Antwort schreiben 
1. Japanreise November 2017
Verfasser Nachricht
chochajin


Beiträge: 357
Beitrag #11
RE: 1. Japanreise November 2017
(21.04.17 02:13)Splitt123 schrieb:  Wie viel Zeit würdest Du denn für Tokio einplanen von meinen 4 Wochen? 1 Woche? oder doch eher 10-14 Tage?

Andere haben ja vorgeschlagen in Fukuoka zu landen. Wenn der Flug sehr viel billiger ist als in KIX zu landen, würde ich es machen. Ansonsten eher nicht.
Es sei denn, du willst die Chugoku-Region jenseits von Hiroshima noch etwas erkunden, aber dann wird es mit 4 Wochen doch so langsam knapp.

Für Tokio reicht 1 Woche, aber wenn du viele Tagesausflüge von Tokio aus machen willst, dann lieber 1,5-2 Wochen einplanen.

2 Tage Hiroshima (1 Tag Hiroshima Stadt, 1 Tag Miyajima - die Haseninsel wird dich eher nicht interessieren?) und für Kansai 1,5-2 Wochen.

Zitat:Das sind die Orte, wo ich mich am wohlsten fühle, wo ich das Gefühl habe: "Hey, hier wurde nicht jedes Schild und jede Attraktion für die Touristen hingesetzt", dort wo vielleicht auch Einheimische ihre Ruhe finden in dem Getümmel. Bisher konnte ich diese Stellen immer durch Zufall und Kreuz/Querwandern durch die Städte - "große Erkundungstour" - finden.

Da gibt es sehr viele, v.a. in Kansai. Einfach mal in die kleineren Orte fahren z.B in der Nähe von Kobe oder Himeji wie z.B. Tatsuno oder Aioi (geht auch auf dem Weg von Hiroshima nach Kyoto sehr gut). Aioi hat sogar eine Shinkansenstation. zwinker
Auch in Nara gibt es viele kleinere Orte, die sehenswert sind (Tipp für den Herbst: Tsubosaka Tempel und Takatori Castle Ruins).

Zitat:Und eine Frage noch: Da ich ja gerne auch mal abseits der Wege unterwegs bin und auch außerhalb der Städte die Natur suche: Wie hoch ist die Gefahr mit diesen Riesenwespen? Jemand schrieb davon in einem deiner Links. Sollte man sich da besonders in Acht nehmen?

Die heißen "Suzumebachi". Sie sind meist aktiv von Mai bis Herbst. Hatte leider schon öfter das "Vergnügen". Ich hasse diese Dinger. Hab ja schon vor deutschen Wespen Angst.....
Aber so schlimm wie in Hokkaido ist es bisher nirgendwo gewesen. Wenn du in die Berge gehst, besteht noch am ehesten Gefahr. Einfach hell kleiden und kein Parfum tragen, das hilft schon ein wenig. zwinker

Zitat:Sollte ich lieber fest in z.B. Kyoto 2 Wochen verbringen, oder lieber in den umliegenden Städten jeweils 2-3 Tage und mehr, und sozusagen meinen Standort verlagern? Bisher hätte ich an mehrere kleine Aufenthalte in den einzelnen Orten gedacht.

Kyoto im Herbst ist sehr teuer und oft schon früh ausgebucht. Alternativ kannst du in Shiga unterkommen (z.B. Otsu) oder auch in Osaka. Die Zuganbindung in Kansai ist generell sehr gut. Ich finde es angenehmer, nicht ständig Hotels wechseln zu müssen, aber das bleibt dir überlassen. zwinker

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
22.04.17 10:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Splitt123


Beiträge: 10
Beitrag #12
RE: 1. Japanreise November 2017
Danke Euch für Eure Antworten!

Hab nur mal von diesen Killerbienen gehört, die an den Klippen ihre Waben haben, und die dann mit waghalsigen Manövern geerntet werden zunge

Von den Fähren weiß ich nur, dass die da grade das Wrack von dem letzten großen Unglück geborgen haben (keine Vorurteile).

