Antwort schreiben 
Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #1
Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
Gut, ich weiß, dass es schon viele solche Themen gibt. Doch ich hätte eine sehr persönliche Antwort. Also ich bin jetzt mit einer Japanerin schon drei Jahre zusammen und wie es aussieht hats bei uns Zukunft. Ihre Familie möchte auch, dass ich rüberziehe und würde mich auch unterstützen bis ich selbstständig bin. So und nun brauche ich eure Hilfe ... Welche Vorrausetzung muss ich überhaupt bringen um nach Japan einwandern zu können? Welche Jobs sind sehr gefragt? Zu mir selbst ... also ich besitze leider nur einen Realabschluss und bin zur Zeit in der Lehre zum Industriemechaniker. Um ehrlich zu sein will ich ja nicht auf Familienkosten leben und auch uns selbst versorgen können später. Wäre es vorteilhaft einen Gymnasiumabschluss zu haben? Wäre sehr schön wenn mir jemand etwas Hilfe leisten kann ... . Habt nochne schöne Zeit ...
15.04.05 21:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #2
RE: Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
Die Frage stellt sich, wie sieht die Zukunft zwischen Euch beiden aus. Wirst Du sie heiraten, bekommst Du automatisch eine Aufenthaltsberechtigung. Du kannst aber nur Arbeiten nachgehen, die nicht durch japaneische Arbeitskraefte abgedeckt werden koennen. Deutschlehrer waere da bestimmt eine Moeglichkeit. Nur ist in dieser Sparte das Angebot so gross, an auslaendischen Arbeitskraeften, dass hier Verhaeltnisse wie in der deutschen Systemgastronomie herrschen. Und das heisst Mobbing, Unterbezahlung, ... . Wenn Du mal fuer eine Zeit Dir in Japan den Lebensunterhalt finanzieren willst, dann ist das sicherlich eine gute Sache, aber in Deinem Fall wuerde ich davon abraten.

Am besten waere es, wenn Du studierst. Und zwar in Japan.

Leider muesste man naehere Dinge erfahren, wie: In welcher Stadt wollt ihr wohnen? oder Wie ernst ist das ganze? Aber ich kann Dir nur so viel ans Herz legen. Deine Freundin wird sicherlich eine gute Partnerin sein. Aber Du solltest sicher gehen, dass auch Dein Umfeld stimmt. Ansonsten kannst Du in Japan sehr einsam werden. Und da wird Dir Deine Freundin auch nicht heraushelfen koennen.

If you have further questions ...
15.04.05 23:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #3
RE: Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
Also wir würden in der Nähe von Nagoya wohnen und die Angelegenheit ist sehr ernst. Sie drängt auch darauf, dass ich zu ihr komme und ist bereit mich zu unterstützen. Doch ich habe auch sehr viel Stolz und deshalb will ich sehen, dass ich einen Job bekommen kann. Wie sehen die Möglichkeiten aus in Japan zu studieren und was? Also wir wollen auf jeden Fall heiraten und ich weiß, dass dann die Einbürgerung das kleinste Problem ist. Wie sieht es mit Koch aus ?
16.04.05 02:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuxel


Beiträge: 299
Beitrag #4
RE: Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
Nur zur Korrektur: man bekommt nicht automatisch eine Aufenthaltsberechtigung wenn man mit einem Japaner verheiratet ist. Es ist zum Beispiel ein entsprechendes Einkommen oder Vermögen nachzuweisen, und zwar das eigene, das des japanischen Lebenspartners und/oder der Familie des Lebenspartners. Das Visum muss außerdem Regelmäßig verlängert werden. Ich weiss aber nicht die Höhe des Einkommens, das man vorweisen muss und wie streng das gehandhabt wird.
Weitere infos http://www.mofa.go.jp/j_info/visit/visa/index.html

Wenn man ein Ehegattenvisum hat, gibt es keine Berufsbeschränkung. Also kannst du durchaus als Industriemechaniker arbeiten.

In Deutschland ist man mit Abitur studienberechtigt. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass japanische Universitäten auch mit einem Realschulabschluß zufrieden sind. Um eine Ausnahmeprüfung kommst du allerdings nicht herum. Da würde ich mich auf jeden Fall einmal erkundigen.

Wie sieht es denn eigentlich mit japanisch aus?
16.04.05 07:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cyber_pirate


Beiträge: 147
Beitrag #5
RE: Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
@Anonymer User

Das mit dem "als Koch" arbeiten ist eine gute frage.

