Antwort schreiben 
VHS + Selbststudium - Lehrmittel ausreichend?
Verfasser Nachricht
Tamara


Beiträge: 1
Beitrag #1
VHS + Selbststudium - Lehrmittel ausreichend?
Hallo zusammen! (Mein erster Beitrag hier im Forum grins )

Ich lerne seit einigen Monaten an der VHS Japanisch. Dort nutzen wir das Lehrbuch "Japanisch im Sauseschritt (Universitätsausgabe)".
Da mir das Lehrbuch und der Unterricht von den Vokabeln und der Lerngeschwindigkeit sowie der Grammatik nicht optimal vorkam, habe ich mir noch eine kleine Sammlung an Lektüren zugelegt, die ich im Selbststudium durcharbeite:
- Hiragana und Katakana Übungen Buch (Hiragana beherrsche ich komplett, Katakana noch zu 30%, bin fleißig dran!)
- Praktische Grammatik der japanischen Sprache (bereits 1x komplett durchgelesen, nun kümmere ich mich intensiver um einzelne Kapitel, momentan alles rund um die Verben)
- Japanische Alltagssprache: Ein Lehrbuch mit Übungen und Lesungen inkl. 2 CDs (bisher nur kurz rein gesehen, bald intensiver - gekauft um im Gegensatz zu JiS auch den Alltag zu behandeln)
- Japanisch für Manga-Fans (war ein Geschenk, bisher habe ich mir die ersten beiden Kapitel angeguckt)
- Kanji und Kana: Die Welt der japanischen Schrift in einem Band. LERNBUCH UND LEXIKON (mit Kanji wollte ich erst anfangen, wenn ich die Kana komplett beherrsche)

Meint ihr, dass dies alles ausreicht, um Japanisch gut zu erlernen? Oder könnt ihr mir noch weitere gute Lehrbücher o.ä. empfehlen?
Ich habe viel von Genki und Minna no nihongo gelesen, bin mir aber nicht wirklich sicher, ob ich dies noch zusätzlich brauche und ob es überhaupt für mein Selbststudium geeignet ist.

Meine Beweggründe zum VHS-Kurs: Ich bin nun das 2. Halbjahr dabei, also jetzt bei A 1.2. Auch wenn das Lehrbuch und der Kurs nicht super effektiv und schnell sind, werde ich wahrscheinlich dennoch den Kurs weitermachen, da
1. ich eine Lerngemeinschaft mit netten Japanisch-Interessierten schätze,
2. ich, um meine Faulheit zu umgehen, auch mal einen festen Termin in der Woche brauche - dies ist immer donnerstags und ich nehme dann meine Motivation tatsächlich in's Wochenende mit (somit lerne ich am Wochenende und Di/Mi etwas in Vorbereitung auf den Kurs),
3. ich dort zumindest jemanden etwas vorlesen kann (freie Sätze sprechen machen wir dort leider nicht oft...) und auch andere Japanisch sprechen höre,
4. das Japanische Kulturinstitut von der Anreise etwas weit und außerdem auf einen Schlag etwas teuer ist (unabhängig von der Relation, wo man mehr lernt - darauf möchte ich erst einmal nicht eingehen).

Japanisch lerne ich (übrigens bin ich 22 Jahre alt, falls das irgendwie wichtig ist hoho) Japanisch, weil ich schon seit meiner Kindheit über Animes und Mangas an Japan interessiert bin und ich mich zusätzlich dann auch noch über jap. Fernsehserien/"JDramas" immer mehr für die Sprache interessierte! Allerdings erlaubte mir mein duales Studium bisher nicht viel Freizeit, nun habe ich zwar eine 42 Stunden-Arbeitswoche, bin aber mehr als bereit, meine Freizeit jetzt für Japanisch zu nutzen!
Mein Ziel ist es übrigens, ca. Sommer 2017 für ein paar Wochen nach Japan zu fliegen - ob nur Urlaub oder in Verbindung mit einer Sprachreise steht noch nicht fest, hängt sehr vom finanziellen Aspekt ab.