Aber die Flüge von Jeju sollten auch erschwinglich sein, bzw. mal schauen, ob auf die kurze Distanz überhaupt etwas abhebt^^

LG Splitt

@chochajin: Hab die zweite Seite übersehen zunge

Also, von der Insel Jeju komme ich direkt nur nach KIX, oder über Busan nach Fukuoka. Würde mich schon reizen von Fukuoka hochzureisen nach Kyoto, da man dadurch ja auch noch mal viel sieht (selbst beim einfachen Zug fahren von A nach B). Für Tokio wird mir denke ich eine Woche reichen. Evtl. nehme ich vorab einfach noch Busan in Südkorea mit, das muss ich noch schauen.

Ich kann meine Reiseplanung auch flexibel anpassen, fest steht nur, dass ich im Januar in Neuseeland sein will. Das heißt ich könnte z.B. nur 2-3 Wochen in Südkorea bleiben, oder nur 3 Wochen in Australien, und schon hätte ich für Japan 5-6 Wochen Zeit insgesamt. Das werde ich aber vermutlich beim genauen Buchen der Unterkünfte erst festlegen. Das schwierigste ist bis dahin nur der Weg von Jeju nach Busan, muss mich da mal erkundigen.

Fest steht aber, dass ich in Japan nur von Fukuoka bis Tokio reisen werde, nicht weiter, weil es sonst zu kompliziert wird und teuer, um wieder Richtung Australien zu kommen danach.

Die Haseninsel werde ich höchstwahrscheinlich nicht besuchen, interessant wäre sicherlich die alte Kriegsproduktionsstätte der Chemiewaffen, aber sowas kann man sich z.B. auch in Deutschland anschauen. Mein Vater ist zudem Kleintierzüchter, Kaninchen / Hasen sehe ich oft genug in großer Zahl hehe zunge

Danke Dir chochajin (hat dies eine tiefere Bedeutung?)

LG Splitt
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.17 16:04 von Splitt123.)
22.04.17 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 357
Beitrag #13
RE: 1. Japanreise November 2017
Gern geschehen. grins

Tiefere Bedeutung würde ich es nicht nennen.
Steht hier, wie ich auf den Usernamen kam.

Falls du weitere Frage hast, stehen wir dir alle gerne weiterhin zur Verfügung. ^_^

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
23.04.17 11:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Splitt123


Beiträge: 10
Beitrag #14
RE: 1. Japanreise November 2017
Danke Euch!

Ja, ich werde jetzt erst mal grob die Unterkünfte reservieren und meine Reiseroute festlegen. In den nächsten Monaten / Wochen vor der Reise ergeben sich dann sicherlich noch ein paar Fragen.

Wirklich toll, dass es soviele aktive Foren in Deutschland und überhaupt gibt. Da stecken sehr viele tolle Persönlichkeiten / Beweggründe dahinter, sich dermaßen zu engagieren für ein Thema, ich gebe selbst natürlich auch immer gern etwas zurück. Wenn ich von der Reise wieder da bin, bekommt ihr aufjedenfall einen ausführlichen Bericht grins

Bis dahin nochmals danke!
23.04.17 13:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Splitt123


Beiträge: 10
Beitrag #15
RE: 1. Japanreise November 2017
UPDATE:

Da wären wir nun vorerst, ich habe meine Unterkünfte reserviert, und die Preise sind teilweise 2-3x so hoch wie in Südkorea und das oft ohne Frühstück, hat mich schon etwas erstaunt, aber man merkt halt, dass es eine sehr beliebte Reisezeit ist.

02.11 - 07.11 : 4 Tage Fukuoka

07.11 - 10.11 : 2 Tage Hiroshima ---> für die Fahrt nach Hiroshima würde ich meinen JR-Pass einlösen, ab dann wäre er 21 Tage gültig

10.11 - 15.11 : 4 Tage Osaka --> Kyoto alleine wäre zu teuer gewesen, von Osaka möchte ich dann Nara, Kobe, Himeji anschauen

15.11 - 22.11 : 6 Tage Kyoto

22.11 - 03.12 : 10 Tage Tokyo --> JR Pass endet am 27.11, d.h. ich würde die ersten Tage in Tokyo noch möglichst viele Tagesausflüge unternehmen
--> welches Ticket lohnt sich für die Metro danach in Tokyo?

