Antwort schreiben 
ga oder wa in Fragesätzen
Verfasser Nachricht
Kayleigh


Beiträge: 2
Beitrag #1
ga oder wa in Fragesätzen
Hallo ihr Lieben, Achtung Anfängerfrage:

ich bin im Kapitel 7 von Japanisch Schritt für Schritt und grüble, warum mir die Verwendung von ga oder wa einfach nicht einleuchten will. In der Übung 2 hatte ich so ziemlich jeden Satz falsch.
Ich verstehe es so wenig, dass ich nicht mal mein Problem richtig in Worte fassen kann... kratz

z.B. der Satz hier:

3) Hat Frau Shimizu Geld? - Ja, sie hat viel Geld.

Ich hatte mir gedacht:
Shimizu-san ga o-kane o arimasu ka.
(Im Sinne von: Wer könnte hier wohl Geld haben? Ah, Frau Shimizu! Ich frage mit "ga" nach Frau Shimizu, o-kane ist durch das "o" Objekt der Frage)

Richtig ist aber laut Lösungsteil:
Shimizu-san wa o-kane ga arimasu ka.
(Das lese ich eher wie: Was hat Frau Shimizu da wohl? Ob es Geld ist?)

Ist mein erster Übersetzungsversuch komplett falsch?
Offensichtlich wandelt mein deutsches-gewohntes Syntaxverständnis auf einem völlig falschen Pfad.

Bitte helft mir, ich ärgere mich so, dass ich das nicht von alleine verstehe! traurigrot
Antworten bitte ohne Kanjis, soweit bin ich noch nicht zunge

Ganz liebe Grüße
kayleigh
10.08.17 21:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 737
Beitrag #2
RE: ga oder wa in Fragesätzen
Hallo Kayleigh
Ersteinmal willkommen im Forum.

Dass ga und wa einen am Anfang verwirren, ist ganz normal. (Ehrlich gesagt, ist es auch relativ normal, wenn das später immer noch passiert grins).
Ich kann dir das auch nicht im Detail erklären.

Zitat:3) Hat Frau Shimizu Geld? - Ja, sie hat viel Geld.

Ich hatte mir gedacht:
Shimizu-san ga o-kane o arimasu ka.
(Im Sinne von: Wer könnte hier wohl Geld haben? Ah, Frau Shimizu! Ich frage mit "ga" nach Frau Shimizu, o-kane ist durch das "o" Objekt der Frage)

Du hast jetzt eine ganz andere Fragestellung daraus gemacht.

Die Frage war "Hat Frau Shimuzu Geld?"
und nicht
"Wer hat Geld?".

Dass man oft ein ga bei aru benutzt, schreibt er ja auf der nächsten Seite. Daran gewöhnt man sich mit der Zeit.
11.08.17 00:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
そうですね
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: ga oder wa in Fragesätzen
Von vorne weg: Der が und は Unterschied hat zwar Erläuterungen, aber wirklich lernen tust du es nur, in dem du dich viel mit japanisch beschäftigst. Irgendwann gewöhnst du dich daran und es kommt aus dem Stand heraus.

Der 1. Versuch war falsch. Aber nicht etwa wegen des が, sondern wegen des を.
ある ist ein intransitives Verb. Heißt: Es nimmt kein direktes Objekt (Hier お金(おかね), markiert durch das を)

Shizumu ist das Thema, also die Person worüber gesprochen wird. Gekennzeichnet mit は. は wird immer benutzt, um ein neues Thema zum Satz hinzuzufügen.
お金 (おかね) wird hier mithilfe des Partikels が als das gekennzeichnet, was gesucht wird. Also wissen wir jetzt: Shizune ist das Thema des Satzes und wir reden über Geld.

Mit der Überlegung, es aus dem Deutschen Verständnis heraus zu verstehen, kommt man nicht weit. Ich, und viele andere auch, haben dort angefangen zu verstehen, warum das Denken in Deutsch nichts bringt. Japanisch hat viele Eigenheiten, die wir im Deutschen nicht verständlich übersetzen könnten. Dieses は und が zu verstehen, erfordert einfach Übung. Das ist alles.
Denk dir solange aber bei が immer: Gibt es etwas zu identifizieren?
Möchte ich eine Frage stellen? なにがわかる (Weißt du etwas?)
Möchte ich eine Frage beantworten? これがぼくの (Das ist meins.)
11.08.17 00:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.703
Beitrag #4
RE: ga oder wa in Fragesätzen
Willkommen im Forum.

(11.08.17 00:18)Dorrit schrieb:  Dass ga und wa einen am Anfang verwirren, ist ganz normal. (Ehrlich gesagt, ist es auch relativ normal, wenn das später immer noch passiert grins).
Ich kann dir das auch nicht im Detail erklären.

Ja. Die Abgrenzung von は und が wird einen noch jahrelang verfolgen. Da hat Japanisch so seine Tücken. Aber nicht in diesem Fall. Das ist ganz einfach und simpel. (@Dorrit da hatte ich mehr von Dir erwartet…)

(11.08.17 00:29)そうですね schrieb:  ある ist ein intransitives Verb. Heißt: Es nimmt kein direktes Objekt

Ja, あります ist intransitiv, aber darum geht es hier nicht. Die Frage ist: Wer ist eigentlich das Subjekt des Satzes? あります heißt nicht etwas (Objekt) haben, sondern etwas (Subjekt) ist vorhanden.

