Antwort schreiben 
bitterböse Japan-Satire
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 2.500
Beitrag #1
bitterböse Japan-Satire
Hat man mir vom Flohmarkt gebracht. Amélie Nothomb "Mit Staunen und Zittern".

Kennt es jemand? Ich hoffe für alle, die sich so sehr nach Japan wünschen, die sich dort eine Arbeit in einer Firma finden wollen, dass es nicht ganz so schlimm ist, wie diese Europäerin es erlebt hat. Im Internet die Kritik zu lesen gibt Information. Es ist irgendwie auch lustig, aber mich erinnert es an meine Japanerfahrung 1980. Mit Demütigungen über das minderwertige europäische Gehirn ist es vielleicht nicht mehr so schlimm? Oder?

Das Original war auf Franzöisch, geschrieben von einer Belgierin.

31.08.14 15:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #2
RE: bitterböse Japan-Satire
(31.08.14 15:29)yamaneko schrieb:  Hat man mir vom Flohmarkt gebracht. Amélie Nothomb "Mit Staunen und Zittern".

Kennt es jemand?

Ja, ich kenne es, hab's auf Französisch da. Konnte man zwar in einem durchlesen, aber mir kam es doch stark übertrieben vor. Fand ich im Endeffekt dann nicht so toll.
31.08.14 15:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bitterböse Japan-Satire
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 815 16.11.14 01:26
Letzter Beitrag: OtakuPat
"International" - bedeutet das in Japan "Wohnsitz in Japan"? Fred 3 3.449 24.03.09 08:49
Letzter Beitrag: Fred
"Satire" SethsRefugium 7 1.846 11.02.04 18:33
Letzter Beitrag: Smiling_Aiki