Antwort schreiben 
Unbekannte Kalligraphie
Verfasser Nachricht
Djinji


Beiträge: 2
Beitrag #1
Unbekannte Kalligraphie
Hallo,

Habe mich gerade bei euch angemeldet, und schicke euch schöne Grüße aus Wien!!

Nun zu meiner Frage. Ich habe ein Bild geschenkt bekommen, und weiß leider nicht ob das japanisch oder Chinesisch ist. Oder ob das überhaupt ein echter Text ist.

Falls das jemand von euch übersetzen kann, wäre das cool.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Lg, Djinji

   
24.05.14 19:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #2
RE: Unbekannte Kalligraphie
Also für mich sieht das wie sinnloses Geschnörkel aus, das den Anschein erwecken soll, wie Chinesisch auszusehen. Eventuell ist die Bildqualität nur zu schlecht, das glaube ich aber nicht.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
24.05.14 19:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Unbekannte Kalligraphie
Für mich sieht es eher aus wie Japanisch. Also entweder hat da jemand versucht Schriftzeichen freizügig abzuschreiben und nachzuahmen, oder der Künstler hat sich sehr von seinen Traditionen trennen können.
29.05.14 23:02
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.529
Beitrag #4
RE: Unbekannte Kalligraphie
Bei näherem Hinsehen sind einige Hiragana-Zeichen erkennbar, so wie etwa な、よ、す、る。
29.05.14 23:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #5
RE: Unbekannte Kalligraphie
Sind schon einige Dinger dabei, die Aehnlichkeit mit Kanji haben, z.B. 道 und 書 oben links.
Viel mehr kann ich aber auch nicht erkennen.

Was fuer ein Bild ist das denn? Im Westen werden ja gerne 'exotische' Sachen mit pseudo japanischer/chinesischer Schrift verkauft. Koennte sowas sein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.14 04:52 von Reizouko.)
30.05.14 04:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #6
RE: Unbekannte Kalligraphie
Ich kann irgendwie überhaupt nicht mehr beurteilen, ob das gefaked ist oder wirklich Chinesisch/Japanisch. Hm.

@Hachiko: In der 'Grasschrift' (草書) sieht man oft Hanzi/Kanji, die exakt wie Hiragana/Katakana aussehen. Das können wir gar nicht unterscheiden, geschweige denn lesen.
30.05.14 10:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Unbekannte Kalligraphie
(30.05.14 10:03)Woa de Lodela schrieb:  @Hachiko: In der 'Grasschrift' (草書) sieht man oft Hanzi/Kanji, die exakt wie Hiragana/Katakana aussehen. Das können wir gar nicht unterscheiden, geschweige denn lesen.

Stimmt, das würde auch die vielen unverständlichen zeichen erklären.
30.05.14 13:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #8
RE: Unbekannte Kalligraphie
Hm, wobei, jetzt noch mal genauer angeschaut scheint es mir auch eher wie Chinesisch auszusehen.
Für Japanisch würde ich es persönlich nicht halten.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
30.05.14 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Djinji


Beiträge: 2
Beitrag #9
RE: Unbekannte Kalligraphie
Hallo,
Sorry, dass ich solange nicht geantwortet habe, ich hatte viel zu tun.

@reizouko: Dieses Bild hat eine Bekannte meiner Mutter in einem Kalligraphie-Kurs gemalt.
Sie hat mir netterweise eine Kopie der Vorlage geschickt, ich hoffe die bringt mehr Aufschluss, ganz unten sind auch Druckbuchstaben. Vielleicht kann mir das jemand von euch übersetzten, oder mir einen Tipp geben, an wen ich mich wenden könnte.

Hier mal das ganze Bild anbei.

   

und hier die Vorlage:


   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.14 22:05 von Djinji.)
02.06.14 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
undvogel


Beiträge: 447
Beitrag #10
RE: Unbekannte Kalligraphie
板橋(auf Japanisch gelesen "han kyou", aber auf Chinesisch "Bǎnqiáo" = 鄭燮 "tei shou"), ein berühmter chinesischer Calligraf und Maler des Bambusses(1693 bis 1765) hat es wahrscheinlich geschrieben und gemalt.

Siehe.

Darin, nämlich in der Nähe am Ende sieht man so geschrieben wie dies:
豪気凌雲不為俗屈
ごうき りょううん は ぞく に くっする ため ならず.
Meine Übersetzung:
Man hat Unbeugsamkeit und Ehrgeiz, was aber nicht so ist, um der Popularität nachzugeben.
03.06.14 02:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Unbekannte Kalligraphie
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kalligraphie auf einem Messer - Bitte um Übersetzung ranfty2000 2 1.023 11.02.12 01:28
Letzter Beitrag: ranfty2000
unbekannte Funktion von ...としてる grumpel 6 1.045 03.02.12 00:48
Letzter Beitrag: grumpel
Altes jap. Lesebuch - unbekannte Vokabeln afi 53 14.988 19.04.11 20:06
Letzter Beitrag: sushizu
Gedicht-Kalligraphie mit "dake de" hidekiyume 2 931 17.10.10 16:03
Letzter Beitrag: hidekiyume
Was bedeutet diese Kalligraphie ? TheBug 1 1.232 04.06.08 22:19
Letzter Beitrag: Ma-kun