Antwort schreiben 
X & Y Romaji-IME-Input
Verfasser Nachricht
condorito


Beiträge: 40
Beitrag #1
X & Y Romaji-IME-Input
Tag zusammen!grins

Ich habe mich lange Zeit gefragt, wie ich japanische Vokabeln am Computer lernen soll. Deutsches Tastaturlayout und Romaji oder gleich über IME, also Romaji/Kana/Kanji Konvertierung (über Romaji-Input).

Ich habe dann meine ersten paar hundert Vokabeln gelernt und dabei als Lösungsvarianten immer alle Schriftsysteme eingegeben. Ich selbst sehe dann die deutsche Entsprechung und habe dann die Auswahl, ob ich die Antwort in Romaji/Kana/Kanji eingebe. Anfangs fand ich es praktisch einfach alles in Romaji zu schreiben und nebenbei dann die anderen Varianten nur zu sehen. Nun möchte ich mich aber ganz von den Romaji verabschieden, und ausschließlich über IME mit Romaji-Input und Kana- bzw. Kanji-Konvertierung die Vokabeln eingeben. Das einzige was mich daran hindert ist das veränderte Tastatur Layout. Ich möchte also z.B. "yuka" für "Fußboden" eingeben und das IME erkennt "z" statt "y" und schreibt dann "ずか".

Klar, man könnte auch einfach die Tasten tauschen oder sich die Tasten leicht merken, aber diese Umstellung stört mich beim Vokabellernen ungemein. Ich schaue kaum auf die Tasten, wenn ich tippe und diese Umorientierung stört schon gewaltig, so sehr, dass ich zur Zeit immer noch lieber Romaji ohne IME eingebe…

Hat jemand eine Lösung zu diesem Problem gefunden? Ich habe schon versucht, die Konvertierung über die Ime-Einstellungen zu ändern, also alle Z-Silben mit "y" zu tauschen und umgekehrt, hat aber nicht wirklich funktioniert.kratz
06.05.11 16:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gnunix
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: X & Y Romaji-IME-Input
Du könntest mal diese Anleitung ausprobieren. Ich habe sie meine ich schonmal benutzt um das Layout zu ändern, war damit aber nicht ganz zufrieden. (Ich glaub 。 und 、konnte man nicht mehr richtig eintippen, da hätte man noch am Layout rumfrickeln müssen) ansonsten hat es soweit ich mich erinnern kann funktioniert.
06.05.11 16:50
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
condorito


Beiträge: 40
Beitrag #3
RE: X & Y Romaji-IME-Input
Super, danke! Ich schau mir das mal an!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.11 17:03 von condorito.)
06.05.11 17:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #4
RE: X & Y Romaji-IME-Input
Duerfte doch aber wirklich nur y und z betreffen, oder? Zumindest ist mir nichts gegenteiliges bisher aufgefallen und ich arbeite mal mit englischer Tastatur und mal mit einer deutschen. Stimmt schon, dass es anfangs nervt, aber man gewoehnt sich wirklich schnell dran. grins
06.05.11 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
condorito


Beiträge: 40
Beitrag #5
RE: X & Y Romaji-IME-Input
So, das war der ultimative Tipp, Gnunix! Hatte völlig vergessen danach den PC neu zu starten, deshalb ging es erst nicht, aber jetzt klappt es!grins

Sushizu, es betrifft tatsächlich nur diese zwei Tasten. Ich habe auch eine Zeit lang im Ausland mit dem amerikanischen System gearbeitet. Man gewöhnt sich wirklich relativ schnell daran, wenn lediglich eine Variante benutzt wird. Nur dieses Wechseln, dieses hin und her finde ich beim Vokabelpauken einfach störend, weil ich nicht nur die Bedeutung lerne, sondern auch irgendwie ganz automatisch auch die Positionsreihefolge der Finger auf der Tastatur, diesen Schreib-Rhythmus, so dass ich automatisch auf die falschen Tasten drücke, sogar bei bereits gelernten Vokabeln.

Naja, es funkt jetzt jedenfalls!hoho
Schönes Wochenende!grins
06.05.11 20:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.894
Beitrag #6
RE: X & Y Romaji-IME-Input
Hm, also für mich ist das eigentlich kein Problem. Wenn ich Japanisch tippe, bin ich automatisch in diesem vertauschten y-z-Modus drin.

Ich habe mir die Anleitung jetzt nicht genau durchgelesen, aber ich könnte mir vorstellen, dass du dann irgendwann Probleme mit den anderen Zeichen bekommst: 「」、-、・ usw. Wenn ich das richtig verstanden habe, was dort gemacht wird, müsstest du dann z.B. für 「 immer AltGr+8 drücken (da liegt eigentlich [ ). Ich weiß nicht, ob mir das vielleicht dann im Endeffekt nicht mehr Arbeit wäre, als mich kurz an das vertauschte y und z zu gewöhnen. Also zumindest von meinem Standpunkt ist es so, dass man sich wirklich sehr schnell dran gewöhnt. Ich weiß nicht, wie schnell du auch normalerweise tippst, aber wenn ich z.B. ず tippen möchte, denke ich nicht „ah, jetzt muss ich zu“ tippen, sondern ich drücke einfach die Taste unten links und irgendwo im oberen Bereich das u. Ich habe also praktisch schon direkt die Tippreihenfolge für das ず als Ganzes drin.

