Antwort schreiben 
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Verfasser Nachricht
harerod


Beiträge: 351
Beitrag #2661
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
"ein Buch mit über 1000 Seiten über diskrete Mathematik" - das liest Du am Besten bei zugezogenen Vorhängen, mit der Taschenlampe, unter der Bettdecke...
Ich habe hier auch einen ganzen Stapel von dicken Wälzern, oft auch Leihgaben, deren Inhalt mich tatsächlich interessiert, die ich aber wohl nicht so schnell lesen werde.
15.10.23 16:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.383
Beitrag #2662
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(15.10.23 16:16)harerod schrieb:  oft auch Leihgaben

Das zählt dann streng genommen aber nicht mehr als 積読 zwinker

大辞泉 schrieb:148692|つん‐どく[積ん読]
《積んでおく意に読書の「どく」をかけたしゃれ》書物を買っても積み重ねておくだけで、少しも読まないこと。
15.10.23 17:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 351
Beitrag #2663
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Trekkies aufgepasst: 綜 - "warp controller". zwinker

Die meisten hier kennen Raumkrümmungsantriebe wohl als "warp drive". Der englische Begriff bedient sich eines Wortes aus der Webtechnik, welches aber Einzug in andere Jargons, sowie auch die Umgangssprache gehalten hat.

https://dictionary.goo.ne.jp/word/kanji/%E7%B6%9C/ 意味: ③おさ。機織りの道具。
https://en.wikipedia.org/wiki/Warp_drive
https://en.wiktionary.org/wiki/warp
10.11.23 17:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.378
Beitrag #2664
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich wusste tatsächlich nicht, dass das beim Webstuhl Litze heißt. Bin aber persönlich auch nie übers Brettchenweben oder das mit der langen Nadel die man einzeln durch die Kettfäden führen muss, hinausgekommen.

Ich finde das immer wieder interessant, wenn ich auf unbekannte deutsche Worte stoße. Ich bin im Englischen inzwischen bei einem Niveau wo ich normalerweise Bücher lesen kann, ohne ein Wörterbuch zu benutzen. Wenn ich dann aber doch mal eines brauche, kommt es vor, dass ich die deutsche Übersetzung auch nicht kenne.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.23 21:55 von cat.)
10.11.23 21:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 351
Beitrag #2665
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Mein Problem ist ja, dass meine ganze höhere Sprachausbildung auf Englisch stattgefunden hat. Japanisch lerne ich auch Japanisch<->Englisch. Bis auf Austausche mit den Forenteilnehmern hier (und den paar Notizen auf meiner Website) "spreche" ich eher wenig auf Deutsch über Japanisch.
Oft genug suche ich eine Weile im Kopf nach den deutschen Namen von Dingen, die mir in den anderen Sprachen ein Begriff sind.
Im Kopf scheinen die einzelnen Sprachen großteils eigene "Schubladen" zu haben. Was man gut daran sieht, wie schwer (mir) Simultanübersetzen fällt.
Wie so oft unterbreche ich gerade das Lesen eines japanischen Texts (mit JP->EN Wörterbuch). Was das Schreiben von meinen Beiträgen betrifft, muss ich daher immer höllisch aufpassen, dass mein Deutsch halbwegs sauber bleibt. Gerade Japanische Standardgrammatikmuster schleichen sich gerne ein (Themenmarker zwinker ). Oder unterschiedliche Groß-/Kleinschreibungsregeln Englisch/Deutsch. Was Interpunktion angeht, hier sind ein paar Reservekommata: ,,,,,
hoho
10.11.23 22:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.727
Beitrag #2666
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(10.11.23 22:37)harerod schrieb:  Im Kopf scheinen die einzelnen Sprachen großteils eigene "Schubladen" zu haben. Was man gut daran sieht, wie schwer (mir) Simultanübersetzen fällt.

Ja, das habe ich mir auch schon überlegt. Man vergisst vielleicht Wörter, aber man bringt die Wörter verschiedener Sprachen eigentlich nie durcheinander. Wenn man auf ein Wort aus einer anderen Sprache zurückgreift, dann tut man das eigentlich nur bewusst, beispielsweise in Fällen wo eine andere Sprache ein Wort für etwas hat, was man in der eigenen so nicht findet. Wie eben tsundoku.

