Antwort schreiben 
übersetzung für ein tattoo
Verfasser Nachricht
Ablïarsec


Beiträge: 287
Beitrag #11
RE: übersetzung für ein tattoo
你的汉语不错。 hoho

f'a rume catmé gereulacr - f'a flare rycmal gereulacr.
---------------------------------------------------
http://j-rock.megaweb.de
07.09.09 23:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mohnblume


Beiträge: 89
Beitrag #12
RE: übersetzung für ein tattoo
Die letzten Beiträge fand ich besonders spannend. Danke dafür!

Komisch nur, daß - sobald es um Tattoos geht - jeder meint, einem anderen sagen zu müssen, daß er sie doof findet. Insofern als es eine jahrtausendalte "Mode" ist und "Sinnhaltigkeit" oder "Sinnfreiheit" eine höchst individuelle Sache ist, denke ich, daß man jedem Topf sein Deckelchen lassen sollte. Wem´ s nicht passt, dem empfehle ich dringend das Wegsehen.

Ob wirklich gelacht wird, wage ich zu bezweifeln. Warum auch? Lache ich, weil Asiaten mit Stäbchen essen???? Nööööö!!!!

Vielleicht bin ich auch nur (leicht) genervt, weil ich selbst stolze TrägerIN eines prachtvollen, großen Tattoos auf meinem Arm bin. Ein Ausdruck eines persönlichen Befreiungsschlages und Sinnbild eines zutiefst enpfundenen Glaubensinhalts.
Was ist daran so zum Lachen?

Also, liebe Leute: Leben und leben lassen. Das hat schon James Bond erkannt. Oder war es Shakespeare? Vielleicht auch Konfuzius.
Ich jedenfalls wünsche unserem (neuen) Forumsmitglied viel Freude mit seinem Tattoo!!!!

Frankly, my dear, I don’t give a damn.
Rhett Butler
10.09.09 07:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ablïarsec


Beiträge: 287
Beitrag #13
RE: übersetzung für ein tattoo
(10.09.09 07:19)Mohnblume schrieb:  Insofern als es eine jahrtausendalte "Mode"
ist und "Sinnhaltigkeit" oder "Sinnfreiheit" eine höchst individuelle Sache ist

Es war ja eher eine "Zugehoerigkeitsmarkierung" von Staemmen, Gruppen oder eine Rang-Abgrenzung, kein individuelles Ausleben

Zitat:Wem´ s nicht passt, dem empfehle ich dringend das Wegsehen.
Ob wirklich gelacht wird, wage ich zu bezweifeln.

Also: Es ist eben ein Kennzeichen unserer Kultur, zu kommunizieren. Auch ueber bedenkliche Sache. Zum einen ist es doch eher ein Jugendwahn, oft sogar ein Spontanentschluss und es bleibt ewig, abgesehen von einer Operation. Ich denke da darf man vor allem Juengere ruhig mal zum Nachdenken bewegen.
Sie denken ja oft, es ist "cool" auch fuer ihre so bewunderte asiatische Welt. Ist es aber nicht, sie amuesieren sich darueber, ich weiss nicht ob du z.B. Japaner naeher kennst, die meisten werden das so sehen.

Ich selbst habe auch ein Tattoo und viele sind auch sehr schoen. Aber viele machen sich, gerade mit chinesischen Schriftzeichen zum Affen. Es ist durchaus legitim, wenn man sich ein bisschen mit der Kultur auskennt, zum Nachdenken anzuregen.
Was man dann tut ist dann natuerlich jedem selbst ueberlassen.

f'a rume catmé gereulacr - f'a flare rycmal gereulacr.
---------------------------------------------------
http://j-rock.megaweb.de
10.09.09 12:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mohnblume


Beiträge: 89
Beitrag #14
RE: übersetzung für ein tattoo
Okay. Da stimme ich dir zu. Ich würde mir auch nix stechen lassen, von dem ich nicht vollkommen zweifelsfrei weiß, was es heißt. (Übrigens aus mehreren bestätigt ...) Zumal es ja für mich eine Bedeutung haben soll.
A propos "Bedeutung" - Tätowierungen waren nicht nur Rang- Zeichen und Angrenzungs- Male, sondern dienten durchaus auch dem individuellen Schmuck. Außerdem hatten sie Schutz- und Heilfunktion. Insofern passt es ja, wenn Leute sich Tattoos stechen lassen, denn "Coolness" hat ja gewissermaßen auch eine Schutzfunktion.
Okay, damit will ich´ s mal gut sein lassen. Sonst würde ich das Thema sicher überstrapazieren ...

Frankly, my dear, I don’t give a damn.
Rhett Butler
10.09.09 14:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hank


Beiträge: 25
Beitrag #15
RE: übersetzung für ein tattoo
Abgesehen davon, dass ein Tattoo für meinen Geschmack eher auf einen ewig knackigen Body gehört (den wir leider nicht haben), wurde ich auch schon Zeuge schlimmer Fauxpas.

Zitat:Ein Ausdruck eines persönlichen Befreiungsschlages und Sinnbild eines zutiefst enpfundenen Glaubensinhalts.

Mohnblume, du hast aber nicht zufällig auch noch ein snakeskin leather jacket im Schrank, oder? hoho
21.09.09 20:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
übersetzung für ein tattoo
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übersetzung Gandhi Zitat für Tattoo Henkel 4 900 04.02.17 00:37
Letzter Beitrag: junti
Tattoo Übersetzung Dullidoe 4 1.089 15.01.17 01:20
Letzter Beitrag: Dullidoe
Tattoo Spartacus 1 605 29.07.15 20:03
Letzter Beitrag: マリア
Kontrolle, Tattoo-Namen Bruno 5 1.517 15.03.14 14:41
Letzter Beitrag: Bruno
Brauche ein Zitat übersetzt für Tattoo Shitsuren 5 1.927 04.08.13 12:56
Letzter Beitrag: Shitsuren