Und genau das ist doch eigentlich diese Positionsreihenfolge der Finger, wie du es beschrieben hast.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
07.05.11 09:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #7
RE: X & Y Romaji-IME-Input
Ich sehe das wie Hellstorm. Als "Blindschreiber" (10-Finger Tastaturschreiben) schaue ich nie auf die Tastatur und habe ebenso kein Problem damit, in diesen "vertauschten y-z-Modus" zu kommen. Sobald ich Japanisch schreibe, stellt sich der automatisch ein (ebenso, wenn ich mich an einem englischen bzw. amerikanischen Tastaturlayout befinde). Und wie Hellstorm schon bechrieben hat: Es würde mich stören, wenn ich japanische Sonderzeichen möglicherweise nicht mehr an der Stelle fände, wo ich sie erwarte.

Dein Problem ist vielleicht viel geringer, als du denkst. Du schreibst ja selbst, dass du dich von der Rōmaji-Schreibweise lösen möchtest. Vorher hast du ständig hin- und hergewechselt und konntest dich nicht richtig an das andere Layout gewöhnen. Schreibst du aber nur noch unter IME Japanisch (übrigens kannst du auch Rōmaji unter IME schreiben, siehe Anhang), stellt sich vielleicht auch bei dir schneller der "vertauschte x-y Modus" ein, so dass du nicht mehr darüber nachdenken musst zwinker


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.05.11 10:17 von Shino.)
07.05.11 10:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.894
Beitrag #8
RE: X & Y Romaji-IME-Input
Wenn dich das zu sehr irritierst, könntest du ja auch auf diesen Nur-Kana-Modus umstellen. hoho

[Bild: 800px-KB_Japanese.svg.png]

Das ist zwar sehr viel komplizierter (und auch nur wenige Japaner nutzen das), aber dann bist du wenigstens nicht mit y und z verwirrt. Leider musst du halt alle Tasten neu lernen. Ich benutze das zwar nicht für Japanisch, aber für Chinesisch (Mit Zhuyin), und auch wenn es am Anfang etwas ungewohnt war, klappt es jetzt eigentlich ganz gut. Das blöde dabei ist nur, dass man die Zahlen nicht direkt eintippen kann (Allerdings könnte man dafür ja den Ziffernblock benutzen).

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
07.05.11 11:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Holger Kühn


Beiträge: 60
Beitrag #9
RE: X & Y Romaji-IME-Input
(07.05.11 11:57)Hellstorm schrieb:  Wenn dich das zu sehr irritierst, könntest du ja auch auf diesen Nur-Kana-Modus umstellen. hoho

Das kann ich nur empfehlen, damit hast du dann auch relativ schnell alle Kana gelernt ...


(07.05.11 11:57)Hellstorm schrieb:  Das blöde dabei ist nur, dass man die Zahlen nicht direkt eintippen kann (Allerdings könnte man dafür ja den Ziffernblock benutzen).

Als das klappt auch direkt im Kana-Modus mit あ+F9 bekommst du zum Beispiel die 3. Das ganze funktioniert auch mit den lateinischen Buchstaben, mit F9 kannst du zwischen verschiedenen Modi wechseln, während du noch im Eingabe-Modus (mit der gestrichelten Linie) bist.
07.05.11 20:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
condorito


Beiträge: 40
Beitrag #10
RE: X & Y Romaji-IME-Input
Tausend Dank für die ganzen Tipps, Lösungsvorschläge und Erfahrungsberichte! Das hilft ungemein, wenn man Japanisch quasi alleine angeht grins

Hellstorm, also für das "ー" muss ich nur unten rechts auf die Strich-Taste drücken. Die anderen Sonderzeichen (「」) kannte ich bisher nicht und konnte sie auch bisher nicht eintippen … Braucht man die öfter? Oder brauch ich die zum Vokabeln lernen überhaupt? Die Umstellung der japanischen Sonderzeichen stört mich aber nicht so sehr, weil ich ja bisher keine japanische Tastatur benutzt habe und mit einer Umgewöhnung der Tastenbelegung außerhalb des Buchstabenbereichs kann ich mich auch eher anfreunden.

Es stimmt aber, der reine Kana-Input-Modus kann mit Sicherheit auch eine sinnvolle Alternative sein, das habe ich jedoch relativ schnell aufgegeben, weil ich mich dann komplett umstellen müsste.

Erst wollte ich aber wirklich eine Tastatur mit ausgedruckten Kana bekleben, habe aber dann etwas in englischen Foren recherchiert - einige sagen, dass dieser Kana-Modus selbst in Japan nicht wirklich von vielen benutzt wird (wie du ja auch schreibst, Hellstorm), eher von der älteren Generation, die nicht so häufig mit dem PC arbeitet… Letztlich habe ich mich dann für den Romaji-Kana-IME Modus entschieden, auch weil ich so mal eben hundert Vokabeln in 5 Minuten durchgehen kann.

Die Tippreihefolge habe ich jetzt für die ersten 200 Vokabeln mit den deutschen Layout gelernt, auch die Kana, von daher denke ich bei "zu" auch nicht an das "Y" unten links. Hätte ich von Anfang an alles mit dem englischen Layout gelernt, wäre das mit Sicherheit nicht so irritierend. Aber gut, es funzt ja nun...
Schöne Grüße! grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.05.11 22:54 von condorito.)
07.05.11 22:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
X & Y Romaji-IME-Input
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Übersetzung aber leider oft ohne Romaji^^" Miku 8 6.666 10.01.10 15:59
Letzter Beitrag: Shabazza
Verben Liste in Romaji sokasoka 2 2.561 25.08.07 20:04
Letzter Beitrag: sokasoka