Antwort schreiben 
Tokyo im Herbst
Verfasser Nachricht
UnDroid


Beiträge: 385
Beitrag #11
RE: Tokyo im Herbst
Zitat:3. Was benötige ich für die Reiseapotheke?
Ich nehme überhaupt keine Medikamente, selbst mit einer Packung Kopfschmerztabletten (Aspirin) komme ich ein Jahr aus. Was genau soll ich für den Notfall mitnehmen? Außerdem habe ich gelesen, das in Tokyo das Wasser sehr wenig Calcium enthält und man als Reisender deshalb Calciumtabletten mitnehmen soll. Ist das wirklich so?
Ich würde die typischen Medikamente wie Aspirin, Gripostad C, allg. Schmerzmittel etc. mitnehmen. Dann musst du es nicht erst extra umständlich kaufen (und vermeidest die Gefahr sogar was falsches zu kaufen) und kannst es auch gleich einnehmen. Bei größeren Beschwerden sollte man sowieso zum Arzt.

Kauf dir doch dein Wasser zum trinken. Am besten sogar importiertes aus Europa, da ist genug Calcium drin. Oder trink Milch (am besten Rohmilch). Leitungswasser ist doch eklig. Das wird teils aus x-beliebigen Flüssen genommen, fließt durch kilometerlange Leitungen die vlt. sogar noch aus Blei sind und ist meist mit Chlor versetzt.

mfg
21.07.13 17:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #12
RE: Tokyo im Herbst
Ich weiß irgendwie nicht, warum alle immer nur nach Tokyo wollen. kratz

Kansai (Kobe, Osaka, Kyoto, Nara...) finde ich persönlich ja viel interessanter, besonders als Tourist grins
21.07.13 18:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #13
RE: Tokyo im Herbst
(21.07.13 18:31)torquato schrieb:  Ich weiß irgendwie nicht, warum alle immer nur nach Tokyo wollen. kratz

Wahrscheinlich weil Tokio das typische Bild von Japan ist. Ich war beim ersten Mal auch nur in Tokio. rot Man kann da schon viel erleben und sehen, aber im Nachhinein würde ich auch eher andere Orte empfehlen.

Wobei Ōsaka doch einfach nur hässlich und zutiefst langweilig ist.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.07.13 18:46 von Hellstorm.)
21.07.13 18:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Domson


Beiträge: 19
Beitrag #14
RE: Tokyo im Herbst
(21.07.13 18:45)Hellstorm schrieb:  
(21.07.13 18:31)torquato schrieb:  Ich weiß irgendwie nicht, warum alle immer nur nach Tokyo wollen. kratz
Wobei Ōsaka doch einfach nur hässlich und zutiefst langweilig ist.

Ist das so? o,o Das wäre eigendlich eine Stadt die ich auch gerne mal sehen würde..
21.07.13 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #15
RE: Tokyo im Herbst
(21.07.13 18:45)Hellstorm schrieb:  Wobei Ōsaka doch einfach nur hässlich und zutiefst langweilig ist.

Klar, keine Perle des Städtebaus. Ich wüßte jetzt spontan auch nicht, was in Osaka aus touristischer Sicht wirklich sehenswert wäre. Osaka ist gut, um einen Eindruck und ein Gefühl für Japanisches Großstadtleben/ -gewusel zu bekommen, besonders, wenn man es nicht aus Tokyo oder andernorts kennengelernt hat.
Kyoto und Osaka liegen so dicht beieinander und sind doch sooo verschieden. Wenn man denn in der Region ist, finde ich, macht es Sinn, diesen Unterschied zu erleben und zu erfahren...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.07.13 19:08 von torquato.)
21.07.13 19:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #16
RE: Tokyo im Herbst
(21.07.13 18:31)torquato schrieb:  Kansai (Kobe, Osaka, Kyoto, Nara...) finde ich persönlich ja viel interessanter, besonders als Tourist grins

Versteh ich auch nicht so ganz, habe hier noch nie gelesen, man korrigiere mich falls ich mich irren sollte, dass jemand
nach Hokkaido bzw. den Norden der Insel Honshu möchte, da kann man doch ein ganz anderes Japan als diese potthässlichen
Metropolen erleben. Wie wäre es mit den japanischen Alpen, die Region um Akita und Morioka, Hakodate, Sapporo oder gar
einem Ainu-Dorf, einmal abgesehen von der unbeschreiblich schönen Flora und Fauna die es zu entdecken lohnt.
21.07.13 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 359
Beitrag #17
RE: Tokyo im Herbst
(21.07.13 07:32)Sendo schrieb:  1. Wann genau im Herbst?
Der Herbst ist eh meine Lieblingsjahreszeit (wegen der schönen Laubfärbung) und genau dann will ich auch nach Tokyo. Frühling wegen der Kirschblüte ist auch sehr schon, aber zu kurzfristig und da der Sommer in Tokyo zu heiß/feucht ist, kommt für mich eigentlich nur der Herbst als Reisezeit in Frage. Wann genau im Herbst sind die Laubfarben am schönsten? Und wie sieht es mit den Wetter aus?

