Antwort schreiben 
Wie lange lernt ihr schon Japanisch?
Verfasser Nachricht
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #41
RE: Wie lange lernt ihr schon Japanisch?
(10.04.12 05:05)global mind schrieb:  Zur Ausgangsfrage: angefangen habe ich vor 14 Jahren in der Uni. Erschreckend wie wenig man selbst nach so langer Zeit kann...

Auch wenn es bei mir noch lange keine 14 Jahre sind kann ich verstehen, was du meinst. Man lernt und lernt und lernt und es gibt immernoch so viele Sachen, die man nicht kann.

Bei mir sinds jetzt 2,5 Jahre. Hab in meinem ersten Semester in der Uni angefangen. Bin jetzt mit der Sprachausbildung fertig, d.h. kein Unterricht mehr in der Uni. Jetzt heißt es schauen, dass ich bis Dezember genug lerne um N1 zu schaffen.
10.04.12 10:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #42
RE: Wie lange lernt ihr schon Japanisch?
Ich machs bald seid Vier Jahren, allerdings Autodidakt und dementsprechend unregelmäßig und planlos. Ich chatte, spreche und schriebe aber viel mit Japanern, lese dafür eher weniger Texte, weswegen ich im Alltag wahrscheinlich schon zurechtkommen würde, wenn ich ein wenig mehr Vokabeln kennen würde. Alles in allem bin ich aber zufrieden, außerdem beginne ich wahrscheinlich bald an einer Uni mit Japanisch.
10.04.12 21:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.610
Beitrag #43
RE: Steckbriefersatz
archive/index.php?thread-1830-1.html
editpost.php?pid=127397
der letzte Beitrag ist einige Jahre her.
zum Thema "Zeit für einen geschlossenen Stammuserbereich? ( 1 2 )"

newreply.php?tid=495

Thread-Wie-lange-lernt-ihr-schon-Japanisch

In welchen Ländern seid ihr schon gewesen? - Japanisch Netzwerk
http://www.japanisch-netzwerk.de › ... › Forum › Gemeinschaft

14.05.2004 - 10 Beiträge - ‎7 Autoren
Hallo! Nun ich erlaube mir, ein neues Thread zur Abwechselung zu eröffnen, obwohl das Thema nicht direkt mit Japan zu tun hat. Ich mag ...
Thread-Wie-alt-seid-ihr - Japanisch Netzwerk
http://www.japanisch-netzwerk.de › ... › Forum › Gemeinschaft

18.09.2003 - 10 Beiträge - ‎10 Autoren
Jetzt bin ich frei und kann mir überlegen wo es hingehen soll, aber im Nachhinein wäre es natürlich besser gewesen schon mit 14 oder so ...
Wie lange lernt ihr schon Japanisch? - Japanisch Netzwerk
http://www.japanisch-netzwerk.de › ... › Forum › Gemeinschaft
editpost.php?pid=127397 64 Beiträge,sieben Seiten, der letzte Beitrag 2004
15.10.2003 - 10 Beiträge - ‎9 Autoren
ich selber lerne erst seit einem 3/4Jahr, bin dafuer aber mit meinen ... Also wie lange lernt ihr schon, welche Basis hat euer Japanisch bis jetzt erreicht und wie stands/stehts mit .... In welchen Ländern seid ihr schon gewesen?
Wiederhulungen sind vorhanden, weil ich auf verschiedene Arten gesucht habe: nach der Erinnerung und mit Google
yamaneko, die nicht mehr viel beim PC sitzen will! Aber ich hoffe, bei diesen Themen etwas über Elsa zu lesen .
Dazu der Hinweis, auf die Möglichkeit eine PN gleichzeitig an 15 Teilnehmer zu versenden.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.06.15 03:57 von yamaneko.)
28.06.15 03:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elsa


Beiträge: 81
Beitrag #44
RE: Wie lange lernt ihr schon Japanisch?
(28.06.15 03:30)yamaneko schrieb:  Aber ich hoffe, bei diesen Themen etwas über Elsa zu lesen.

Nun, wenn es okay ist, diesen alten Thread wiederzubeleben ...

