Antwort schreiben 
Verb in て-Form + しまいました
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #11
RE: Verb in て-Form + しまいました
Zitat:Es ist Verbabhängig, ob -te shimau
1. eine Vollendung einer Handlung
2. ein "Bedauern"
bedeutet.

Der zweite Fall trifft ein, wenn das Verb statisch ist.
Testen wir diese Aussage doch sogleich mit Soranoiros letztem Beispiel:

できると思っていたのに、失敗してしまった

Verb vor shimau ist shippaisuru 失敗する "scheitern, mißlingen, fehlschlagen, versagen ...", klingt nicht sonderlich statisch in meinen Ohren. Aber eine Vollendung ist das hier wohl weniger -- Bedauern hingegen ("ist blöderweise danebengegangen") macht hier Sinn.

Was sagt uns das? augenrollen Andere Meinungen?

[AUT] Helferlein [/b]
15.05.06 18:51
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LuV


Beiträge: 214
Beitrag #12
RE: Verb in て-Form + しまいました
Die Grammatikregel stammt nicht von mir^^

Aber!
Verben, die nicht statisch sind, sind die Dynamischen, wo eine Aktion stattfindet: ein Buch lesen, etwas kochen, Fussballspielen, einen Brief schreiben.
Vielleicht ist statisch kein gutes Wort, aber misslingen würde nicht in das dynamische Schema reinpassen.

Es ist vielleicht ein asiatisches Sprachgefühl wie bei punktuellen (anfangen) und durativen (baden^^) Verben.
Wir haben viel darüber diskutiert und nicht-(ost)asiatische Sprachige haben nicht verstanden wieso iku durativ und kuru punktuell ist.

Apropos punktuell und durativ.
bei -te shimau:

dynamisch-punktuell: Zustand, schon durchgeführt
dynamisch-durativ: zuende machen
statisch: leider
15.05.06 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #13
RE: Verb in て-Form + しまいました
Von wem die Regel ist spielt ja keine Rolle. Aber klappt das wirklich? Die Definition von "Aktion" ist problematisch, aber ich denke mal, wenn "lesen, kochen, schreiben" et cetera dynamisch sein soll, dann ist es "essen" auch, oder? Ich pick mal ein paar Sätze mit taberu raus:

(1) 一日で全部食べてしまった
"Ich habs innerhalb eines Tages alles aufgegessen."

Weil es so lecker war? Dann wohl einfacher Abschluß. Aber wenn die Person an die gegenwärtige Diät denkt? Nicht eher Bedauern auch?

(2) お隣の宅配便の中身を子どもが食べてしまった
"Ein Kind hat den Inhalt des Pakets für nebenan aufgegessen!"

Mit Sicherheit Ausdruck des Bedauerns, da unwiderruflich weg.


Also ich weiß ja nicht... am Verb _alleine_ scheint es nicht unbedingt zu 100% zu hängen. Oder? Andere Ansichten?

[AUT] Helferlein [/b]
15.05.06 21:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 968
Beitrag #14
RE: Verb in て-Form + しまいました
Denke auch das das mehr Kontext- als Verb-abhängig ist, ob der abschließende Charakter oder das Bedauern im Vordergrund steht..

漢字の宿題はもうやってしまいました。
Die Kanji-Hausaufgaben habe ich schon (bis zu Ende) gemacht.....

パスポートをなくしてしまいました。
Ich habe leider meinen Reisepass verloren......



...
15.05.06 23:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LuV


Beiträge: 214
Beitrag #15
RE: Verb in て-Form + しまいました
Klar spielt der Kontext eine Rolle, aber wenn man versucht Regeln zu schaffen, können diese Regeln manchmal doch Hilfe verschaffen
grins

Zitat: "Ein Kind hat den Inhalt des Pakets für nebenan aufgegessen!"
Es kann ja auch heißen, dass das Kind es zuende leer gegessen hat.
Bedauern ist in diesem Fall subjektiv und nicht zwingend.

Ich überlege gerade ein Beispiel mit "essen" und "bedauern"
Mir fällt nur "mir wurde mein kuchen aufgegessen" ein. Aber das würde ich nicht mit -te shimau sondern mit der passivform ausdrücken>_<
15.05.06 23:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #16
RE: Verb in て-Form + しまいました
Wenn es an die Nachbarn gerichtet war und dann irgendein Kind das wegißt und irgendwer das bemerkt, dürfte da sicherlich auch "Bedauern" mit eine Rolle spielen. Eventuell auch beides. Was die ganze Unterscheidung dann ziemlich zunichte machen würde.

Hab mal per google nen paar Sachen rausgefischt, die wohl als "Bedauern" durchgehen dürften mit taberu:

お散歩わんちゃん達は、そこでは自由に走り回って遊び、たまたま見つけた毒を食べて しまったらしい

先生がよく毒を食べちゃった犬や猫の話をしてくれました

etc. Wenn das nicht dem entspricht, was man meist als "Bedauern" bezeichnet, weiß ich es auch nicht.

Naja, werde mal bei Gelegenheit im Nihon bunpou daijiten nachschauen. Oder was andere Grammatiken dazu sagen.

[AUT] Helferlein [/b]
15.05.06 23:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #17
RE: Verb in て-Form + しまいました
Könnte man folgendes sagen?:

Teskal-san ha watashi no sushi wo tabete shimaimashita
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.06 12:33 von Teskal.)
17.05.06 12:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schattenjedi


Beiträge: 130
Beitrag #18
RE: Verb in て-Form + しまいました
Zitat:Könnte man folgendes sagen?:

Teskal-san ha watashi no sushi wo tabete shimaimashita

Ja, das geht.
19.05.06 03:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Verb in て-Form + しまいました
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Form: のみに いきました Yamahito 3 526 12.09.16 20:12
Letzter Beitrag: Yera
Partikel の [Nomen の Verb] Terveo 3 536 14.08.16 15:26
Letzter Beitrag: vdrummer
Was für eine Form ist おきろ? Yamahito 2 623 22.06.16 14:17
Letzter Beitrag: Yamahito
に statt Verb Leyata 2 615 04.04.16 08:12
Letzter Beitrag: Leyata
Verneinung der -ba - Form? Kitoai 8 2.408 22.09.14 15:05
Letzter Beitrag: Kitoai