Antwort schreiben 
verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
Verfasser Nachricht
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #41
RE: verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
Hmm... also in Deutschland gibt es dazu zwei Grundsätze, und zwar das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und das Prinzip der Unschuldsvermutung. Das heißt, man darf selbst bestimmen was mit den eigenen Daten geschieht und wer was von einem wissen darf. Hier spielt das Recht auf den Schutz der Privatsphäre mit hinein. Die Unschuldsvermutung ist im GG nicht ausdrücklich erwähnt, folgt aber aus der europäischen Menschenrechtskonvention ( http://de.wikisource.org/wiki/Europäisch...#Artikel_6 ). Eine Folgerung aus der Unschuldsvermutung ist, dass man eines Menschen Grundrechte nicht für längere Zeit einschränken kann, wenn man ihn nicht anklagt und ihm ein faires Verfahren gestattet. Das ist übrigens genau der Punkt, der bei Guantanamo immer kritisiert wird: Die Insassen dort haben kaum Kontakt zu anwälten und sitzen dort schon seit Jahren ein, obwohl viel von ihnen wohl unschuldig sind. Naja, über die jetzt eingesetzten Militärtribunale und deren "Verfahrensweisen" kann man ja ein andermal reden.
Worauf ich hinaus will ist folgendes: Wer glaubt, er brauche den Schutz seiner Privatsphäre und die Unschuldsvermutung nicht, und könne sich auch ohne diese Prinzipien frei bewegen und frei äußern, der ist gewaltig naiv. Das sind nicht umsonst Grundlagen des Rechtsstaats - was es bedeutet, wenn sie fehlen, sieht man sehr gut im Oscar-Preisträger-Werk "Das Leben der Anderen". Übrigens ein wirklich guter und realitätstreuer Film (meint mein Vater, und den hat die Firma auch beschattet.)

Natürlich sind Dinge wie die Vorratsdatenspeicherung oder Fingerabdrücke nur kleine Schritte - aber es sind Schritte zur Überwachung der Bürger. So wie es aussieht, wird bald die Musikindustrie an unsere Tür klopfen, weil sie wohl den Zugriff auf die VDS bekommt und dann genau weiß, wer was heruntergeladen hat zwinker In dieser Hinsicht wünsche ich uns allen schonmal viel Spaß mit dem Anwalt.
01.03.07 18:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #42
RE: verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung

接吻万歳
29.09.07 08:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
co


Beiträge: 82
Beitrag #43
RE: verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
31.10.07 15:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #44
RE: verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
Da lese ich doch endlich mal was dazu in den deutschen Medien:
http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,15...96,00.html

Bleibt die Hoffnung, daß -wie ich- die Leute sich dreimal überlegen, ob sie wirklich noch in ein Land fahren wollen, das ausländische Besucher als potentielle Verbrecher betrachtet und dessen "Yôkoso" offensichtlich eine ziemliche Lüge ist. Vielleicht überdenken die jijîs in der ach so famosen japanischen Regierung ja in anbetracht von Japans Image in der Welt und des Tourismus noch einmal, ob sie Herrn Bush wirklich so tief da hinein kriechen wollen, wo keine Sonne scheint... traurig

Darum noch einmal der Link zur Protest-Petition:
http://www.ipetitions.com/petition/finge...index.html

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
27.11.07 10:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trauminsel


Beiträge: 23
Beitrag #45
RE: verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
Das groesste Uebel an der ganzen Sache ist, mM nach, dass
alle Daten an US-Geheimdienste weitergeleitet werden.

