich, sofern er Lust und Zeit hat, für eine kostenlose Probewoche/Schnupperunterricht an der Uni Heidelberg anmelden!

Ich studiere Japanologie in Heidelberg und kann das nur empfehlen. Es wird jeden Tag einführenden Sprachunterricht geben, sowie Vorträge zur japanischen Geschichte, Literatur und Ostasien in der Weltgeschichte. Auch einführenden Kanji-Unterricht wird es geben.
Außerdem werden Bibliotheken, Fachschaft und weiteres vorgestellt.

Es wird auch einen japanischen Filmeabend geben grins

Weitere Infos entnehmt ihr hier:
http://www.uni-heidelberg.de/md/zo/japan...tudium.pdf

Bei Fragen könnt ihr mir gerne schreiben:
andrebke@hotmail.de

Oder eure Fragen direkt an die auf der Internetseite zur Anmeldung angegebenen Mailadresse senden!

Viele Grüße,
ronpossible
07.05.12 18:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tipps zur Uni- und/oder Fächerwahl
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Studium an der FU Berlin oder in Bonn? ユキ 3 1.381 20.10.14 08:38
Letzter Beitrag: Christin
Bonn, Köln oder doch Düsseldorf? Ahri 52 16.453 26.08.14 21:39
Letzter Beitrag: Hachiko
Asienwissenschaften / Japanologie studieren. Eure Erfahrungen, Tipps usw ? Calys 2 1.641 25.08.14 18:05
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Sprachdiplom oder Sprachzertifikat Kaoru77 7 3.656 25.09.12 01:29
Letzter Beitrag: global mind
Nachhilfe in Düsseldorf oder Wien Mirilein 0 904 14.08.12 19:34
Letzter Beitrag: Mirilein