Antwort schreiben 
Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich?
Verfasser Nachricht
Shizuka


Beiträge: 13
Beitrag #1
Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich?
Hey,
weiß einer von euch vielleicht ob Tokio auch so sehr von der Kernschmelze in Reaktor 3 von Fukuschima betroffen ist? Ich würde später mal sehr gerne Urlaub in Tokio machen, dennoch möchte ich die Gefahr nicht eingehen verstrahlt zu werden.
LG,
Shizuka
Titel auf Wunsch von Shizuka geändert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.07.11 18:11 von Shino.)
05.07.11 10:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #2
RE: Fukuschima?
Das tut mir leid Shizuka. Tokyo solltest Du wenn überhaupt nur im Schutzanzug betreten und ansonsten, ganz ähnlich wie in Chernobyl, mindestens einen 400km Radius um Tokyo meiden.

Vielleicht kannst Du Deinen Urlaub ja auf ca. in 30 Jahren verschieben? Dann sollte sich die Lage etwas verbessert haben...
05.07.11 15:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TheKuecken
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Fukuschima?
sry aber dieses forum hier ist echt unsympatisch...
05.07.11 16:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #4
RE: Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich?
@irgendwer
Vielleicht hast du es übersehen, aber Shizuka ist nach eigener Aussage noch recht jung, da kann man doch verzeihen, wenn ihr Details nicht bekannt sind, mit denen sich selbst Erwachsene schwer tun, oder?

Aber auch so empfinde ich deine Antwort als recht unhöflich, die Frage war sicherlich ernst gemeint, also sollte sie auch ernsthaft beantwortet werden. Außerdem ist sie neu hier und kann vielleicht allein deswegen schon nicht zwischen beißendem Spott und ernsthaften Beiträgen unterscheiden (oder bin ich es, der es nicht kann? zwinker ).

@TheKuecken
Schade, dass du so verallgemeinerst...

@Shizuka
In diesem einigermaßen aktuellen Thread haben einige Forumsuser ihre persönliche Meinung zur aktuellen Lage in Tokio und Japan abgegeben. Vielleicht helfen dir diese Antworten ja schon weiter. Aber vielleicht informierst du dich auch noch an anderen Stellen - vielleicht auch zusammen mit deinen Eltern - über dieses Thema.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.07.11 18:34 von Shino.)
05.07.11 18:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TheKuecken
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich?
@Shino:
tut mir ja leid, hast ja recht, kann man nicht auf alle hier beziehen, aber hab hier schon des öfteren solche antworten gelesen (als stiller mitleser). und dabei waren es meistens auch immer ehrlich und ernstgemeinte fragen und da kommt einer und beantwortet diese ziemlich unhöflich..
05.07.11 21:50
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shizuka


Beiträge: 13
Beitrag #6
RE: Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich?
Ich verstehe es nicht ganz. Einige Leute sagen es ist ziemlich ungefährlich nach Tokio zu fliegen, einige sagen es sei sogar sehr gefährlich. Wem soll ich jetzt glauben? Obwohl mir das ungefährliche glaubwürdiger erscheint, da auch Stars wie Lady Gaga und Tokio Hotel dort auftreten und ich nicht glaube, dass sie freiwillig reskieren würden verstrahlt zu werden.
Also falls jemand zufällig in Tokio lebt und genaueres über die Lage bescheid weiß, ich wäre dem jenigen sehr dankbar, wenn er etwas dazu schreiben könnte.

@shino
ja die frage war ernst gemeint, doch es kann ja nicht jeder Mensch so höfflich und hillfsbereit sein wie du (hast bis jetzt alle meine fragen beantwortet und mich sehr freundlich auf meine Fehler aufmerksam gemacht. danke)

LG,
Shizuka
06.07.11 11:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #7
RE: Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich?
Also dann möchte ich mich ausdrücklich entschuldigen.

Als ernsthafte Antwort sei gesagt, daß ein Urlaub wohl doch weitgehend ungefährlich ist. Auch wenn die Präsenz von Lady Gaga oder Tokio Hotel sicherlich kein hinreichend geeigneter Indikator ist.

(05.07.11 21:50)TheKuecken schrieb:  ... und dabei waren es meistens auch immer ehrlich und ernstgemeinte fragen

Mea Culpa. Manchmal ist das allerdings (für mich) sehr schwer zu erkennen. Shinos Hinweis brachte mich in diesem Fall auf den richtigen Weg.

