Antwort schreiben 
dt.- jap. Wörterbuch für Muttersprachlerin aber ohne Kanji
Verfasser Nachricht
tamgunda


Beiträge: 2
Beitrag #1
dt.- jap. Wörterbuch für Muttersprachlerin aber ohne Kanji
Hallo,
kann mir jemand ein deutsch- japanisches Wörterbuch empfehlen, bei dem ich keine Kanjis lesen können muss? Hiragana und Katakana wäre ok für mich, Romaji natürlich auch, Kanji kann ich aber fast keine lesen.
Gleichzeitig soll es aber kein Wörterbuch für Anfänger*innen oder so sein, denn ich bin zweisprachig aufgewachsen und brauch es vor allem um meinen japanischen Wortschatz zu vergrößern. Ich werde also keine Wörter nachschlagen die man im Alltag einer dt-jap. Familie gewöhnlich braucht , sondern eher solche die ich (dadurch dass ich nie in Japan gelebt habe) nicht kenne.
01.01.22 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.881
Beitrag #2
RE: dt.- jap. Wörterbuch für Muttersprachlerin aber ohne Kanji
Das alte Standardwerk "Wörterbuch der deutschen und japanischen Sprache", Sansyusha, ca. 1500 Seiten wäre sowas, die Stichworte sind auf Romaji. Es ist leider im Amazon als vergriffen gelistet. Doch kennen Sie nicht die Netzseite "Wadoku"? Da kann man den japanischen Suchbegriff auch auf Kana eingeben.
In der Gegenrichtung habe ich das "Apollon Japanisch-Deutsch". Mein Eindruck ist, daß solche Gebrauchslexika entweder selten, neuwertig und billig im Antiquariat landen oder nach Jahrzehnten Dienst zerfleddert im Altpapier.
:
Das Phänomen der Kanji-Verweigerung eines Kindes einer deutsch-japanischen Familie kenne ich auch. Der Verweigerer ist längst erwachsen und macht uns Eltern Vorwürfe, ihn nicht zum Kanjilernen gezwungen zu haben.
01.01.22 20:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tamgunda


Beiträge: 2
Beitrag #3
RE: dt.- jap. Wörterbuch für Muttersprachlerin aber ohne Kanji
(01.01.22 20:09)Yano schrieb:  Das alte Standardwerk "Wörterbuch der deutschen und japanischen Sprache", Sansyusha, ca. 1500 Seiten wäre sowas, die Stichworte sind auf Romaji. Es ist leider im Amazon als vergriffen gelistet. Doch kennen Sie nicht die Netzseite "Wadoku"? Da kann man den japanischen Suchbegriff auch auf Kana eingeben.
In der Gegenrichtung habe ich das "Apollon Japanisch-Deutsch". Mein Eindruck ist, daß solche Gebrauchslexika entweder selten, neuwertig und billig im Antiquariat landen oder nach Jahrzehnten Dienst zerfleddert im Altpapier.
:
Das Phänomen der Kanji-Verweigerung eines Kindes einer deutsch-japanischen Familie kenne ich auch. Der Verweigerer ist längst erwachsen und macht uns Eltern Vorwürfe, ihn nicht zum Kanjilernen gezwungen zu haben.

danke! ich brauche nur unbedingt von deutsch zu japanisch, nicht von japanisch zu deutsch. Das alte Standardwerk "Wörterbuch der deutschen und japanischen Sprache" ist soweit ich richtig recherchiert habe leider nur von japanisch zu deutsch, ansonsten klang es sehr viel versprechend
02.01.22 00:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 296
Beitrag #4
RE: dt.- jap. Wörterbuch für Muttersprachlerin aber ohne Kanji
(02.01.22 00:54)tamgunda schrieb:  
(01.01.22 20:09)Yano schrieb:  Das Phänomen der Kanji-Verweigerung eines Kindes einer deutsch-japanischen Familie kenne ich auch. Der Verweigerer ist längst erwachsen und macht uns Eltern Vorwürfe, ihn nicht zum Kanjilernen gezwungen zu haben.

danke! ich brauche nur unbedingt von deutsch zu japanisch, nicht von japanisch zu deutsch. Das alte Standardwerk "Wörterbuch der deutschen und japanischen Sprache" ist soweit ich richtig recherchiert habe leider nur von japanisch zu deutsch, ansonsten klang es sehr viel versprechend

Muss es unbedingt ein physisches Buch sein oder genügt ein Online-Wörterbuch?
https://www.wadoku.de/ enthält meiner Meinung nach alles was du brauchst.

