Antwort schreiben 
Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
:l0a_d1v: Beitrag von:"Vans" Hallo,
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand folgendes übersetzen könnte:

喉まだ痛いけど電車乗っちゃいましたο
遅刻だぁ(´Д`)
ばんくん早く来てね~☆
肉体派ってοο
誰だよねο笑

Schon mal vielen Dank!
07.01.05 16:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
Sieht nach einer SMS aus.

Ich hab noch Halsweh aber ich fuhr mit der Bahn.
Hab Verspaetung.
Pan-kun kommst ja schnell nicht wahr.
Koerper ist zerschlagen (durch die Grippe womoeglich).

Den letzten Satz versteh ich nicht.
Aber es koennte ein Laecheln von jmd sein.

Kannst du damit was anfangen?
07.01.05 17:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
:l0a_d1v: Beitrag von:"Vans" Danke Zongoku,

Ja, kann ich. Mhm, aber ばんくん早く来てね könnte vielleicht eher heißen: "Ban-kun komm schnell"? 'Ist keine SMS, sondern ein Diary/Tagebucheintrag.
07.01.05 21:34
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #4
RE: Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
Kann es. Vielleicht meint zongoku ja mit "Ban-kun kommst ja schnell nicht wahr" auch dasselbe wie du mit "Ban-kun komm schnell". Die Menschen sind verschieden und drücken sich in der gleichen Sprache unterschiedlich aus. "Ban-kun komm schnell!" ist auf jeden Fall unmissverständlicher und könnte durchaus gemeint sein. Dazu müsste man aber die ganze Vorgeschichte kennen. Mit ばんくん早く来てね könnte auf der anderen Seite nämlich ein ganz und gar unverbindlicher Wunsch gemeint sein, darin sind Japaner Weltmeister...

正義の味方
07.01.05 22:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
:l0a_d1v: Beitrag von:"Vans" Stimmt, ist letztentlich das selbe.. wenn man etwas darüber nachdenkt. Aber ich weis nicht genau, wie du das mit dem unverbilndlichen Wunsch meinst.. das Ban vorbeikommen sollte wenn er zeit hat..? fehlt dem Satz dann nicht die nötige Höflichkeitsform? Weit darüber geht mein Japnischwissen auch nicht hinnaus, deshalb war ich zu überfordert mit dem Text.
08.01.05 00:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #6
RE: Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
In Tagebuechern und SMS braucht man keine Hoeflichkeitsformen anzuwenden. Man sagts es ja einem Buch, und nicht zu einer Person.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.01.05 01:22 von zongoku.)
08.01.05 01:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #7
RE: Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
Zitat: Aber ich weis nicht genau, wie du das mit dem unverbindlichen Wunsch meinst..
Wie gesagt, man müsste die ganze Geschichte drumherum kennen. Wörtlich heißt es in etwa "Ban-kun, komm schnell, ja?!", aber in Japan weiß man nie ganz genau, wie verbindlich das sein soll ist. Es könnte genauso gut gemeint sein: "Wär nett, wenn du innerhalb des nächsten Jahres vielleicht evtl. mal irgendwann, wenn du Zeit hast und dir nichts anderes einfällt und ich gerade nicht zu viel Arbeit habe, bei mir reinschaust, um einen Tee zu trinken, oder meine Briefmarkensammlung anzuschauen oder irgend etwas anderes Nettes zu machen." Kann aber auch heißen: "Ich habe solche Sehnsucht nach dir, komm bitte ganz schnell!" Also, das kann man nur aus der Situation heraus entscheiden, und ich wünsche dir, dass eher die letztgenannte Übersetzung passt! grins

正義の味方
08.01.05 12:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
:l0a_d1v: Beitrag von:"ich"
Zitat: 肉体派ってοο
誰だよねο笑
Was soll das hier heißen?
Steht nikutai-ha für Sportbegeisterte? kratz
10.01.05 09:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
Das Suffix 派 wird u.a. in der Ugs verwendet, um auszudrücken, daß man ein Vertreter einer bestimmten Richtung einer Sache ist oder einfach nur, daß man etwas mag.
Z.B. 俺って大食い派 (オレッテオオグイハ) = "Ich gehören zu den Vielfressern." oder einfach: "Ich esse gerne viel."
肉体派 kann einiges heißen: 1."zur den körperlichen Arbeitern gehörend" (es mögen, körperlich zu arbeiten; hat auch die Konnotation von "nicht denken"); 2."gerne Sex haben". Es gibt bestimmt Situationen, wo man es noch einsetzen könnte. Was es im obigen Beispiel bedeutet, wissen nur die, die es auch angeht. grins
10.01.05 11:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Übersetzung eines kleinen Diary-Textes
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Hilfe bei Übersetzung/Korrektur eines Satzes Macky 3 203 09.05.18 08:20
Letzter Beitrag: vdrummer
Übersetzung/Darstellung eines Titels marie 36 1.273 20.12.17 16:25
Letzter Beitrag: Nia
Suche Hilfe bei einem kleinen Übersetzungsversuch Saeko_Uchiha 4 919 17.10.17 23:13
Letzter Beitrag: Saeko_Uchiha
Übersetzung eines Abschiedsgrußes Duck90 6 414 07.08.17 18:04
Letzter Beitrag: undvogel
Übersetzung eines Satzes Amaya97 5 461 06.06.17 12:12
Letzter Beitrag: yamaneko