Das kann man leider nicht genau voraussagen. Das gilt übrigens auch für die Kirschblüte. Die kommen nicht jedes Jahr genau gleich. Gerade wenn du nur 1 Woche hast, kann es gut sein, dass du die Herbstfarben verpasst. Für Tokyo selbst gilt in der Regel Ende November, manchmal auch Anfang Dezember.
Wesentlich früher kommen die Herbstfarben z.B. in Nikko, vielerorts in Tohoku und Chubu - und in Hokkaido sowieso.

Falls es noch keine Herbstfarben in Tokyo gibt, dann könntest du eventuell in Kawaguchiko (Yamanashi) Glück haben. Und wer möchte nicht gerne Herbstfarben mit Mt. Fuji im Hintergrund fotografieren? zwinker

Du kannst aber auch die Herbstblattvorhersage beobachten.

Hier ein paar Ideen für Tagesausflüge von Tokyo aus.

Zitat:Außerdem habe ich gelesen, das in Tokyo das Wasser sehr wenig Calcium enthält und man als Reisender deshalb Calciumtabletten mitnehmen soll. Ist das wirklich so?

So ein Blödsinn! Wo hast du das denn her?
Ich lebe jetzt seit 6 Jahren in Japan und nehme kein extra Calcium zu mir. Du bleibst nur 1 Woche!

Zitat:Was ist die günstigste Art für den Transport in Tokyo?
Ich habe im Internet etwas von Pasmo und Suica gelesen. Ist das empfehlenswert bzw. wie funktioniert das genau?

Mit Pasmo / Suica kannst du aber kein Geld sparen. Das ist nur praktisch, weil du nicht jedes Mal zum Ticketautomaten laufen musst, sondern einfach nur die Karte auflegst und durch das Gate spazieren kannst. Spart halt Zeit.
Für die Tagesausflüge von Tokio aus könnte das hier eventuell interessant sein sofern es bei dir zeitlich reinpasst: Seishun 18 Kippu

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
22.07.13 03:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sendo


Beiträge: 5
Beitrag #18
RE: Tokyo im Herbst
Vielen Dank für eure hilfreichen Beiträge. grins
Ich habe jetzt beschlossen, das meine Reise Anfang November stattfinden soll.

Wegen Transport in Tokyo: im Internet habe ich etwas von einer Tageskarte für das Tokyo Metro-Toei-Netz (gültig für 1 Tag auf allen Toei- und Metro-Linien) gelesen, Kosten ¥1000. Dann gibt es da noch die Tokyo Furii Kippu (1 Tag für alle Toei-Metro-Linien, sowie JR innerhalb der 23 Bezirke von Tokyo) für ¥1580. Lohnt sich eine dieser beiden Tageskarten oder wäre Suica und Pasmo billiger?

Das mit den Calcium habe ich halt in irgendeinen Forum gelesen und konnte mir nicht vorstellen, dass das wirklich stimmt, deshalb habe ich ja nachgefragt. Anscheinend stimmt das wohl doch nicht.

Ich habe noch zwei weitere Fragen. Ich weiß, es nicht noch zu früh (bis zur Reise sind es noch über ein Jahr) aber man kann sich ja schon mal informieren und damit beschäftigen. Und zwar geht es um das Thema Hotel und Flug. Habt ihr irgendwelche Tipps wo man Flüge nach Tokyo-Narita (kann auch ruhig Haneda sein, aber aufjedenfall Nonstop, Zwischenstops will ich unbedingt vermeiden) buchen kann bzw. welche Airline zu empfehlen ist?
Auch suche ich ein Hotel mit guter Lage und guten Preis-Leistungsverhältnis. Das Hotel soll kein Luxus sein aber ich will auch nicht in eine billige Bude, ein bisschen Komfort sollte es schon haben. Ein "normales" Hotel in mittlerer Preisklasse also.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.07.13 07:35 von Sendo.)
28.07.13 07:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kaif_98


Beiträge: 72
Beitrag #19
RE: Tokyo im Herbst
(28.07.13 07:33)Sendo schrieb:  Wegen Transport in Tokyo: im Internet habe ich etwas von einer Tageskarte für das Tokyo Metro-Toei-Netz (gültig für 1 Tag auf allen Toei- und Metro-Linien) gelesen, Kosten ¥1000. Dann gibt es da noch die Tokyo Furii Kippu (1 Tag für alle Toei-Metro-Linien, sowie JR innerhalb der 23 Bezirke von Tokyo) für ¥1580. Lohnt sich eine dieser beiden Tageskarten oder wäre Suica und Pasmo billiger?
Suica/Pasmo sind keine verbilligten Karten, sondern 'nur' bargeldlose Prepaid-Zahlungssysteme. Man muss sich damit nicht an jeder Kontrolle mit der Fahrkartenfrage beschäftigen, was die Fahrerei enorm erleichtert. Einen Rabatt gibt es damit aber nicht.

