Antwort schreiben 
2.te Japanreise 2017
Verfasser Nachricht
Vlad


Beiträge: 98
Beitrag #1
2.te Japanreise 2017
Hallo Leute,

ich habe vor nächstes Jahr, Ende Juli bis Anfang August, in Japan Urlaub zu machen (3-Wochen)hoho.
1 Woche Tokio ist auf jeden Fall wieder drin. Nun wollte ich euch Fragen wo man sonst noch hin muss.
Habe mir gedacht, dass es vielleicht nicht schlecht wäre nach Südwesten (Kyushuu) zu reisen.
Kenne mich in Japan schon eingwenig aus, war letztes Mal in Tokio, Kyoto, Hiroshima, Kobe, Osaka und Miajima.

Außerdem bin ich dieses Jahr anscheinend auf mich alleine gestellt, habe niemanden der mit mir mitkommt.
Ich denke es ist langweiliger alleine zu reisen, und wollte euch Fragen ob ihr schonmal mit einer "Fremden" Person gereist seid.
Würde das vielleicht eher vorziehen, als alleine zu reisen.
Bin noch recht jung (24). Würden sich vertrauenswürdige Menschen aus diesem Forum finden, die mitreisen würden?rot

Freue mich schon auf eure Antwortenhoho.

MfG Vlad
17.12.16 16:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Laura_Reisen


Beiträge: 6
Beitrag #2
RE: 2.te Japanreise 2017
Hallo Vlad,

ich kann dir von meinen Erfahrungen Fukuoka wärmstens empfehlen. Ist sehr viel entspannter als Tokio oder Kyoto. Besonders die farbenfrohe Architekturund die entspannte mediterrane Lebensart macht die Stadt in meinen Augen zu einem Insidertipp in Japan. Normalerweise sollte ein Tag ausreichen um alles wichtige zu sehen, aber um den Flair der Stadt einzufangen, macht es Sinn 2-3 Tage dort zu sein.

Meine Erfahrungen habe ich auf meinen Blog geteilt:

http://blog.compayo.de/2016/11/23/fukuok...digkeiten/
17.12.16 23:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 850
Beitrag #3
RE: 2.te Japanreise 2017
Mir hat ja Kagoshima besser gefallen als Fukuoka. Kyuushuu ist aber auf jeden Fall sehenswert.
17.12.16 23:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 357
Beitrag #4
RE: 2.te Japanreise 2017
Hallo,

wie ich sehe, warst du auch noch nie in Shikoku, das wäre also auf jeden Fall eine Empfehlung von mir.
Wenn Kyushu, dann um die Jahreszeit vor allem Miyazaki und Kagoshima, vielleicht auch Yakushima? grins

Im Sommer ist natürlich Okinawa genial, aber dafür wird deine Zeit wohl nicht reichen.

Hokkaido ist SEHR angenehm und wunderschön im Sommer.

Warst du schon auf dem Fuji? Du wärst genau zur richtigen Zeit da, um ihn zu erklimmen. zwinker

Und wenn du nicht so weit reisen möchtest, kannst du mit der Fähre auch von Tokio aus nach Mikurajima und mit Delfinen schwimmen. zwinker

Dann gibt es natürlich VIELE Tagesausflüge, die man von Tokio aus machen kann.


Ich hoffe, da ist was für dich dabei.

Ich finde alleine reisen überhaupt nicht langweilig. Bin meistens alleine herumgereist. Ist überhaupt kein Problem. zwinker

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
18.12.16 12:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vlad


Beiträge: 98
Beitrag #5
RE: 2.te Japanreise 2017
Vielen Dank für die Antworten.

@Laura_Reisen
Fukoka werde ich mir unbedingt anschauen, danke für den Hinweis.

@cat
Kagoshima habe ich auch schon in betracht gezogen, würde ich auch gerne hin hoho.

