Antwort schreiben 
Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio
Verfasser Nachricht
ryokan


Beiträge: 6
Beitrag #1
Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio
Unsere Unterkunftsplanung für "Langsamreisende" ist erfolgreich mit Airbnb fast fertig. Hotels waren – wie ja schon einige sagten - deutlich zu teuer. Jetzt wäre es hilfreich, etwas mehr über die japanische Railway zu erfahren.
Wir haben folgendes vor:

Tag 1 Osaka Airport – Kyoto
Tag 10 Kyoto – Hiroshima
Tag 14 Hiroshima – Hakone – Kawaguchiko
Tag 18 Kawaguchiko – Hakone – Tokio
Tag 21 Tokio Hotel – Tokio Narita Airport

Zu dieser Route haben wir folgende Fragen:

1. Gibt es eine Gesellschaft mit der wir fahren können?
2. Können wir für diese Tour bereits in Osaka 1 Fahrkarte lösen?
3. Oder müssen wir an jedem Bahnhof eine extra Karte kaufen?
4. Für Tag 18: welche Railway-Station in Tokio bietet sich an, damit wir für die Fahrt zum Airport an Tag 21 nicht wieder durch die ganze Stadt zu einer anderen Railwaystation müssen.
5. Wenn ich richtig gelesen habe lohnt sich für diese Strecke der JRP nicht?
6. Hat jemand eine Hotelempfehlung für die Gegend um diese Railwaystation?
7.
Ich weiß, das sind viele Fragen auf einmal, aber vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Eisenbahnfreak, der solche Rätsel lösen kann. Schon mal vielen Dank im Voraus.
10.01.16 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 521
Beitrag #2
RE: Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio
(10.01.16 12:52)ryokan schrieb:  Unsere Unterkunftsplanung für "Langsamreisende" ist erfolgreich mit Airbnb fast fertig. Hotels waren – wie ja schon einige sagten - deutlich zu teuer. Jetzt wäre es hilfreich, etwas mehr über die japanische Railway zu erfahren.
Wir haben folgendes vor:

Tag 1 Osaka Airport – Kyoto
Tag 10 Kyoto – Hiroshima
Tag 14 Hiroshima – Hakone – Kawaguchiko
Tag 18 Kawaguchiko – Hakone – Tokio
Tag 21 Tokio Hotel – Tokio Narita Airport

Zu dieser Route haben wir folgende Fragen:

1. Gibt es eine Gesellschaft mit der wir fahren können?
2. Können wir für diese Tour bereits in Osaka 1 Fahrkarte lösen?
3. Oder müssen wir an jedem Bahnhof eine extra Karte kaufen?
4. Für Tag 18: welche Railway-Station in Tokio bietet sich an, damit wir für die Fahrt zum Airport an Tag 21 nicht wieder durch die ganze Stadt zu einer anderen Railwaystation müssen.
5. Wenn ich richtig gelesen habe lohnt sich für diese Strecke der JRP nicht?
6. Hat jemand eine Hotelempfehlung für die Gegend um diese Railwaystation?
7.
Ich weiß, das sind viele Fragen auf einmal, aber vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Eisenbahnfreak, der solche Rätsel lösen kann. Schon mal vielen Dank im Voraus.
Wir hatten immer einen Railpass und haben uns damit jegliche Rechnerei erspart. Für drei Wochen ist der schon sehr günstig. Manchmal hilft der nicht, beispielsweise zum Koya-san oder auch nach Amanohashidate (zumindet eine Teilstrecke).
Noch ein ganz anderer Kommentar. Weiß nicht, wie reich ihr seid. Eco-Tarif zwischen Deutschland und Japan sind ungefähr 600 €. Mit etwas Geduld bekommst Du Business für 1500 € (standardmaessig ab 1850 €). Ist natürlich deutlich teurer, allerdings auch deutlich entspannender.
ITA-Matrix ist Euer Freund: https://matrix.itasoftware.com/
10.01.16 17:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 884
Beitrag #3
RE: Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio
Warum wollt ihr zweimal nach Hakone? Das klingt kompliziert und nicht nach "langsamreisen".

Ein 14-Tagepass, den ihr an Tag 10 startet, könnte sich lohnen.
10.01.16 19:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ryokan


Beiträge: 6
Beitrag #4
RE: Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio
(10.01.16 19:10)cat schrieb:  Warum wollt ihr zweimal nach Hakone? Das klingt kompliziert und nicht nach "langsamreisen".

