Antwort schreiben 
してくれませんか / koto, hin, mono (?)
Verfasser Nachricht
Tatsujin


Beiträge: 252
Beitrag #1
してくれませんか / koto, hin, mono (?)
Kann die Endung/Anhängsel "..してくれませんか" für diverse Verben verwendet werden?

zum Beispiel:

買してくれませんか > könntest du noch ... kaufen.
聞してくれませんか > könntest du zuhören

Geht das so in der Anwendung?


2te Frage.
Welche Anhängsel gibt es um eine Substantivierung eines Verbs, Adiektivs.. zu kreiren. z.B -koto (事), mono (物), hin (品) und wo wird was generel verwendet.

yomu-koto > Lesen
norimono > Vehrkersmittel/gefährt
shokuhin > Essware

Gibt es eine Regel wie was wo angewandt wird? Also das -koto wird sicher meist für die Nominalisierung von Verben gebraucht. Sonnst noch für was gebräuchlich?


Danke^^

るんるん気分。(^-^)/~~
15.10.04 15:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tomijitsusei


Beiträge: 402
Beitrag #2
RE: してくれませんか / koto, hin, mono (?)
Zitat: Kann die Endung/Anhängsel "..してくれませんか" für diverse Verben verwendet werden?
zum Beispiel:
買してくれませんか > könntest du noch ... kaufen.
聞してくれませんか > könntest du zuhören
Geht das so in der Anwendung?

Nein, das geht so nicht in der Anwendung. Die te-form (ich sage mit Absicht jetzt nicht 連用形!) kannst du mit kureru, morau, ageru usw. verbinden. Deshalb musst du von jedem Verb erst diese Form bilden und dann verbinden. Was sollen das überhaupt für Verben oben sein?
Das してくれませか ist nur als Grundmuster anzusehen; suru ist oft das ''Paradebeispiel'' jedoch musst du natürlich die jew. Formen auf die jew. Verben abstimmen.

聞してくれませんか ist also falsch, richtig wäre: 聞いてくれませんか

買してくれませんか ist das gleiche Prinzip, muss also 買ってくれませんか heißen!

2. Frage
stimmt eigentlich so. の kann man auch zur Substantivierung benutzen.
Bei Ausdrücken des Sehens, Fühlens etc eines Vorgangs wird dies in der Regel benutzt.
z.B.
真っ黒だったけれど、横目で彼がこっそりと後ろから近づいてくるのを見たら・・・
それはそうと、家族で問題があるとき、親が子供の疑問とかちゃんと聞いたりすると、子供が親に大切にされるのを感じられるという・・・
Ich weiß, die Beispielsätze sind etwas sinnlos.... habe nur versucht möglichst viele Aspekte deiner Frage einzubringen. Vielleicht hilft es ja ein bisschen...

EDIT ・・・子供が親に大切にされるのを感じられるという・・・ist eigentlich nicht ganz korrekt, richtiger wäre 子供が親に大切にされるの感じられるという・・・

七転び八起き
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.04 16:41 von tomijitsusei.)
15.10.04 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tatsujin


Beiträge: 252
Beitrag #3
RE: してくれませんか / koto, hin, mono (?)
Hatte ich mier fast gedacht, da es doch zu einfach war so^^. also einfach TE-Form bilden ..くれませんか anhängseln = könntest du [Tätigkeit] machen?

Dank dir.

るんるん気分。(^-^)/~~
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.04 16:14 von Tatsujin.)
15.10.04 16:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: してくれませんか / koto, hin, mono (?)
Der Begriff "Substantivierung" gefällt mir in diesem Zusammenhang nicht. Ich würde es beim japanischen Namen nennen: "taigenka"体言化, also etwas wird zu einem "taigen" 体言bzw. steht attributiv zu einem solchen. Ein "taigen" ist ein selbständiges, unflektierbares Wort, daß zum Subjekt des Satzes werden kann. Darunter fallen meishi, daimeishi. Der entsprechende Gegenbegriff ist yôgen 用言(Verba, Qualitativa). Soviel zur Terminologie.
Generell wird das mit „no“ und „koto“ gemacht. In den meisten Fällen sind beide gegeneinander austauschbar, in speziellen Fällen muß man das eine, nicht das andere verwenden. Diese Fälle sind:
A の
(1) Grund/ Erklärung; besser bekannt als „no da“ (ugs. "n da“).
(2) Betonung: 浮気したのは俺じゃない、お前なんだよ。Ich bin nicht fremdgegangen, sondern Du!
(3) Direkte Wahrnehmung: 隣のおねさんがシャワーを浴びてるのを聞いた。Ich habe das Mädchen von nebenan duschen hören.

B こと
Bei festen Redewendungen ist „koto“ nicht durch „no“ zu ersetzen. ~ことができる、~ことにする、~ことになる etc. Es gibt bestimmt noch mehr, aber dann müßte ich ein wenig suchen.


@Tatsujin

A
Du hast „shoku-hin“ als Möglichkeit der „Substantivierung“ genannt. Ich vermute mal, du hast „shoku“ als Verb gesehen? „shoku“ ist die on-Lesung dieses Zeichens 食, also kein Verb, und es braucht daher nicht „substantiviert“ werden. „shoku“ alleine bildet, zumindest im modernen Japanisch, noch kein Wort. Verbindet man es mit „hin“品, so erhält man erstmals ein vollständiges Wort, ein „taigen“, speziell ein „meishi“名詞. Wie schon oben erwähnt, kann man nur mit „no“ oder „koto“ eine „taigenka“ durchführen. „hin“ ist dazu nicht geeignet. Es wird meist in Komposita verwendet (z.B. 食品、下品), oder wenn es alleine steht, dann in Idiomen, wie: 品のいい女性. Eine elegante Frau. 
Auch „mono“ kann zu keiner „taigenka“ werden. In Verbindung mit der ren´yôkei (-masu-Form ohne masu) entstehen zwar „meishi“, aber diese sind nicht substantiviert, sondern sind neue Wortschöpfungen. 乗る --> 乗り物 heißt nicht „einsteigen“ --> „Einstieg“.
Noch was. „mono“ ist ein ziemlich kompliziertes Wort. Im fortgeschrittenen Level empfehle ich, alle Bedeutungen und Nuancen einmal rauszuschreiben und zu analysieren.

B
Du kannst ~てくれませんか (oder besser die Grundform ~てくれない) an viele Verben anschließen, aber eben nur an Verben, die in der te-Form stehen. Die entsprechende „Flektions“-Tabelle müßtest du im Forum oder in jedem vernünftigen Grammatikbuch finden.
Nebenbei ist es auch klug, sich diese Wendung zusammen mit den restlichen やりもらい動詞 (yarimoraidushi), wie yaru, ageru, kureru, morau, itadaku, kudasaru, sashiageru zu merken. Dann versteht man auch den Zusammenhang und die Gebrauchsweise besser.
16.10.04 00:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
してくれませんか / koto, hin, mono (?)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
mono-o MToth 0 593 27.12.11 15:38
Letzter Beitrag: MToth
nowa / noga statt koto wa / koto ga Kitoai 5 2.539 08.09.11 20:17
Letzter Beitrag: Horuslv6
"no" und "koto" Ozu 1 1.736 23.08.07 17:34
Letzter Beitrag: hyoubyou
V koto ga dekinaku natte shimau adv 5 2.264 11.05.06 12:03
Letzter Beitrag: adv
- koto ha - ga MIFFY 7 2.554 24.06.05 12:42
Letzter Beitrag: tomijitsusei