Antwort schreiben 
Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 2.524
Beitrag #1
Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
Ich habe mich für das V80 von Canon entschieden, hätte aber jetzt gerne, daß jemand, der damit arbeitet, mir über die Erfahrung damit berichtet.
Fragen: werden die gefundenen japanischen Kanjis mit Kana lesbar gemacht? Wie ist das mit den chinesischen Zeichen?
Wie ist die durchschnittliche Lebensdauer der Akkus? Sind die wiederaufladbar? (Über PPC habe ich von recht negativen Erfahrungen gehört)
Wie habt ihr das Ding gekauft? Ich habe die Adresse des Zongoku, die auch in diesem Riesenthread zu finden ist.
Vielleicht gibt es sogar Antwort auf nicht gestellte Fragen?

Danke!
yamaneko
Edit: Titel und Einleitung geändert

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.07.06 14:39 von yamaneko.)
25.10.05 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
Vincent Filter hat im Februar bereits eine ähnliche Frage gestellt (einfach über die Suche-Funktion Canon V80 eingeben).

showthread.php?tid=0
Aber vielleicht hast Du ja jetzt mehr Glück zwinker Ich habe mit diesem Gerät leider null Erfahrung.
25.10.05 14:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #3
RE: Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
@vincent Filter @yamaneko.

Ich hab mal geclustert.
http://www.goodsfromjapan.com/shop/canonv80.html

Alle Wordtank's,
http://store.aikotradingstore.com/ind.html

(auf jeden Fall hab ich meine von denen bekommen).

Hier gibt es noch eine Warnung zu diesem Geraet.
http://www.nippon-export.com/catalog/pro...s_id=12117

Ich uebersetze es mal fuer jene die kein Franzoesisch koennen.

ATTENTION : cet appareil est tout en japonais, manuels d'utilisation inclus, et il fonctionne sur des prises electriques japonaises 110V incompatibles avec les prises européennes (renseignez-vous avant de commander !)

ACHTUNG : dieses Geraet ist ganz in japanisch, samt Gebrauchsanweisung und es funktioniert auf japanischen Steckdosen mit 110V. Es ist inkompatible mit europaeischen Steckdosen. (Bitte umfragen sie sich bevor Sie eins bestellen!)

zum Geraet selbst.
http://store.aikotradingstore.com/cawov80ch.html
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.05 15:16 von zongoku.)
25.10.05 15:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
@AU, ich habe schon mehr Erfolg als Vincent mit seiner Anfrage mit Null Antwort.
die französische Warnung, die zongoku dankenswerter Weise übersetzt hat, ist Abschreckung genug.
@zongoku Wenn mein Nachbar für mich Zeit gehabt hätte, dann wäre die Bestellung schon weg, "damit die arme Seele Ruhe hat". Bei dem Link, den du hier angibst, ist wäre das Gerät um 100 Dollar billiger als bei dem von dir bevorzugten Händler.
Über die Empfehlung des Shakkari, das Gerät aus dem anderen Jahrtausend um nen Appel und nEi zu erstehen, muß ich vermutlich in einem Thread zu dessen Gerät stellen. Oder ob ich es wagen soll zum Link der Geisha no Yuurei zurückzukehren? kratz kratz
25.10.05 16:30
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.524
Beitrag #5
RE: Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
sorry, das war ich, wie sich aber vermutlich erraten wird lassen.
yamaneko

