Antwort schreiben 
Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update
Verfasser Nachricht
harerod


Beiträge: 3
Beitrag #1
Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update
Hallo Zusammen,

ich lese schon eine Weile mit, aber das ist wohl mein erster Post in diesem Forum.
Ich bin seit 20 Jahren Elektronikentwickler und lerne seit einer Weile als Hobby ein wenig Japanisch.

Ich habe hier ein Win10 Tablett, welches ich quasi ausschließlich als
mobiles Japanisch Wörterbuch verwende.

Zu meinem Problem:
Nach dem letzten Update war das komplette Japanisch-Sprachpaket
deinstalliert. Tastatureingabe, Kana/Kanji und Handschrifteingabe waren
verschwunden.

Nach der Neuinstallation des Sprachpakets hat sich herausgestellt, dass
die japanische Handschrifteingabe überarbeitet worden ist. Das ganze hat
nun Telespielcharakter - wenn man bei der Eingabe eines Zeichens ein
bisserl zögert, versucht das Programm das Zeichen zu erkennen.
Da die Handschrifteingabe primär dazu dient, komplexe, unbekannte Kanji
reinzumalen, ist die Verwendbarkeit nun ein bisserl zum Drama geworden.

Frage:
Weiß jemand, wie man das ändert? Ggf. wie man die alte Version wieder
zurückbekommt?

Bonusfrage:
Hat jemand einen Vorschlag für eine offline japanische
Handschrifterkennung für Win10?

Definition von Offline: es tritt die Situation auf, dass ich wirklich
kein Internet habe. Wenn ich online bin, dann hat Google Translator die
beste mir aktuell bekannte Kanji-Erkennung. Offline natürlich unter
Android...

Ich habe parallel in einem Technikforum gefragt, aber da ich grad auf dem
Sprung nach Osaka bin, hatte ich gehofft dass die hier jemand eine Idee hat.

Danke Euch,
marcus
13.03.18 22:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.653
Beitrag #2
RE: Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update
Benutzt du da jetzt das IME Pad oder die Bildschirmtastatur?

Ob Windows hier eine Einstellung für den Timeout hat, weiß ich leider nicht. Auf anderen Geräten mit dem gleichen Problem kann es helfen, den Stift einfach solange nicht abzusetzen am Strichende, bis man sich überlegt hat, wie es weitergeht. Der Timeout geht meistens erst dann los, wenn man das Eingabefeld loslässt.

In manchen Windows-Wörterbüchern ist auch eine einfache Zeichenerkennung integriert (KanjiPad als Open-Source-Lösung). Ein Beispiel dafür wäre gWaei ( https://sourceforge.net/projects/gwaei/f...aei/3.6.x/ ).

Das Google IME sollte eigentlich auch offline funktionieren, zumindest für die Handschrifterkennung ( https://www.google.co.jp/intl/ja/ime/ind...l#download )

Leider streikt meine Windows 10 VM gerade, da kann ich es nicht ausprobieren. Unter Windows 7 ist es offline kein Problem.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.03.18 10:31 von frostschutz.)
14.03.18 10:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 3
Beitrag #3
RE: Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update
@Frostschutz: Danke für die Denkanstöße.

Mein Problem ist die Handschrifterkennung der Bildschirmtastatur von Win10 auf einem Tablet.
Kanjieingabe mit dem Finger.

Ich werde Deine Vorschläge durchgehen und anschließend berichten.

@frostschutz:
Danke für's Anschieben.
Durch die dauernde Verwendung der Bildschirmtastatur habe ich das IME-Pad verdrängt.
Ich habe nun MS IME und Google IME auf dem Tablet, wir werden sehen, was mir auf Dauer besser gefällt.
Für komplexe Kanji werde ich das IME Pad verwenden.

Über konkrete Vorschläge zur Verwendung der Win10 Bildschirmtastatur/Handschrifterkennung würde ich mich freuen.
Im Anhang ein Bild zum Thema.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.03.18 11:54 von harerod.)
14.03.18 11:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.756
Beitrag #4
RE: Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update
Was ist denn das für spannendes Elektro-Spielzeug im Bildhintergrund, wenn ich fragen darf?

Das B in Rassismus steht für Bildung.
14.03.18 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 3
Beitrag #5
RE: Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update
Das rechte ist ein sogenanntes Labornetzteil. Durch Drehen an den Rädchen und Drücken der Knöpfchen kann man damit Geräte mit Spannung und Strom versorgen.

Das linke ist ein Spektrumanalysator. Teuer und nicht weiter interessant.


Nebenfrage: Kennen Japaner eigentlich Ironie? 皮肉 trifft das Ganze wohl nicht so recht, oder?

皮肉 wäre doch wohl wenn ich sage: "Toll, dass mir Microsoft per Zwangsupdate meine Bildschirmtastatur zerschossen hat, kurz bevor ich nach Japan fliege." Sarkasmus, oder?
14.03.18 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch schreiben durch physikalische Handschrifteingabe Hellstorm 1 269 02.04.18 00:28
Letzter Beitrag: torquato
Japanische eBooks mit calibre Mayavulkan 1 347 19.03.17 12:42
Letzter Beitrag: frostschutz
japanische Untertitel Kodi (FireTV) wefgs 0 441 08.11.16 04:55
Letzter Beitrag: wefgs
Wie kann ich japanische Schrift auf meinem PC schreiben? Anonymer User 188 67.641 01.03.16 08:12
Letzter Beitrag: tachibana
Samsung S2 Japanische Tastatur Nephilim 20 4.881 26.02.16 13:01
Letzter Beitrag: Yamahito