Ein 14-Tagepass, den ihr an Tag 10 startet, könnte sich lohnen.

zweimal Hakone: ich denke, wenn ich in Kawaguchiko bin muß ich zurück nach Hakone, um weiter nach Tokio zu kommen. Ist meine Vermutung falsch und komme ich von Kawaguchiko auch direkt nach Tokio?
11.01.16 11:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 884
Beitrag #5
RE: Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio
Nein, du kommst von dort mit dem Zug nach Tokyo:
http://www.japan-guide.com/e/e6905.html

Hiroshima – Hakone – Kawaguchiko
Klingt nach einer ziemlichen Gewaltaktion. Eventuell eine Nacht weniger in Kawaguchi und dafür einmal in Hakone übernachten?


Zugverbindungen gibts übrigens hier: http://www.hyperdia.com/en/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.16 14:46 von cat.)
11.01.16 14:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ryokan


Beiträge: 6
Beitrag #6
RE: Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio
Hyperdia, Hiroshima - Kawaguchiko route 4 am 4.10.2016
(11.01.16 14:37)cat schrieb:  Nein, du kommst von dort mit dem Zug nach Tokyo:
http://www.japan-guide.com/e/e6905.html

Hiroshima – Hakone – Kawaguchiko
Klingt nach einer ziemlichen Gewaltaktion. Eventuell eine Nacht weniger in Kawaguchi und dafür einmal in Hakone übernachten?


Zugverbindungen gibts übrigens hier: http://www.hyperdia.com/en/

Danke für den link. Ich habe mir da mal angeschaut und eine link kopiert. Wenn ich die Route 4 nehme und direkt mit dem Taxi zu JR Station fahre geht der Zug um 10.49 Uhr ab nach Tokio dort weiter nach Otsuki und Kawaguchiko. Das ist 2 mal Umsteigen und knapp 7 Stunden - also erträglich. Das 4 x umsteigen am Anfang von Route 4 sind doch die local railways, wenn ich das richtig verstehe. Oder?
11.01.16 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 884
Beitrag #7
RE: Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio
Du hattest vermutlich bei der Suche irgendwie einen anderen Bahnhof als den Shinkansen ausgewählt. Falls du übrigens mit JR-Pass unterwegs bist (solltest du noch genau ausrechnen, ob es sich lohnt), kannst du Nozomi-Züge nicht verwenden. Du kannst bei der Suche diese Züge explizit ausschließen (checkbox bei "NOZOMI / MIZUHO / HAYABUSA (SHINKANSEN)" wegnehmen).

Prinzipiell geht es schon, von Hiroshima nach Kawaguchiko, aber nicht, wenn du auch Hakone sehen möchtest. Ich hatte angenommen, dass du sowohl Hakone als auch Kawaguchiko sehen möchtest.

Bedenke bitte, dass du dann um 17:53 dort am Bahnhof bist und erst noch zu deiner Unterkunft kommen musst. Falls du ein Ryokan gebucht hast, solltest du vllt schon früher dort sein, um dich nach der langen Reise fürs Abendessen frisch zu machen. Die Sonne geht auch relativ früh unter.
11.01.16 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 359
Beitrag #8
RE: Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio
Die Reihenfolge macht keinen Sinn. Entweder von Hiroshima aus gleich nach Tokyo zurück und von da aus dann Ausflüge nach Hakone und Kawaguchiko oder Hiroshima - Kawaguchiko und dann entweder von dort aus nach Hakone oder nach Tokyo. zwinker

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
11.01.16 20:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
4 Tage Tokio - was anschauen? faloport 16 1.445 25.09.17 09:21
Letzter Beitrag: faloport
Praxissemester Osaka Blackpanther 0 258 05.07.17 22:23
Letzter Beitrag: Blackpanther
Fahrpreise in Tokio? C00k1es 6 662 03.07.17 17:10
Letzter Beitrag: UnDroid
Welches ist das heruntergekommenste Viertel in Tokio HSB 14 1.634 27.06.17 22:08
Letzter Beitrag: Michael854
Reiseplanung Kyoto - so ok? muhsick 3 522 02.06.17 13:27
Letzter Beitrag: rdm