Truth sounds like hate to those who hate truth
11.11.23 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 351
Beitrag #2667
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Tatsächlich leide ich unter recht starker Interferenz zwischen meinen L2 Sprachen. Bei Englisch und Deutsch arbeite ich bewusst und aktiv daran, nicht wie eine Konzernpflanze zu klingen, die hippes Denglish schwafelt und dabei oft nichtmal die Originalbedeutung der verwendeten Fremdwörter kennt, geschweige denn, die Begriffe auf Deutsch definieren kann. Oft fallen mir Begriffe in Japanisch und Englisch ein, jedoch nicht auf Deutsch (あじさい / hydrangea ist so eine Nemesis, zumal man die Pflanzen oft in deutschen Gärten und Blumensträußen findet).
Die Interferenz zwischen Japanisch und Französisch ist so stark, dass ich aktuell fast kein Französisch produzieren kann. Ich werde jetzt noch rot, wenn ich mich an die Zollkontrolle in Narita erinnere, als ich zwischen einer Dame aus Madagaskar und dem japanischen Beamten dolmetschen wollte. Alles was rauskam waren japanische Worte eingebettet in französische Grammatik. Lesen und Verstehen ist weiterhin möglich. Ich denke ich bräuchte mal wieder ein paar Tage in französischsprachiger Umgebung.

Begriffe wie 積ん読 bieten sich natürlich als Lehnwort an, solange es keinen prägnanten deutschen Begriff gibt - "Vorratslesestoffkaufen".

Das Japanische hat ja genug Lehnwörter, deren Bedeutung im japanischen Kontext nur noch wenig mit dem Original zu tun haben. Das noch kombiniert mit der Laut- und Silbenreduktion ist schon spannend, wie dieser und andere Threads zeigen.
11.11.23 14:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.378
Beitrag #2668
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(11.11.23 12:55)Firithfenion schrieb:  Ja, das habe ich mir auch schon überlegt. Man vergisst vielleicht Wörter, aber man bringt die Wörter verschiedener Sprachen eigentlich nie durcheinander.
Doch, genau das passiert bei mir. Englisch und Deutsch vermische ich eigentlich überhaupt nicht, aber einen geraden Satz auf Italienisch oder Spanisch würde ich im Moment nicht rausbringen, weil immer Japanisch in die Quere kommt. Ich habs letztens nichtmal mehr geschafft, auf Italienisch bis 10 zu zählen, weil da spanische Zahlen dazwischen gehüpft sind...

Zitat:Wenn man auf ein Wort aus einer anderen Sprache zurückgreift, dann tut man das eigentlich nur bewusst, beispielsweise in Fällen wo eine andere Sprache ein Wort für etwas hat, was man in der eigenen so nicht findet. Wie eben tsundoku.
Das kommt bei mir auch vor. Es gibt halt kaum etwas, das 懐かしい auf Deutsch so kompakt ausdrücken kann.
13.11.23 09:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.383
Beitrag #2669
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(13.11.23 09:54)cat schrieb:  Doch, genau das passiert bei mir.

Geht mir genau so. Gestern war ich in Frankreich beim Bäcker. Eigentlich hat das alles ziemlich gut geklappt, aber ich hab dann doch ein じゃ am Satzanfang eingebaut. Den restlichen Satz hab ich dann aber zum Glück auf Französisch gesagt hoho

So manche Ausdrücke, gerade kurze Sachen wie じゃ oder いや, 大丈夫 etc. sind bei mir irgendwie durch Japanisch überschrieben...
13.11.23 13:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 351
Beitrag #2670
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Dann bin ich ja beruhigt, dass das anderen auch so geht.
Faszinierend finde ich, dass bei mir gerade das Japanische so stark auf meine andere schwache Sprache (Französisch) durchschlägt.
Interessant ist auch die Beobachtung an Kindern, die mit zwei L1 aufgezogen werden bzw. zumindest zweisprachig erzogen werden. Denen fällt die Trennung der beiden Sprachen üblicherweise nicht schwer, wenn auch einzelne Begriffe sich jeweils einschleichen. Da wäre dann spannend zu sehen, wie sich weitere Fremdsprachen auswirken.
13.11.23 14:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana gelernt was nun? Lupos 6 4.356 19.01.16 15:32
Letzter Beitrag: Yakuwari