Ansonsten würde ich dringend raten Yanos letzten Abschnitt zu bedenken. Kanji kann man auch noch als Erwachsener lernen (ich habe mit 25 angefangen). Erst recht wenn man die Sprache schon kann, finde ich es sehr seltsam, die Kanji ausblenden zu wollen. Die Argumente dafür hast du sicher schon tausendfach gehört.

Viele Grüße,
Haruto
02.01.22 13:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.881
Beitrag #5
RE: dt.- jap. Wörterbuch für Muttersprachlerin aber ohne Kanji
(02.01.22 00:54)tamgunda schrieb:  danke! ich brauche nur unbedingt von deutsch zu japanisch, nicht von japanisch zu deutsch. Das alte Standardwerk "Wörterbuch der deutschen und japanischen Sprache" ist soweit ich richtig recherchiert habe leider nur von japanisch zu deutsch, ansonsten klang es sehr viel versprechend

Doch, es gab beide Richtungen: nach Deutsch war im grünen Kunstleder, nach Japanisch war im weißen.
Doch wünschen Sie, daß die japanische Entsprechung zum deutschen Stichwort auch dann in Kana oder Romaji gesetzt sei, wenn die Kanji-Schreibweise richtig und üblich ist, und das sprachlich weit über das Kinder- und Reiseführer-Japanisch hinausgehend. Da hatte ich Sie ein wenig mißverstanden, Entschuldigung. Das Apollon kann ich nun nicht mehr empfehlen, es ist zwar womöglich noch neu erhältlich und enthält Katakana für jedes Stichwort, an dem man aber lediglich erkennen kann, wie man das deutsche Stichwort aussprechen würde, wenn man Deutsch mit japanischen Akzent spricht. Auch der weiße "Schinzinger" (ich habe dank eines ehemaligen Forumsmitgliedes eine neuere Ausgabe von 1984, diese beiden Standardlexika habe ich ca. alle 20 Jahre wegen Zerfledderung entsorgt und neu erstanden) ist für Leute gedacht, die Japanisch (in Wort und Schrift) bereits können.
Man könnte noch auf ein monumentales dreibändiges Lexikon hoffen, das wohl eher für Deutsche gedacht ist, aber zwei prohibitive Nachteile hat: sehr teuer, und den dritten Band gibt es noch nicht und wird es womöglich nie geben, in natura gesehen habe ich es noch nie.
Die Zielgruppe von Leuten, die zwar gut Japanisch sprechen aber kaum Kanji verstehen, ist eigentlich nicht klein, funktionale Analphabeten laufen viele in Japan herum, aber die interessieren sich eher weniger für Bücher und noch weniger für Deutsch. Da bleibt Ihnen womöglich nur das Online-Lexikon "WADOKU", es bietet die Phonetik; und es kann auch rückwärts, gewissermaßen wie ein Auto.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.22 17:03 von Yano.)
02.01.22 14:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 298
Beitrag #6
RE: dt.- jap. Wörterbuch für Muttersprachlerin aber ohne Kanji
Wirklich alle japanischen Wörter auch mit Lesung in Kana aufzulisten, das tut nach einer kurzen Recherche keines der deutsch-japanischen Wörterbücher:
- Access aus dem Sanshûsha-Verlag, im Februar 2021 in der 4. Auflage erschienen
- Apollon aus dem Dogakusha-Verlag, erscheint im Frühling 2022 in der 5. Auflage
- Crown aus dem Sanseido-Verlag in der 5. Auflage von 2014
- Der Schinzinger in der aktuellen Auflage von 2010

Wobei es mich sehr überrascht dass immer noch so viele Wörterbücher gepflegt werden.

Eine Option wäre vielleicht ein Denshi Jisho wie vor dem Aufkommen des Smartphones? Dort kann man die in Kanji ausgespuckten Wörter nochmal im japanischen Wörterbuch suchen und sich die Lesung anzeigen lassen.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
03.01.22 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dt.- jap. Wörterbuch für Muttersprachlerin aber ohne Kanji
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Deutsch- Japanisch Wörterbuch Amimononohitsuji 31 2.171 28.04.22 03:36
Letzter Beitrag: Amimononohitsuji
"Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11) atomu 116 46.500 11.02.22 22:49
Letzter Beitrag: DigiFox
Online - Wörterbuch Mielaia 7 1.149 20.01.22 18:33
Letzter Beitrag: harerod
Kanji lernen und wann ist die beste Zeit dafür MisakiSaeko 15 1.822 03.12.21 11:47
Letzter Beitrag: MisakiSaeko
Rezension zu Kanji und Kana Hellstorm 37 14.689 30.11.20 03:33
Letzter Beitrag: yamaneko