03.12 Abflug nach Brisbane, leider ist der JR Pass für die Fahrt zum Flughafen nicht mehr gültig.


Was haltet ihr von dem Plan? Habt ihr noch irgendwelche Tipps für mich? Bekommt man den nötigen Einreise-Titel für den JR Pass automatisch, oder muss ich besonders Acht geben, dass mein Reisepass richtig abgestempelt wird?


PS: Evtl. muss ich das noch mal durchrechnen mit dem Pass, 500 Euro ist schon eine Menge zunge

LG und vielen Dank!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.05.17 12:32 von Splitt123.)
01.05.17 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Laura_Reisen


Beiträge: 6
Beitrag #16
RE: 1. Japanreise November 2017
Hallo Splitt123,

Du solltest unbedingt darauf achten beim richtigen Anbieter den Japan Rail Pass zu kaufen. Die Preise können sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden. War mir auch nicht vollends bewusst, bevor ich den folgenden Blogeintrag gelesen habe. Kannst je nach Angebot ein paar Euros sparenzwinker

blog.compayo.de/2016/06/23/japan-rail-pass-guenstig-reisen

Ein weiterer extrem guter Blog zu den Thema:

wanderweib.de/tipps-wann-sich-der-japan-rail-pass-lohnt/
01.05.17 20:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 138
Beitrag #17
RE: 1. Japanreise November 2017
(01.05.17 11:59)Splitt123 schrieb:  UPDATE:

Da wären wir nun vorerst, ich habe meine Unterkünfte reserviert, und die Preise sind teilweise 2-3x so hoch wie in Südkorea und das oft ohne Frühstück, hat mich schon etwas erstaunt, aber man merkt halt, dass es eine sehr beliebte Reisezeit ist.

Das wird zu anderen Zeiten nicht viel billiger, Japan ist ein Hochpreisland. Dazu kommt noch neuerdings die Touristenflut. Unter 10.000 Yen Budget pro Tag würde ich da nicht anfangen, es sei denn man isst nur onigiri aus dem Kombini und pennt im Manga-Kissa.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
01.05.17 23:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Splitt123


Beiträge: 10
Beitrag #18
RE: 1. Japanreise November 2017
Ja, das habe ich auch schon öfters gehört, allerdings ist es bei den Unterkünften noch günstiger als Norwegen, da gab es unter 30 Euro die Nacht kaum etwas anständiges.

Ich zahle nun in Japan zwischen 20-25 Euro die Nacht, und was das Essen angeht, da lass ich mich einfach mal überraschen, ich bin aber eigentlich recht sparsam.
02.05.17 13:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 138
Beitrag #19
RE: 1. Japanreise November 2017
Norwegen ist ja wie die Schweiz, da ist Japan noch moderat.

Es sei denn man uebernachtet in Osaka am Bahnhof Shin-Imamiya in einer dieser Drecksbuden augenrollen

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
04.05.17 16:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kenting


Beiträge: 45
Beitrag #20
RE: 1. Japanreise November 2017
Das Lucky Hotel z.B. ist sauber.
04.05.17 20:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
1. Japanreise November 2017
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanreise Herbst 2017 UnDroid 26 2.048 04.10.17 13:19
Letzter Beitrag: cat
3.te Japanreise 2017 ;) Shikoku, Kyushu dandan 13 1.389 02.08.17 20:17
Letzter Beitrag: Mayavulkan
2.te Japanreise 2017 Vlad 29 2.357 12.04.17 14:15
Letzter Beitrag: cat
Japanreise nächste Woche remikun 8 1.377 27.07.16 11:33
Letzter Beitrag: remikun
1. Japanreise 2016 Hrvatskaner 21 4.044 08.07.16 18:37
Letzter Beitrag: Raju_in_Japan