Antwort schreiben 
Visitenkarten
Verfasser Nachricht
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #71
RE: Visitenkarten
danke schoen euch beiden zwinker

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
20.10.03 15:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
boyfriend


Beiträge: 565
Beitrag #72
RE: Visitenkarten
Mist, jetzt bin ich schon wieder nur nach der schreibung gegangen.
20.10.03 15:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #73
RE: Visitenkarten
Jawoll ja!
Das kleine Katakana "tsu" wird auch in diesem Sinne verwendet, also um Konsonaten zu doppeln.
Kann´s aber jetzt nicht schreiben, da es nicht geht.
Japansich ist irgendwie kaputt.
kratz
würde aber sagen, daß dein Name nicht damit geschrieben werden muß!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.10.03 18:40 von kane tensen.)
20.10.03 18:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #74
RE: Visitenkarten
Nein, als Trennzeichen verwendet man " ・ "
20.10.03 19:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #75
RE: Visitenkarten
Ah, wieder was gelernt. Danke Ma-kun grins
20.10.03 21:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #76
RE: Visitenkarten
クリスティーナ (=Kristina) wuerde ich mal vorschlagen. Ausserdem sollte man nicht zu eng an der reinen Aussprache kleben, da es fuer bekannte Namen haeufig uebliche Schreibweisen gibt (die auch nicht immer amerikanische Aussprache replizieren) . Fuer Steffi wuerde ich
z.B. シュテフィ wie Steffi Graf (ja in der Tat deutsch: schuteffi -das ist die Folge des Tennisbooms ) ohne japanische Konsonantendupplikation als haeufigste Schreibung ansehen
21.10.03 00:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #77
RE: Visitenkarten
...und in diesem Sinne Nils auch ohne i-Verlaengerung ニルス
21.10.03 01:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Raffo


Beiträge: 23
Beitrag #78
RE: Visitenkarten
Nur nochmal zum Verständnis nachgefragt (wenn auch ein paar Posts hinterher... zwinker )...
Wenn man "Käppel" mit ッ geschrieben hätte (also ケッペル), wäre daraus stattdessen eine Art "Käp Pel" geworden, also mit kurzer aber klarer Pause zwischen den beiden Ps, richtig?
21.10.03 10:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #79
RE: Visitenkarten
Da würde ich dir zustimmen Raffo. Allerdings, wenn wir schon bei der romaji-Umschrift bleiben, spricht man das erste p nicht deutlich. Das kleine tsu ist ja nicht zur Verdoppelung da, es ist eigentlich ein 'Verschlucklaut'. Das doppelte p entsteht nur in der romaji-Umschrift.
Daher könnte man, wenn die vereinbarungen nicht anders wären, ケッペル auch mit "Ke_peru" umschreiben. Wenn man genau hinhört zieht das "ke" von der Tonlage her ein wenig nach oben, dann folgt die Unterbrechung des Luftstroms und dann macht man den Mund zum pe wieder auf. Vor der Pause wird nicht explizit ein p gesprochen, der Eindruck entsteht nur, weil man den Mund anders schließt, als man es z.B. bei いって (te-Form von iu - sagen) machen würde. Dort hört man manchmal ein t vor der Pause, obwohl es erst später gesprochen wird. Das wird unbewusst gesteuert und auch richtig, aber man sollte wissen, dass vor der Pause kein p steht und auch nicht bewusst gesprochen werden sollte!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.03 14:46 von Toji.)
21.10.03 14:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #80
RE: Visitenkarten
Man sollte noch dazu sagen, daß alle Silben im Japanischen kurz gesprochen werden, also nur Zeichen zur Verlängerung eingestzt werden und nicht zur Verkürzung von Silben.
Also "Käppel" würde daher einfach "keperu" geschrieben.
Wäre ein kleines tsu dazwischen würde es wie Toji schon sagte eine kleine "Abhacke" geben.
ke-----peru.(mal übertrieben) Dabei wird das "p" nach "ke" kurz angedeutet und innegehalten um dann das "p" auslauten zu lassen
und das "r(u)" dranzuhängen.
kratz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.03 15:11 von kane tensen.)
21.10.03 15:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Visitenkarten
Antwort schreiben