Antwort schreiben 
...soll ich XYZ machen?
Verfasser Nachricht
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #11
RE: ...soll ich XYZ machen?
Schön! Das ist gute Erklärung. Ich kann es gut verstehen.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
20.09.05 06:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #12
RE: ...soll ich XYZ machen?
Aber Rentaikei ist richtig, wie du schon gewusst hast.
Ich sollte es sagen, weil hier Grammatik Forum ist.(nicht müssen) grins

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
20.09.05 06:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #13
RE: ...soll ich XYZ machen?
@shinobi / @sora-no-iro

gehoert Rentakei + beki nicht eher zur formelleren Sprache?
Waere das gegenueber einen Freund nicht etwas ueberhoeflich?
(Oder ist es auch hier OK da ich die "Aktion" ja anbiete.)
20.09.05 09:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #14
RE: ...soll ich XYZ machen?
Ja, "Rentaikei(れんたいけい連体形) + beki" gehört eher zur formelleren Sprache. Beim Gespräch klingt "beki" formell, und die andere fühlen sich "katakurushii".
Aber viele Japaner oft sagen "beki" im Alltagsgespäch und dabei enthält die Äußerung manchmal einen Zwang.

Zitat: Waere das gegenueber einen Freund nicht etwas ueberhoeflich?
Nein, denke ich. Aber "bekida to omou(べきだと思う)" ist besser als "bekida". Das ist eine verhüllende Redeweise. Damit könntest du freundliche Bezihehungen unterhalten. Beim Fall mit Freundin(en), empfehle ich dir "sitahougaiiしたほうがいい".
zwinker

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.09.05 12:26 von sora-no-iro.)
20.09.05 10:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuxel


Beiträge: 299
Beitrag #15
RE: ...soll ich XYZ machen?
Danke für die Erläuterungen, Sora no iro.
Es sollte aber klar sein, dass die Sachen mit -beki und sureba ii nichts mit der ursprünglichen Frage zu tun haben.
"Sollen" wird im Deutschen in einer Vielzahl von Bedeutungen verwendet. Wenn man es übersetzen will, muss man beachten welche gebraucht wird.

Es ging darum, dem Gegenüber ein Angebot zu machen. Sollen ist ist hier in der Bedeutung:
"Wie wäre es, wenn..." oder "Möchtest du, dass ..."
Da passen die Vorschläge von gokiburi und bikkuri schon am besten. "-beki" und Konsorten bringen so eine Bedeutung nicht rüber.
20.09.05 11:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #16
RE: ...soll ich XYZ machen?
@yuxel
Danke für deine Antwort.

Ich habe gleiche Meinung, wenn du sagst,
"Da passen die Vorschläge von gokiburi und bikkuri schon am besten." .

Aber "Sollen" ist mir sehr schwieriges Wort, und grammatisch interessiert das mich. Deshalb habe ich über andere Möglichkeiten nachgedacht.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.09.05 06:20 von sora-no-iro.)
21.09.05 06:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #17
RE: ...soll ich XYZ machen?
Zitat:Aber "Sollen" ist mir sehr schwieriges Wort, und grammatisch interessiert das mich. Deshalb habe ich über andere Möglichkeiten nachgedacht.

Stimmt, jetzt wo du es sagst... augenrollen
Die Nuancen von "sollen" sind tatsächlich recht verschieden, je nach Verwendung. Interessant, darüber nachzudenken!

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
21.09.05 09:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #18
RE: ...soll ich XYZ machen?
Dafür arbeitet Nora ja an der Deutsch für Japaner Kategorie.

Ich denke, sora-no-iro, sobald die Kategorie online ist, solltest du sie gleich mal für diese Frage nutzen.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
21.09.05 20:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: ...soll ich XYZ machen?
Danke an alle.

@sora-no-iro:
Deine Hilfe ist unschaetzbar.

Ja, "sollen" ist gar nicht so leicht zu verstehen.
Da Dich das Thema scheinbar auch interessiert, bassierend auf meine 2 Beispielsaetze eine genauere Beschreibung der Moeglichkeiten in Deutsch.
Wenn Du Zeit hast kannst du ja mal die am besten passende Japanische Variante dazuschreiben.

Soll ich dir helfen?. (Gegenueber will es machen, schafft es aber nicht so ganz).

Soll ich gehen?. (Gegenueber will selber gehen, laest aber erkennen das es ihm lieber waere ein anderer wuerde gehen).

Obwohl beide Saetze aehnlich sind ergibt die Verwendung von soll, kann, darf, muss eine andere Bedeutung.
Alle folgenden Erklaerungen beziehen sich nur darauf jemanden anderen Hilfe (Unterstuetzung) anzubieten.
In einer anderen Konstellationen:
- Ich bitte nach Unterstuetzung
- ein dritter bittet von einem zweiten Unterstuetzung
ergibt andere Bedeutungen.

Gegenueber will es machen, schafft es aber nicht so ganz:
- soll ich dir (Ihnen) helfen? -> neutrales Angebot
- kann ich dir (Ihnen) helfen? -> neutrales Angebot (hier wie soll)
- darf ich dir (Ihnen) helfen? -> hoefliches, zurueckhaltendes Angebot
- duerfte ich Ihnen helfen? -> noch hoeflicheres (nicht fuer Freunde) Angebot.
- muss ich dir (Ihnen) helfen?(!) -> Je nach Betonung unfreundliches bis erstauntes Angebot. (Was, du kannst das nicht alleine)
- sollte ich dir (Ihnen) helfen? -> etwas sarkastisches Angebot. (Hihih, du kannst das etwa nicht alleine)

Gegenueber will selber gehen, laest aber erkennen das es ihm lieber waere ein anderer wuerde gehen.
- soll ich gehen? -> neutrales ehrliches (ich moechte das wirklich fuer dich machen) Angebot
- kann ich gehen? -> erfordert Erlaubniss des Gefragten (je nach Betonung kein Angebot)
- kann ich gehen -> Angebot mit Nachfrage. (Ich wuerde ja gehen aber bin ich auch faehig das fuer dich zu machen).
- darf ich gehen? -> erfordert Erlaubniss des gefragten. (Meisst nur Kinder zu Eltern).
- duerfte ich gehen? -> hier ungebraeuchlich.
- muss ich gehen? -> je nach Betonung frustriertes Angebot. (warum gehst du nicht selber).
- muss ich gehen? -> je nach Betonung drohendes Angebot. (Also wenn DU zu "dumm" / faul bist zu gehen dann geh ich halt). Oft von Eltern zu Kindern.
- sollte ich gehen? -> hier ein erstauntes Angebot. (Ach so, ich dachte du willst unbedingt gehen). Event. auch: Waere es nicht besser wenn ich gehen wuerde.

Ok, soweit so gut.
Sicher nicht alle moeglichen Nuancen aber doch ein grosser Teil.
22.09.05 10:13
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
...soll ich XYZ machen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Viele koennen es besser machen! moustique 14 1.429 13.03.18 17:48
Letzter Beitrag: frostschutz
etw. gut machen まぼろし 1 1.330 20.05.09 00:14
Letzter Beitrag: yamada