Antwort schreiben 
空耳 und das japanische Gehör
Verfasser Nachricht
Haruto


Beiträge: 19
Beitrag #11
RE: 空耳 und das japanische Gehör
@fuyu
100 Punkte.
Und richtig, durch das weggelassene ga wirds erst so richtig wie aus dem Leben gegriffen.
Eine japanische Freundin, die das zum ersten Mal gehört hat, war danach vor Lachen minutenlang nicht mehr ansprechbar.

Haruto
(von der gleichen stammt übrigens diese Kurzform meines Vornamens Gerhard)
31.12.04 00:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #12
RE: 空耳 und das japanische Gehör
Oh, der Song kursiert an vielen Stellen im Netz. Hier zum Beispiel:
http://www2.aqweb.net/ikari/flash/maiyahi.swf

Zum ersten Beitrag von bikkuri: Man hat mir mal die 空耳 (soramimi) als das akustische Gegenstück zu einer Fata Morgana erklärt: also etwas zu hören glauben, obwohl nichts da ist. Das Wort umfasse nicht nur diese hübschen Textverwechslungen sondern auch akustische Täuschungen. Wenn man zum Beispiel glaubt, etwas gehört zu haben, nachschaut, nichts findet und zurückkommt, könne man als Erklärung "空耳" sagen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.12.04 00:47 von Ma-kun.)
31.12.04 00:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #13
RE: 空耳 und das japanische Gehör
Zitat:@fuyu
Wenn Du willst, könnte ich Dir den Song (1,5Mb) per Mail schicken.

Bzgl. fehlender Partikeln...
Gerade in der Ugs. läßt man die doch weg.

Das Angebot nehme ich gerne an. Addy per PM.
EDIT: oh, du kannst keine bekommen. Hm. Und jetzt?

Das mit den fehlenden Partikeln interessiert mich jetzt doch. Möglicherweise ein neues Thema. Ich höre oft Ugs. und frage mich, an welcher Stelle kann man was weglassen. Ein Tipp dazu?

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.12.04 00:50 von fuyutenshi.)
31.12.04 00:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: 空耳 und das japanische Gehör
Weil wir gerade dabei sind...
Ich habe das kürzlich mal mit einem koreanischen Dorama versucht. Da Koreanisch der japanischen Aussprache, wie ich finde, ziemlich nahe kommt, kann man mit ein bißchen Eigensinn auch als Nicht-Muttersprachler japanische Worte daraus machen.

@Ma-kun
Ein Synonym für 空耳 ist z.B. 幻聴, da wird es noch deutlicher.

@fuyu
Habe die Funktion reaktiviert. Hat sich allerdings eh erledigt, schätze ich mal. ^^
31.12.04 00:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #15
RE: 空耳 und das japanische Gehör
"幻聴"... das klingt nett. Fast schon mystisch.

@fuyutenshi: Mach doch einfach ein neues Thema in der Gramatikrubrik auf "Partikelgebrauch in der Umgangssprache" oder so etwas.
31.12.04 01:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
空耳 und das japanische Gehör
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Wörter mit eigenständigen bildlichen Bedeutungen Firithfenion 162 16.419 11.02.18 06:14
Letzter Beitrag: TCJN
japanische Zungenbrecher yamaneko 1 859 19.07.16 20:17
Letzter Beitrag: Firithfenion
Japanische Freunde in Deutschland finden Miko-chan 16 5.962 12.05.16 03:13
Letzter Beitrag: Christoph
japanische Einwanderung in Deutschland yamaneko 0 780 25.09.15 18:09
Letzter Beitrag: yamaneko
japanische Benutzernamen und die Regel 3. der Nora-Forumsregel yamaneko 7 1.813 19.08.15 18:48
Letzter Beitrag: yamaneko