Antwort schreiben 
Übersetzungen: Kanji sind ok, aber ...
Verfasser Nachricht
himitsu


Beiträge: 159
Beitrag #1
Übersetzungen: Kanji sind ok, aber ...
Ich finde es toll, dass viele schon so gut auf dem Kanji-Klavier spielen können (während ich noch jede einzelne Taste suche). Jedoch ist es für die vielen Anfänger (oder gibt es hier nur Profis?) ausserordentlich schwierig, den Antworten zu folgen!
Es wäre schön, wenn zu Kanji immer auch eine Umschrift steht!

あどせよとかも?
02.07.05 11:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eolb


Beiträge: 167
Beitrag #2
RE: Übersetzungen: Kanji sind ok, aber ...
Also ganz ehrlich, ich verstehe hier auch nur die wenigsten Kanji-Saetze, aber ich finde meistens einen Weg, die fehlenden Informationen selbst herauszubekommen.

Dieses Forum ist keine Sprachschule und basiert vor allem auf der freiwilligen und unentgeldlichen Arbeit der verschiedenen Mitglieder. Ich glaube, dass viele hier weniger aktiv waeren, wenn sie jetzt immer noch die Umschrift der Kanji dazupinseln sollten.

Naja, aber vielleicht macht es trotzdem der / die eine oder andere, aber mehr als ein Goodie kann das eigentlich nicht sein.

Sonnige Gruesse
eolb

PS Auch eine - wenn auch gewagte - Ansicht: Wenn man mehr als zwei, drei der Kanji nicht kennt, dann sollte man sich mit einfacheren Dingen beschaeftigen und die Lautschrift neben einem zu komplexen Satz hilft Dir dann auch nicht viel weiter.

StGB §§ 328 Abs. 2 Ziffer 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
02.07.05 11:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nazzgul


Beiträge: 200
Beitrag #3
RE: Übersetzungen: Kanji sind ok, aber ...
> PS Auch eine - wenn auch gewagte - Ansicht: Wenn man mehr als zwei,
> drei der Kanji nicht kennt, dann sollte man sich mit einfacheren Dingen
> beschaeftigen und die Lautschrift neben einem zu komplexen Satz
> hilft Dir dann auch nicht viel weiter.
Ne, das ist doch so... Ist doch keine grosse Kunst, sich die unverstaenlichen Kanjis in Wadoku reinzukopieren. Du musst das ja nicht mal umstaendlich in dicken Waelzern nachschlagen.

Wenn mich jemand fragt, ob ich an UFO-Entführungen glaube,
kann ich mit besten Gewissen sagen: "Nein. Oder haben Sie
schonmal jemanden gesehen, der ein UFO Entführt ?"
02.07.05 12:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #4
RE: Übersetzungen: Kanji sind ok, aber ...
Ich muss eolb recht geben.

Ich kenn auch nur um die 100 Kanji mittlerweile und versteh die meisten mit Kanji vollgepackten Sätze auch nicht.

Aber das ist aus 3 Gründen kein Problem:

1. Die Sätze, wo ich so und soviele Kanji nicht kenne, sind für mich auch zu schwierig. In der Regel würde es mir auch nichts nützen, wenn ich den Satz dank nebenstehender Lautschrift resp. Übersetzung verstehen könnte, da die gestellte Frage sowie die Antworten darauf dann eben auch auf einem, normalerweise, entsprechend hohen Niveau stehen, der für mich dann noch zu hoch ist.

2. Wenn Fragen gestellt werden, die auf einem für mich verständlichen Niveau sind, werfen die wenigsten mit Kanji nur so um sich. Auch unsere Experten, wenn sie auf solche Fragen antworten, passen sich diesem Niveau dann an.

3. Wenn du ein Kanji unbedingt finden möchtest empfehle ich dir zongokus Methode:
1. Man kopiert das entsprechende Kanji.
2. Man öffnet http://people.w3.org/rishida/scripts/uniview/conversion
3. Man kopiert das Kanji in das Feld "Characters:"
4. Man klickt irgendwo neben das Feld.
5. Man kopiert was im Feld "UTF-16 code units:" steht.
6. Man öffnet das Programm wadokuwa (freeware von ojisan: http://www2.vo.lu/homepages/rfach/ojisan/daten.html, Tipps und Tricks dazu unter showthread.php?tid=910Musst leider einmal etwas zeit opfern um dich mit dem Programm vertraut zu machen.
7. Man sucht mit Hilfe des Programms nach dem Kanji.

Es gibt natürlich noch eine ganze Reihe anderer Methoden, wie zum beispiel einfach per http://www.wadoku.de (hmm, vielleicht ist das sogar ein gutes Stück leichter, aber bisher habe ich, warum auch immer, wadoku noch nicht benutzt...), aber irgendwie wirst du es schon finden.


So, soweit mal meine Meinung.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.06 22:55 von Shinja.)
02.07.05 12:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Übersetzungen: Kanji sind ok, aber ...
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Einfache Übersetzungen Hundeliebe 4 530 17.10.17 02:28
Letzter Beitrag: Nemi
Übersetzung Sinnspruch Kanji Ladyfalke 10 1.413 13.07.17 06:12
Letzter Beitrag: Ladyfalke
"Gelernte Kanji" auf Japanisch Yakuwari 5 884 08.05.16 14:57
Letzter Beitrag: Hellstorm
Finde in Langenscheidts Kanji und Kana 1 zwei Kanji nicht GE 4 2.064 23.02.15 10:48
Letzter Beitrag: Koumori
Origami = Papierfalten aber wie würde man taeb.de 1 656 14.07.14 21:12
Letzter Beitrag: Firithfenion