Ich freue mich über jede Rückmeldung, jede Empfehlung und sonstiges von euch! grins
25.11.15 11:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nurso
Gast

 
Beitrag #2
RE: VHS + Selbststudium - Lehrmittel ausreichend?
(25.11.15 11:20)Tamara schrieb:  - Hiragana und Katakana Übungen Buch (Hiragana beherrsche ich komplett, Katakana noch zu 30%, bin fleißig dran!)


Geht auch ohne. Es gibt eine Menge vergleichbares und das Internet. Trotzdem schönes Buch, habe ich auch benutzt.

- Praktische Grammatik der japanischen Sprache (bereits 1x komplett durchgelesen, nun kümmere ich mich intensiver um einzelne Kapitel, momentan alles rund um die Verben)

Kenne ich nicht

- Japanische Alltagssprache: Ein Lehrbuch mit Übungen und Lesungen inkl. 2 CDs (bisher nur kurz rein gesehen, bald intensiver - gekauft um im Gegensatz zu JiS auch den Alltag zu behandeln)

Erstmal keine Empfehlung. Das Buch ist zu sparsam mit Erklärungen / Übungen und vermutlich noch lange nicht dein Niveau. Trotzdem super Buch, habe ich auch.
Viel wichtiger ist jedoch Okamoto hat Grundkenntnisse Japanisch 1 und 2 geschrieben. Diese beiden Bücher sind schon etwas besonderes und eine wirkliche Empfehlung. Ich denke alerdings, dass du noch eine Weile brauchst um damit arbeiten zu können, falls sie dir überhaupt zusagen. Die Bücher haben das Durchzugsvermögen eines Unikurses. Okamoto lehrt nicht mehr an der Uni, sondern hat eine Sprachschule. Daher gibt es auch eine entschärfte Neuauflage, die besser ist. Trotzdem bleibt Grundkenntnisse Japanisch mein absoluter favorit.

- Japanisch für Manga-Fans (war ein Geschenk, bisher habe ich mir die ersten beiden Kapitel angeguckt)

Lies besser ein paar Mangas im Original.

- Kanji und Kana: Die Welt der japanischen Schrift in einem Band. LERNBUCH UND LEXIKON (mit Kanji wollte ich erst anfangen, wenn ich die Kana komplett beherrsche)

Kenne ich nicht. Hadamitzky ist jedoch mit sicherheit nicht schlecht.


Zitat: Meint ihr, dass dies alles ausreicht, um Japanisch gut zu erlernen? Oder könnt ihr mir noch weitere gute Lehrbücher o.ä. empfehlen?
Ich habe viel von Genki und Minna no nihongo gelesen, bin mir aber nicht wirklich sicher, ob ich dies noch zusätzlich brauche und ob es überhaupt für mein Selbststudium geeignet ist.

Genki hat den Schwerpunkt Schüler Studenten.
Minna no nihongo den Schwerpunkt Berufstätige u.ä.

Denk mal über Marugoto nach. Die Sachen von der Japan Foundation sind einfach nur gut. Dazu gehört auch Erin ga chosen, hat aber keine Erklärungen, da ursprünglich als Lehrmaterial konipiert. Dann gibt es natürlich noch den lustig uralten Yan san: Let's Learn Japanese, der aus guten Gründen vermutlich nie aus dem Internet ausgerottet werden kann.






Falls du nicht von Muttersprachlern lernst, was auch immer duch machst, lerne die kurzen und langen Vokale von Anfang an.
25.11.15 19:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
VHS + Selbststudium - Lehrmittel ausreichend?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Selbststudium? Anonymer User 10 2.895 20.01.05 00:45
Letzter Beitrag: Hisashi-kun
Eignen sich die Kursmaterialien des Linguaphone Kurses zum Selbststudium? Anonymer User 4 1.301 17.10.04 14:58
Letzter Beitrag: Denkbär
Welches Buch ist gut für ein Selbststudium? Takeru-kun 1 1.185 17.03.04 20:20
Letzter Beitrag: Nora