--> Wie lange lerne ich Japanisch?
Etwas mehr als dreieinhalb Jahre etwa. Zwischendrin hatte ich eine mehrjährige Pause (6 Jahre?) und ich hab erst vor einiger Zeit wieder neu angefangen (deshalb hab ich mich hier auch angemeldet zur zusätzlichen Motivation). Motivation behalten, ist ja am schwersten, wenn man alleine lernt. In den sechs Jahren habe ich viel vergessen, aber eigentlich auch nur das, was ich mir eh nie merken konnte: Kanji und Vokabeln (hauptsächlich Komposita mit sino-japanischer Lesung). Die Homophone sind wirklich ein Problem für mich: ich hab immer das Gefühl, dass jedes Zeichen entweder しょう, しゅ, しゅう, じゅ, じゅう, じょう oder ちょう gelesen wird. Grammatik habe ich fast überhaupt nicht vergessen. Das ist aber auch mein Lieblingsbereich.
Diesmal versuche ich mit anderen und vor allem wechselnden Methoden da ran zu gehen, besonders an die Kanji, allerdings bin ich in dem Bereich relativ unmotiviert. Seit einigen Tagen überlege ich ernsthaft, ob ich es mal mit einer JLPT-Prüfung versuchen sollte, nicht um ein Zertifikat zu erlangen (ich denke, nur der N1 sieht wirklich gut im Lebenslauf aus) sondern als Motivation zum Lernen mit einem festen zeitlich Rahmen, in dem ich mir eine gewisse Anzahl Kanji ins Gehirn hämmern muss. Allerdings bin ich kein Freund von Tests … Da grüble ich wirklich drüber.

@ Yamaneko: dann erzähl du mal. Wie lange lernst du schon?^^

Btw. ich habe gesehen, es gab wohl früher ab und an mal Forentreffen; wird das jetzt gar nicht mehr gemacht?
28.06.15 16:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.610
Beitrag #45
RE: Wie lange lernt ihr schon Japanisch?
(28.06.15 16:19)Elsa schrieb:  @ Yamaneko: dann erzähl du mal. Wie lange lernst du schon?^^

Btw. ich habe gesehen, es gab wohl früher ab und an mal Forentreffen; wird das jetzt gar nicht mehr gemacht?

Hallo Elsa! ich schreibe dir lieb er eine PN. Ich würde mich wiederholen.
yamaneko

28.06.15 17:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reedmace Star


Beiträge: 182
Beitrag #46
RE: Wie lange lernt ihr schon Japanisch?
Heute jährt sich der Tag, an dem ich ernsthaft begonnen habe, Japanisch zu lernen, zum zweiten Mal. Außerdem mache ich, nachdem ich eben noch schnell ein Shiritori-Wort rausgehauen habe, mit diesem Post meinen Beitragszähler hier dreistellig – nicht sehr beindruckend verglichen mit den richtigen regulars, für meine Verhältnisse aber schon einiges. Anlass genug jedenfalls, um hier mal ein paar Worte zu verlieren.


Latentes Interesse an der japanischen Sprache hatte ich schon länger. Es wurde befeuert durch einzelne japanophile und japanische Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen und Familienmitglieder; einer meiner Vettern lebt in Japan, hat dort eine Familie gegründet und betreibt eine Sprachenschule. Dazu kam ein generelles Interesse an Schriften aller Art, und die japanische weckte schnell einen gewissen Ehrgeiz.

[Bild: mlfw5039_small.jpg]

Andererseits war mir früh klar, wieviel Zeit man in diese Sprache investieren muss, und so konnte eine skeptische innere „Stimme der Vernunft“ („keine Zeit“, „keine praktischen Vorteile“, …) mich lange daran hindern, überhaupt anzufangen.

Der Kampf gegen diese Stimme verlief in mehreren Etappen, von denen ich vielleicht bei anderer Gelegenheit erzähle, aber jetzt will ich nicht zu sehr ausschweifen. Als ich jedenfalls am 2. Juli 2013 meine ersten Anki-Karten lernte, war die Sache entschieden. Es hat auf Anhieb zuviel Spaß gemacht, um wieder aufzuhören.


