Antwort schreiben 
"tandem ni diori"?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
"tandem ni diori"?
Hallo ihr,

weiß jemand vielleicht was "tandem ni diori" auf Deutsch heißt ? Laut Aussage meines Freundes ist das Japanisch. Die japanischen Symbole dafür hat er zwar, aber er wollte sie mir nicht rausrücken, weil er meint, ich solle es selber herausfinden. Er ist sich allerdings nicht sicher, ob es so wie im Betreff geschrieben wird.

Vielleicht weiß einer von Euch Rat ? kratz
Vielen Dank, Viktoria
10.07.04 10:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: "tandem ni diori"?
Tandem ist ein Fahrrad mit zwei Sitzen und beide Personen sollten zusammen pedallieren.
Aber das weiss ja schon jedes Kind.

"Diori" da ist es schon ein Problem. Denn eine "Di" Silbe gibt es nicht im Japanischen.

Ich hab in meiner Datenbank suchen lassen. Da koennte womoeglich dieser Ausdruck wohl der richtige sein.
タンデムの栞 = タンデムのしおり

Tandem-Reisefuehrer.
10.07.04 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: "tandem ni diori"?
di koennte ein dsi darstellen, dann kaemen diverse Ortsnamen in Frage
千燭 [ちおり] Chiori
千織 [ちおり] Chiori
知識 [ちおり] Chiori

oder es koennte die uebliche Umschreibung fuer ein de-xi sein
11.07.04 09:10
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #4
RE: "tandem ni diori"?
Wie soll ich das nur sagen?
Die Japanische Schrift hat in ihren 2 Silbenalphabeten keine "dsi, ti, si, di etc."
Will man in Woerterbuechern fuendig werden, so muss man sich an deren Silbenalphabete halten.

Nun denn, alle von diesen Silbenschriften abweichende Formen, sind nicht vom Originaljapanischen.

Das sind nun mal die Voraussetzungen fuer das erlernen des japanischen.
Auch soll man von Anfang an, diese Alphabete lernen und sich nur an diese Aussprache halten. So gesehen koennt ihr euch ein Umlernen (vom falschen) sparen.

Und wenn ihr mal ein Seminar besucht, wird auch jeder euch verstehen koennen.
Wer sich aber nicht an dieses halten will, soll es aufgeben japanisch zu lernen.

Es ist ohnehin schon vieles zu lernen. Macht euch das Leben doch nicht noch schwerer.
11.07.04 10:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: "tandem ni diori"?
@ zongoku: Was willst du uns mit deinem Beitrag sagen ? Ich wollte einfach nur versuchen, rauszubekommen, was mein Freund mir sagen möchte. Das diese Wörter fehlerhaft sein können, nahm ich dabei in Kauf, als ich hier gepostet habe. Da ich kein Japanisch kann und mir auch noch nicht in den Kopf gesetzt habe, es jemals zu lernen, dachte ich, dass ich die Leute hier fragen könnte.
Aber das scheint ein Problem zu sein... aber naja, egal, ich habe jetzt schon in einem anderen Forum ein paar brauchbare Hinweise bekommen.

Vielen Danke nochmal an alle, die mir geantwortet haben. grins
11.07.04 10:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: "tandem ni diori"?
zongoku.... genaugenommen hat das Japanische auch kein ji, kein ki, kein mu und kein garnix.Sie haben kana! Und wie wir die Kana transkribieren, sind reine Konventionen! natürlich macht es Sinn sich an hepburn zu halten, aber so wehement irgendwelche Umschriften als "falsch" zu disqualifizieren finde ich schon ein bisschen fies.
Wenn du mal mit Japanern auf romaji chatten musst, wirst du feststellen, dass 90% shi mit si und chi mit ti transkribieren... also: vielleicht nicht alles so eng sehen.
Gruß,

Gerd
11.07.04 13:38
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #7
RE: "tandem ni diori"?
@Gerd
... und nicht zu vergessen syu und sya.... augenrollen
11.07.04 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aikou


Beiträge: 311
Beitrag #8
RE: "tandem ni diori"?
Die Japaner transkripieren, wie sie gerade lustig sind. Wir dagegen sollten uns an einen einheitlichen Standard gewöhnen, weil sonst, wie hier auch, nur Missverständnisse entstehen. Du hast natürlich Recht, dass es "mu" etc. nicht SO gibt, aber das ist doch Haarspalterei. Genauso könnten wir auch einfach im Deutschen schreiben, wie wir wollten. Sprache ist Kommunikation, und solange das so ist hat Zongoku Recht, denn sie funktioniert nur wegen Vereinbarung.
"Di" kann in keinem Fall "chi" sein, wenn schon dann "ji". "Jiori" wär mir nicht bekannt, "Chiori" kenn ich sogar, ergibt aber auch keinen Sinn.
"Di" gibt es schon, und zwar so ディ. Aber so ist mir auch kein Wort bekannt, vielleicht ist es ein Neologismus, abgeleitet von einem englischen Wort. Frag doch nochmal nach, dann haben wir Sicherheit. Lass es dir am Besten in Kana/Kanji geben, dann ist es einfacher.

Greetz,
Aikou
11.07.04 13:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #9
RE: "tandem ni diori"?
11.07.04 14:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aikou


Beiträge: 311
Beitrag #10
RE: "tandem ni diori"?
tondemo nai dayo...hmm, klingt plausibel, ist aber, wie schon erwähnt nicht wirklich hanashi kotoba. Als Junge hätte er wohl eher gesagt "tondemo naizou" bzw. zumindest "tondemo nai yo". Das "da" ist zwar grammatikalisch korrekt, aber passt einfach so nicht...nebenbei hätte dein Freund dir, wenn das gemeint gewesen wär gesagt, dass er dir dazu die Zeichen geben würde. Außerdem wär in der Situation eh "masaka" angebrachter...denn tondemo heißt soviel wie "so ein quatsch" im Sinne von "das ist (logisch) falsch". Slang, in Katakana geschrieben. Ich werde langsam neugierig ^_^.
11.07.04 14:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"tandem ni diori"?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
werde aus Satz (E-Mail-Tandem) nicht schlau Jonas 7 1.611 10.01.08 21:23
Letzter Beitrag: shinobi
Übersetzung eben: "tandem の こうこく" Cryss 2 1.073 23.10.05 21:15
Letzter Beitrag: Cryss