Insbesondere wenn Fragen, über die schon in anderen Threads (in diesem Fall im Forum zwei Threads unter diesem zum Zeitpunkt des OP) detailliert diskutiert wurde, neu auftauchen, ist das doch oft sehr irritierend. Denn das heißt, daß der OP eher zur Ignoranz neigt (bewußt oder unbewußt). Im Fall eines eines heranwachsenden Teenagers mag das verzeihbar sein, bei einem erwachsenen Menschen macht das mir denjenigen aber mindestens so unsympathisch wie ich Dir bin.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.07.11 13:34 von irgendwer.)
06.07.11 13:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shizuka


Beiträge: 13
Beitrag #8
RE: Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich?
@irgendwer
ich finde es sehr nett von dir, dass du dich entschuldigst und es ist mir bewusst, dass die Präsenz von irgendwelchen Stars kein Beweis kein geeigneter Faktor ist. Ich war nur etwas erstaunt darüber grins

P.S: Ich finde das Forum echt gut. Die Leute sind meistens nett und sie beantworten die Fragen echt gut. Also einen Dank an die Gründer dieser Seite. (haha das klingt so geschleimt XD) x3
06.07.11 21:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rika-chan


Beiträge: 77
Beitrag #9
RE: Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich?
Für solche Fragen sind auch die Informationen des auswärtigen Amts hilfreich. Dort stehen explizit die Reisewarnungen für Japan, die sich aber nur noch auf den unmittelbaren Bereich um das AKW begrenzen.

DieSituation ist nicht vorrüber, sprich das AKW leckt noch und es ist nicht im Cold Shutdown.

Generell ist von keiner weiteren großen Gefährdung auszugehen ABER - falls noch etwas passieren sollte (Erdbeben, Tsunami etc pp) sollte man bei seinem Aufenthalt in Japan darauf vorbereitet sein, im Zweifelsfall in den Süden zu reisen oder das Land zu verlassen - das aber nur im Hinterkopf.
Allgemein besteht gerade kein Hinweis darauf, dass eine weitere größere Menge an Radioaktivität aus dem AKW entweichen soll.

Die Werte in Tokyo sind zwar erhöht, sind aber in dem Umfang, wie man sie hier auch tag täglich abbekommt. Es gibt mittlerweile auch einige Webseiten die regelmäßig mit Werten versorgt werden.

Die Fluggesellschaften müssen beim Flug ca. 30 km Abstand vom AKW halten. Beim Anflug aus Deutschland bzw. Europa fliegt man aber viel weiter entfernt an (Narita liegt ja in der Präfektur Chiba).

Zum Thema Essen und Trinken: Das Tokyoter Trinkwasser ist wohl wieder ok. Beim Essen im Restaurant weiß man nicht was auf den Tisch kommt - aber auch die Japaner selbst möchten kein verstrahltes Essen essen. Im Supermarkt muss man dann für sich selbst schauen, aus welcher Präfektur das Produkt herkommt.
09.07.11 10:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kijkou


Beiträge: 10
Beitrag #10
RE: Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich?
(06.07.11 11:36)Shizuka schrieb:  Also falls jemand zufällig in Tokio lebt und genaueres über die Lage bescheid weiß, ich wäre dem jenigen sehr dankbar, wenn er etwas dazu schreiben könnte.

mittlerweile hat sich in tokio wieder fast alles "normalisiert"
es besteht fuer dich absolut keine gefahr, wenn du auf urlaub hier her faehrst.

wenn es gefaehrlich waere, wuerde ich nicht mit meiner 8 monate alten tochter hierbleiben...
das einzige, was man beachten sollte ist, dass man das essen aus diversen regionen meidet (wobei das nur fuer langanhaltenden verzehr gilt) es wird keiner dran sterben, wenn er sich 2 wochen von gemuese aus der gegend nahe fukushima ernaehrt.
die strahlungswerte der nahrungsmitteln, die verkauft werden duerfen, sind so niedrig gehalten, dass sie nur schaedlich waeren, wenn man sie monate-/jahrelang zu sich nimmt...

es hat im mai einen bericht im TV gegeben, dass einige fischarten zu hoch verstrahlt waren, als dass sie in japan weiterverkauft werden durften, jedoch deutschland und oesterreich haben genau diese fische importiert, weil die qualitaetsstandards in der EU weit aus niedriger sind als die japanischen.
also von daher isst man in japan wahrscheinlich sogar gesuender als in anderen EU-laendern zwinker

ein freund von uns hat einen Geigerzähler und checkt regelmaessig, da man sich ja nicht wirklich auf alles verlassen kan, was die Regierung an infos preisgibt.

ich hoffe, ich habe dir mit der antwort weitergeholfen ^^

lg aus Japan
18.07.11 03:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Tokyo 2018? N0325 0 240 18.12.17 23:08
Letzter Beitrag: N0325
Sumo in Tokyo faloport 1 833 29.09.17 20:13
Letzter Beitrag: torquato
Tipps für Tokyo Neulinge Azrael 3 1.331 07.02.17 11:04
Letzter Beitrag: Azrael
Knotfest in Tokyo Muxxen 2 606 12.09.16 10:21
Letzter Beitrag: cat
Deutsche Restaurants in Tokyo Anonymer User 16 8.575 30.08.16 11:37
Letzter Beitrag: Yamahito