Zitat:... ob sie Herrn Bush wirklich so tief da hinein kriechen wollen, wo keine Sonne scheint... traurig
da kenne ich noch so eine Regierung die anscheinend "noch tiefer da hinein will..." und deshalb verstaerkt Daten sammelt:
1) biometrische Daten fuer R-Paesse (vorest nur fuer
Deutsche (Visas und Aufenthaltsgenehmigungen (fuer
Auslaender) - z.Z. ohne dieser "Extras"));
2) Telekommunikationsfirmen werden ab Januar 2008 verpflichtet Kommunikationsdaten (Telefon, Internet, wer mit wem, wann, an welchem Ort) zu erheben und fuer mindestens 6 Monate zu speichern (auch von Journalisten und Aerzten).

lieber barfuss zum Strand als im Lexus zum Buero
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.11.07 18:27 von Trauminsel.)
27.11.07 13:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
filter


Beiträge: 343
Beitrag #46
RE: verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
28.11.07 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Misaki


Beiträge: 113
Beitrag #47
RE: verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
Als ich nach dem 11.09.2001 nach NY flog, wurde ich am Flughafen befragt. Warum? Weil meine Mutter in der Türkei geboren wurde. Ich kam mir vor, als wenn ich was verbrochen hätte. Glücklicherweise, war das ein einmaliger Vorfall.
Und noch einmal möchte ich nicht so behandelt werden. traurig

Die einen Staaten verschärfen die Einreisebstimmungen und die anderen sind lasch.

Als ich nach Irland ( 2006 und 2007) flog, wurde ich durchgecheckt nach allen Regeln der Kunst zwinker

Als ich von Irland nach Berlin flog, da war nur die Kontrolle nach Flugdaten und PA. Man lief normal durch die Sicherheit. Aber z. B. mein PC, den ich mit hatte, wurde nicht kontrolliert.

Das gleiche war nicht anders, als ich in die Türkei flog.

Was ich mit diesen Beispielen, sagen möchte ist einfach, dass die Begründungen, welche zur Datenerfassung der Einreisenden erhoben werden, einfach nur lächerlich sind. Und es mir schon zu denken gibt, "was wo wer" meine Daten dann hat und was geschieht mit denen. huch

Misaki grins

Ob Du einen Engel oder Teufel küsst ist egal, solange es Liebe ist.
29.11.07 10:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #48
RE: verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
Ich habe am Tag der Einführung der neuen Einreisebestimmungen (ich glaube es war der 21. November) einen Kommentar dazu im Yomiuri-News-Podcast gehört, und dachte, da kommt jetzt mal eine kritische Stimme dazu. Aber Pustekuchen - die Kommentatorin hat eine Lobeshymne auf das neue Gesetz gesungen. Sie war der festen Überzeugung, dass es dazu beitragen werde, Japans Ruf eines Felsens der Sicherheit in der rauen Brandung der von Terror bedrohten Welt zu erhöhen ...

正義の味方
29.11.07 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Misaki


Beiträge: 113
Beitrag #49
RE: verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
Es gibt ja einfach keine absolute Sicherheit, dass ist sicher allen klar. Ich denke, es wird immer die Möglichkeit geben, Anschläge wie am 11.09 zu vollziehen.

Mit welcher Begründung hat denn diese Dame im Yomiuri-News-Podcast diese Massnahmen so gelobt, weisst Du das noch, Atomu?

Misaki grins

Ob Du einen Engel oder Teufel küsst ist egal, solange es Liebe ist.
29.11.07 12:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #50
RE: verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
http://podcast.yomiuri.co.jp/podcast_yom...19mp3.html

War der Tag vor der Einführung am 20.11., das Thema kommt als "Shasetsu" kurz nach der Mitte des Streams. Verfasser wird nicht genannt, vielleicht ist die Dame nur eine Sprecherin.

Viel mehr Begründung, als ich oben genannt habe, kommt nicht drin vor. Schutz vor ausländischen Kriminellen und Terroristen. Endlich kann es nicht mehr vorkommen wie gehabt, dass Al Quaida Leute unbehelligt in Japan herumspazieren. Verweis auf die USA und andere Länder, wo es schon lange solche Bestimmungen gibt. Verweis auf den Summit in Hokkaido nächstes Jahr, wo man sich als Musterschüler präsentieren und einen internationalen Beitrag zur globalen Sicherheit vorweisen kann, usw. Alles ganz prima jedenfalls.

正義の味方
29.11.07 12:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
verschärfte Einreisebestimmungen, verstärkte Datensammlung
Antwort schreiben