Da mein Interesse auch stark von der Schrift her kam, habe ich mir von Anfang an eine sehr kanjilastige Lernstrategie in den Kopf gesetzt. Ein Zeichen wird zwar immer erst dann gelernt, wenn es mir zum ersten Mal in einer Vokabel begegnet (also nicht systematisch vorab à la Heisig), bei den Vokabeln mache ich aber keine Kompromisse: wenn es eine gängige Kanji-Schreibung gibt, lerne ich sie auch, aktiv und passiv.

Dieses Vorgehen ist nicht besonders kompatibel mit den Konzepten aktueller Anfängerlehrbücher oder gar den JLPT-Anforderungen. Es verlangsamt sicherlich den Einstieg, aber ich habe es nicht eilig. Mit steigender Zahl bekannter Kanji verschiebt sich der Lernschwerpunkt ganz natürlich und mittlerweile schon sehr merklich in Richtung Vokabeln.

[Bild: attachment.php?aid=1013]

Nach einer analogen Strategie nehme ich die klassischen Radikale in mein Lernprogramm auf: Ein Radikal wird genau dann gelernt, wenn ich es zum ersten Mal als Graphem in einem neuen Kanji erkenne. So wollte ich gerade am Anfang ein besseres Gefühl für den Aufbau der Zeichen zu bekommen. Diesen Zweck haben die Radikale für mich mittlerweile längst erfüllt, obwohl mir ein paar Exemplare bis heute nicht begegnet sind.


Als berufstätiger Selbst- und Spaßlerner muss ich mit begrenzter Freizeit haushalten, und dabei konkurriert Japanisch noch mit anderen Hobbys; wenn ich nicht gerade arbeite, schlafe oder Japanisch lerne, ist zum Beispiel die Chance recht groß, dass ich gerade in irgendeinem Chor singe. Das schränkt natürlich die Lerngeschwindigkeit ein; trotzdem bin ich unter den gegebenen Umständen mit meinem Fortschritt recht zufrieden.

[Bild: 320px-First_Zeppelin_ascent.jpg]
Außerdem ist heute der 115. Jahrestag des ersten Zeppelinaufstiegs. Als geborener Häfler weiß man so etwas.

Das wärs für heute, hoffe, nicht allzu sehr gelangweilt zu haben.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
02.07.15 20:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.710
Beitrag #47
RE: Wie lange lernt ihr schon Japanisch?
(02.07.15 20:43)Reedmace Star schrieb:  Heute jährt sich der Tag, an dem ich ernsthaft begonnen habe, Japanisch zu lernen, zum zweiten Mal. Außerdem mache ich … mit diesem Post meinen Beitragszähler hier dreistellig

Na, dann herzlichen Glückwunsch! \o/
02.07.15 21:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.645
Beitrag #48
RE: Wie lange lernt ihr schon Japanisch?
Danke für deinen Beitrag, Reed. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
02.07.15 22:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.610
Beitrag #49
RE: Wie lange lernt ihr schon Japanisch?
(02.07.15 20:43)Reedmace Star schrieb:  g[/img]
Außerdem ist heute der 115. Jahrestag des ersten Zeppelinaufstiegs. Als geborener Häfler weiß man so etwas.
[/align]

Das wärs für heute, hoffe, nicht allzu sehr gelangweilt zu haben.

Ich habe es mit großem Interesse gelesen und freue mich, dass ich für Elsa dieses
Thema gesucht habe. Natürlich habe ich auch den häfler gesucht und gefunden, was hier zu lesen steht:
Friedrichshafen steht für:

Friedrichshafen, Kreisstadt am Bodensee
Flugzeugbau Friedrichshafen, ein Flugzeughersteller

Das wäre für den Link: Woher seid Ihr alle? Dazu gab es eine Karte mit Fähnchen mit Namen. Das ist verschwunden, ich glaube aus Datenschutzgründen. Vielleicht suche ich nur falschkratz
eine Stunde später, bei Fastvollmond, der in mein Fenster schaut
Thread-Woher-kommt-ihr?page=7

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.07.15 01:03 von yamaneko.)
03.07.15 00:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie lange lernt ihr schon Japanisch?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
In welchen Ländern seid ihr schon gewesen? Anarchy 32 9.421 08.03.17 19:59
Letzter Beitrag: MoldGold