Antwort schreiben 
jap. Getränke :p
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #21
RE: jap. Getränke :p
Nun ja, "gut schmecken" definiert natürlich jeder anders ... hm ... bei Gelegenheit kannst Du uns ja mal schildern, wie er genau schmeckt und wie der Tee ansich überhaupt noch riecht; keine Ahnung, wie Du ihn verpackt hattest bzw. welche Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Grünteesorten überhaupt bei Dir vorhanden sind.
Im Übrigen kann ich eine Lagerung im Kühlschrank (auch für Kaffee) empfehlen.

Ach ja, und Danke für die Umbenennung dieses Threads grins

Willkommen im Forum!
AU
18.07.04 00:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zwiebelmeister


Beiträge: 69
Beitrag #22
RE: jap. Getränke :p
Ich hab mal Sencha-Tee getrunken, aber den mochte ich nicht besonders, denn irgendwie schmeckte der nach Spinat. Eigentlich habe ich ja nichts gegen Spinat, aber in flüssiger Form schmeckt er irgendwie nicht.

Sencha-Tee sollte nicht wirklich nach Spinat schmecken, oder?

私はアイスクリームを持つ。出しかねる。出すと溶ける。
18.07.04 01:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #23
RE: jap. Getränke :p
"Geschmäcker sind verschieden," sagte der Affe und biß in die Seife.

<a href="http://www.ujicha.com/shouhokuen%20pages/english/e-matigai.html" target="_blank">Hier[/url] ist eine Zusammenfassung des Teebrühens auf japanische Art, die ich seit einer Weile rumliegen habe. Allerdings gehe ich im Moment eher nach chinesischer Methode vor, erst den Tee waschen, weg mit dem ersten Aufguß, dann den zweiten trinken.</a>

Baustelle
18.07.04 01:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.021
Beitrag #24
RE: jap. Getränke :p
Ein interessanter Link, Mangus. Danke.

Ich liebe Grüntee. Gerade bei langem und konzentriertem Arbeiten sorge ich dafür, daß eine Schale (meist einfacher Sencha) in greifbarer Nähe bleibt. Was das Zubereiten betrifft, so habe ich die besten Erfahrungen bisher mit einer Kanne gemacht, die man Kyuuzui nennt. Das sind die kleinen flachen Tonkannen, bei denen der Griff an der Seite ist.

Ein weitere Teeart, die ich sehr mag, ist Houjicha. Ist das bekannt?

Calpis, um Deine Frage aufzugreifen, Hikaru no Go, ist ein süßsauer schmeckendes weißes Getränk, das aus fettarmer fermentierter Milch besteht. Es steht im Ruf, gesund zu sein. Es ist recht erfrischend und ich trinke es ganz gerne (und sei es nur, um unerfahrene Begleiter zu schocken, wenn ich mit fester Stimme "Calpis" bestelle).

---
Edit: Ziemlich peinlicher Tippfehler behoben (siebe AUs Beitrag)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.04 02:09 von Ma-kun.)
18.07.04 01:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #25
RE: jap. Getränke :p
Zitat: Ein weitere Teeart, die ich sehr mag, ist Houchicha. Ist das bekannt?

Houjicha, ja, den muß man recht heiß trinken, sonst ist er nicht sonderlich aromatisch. Ist glaube ich eine Röstmischung aus Sencha und Bancha ... ist ok, aber zu meinen Favoriten zählt er nicht.

EDIT: @zwiebelmeister: Nein, kein Spinat-Geschmack ... zwinker Entweder Du hattest da tatsächlich etwa Spinat-Ähnliches in der Kanne, oder Du hast ihn falsch zubereitet. Aber laß Dich nicht so schnell vom Grünen Tee abbringen; es dauert auch manchmal seine Zeit, bis man auf den Geschmack kommt.
18.07.04 01:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #26
RE: jap. Getränke :p
Also man sagt in der Regel: Grüntee: bis zu 80C° Wobei ich zwischen 60 und 80 C° am besten finde. 2. Aufgüsse finde ich meinstens zu unaromatisch und meine Geschmacksnerven signalisieren mir Plürrezwinker Sencha ist schon sehr lecker - selbst die aromatisierten Varianten. Eine Nette Abwechslung sind noch Formosa: Halb fermentierte Tees.
Grüntee kann man natürlich mit Zucker trinken! Honig oder Kandis schmecken sehr gut dazu!

Mein momentaner Favourite ist Sencha-Vanille! Warm, als auch kalt.

Wer es sich leisten kann und die Möglichkeit hat, sollte umbedingt einmal an einer Teezeremonie teilnehmen. Dieser Pulvertee ist einfach zu köstlich! Leider ist er zu kostenintensiv für den täglichen Gebrauch.