Nach meiner Erfahrung muss man schon mit etwa 1.000 Yen Transportkosten pro Tag rechnen. Es hängt natürlich davon ab, wieviel man durch die Gegend reist: wer wenige Plätze intensiver ansieht, zahlt weniger als jemand, der viele Orte abklappert: jedesmal, wenn man einen Ausgang passiert, klingelt es in der Kasse.

Wäre das Angebot JR für 1000 Yen pro Tag würde ich sagen: kann man als Vielfahrer mal versuchen. Mit Toei kommt man aber nicht überall hin und bei 1.580 Yen pro Tag würde ich lieber die Suica nutzen, denn diesen Betrag muss man erstmal erreichen.


(28.07.13 07:33)Sendo schrieb:  Habt ihr irgendwelche Tipps wo man Flüge nach Tokyo-Narita (kann auch ruhig Haneda sein, aber auf jedenfall Nonstop, Zwischenstops will ich unbedingt vermeiden) buchen kann bzw. welche Airline zu empfehlen ist?
Nonstop schränkt die Auswahl gewaltig ein, ausser LH, JAL und ANA gibt es glaube ich nichts. Die einzigen Flughäfen in Deutschland sind dafür Frankfurt und München. Ich bin bisher mit KLM, AF und SAS geflogen, jeweils mit Umstieg - aber ich wohne auch in Norddeutschland. LH habe ich einmal versucht, aber es war sehr, sehr teuer (damals fast doppelt so teuer wie KLM) und ohne Zeitgewinn. Hier würde ich dringend zu einer möglichst frühen Buchung raten.

Haneda wird fast nur für Verbindungen innerhalb Japans und zu den asiatischen Nachbarn genutzt, soweit ich weiss. Um Narita führt bei Direktverbindungen kein Weg herum.


(28.07.13 07:33)Sendo schrieb:  Auch suche ich ein Hotel mit guter Lage und guten Preis-Leistungsverhältnis. Das Hotel soll kein Luxus sein aber ich will auch nicht in eine billige Bude, ein bisschen Komfort sollte es schon haben. Ein "normales" Hotel in mittlerer Preisklasse also.
Ich habe booking.com dafür genutzt; mit den dortigen Bewertungen bin ich bisher immer gut gefahren. Ansonsten ist deine Vorgabe recht allgemein. Beispielsweise sind japanische Einzelzimmer für unsere Verhältnisse ziemlich klein (10-13 m2). Reicht dir das? Und wie zentral muss es sein? Bzw. auf welcher Seite von Tokyo? Ich habe schon in Daiba (Osten), Kichijouji und Asagaya (Westen) gewohnt: ein ziemlicher Unterschied.
Tendenziell würde ich sagen:
- Was man beim Zimmer spart, legt man beim Transport wieder drauf (bei nur einer Woche kann der Zeitverlust wehtun).
- Je zentraler, desto kleiner die Zimmer (teilweise selbst in der Luxusklasse).
31.07.13 08:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sendo


Beiträge: 5
Beitrag #20
RE: Tokyo im Herbst
Sorry, wenn ich in dieses alte Thema schreibe (ein neuer Thread lohnt sich nicht) aber ich habe nach einiger Überlegung beschlossen, meine Reisepläne zu ändern. gähn
Die Reise soll jetzt 3 Wochen dauern und ich werde neben Tokyo (und einigen Tagesausflügen wie Nikko, Kamakura, Hakone etc.) auch Kyoto bzw. Kansai besuchen (Osaka, Nara, Kobe). Vielleicht mache ich auch einen kurzen Ausflug nach Okayama, Himeji und Hiroshima (liegt ja alles ungefähr auf der gleichen Strecke). Beginnen soll die Reise am 17. November, das genaue Datum steht aber noch nicht fest, ich hoffe, das ich das Herbstlaub nicht verpasse aber die Natur lässt sich halt nicht voraussagen. zwinker
Hat irgendwer Tipps für Veranstaltungen oder Feste die ich besuchen könnte? Vielleicht hat ja der ein oder andere Tempel/Schrein ein Fest. Bis jetzt habe ich auch relativ wenig über regionales Essen bzw. Spezialitäten gefunden.
28.12.13 18:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tokyo im Herbst
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich? Shizuka 78 32.491 23.09.18 22:50
Letzter Beitrag: Phil.
Tokyo 2018? N0325 0 361 18.12.17 22:08
Letzter Beitrag: N0325
Japanreise Herbst 2017 UnDroid 26 2.131 04.10.17 12:19
Letzter Beitrag: cat
Sumo in Tokyo faloport 1 879 29.09.17 19:13
Letzter Beitrag: torquato
Tipps für Tokyo Neulinge Azrael 3 1.408 07.02.17 10:04
Letzter Beitrag: Azrael