Der Satz "Frau Shimizu hat Geld." Heißt auf (Lehrbuch-)Japanisch:

しみずさんはおかねがあります。

は ist die Themenpartikel. Die gibt an, worum es in dem folgenden Satz, bzw. Sätzen gehen soll. Quasi der Leitgedanke der folgenden Ausssagen. Eben das Thema.

が ist eine Partikel, die eher in unserem Sinne das Subjekt eines Satzes bezeichnet.

In obigen japanischen Satz ist nicht wie im Deutschen Frau Shimizu das Subjekt, sondern das Geld ist das Subjekt! Man muß sich den Satz rückübertragen so vorstellen:

しみずさんは
Was Frau Shimizu angeht/ Ich rede jetzt zum Thema Frau Shimizu

おかねが
Geld (Subjekt)

あります
ist vorhanden

Merke Dir einfach als Regel, daß あります (und います) IMMER mit が konstruiert werden.

(10.08.17 21:33)Kayleigh schrieb:  3) Hat Frau Shimizu Geld? - Ja, sie hat viel Geld.

Heißt dann also lehrbuchmäßig mit あります:

しみずさんはおかねがありますか。はい、たくさんおかねがあります。

(11.08.17 00:29)そうですね schrieb:  des Partikels

Ist es wieder so weit? *seufz*

Thread-Superlativ-Warum-Partikel-が?pid=130161#pid130161

I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.
11.08.17 02:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
そうですね
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: ga oder wa in Fragesätzen
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass er を nicht in Verbindung mit ある benutzen kann. Dass es darum nicht geht, war mir bewusst. Sonst hätte ich es dabei belassen. °-°

Da ich jetzt schon keine Lust mehr auf das deutsche Wort habe, weil ich zu faul bin die Artikel zu unterscheiden, nenne ich es nur noch 助詞. °-°

Was bei が übrigens ganz oft helfen kann ist sich die Frage zu stellen: Hat jemand danach gefragt? Oder könnte jemand danach gefragt haben? (が wird nämlich auch für ungestellte Fragen benutzt). So habe ich meine ersten Schritte gemacht. War ganz hilfreich. ;p
11.08.17 03:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 737
Beitrag #6
RE: ga oder wa in Fragesätzen
@ torquato - Das mit ga und arimasu erklärt Martin Clauß, wie gesagt, eine Seite später, deswegen hab ich da nichts mehr zu geschrieben.
(Ist eigentlich unpraktisch, dass man erst die nächste Seite lesen muss, um die Aufgabe richtig lösen zu können.)

torquato schrieb:Merke Dir einfach als Regel, daß あります (und います) IMMER mit が konstruiert werden.

Und was ist mit sowas wie "Neko wa doko ni imasu ka? Neko wa terebi no shita ni imasu." (Wo ist die Katze? Die Katze ist unter dem Fernseher.) ?
Ich finde so absolute Verallgemeinerungen nicht so gut.


@ Kayleigh, bist du da durchgestiegen, was Clauß meint mit "In vielen Fällen entspricht "wa" den deutschen bestimmten Artikeln "der, die, das" und "ga" den unbestimmten Artikeln "ein, eine"? Er erklärt das ja dann nicht.

Wenn man im Deutschen über etwas redet, was vorher noch nicht erwähnt wurde, benutzen wir manchmal den unbestimmten Artikel. Wenn wir dann weiter erzählen, nehmen wir den bestimmten Artikel, um uns darauf zu beziehen.

Ich habe mir gestern ein Buch gekauft. In dem Buch geht es um japanische Geschichte.
In der X-Straße gibt es jetzt einen Italiener. Der soll ganz gut sein.
11.08.17 13:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kayleigh


Beiträge: 2
Beitrag #7
RE: ga oder wa in Fragesätzen
Ganz herzlichen Dank! Das hilft mir echt weiter. :-D Toll, dass ihr euch so viel Zeit nehmt <3

(ich bin übrigens ne sie, aber macht nix :-) )

Ok, dann heißt es jetzt wohl, viele Übungssätze dazu zu finden, bis es sich irgendwann einschleift.

@dorrit: Ich habe manchmal das Gefühl, dass die Autoren genau wissen, wovon sie reden, aber das ganze nicht so 100% für Komplettneulinge runterbrechen können. Daher halte ich ich mich gar nicht so lange im Buch auf, wenn mir die Erklärungen nicht ausreichen oder nicht sofort schlüssig sind, und suche lieber woanders.

Dass Erklärungen erst einige Seiten später kommen halte ich auch für suboptimal, das passiert ja öfters. Da fehlt einfach mal der Lehrer, den man sofort fragen könnte, seufz...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.17 15:38 von Kayleigh.)
11.08.17 15:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ga oder wa in Fragesätzen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
to omoimasu oder to iimasu barbara25 1 394 31.03.17 21:06
Letzter Beitrag: Yakuwari
冊 oder 部 ??? Yakuwari 1 529 17.05.16 15:26
Letzter Beitrag: junti
Ko/so/a/do: -re oder -no ? TCJN 7 972 09.04.16 22:51
Letzter Beitrag: Jakob
So richtig oder so? tyrok123 2 840 21.07.15 08:48
Letzter Beitrag: vdrummer
伸ばす oder 伸す Kitoai 5 1.162 16.09.14 13:58
Letzter Beitrag: Kitoai