25.10.05 16:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
Ich bezieh mich auf diesen Thread und die Anfrage yamanekos.
showthread.php?tid=3379
Ich habe nicht den V80, sondern den V70 von Canon. Aber viell. erwähne ich es trotzdem. Der Wordtank beinhaltet u.a. (die anderen Funktionen benutze ich nicht) das Chn-Jp/ Jp-Chn-Dic. von Shôgakkan, das Standardwerk für Chinesisch-Lerner in Japan. Ich habe die beiden Bde. auch in Buchform zu Hause stehen und bin froh, nun diese Wälzer nicht mehr mitschleppen zu müssen.
Die Bücher behandeln ausschließlich modernes Hochchinesisch. Die Zahl der Einträge (um die 90.000) läßt sehr zu wünschen übrig. Darum kann es auch durchaus oft vorkommen, daß man ein Kompositum nicht findet, daß in LEHRBÜCHERN steht (wobei man sagen muß, daß die meisten halbwegs tauglichen - "halbwegs tauglich" ist auch noch eine Schönung - Lehrwerke fast alle die Tendenz haben, mitunter Vokabular des klassischen Bereichs abzudecken). Von der Lektüre von (moderner) Literatur möchte ich gar nicht reden, obgleich ich damit noch sehr wenig Erfahrung habe.
Soweit ich das begreife, bezieht sich die Handeingabefunktion nur auf das Chinesische - japanische Wörter kann man damit NICHT schreiben. Zumindest ist das so beim V70. Wieso auch? Ist ja für Japaner gemacht.
Mehr kann ich zum Thema nicht beitragen.
26.10.05 15:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Emiko


Beiträge: 128
Beitrag #7
RE: Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
Hallo,

also wir haben mit einem Canon mit Schreibefunktion "gespielt", und da konnte man durchaus auch japanische Kanji und Kana schreiben. Einfach z.B. auf Kanji-WB gehen, und da war dann auch ein Fenster fuer die Stifteingabe. Ich weiss leider nicht mehr, ob es V70 oder V80 war, aber wenn V70 diese Funktion nicht hat, dann muss es V80 gewesen sein.

http://cweb.canon.jp/wordtank/function/function_01.html

Zongokus Zitat verstehe ich nicht ganz. Die Wordtanks laufen auf Batterie, und wer will, kann anstelle derer auch Akkus benutzen. Und denen ist es voellig egal, ob die mit einem japanischen oder einem europaeischen Geraet aufgeladen werden. Vielleicht geht's in Europa schneller dank der 220 V.

Was englische Handbuecher angeht, so steht bei den meisten, dass man sich deswegen entweder an seinen Laden des Vertrauens wenden soll oder bei einem Teil die englische oder auch chinesischen Version von CANON runterladen kann.

Viele Gruesse

Emiko
26.10.05 15:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #8
RE: Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
Zitat:Vielleicht geht's in Europa schneller dank der 220 V.
Klar, genau doppelt so schnell.
[Bild: lolabove.gif]

Sorry, das konnte ich eben nicht lassen.
[Bild: hug.gif]
26.10.05 15:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
Also der V70 hat keine handschriftliche Eingabe für kanji, habe da heute ne Weile daran rumprobiert .
26.10.05 15:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #10
RE: Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
Das hättest du auch ganz schnell auf der offiziellen canon-Seite rauskriegen können:

http://cweb.canon.jp/wordtank/spec/chinese.html

Dort gibt es einen direkten Vergleich V80 - V70 und siehe da:

手書き検索
V80: 中国語/日本語/英語
V70: 中国語

Da stehen übrigens auch alle weiteren technischen Spezifikationen, yamaneko-san. Falls du einen japanischen Begriff in deinen Wörterbüchern nicht findest, frag einfach hier. Das ist ja jetzt der richtige Thread... zwinker

正義の味方
26.10.05 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wordtank V80; (Katakana - Wordtankvergleich)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Denshi Jisho/Wordtank mit Japanisch, Chinesisch, Englisch + Deutsch Nora 14 7.375 07.07.15 17:02
Letzter Beitrag: yamaneko
Seiko (SR-T7010) Wordtank, Funktionen nazzgul 0 984 19.07.09 18:25
Letzter Beitrag: nazzgul
Deutsch -> Katakana Tool Lori 14 12.491 12.09.08 19:47
Letzter Beitrag: Sternenkratzer
KATAKANA-Lernporgramm Anonymer User 1 1.274 05.01.05 15:56
Letzter Beitrag: Sebby
Frage zu einer Hiragana- und Katakana-Tabelle Anonymer User 2 1.918 07.09.03 14:56
Letzter Beitrag: Anonymer User