Ich persönlich habe vor später mal als Koch zuarbeiten in Japan.

ich denke mal du müsstest halt dann nur ein passendes Restaraunt finden.

Und gewisse dinge der regionalen(also bei dir) Kulinarischen "Sehenswürdigkeiten" kennen. Ich zum Bsp. komme aus Bayern, und da wir ja alle wissen das Japaner gerne in Bayern Urlaub machen (das könnte man auch als Vorurteil gelten lassen hoho) sind sie auch nicht abgeneigt gegen die Kulinarische "Sehenswürdigkeiten".

Es kommt halt, denk ich mal, hauptsächlich darauf an. Wo und Wie du den Beruf ausüben willst.

Mein Traum ist es mal einen Kugelfisch zuzubereiten grins

Wer ruht , der rostet nicht sondern macht nur eine Schöpferische Pause!!!
16.04.05 10:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #6
RE: Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
Als Koch (oder auch als Bäcker) hätte man sicher die Chance auf eine Chance. Das hätte ich mir auch vorstellen können, wenn sich die Frage für mich ergeben hätte.
Voraussetzung ist natürlich, daß man in dem Job gut bis überragend ist, einfallsreich, streßresistent, zeitlich sehr flexibel...
Und eine Portion Glück gehört auch dazu

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
16.04.05 11:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #7
RE: Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
Zitat:In Deutschland ist man mit Abitur studienberechtigt. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass japanische Universitäten auch mit einem Realschulabschluß zufrieden sind. Um eine Ausnahmeprüfung kommst du allerdings nicht herum. Da würde ich mich auf jeden Fall einmal erkundigen.

Nein, in Japan muss man, um an einer ordentlichen Universitaet immatrikulieren zu koennen mindestens 12 Schuljahre absolviert haben (z.B. in Deutschland). Also koennte man mit dem Fachabitur immatrikulieren.

If you have further questions ...
16.04.05 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #8
RE: Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
Um ehrlich zu sein bin ich grad am Überlegen was ich machen soll. Zur Zeit würde es mich zu einen Abitur oder eine zweite Ausbildung als Koch begeistern. Hmm als Deutschlehrer wäre ich eher ungeeignet, weil ich Leipziger bin und deswegen schon ein bischen sächsischen Akzent habe. Wäre aber voll coll mal einen Japaner auf sächsisch babbeln zu hören. hoho . kratz hmmm pirate können ja mal was zusammen machen *grins*. Den Kugelfisch kannst du herbereiten ...
16.04.05 13:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #9
RE: Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
Hallo!

Was fuer dich in Frage kommt, ist folgendes.
Du schliesst erstmal deine Ausbildung ab. Dann machst du dich auf den Weg nach Japan und bemühst dich dort um einen Job als Koch (schwierig ohne Referenzen oder Ausbildung, aber sicher machbar) oder Industriemechaniker (sicher gute Chancen, Deutsche Handwerker sind in Japan recht beliebt). Gleichzeitig versuchtst du im Fernstudium dein Abitur nachzuholen (z.B. hier http://www.akademie-fuer-fernstudien.de/...emein.html
auf jeden Fall mal googlen). Danach kannst du anfangen zu studieren. Der Vorteil an der Sache ist, dass du in den zwei bis drei Jahren der Arbeit deine Japanisch Kenntnisse perfektionieren kannst und so bei der Aufnahmeprüfung besser durchkommst.

Wie auch immer du dich entscheidest:

Viel Glück, sowohl bezüglich Arbeit und Ausbildung, als auch bezüglich euch Beiden! hoho
17.05.05 12:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie bahnt man sich einen Weg nach Japan?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Doppelter Nachnamen nach Hochzeit in Jpn WiFi 7 167 07.11.18 18:57
Letzter Beitrag: Namensgeber
Geldumtausch von Yen nach Euro jees45 1 282 26.06.18 22:45
Letzter Beitrag: Phil.
Als Geschäftsführer nach Japan Tom R. 3 430 04.01.18 04:00
Letzter Beitrag: Reizouko
Sprachreise nach Japan Beratung? Rinnn 10 1.100 12.10.17 09:11
Letzter Beitrag: davinago
Nach Japan auswandern.(?) Maurice 48 4.784 06.07.17 16:25
Letzter Beitrag: Reizouko