Edit: Zuviel Alkohol! rot hoho grins rot

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.04 05:04 von asodesuka.)
18.07.04 05:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #27
RE: jap. Getränke :p
Sake!
Man darf Sake wirklich nur aus kleinen Schalen trinken und dann schmeckt es auch warm. Komischerweise schmeckt es nicht aus einem regulärem Weinglass. Möglicherweise ist dies nur eine subjektive Wahrnehmung - wer weis?

Es gibt natürlich auch Reistee, aber das ist wirklich Geschmackssache. Ich hab diesen mal Botanischen Garten in Hamburg, im Teehauws getrungen, allerdings empfand ich diesen als nicht lecker. Ich war an Korn erinnert & sowas mag ich einfach nicht _ zunge

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
18.07.04 05:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hikaru no Go


Beiträge: 43
Beitrag #28
RE: jap. Getränke :p
Ich habe den grünen tee in ramune flaschen abgefüllt und nehme ihn mit in den Urlaub (alson auf die Fahrt) :-)
Wenn mann es aus einer ramuneflasche trinkt, schmeckt er gleich viel besser.

Sen-Cha wa oishii desu
センシャ わ おいしい です (ich bin dsehr stolz auf mich, dass ich das schon sagen kann :-) )

Frage: wird sen-cha mit katakana oder hiragana geschrieben???

Rechtschreibefehler dienen ausschließlich zur Unterhaltung der Leser und sind beabsichtigt.

~°~ Wieder da!!! ~°~
18.07.04 09:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JK


Beiträge: 189
Beitrag #29
RE: jap. Getränke :p
Zitat:Calpis... Miki, weißt du, wo man das in Deutschland bekommen kann?

Also in Berlin gibt's das in einigen Supermärkten, natürlich meist als Konzentrat, weil es ja so viel billiger ist, als wenn man es fertig gemischt transportiert (in Japan hab ich's lieber gleich fertig gekauft, lecker lecker).

Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber einfach mal im Asia-Laden fragen?

Jana (früher Miki)
18.07.04 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #30
RE: jap. Getränke :p
Zitat:Eine Nette Abwechslung sind noch Formosa: Halb fermentierte Tees.
Grüntee kann man natürlich mit Zucker trinken! Honig oder Kandis schmecken sehr gut dazu! rot

So leid es mir immer tut, aber ich muß asodesuka an dieser Stelle doch mal berichtigen: Formosa-Tees sind erstmal Tees aus Taiwan, das früher mal Formosa genannt wurde. Die halbfermentierten Sorten heißen Oo-long, japanisch Û-ron-cha 烏龍茶 und sind tatsächlich sehr lecker, grad gekühlt im Sommer! grins
Und Grüntee mit Zucker, Aromen usw, naja, es gehört nun nicht grad "verboten", aber ich bevorzuge dann doch lieber den unverfälschten Geschmack.

Meintest du mit "Reistees" den genmai-cha? Das ist Tee mit gerösteten Reiskörnern vermischt, hat ein leckeres nussiges Aroma, daß aber vielleicht wirklich nicht jedermanns Sache ist.

Und auch zum Sake hab ich eine Ergänzung: die ideale Trinktemperatur ist je nach Qualität verschieden, meist werden die weniger guten Sorten warm getrunken. Hat man dagegen etwas Besseres in der Hand, empfiehlt es sich, ihn bei Zimmertemperatur oder sogar leicht gekühlt als rei-shu 冷酒 zu trinken. Die Variante on the rocks gibt es auch, aber die würde ich persönlich nicht vorziehen, denke, daß der Geschmack bei zuviel Kälte leidet.

Eine nette Alternative zu den kleinen Sake-Becherchen und den
tokkuri-Fläschchen ist übrigens das Trinken aus kleinen, (fast) würfelförmigen Holzgefäßen, die japanisch masu heißen. Es gibt sie sowohl lackiert als auch "pur", ich ziehe letzteres vor, vor allem, wenn das Holz noch frisch duftet beim Trinken des Sake! grins
[Bild: masu2.jpg]

Man kann auch ein wenig(!) Salz auf eine Ecke des masu streuen und den Sake darüber trinken, das macht das ganze noch leckerer! Fragt doch einfach mal bei eurem nächsten Besuch beim "Stamm-Japaner gleich um die Ecke" nach rei-shu im masu, damit kann man bei anderen Gästen immer wieder Eindruck schinden! hoho

gokiburi, der in Deutschland unter anderem auch guten Sake vermißt... traurig

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.04 11:28 von gokiburi.)
18.07.04 10:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jap. Getränke :p
Antwort schreiben