@chochajin

Hokkaido sieht an sich auch sehr vielversprechend aus. Vorallem weil das Wetter für einen Mitteleuropäer angenehmer ist hoho.
Aber ich glaube, ich müsste mich für entweder Kyushuu oder Hokkaido entscheiden, da die Entfernung doch recht groß ist.
Auf den Fuji würde ich im Prinzip auch gerne, letztes Mal hat es leider nicht geklappt.
Mikurajima sieht auch sehr interessant aus.
Von Tokio aus kann man auf jeden fall sehr viel machen. Aber ich überlege mir noch wie lange ich dort bleiben werde, da ich ja schon mal in Tokio war.
Danke für die ganzen Links.

Wie habt ihr es eigentlich immer gemacht mit dem übernachten?
Habt ihr immer schon zuvor gebucht, oder habt ihr es vor Ort gemacht?

Habe letztes Mal nur in Tokio 2 Hostel-Betten reserviert, das andere haben wir vor Ort gemacht.
Nur als wir in Osaka angekommen waren, hatten wir sehr viele Probleme 2 Schlafplätze zu finden (Feiertage und so, war alles schon verbucht).

Ich bevorzuge es natürlich in Hostels zu übernachten, da dies ja viel günstiger ist hoho.

Edit:
Ach ja, wann habt ihr eigentlich immer so gebucht? Habe letztes Mal ende April für September gebucht, habe pro Ticket 760 Euro bezahlt (ANA-Lufthansa, Direktflug).
Wenn ich jetzt beispielsweise gucke, sind die günstigsten Preise bei ANA so um die 945 Euro. Im August sind die Preise doch sowieso einwenig teurer, oder? Muss ich mir sorgen machen, dass die Tickets vergriffen werden?
Weil da nämlich schon bei manschen steht "Ausverkauft" und sowas.

Gruß Vlad
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.12.16 12:50 von Vlad.)
18.12.16 12:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 850
Beitrag #6
RE: 2.te Japanreise 2017
Oft werden die günstigen Kontingente erst später freigeschalten, jetzt ist es noch sehr früh für einen Flug im August. Ich würde nächstes Jahr nochmal schauen.

Wir hatten damals alles vorgebucht, hatten aber auch nicht in Hostels übernachtet.
18.12.16 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dandan


Beiträge: 70
Beitrag #7
RE: 2.te Japanreise 2017
Kann mich chochajin nur anschließen.

Wenn du nach Kyushu willst dann schau dir auf jeden Fall auch Yakushima an, für mich der schönste Ort bisher in ganz Japan. War dort bereits einmal und werde dort wohl auch nächstes Jahr noch einmal hin fahren. Allerdings solltest du dort auch mindestens 3 Übernachtungen einplanen.

Du kannst aber auch nach Okinawa fliegen. Ishigaki würde ich aber bevorzugen zwinker da ist man als "weißer" fast alleine. Vor allen ein Tagesausflug (Kayak-Wandertour) nach Iriomote fand ich klasse. Erinnerte einen etwas an Yakushima.
Übrigens könntest du hier Geld sparen wenn du direkt einen Flug nach Ishigaki oder auch Kagoshima buchst. Bei LH und ANA fallen für den Flug (am selben Tag) Tokyo/Nagoya/Osaka-Ishigaki/Kagoshima dann keine kosten an! Hab das bisher immer so gebucht und von dort aus meine Reise gestartet. Inlandsflüge in Japan kosten ca 100€ für Ausländer (mit ANA).

Wenn du auf den Fuji willst (das hatte ich dieses Jahr gemacht) dann kauf dir rechtzeitig ein Busticket von Shinjuku zum Fuji, alternativ kann man auch von Kawaguchiko aus mit dem Bus fahren. Allerdings wird der Bus vor allen von Ausländern genutzt, somit war es in dem Bus extrem Laut...
Ich bin dann so gegen 19:20 los gelaufen. Schön langsam und immermal kleine Pausen gemacht und war am ende so ca 1:30 Uhr oben... Letzten Endes musste ich also ca 3h in der kälte ausharren. Und es war Sau kalt und das obwohl ich viel Klamotten an hatte. Zum Glück gibt es einen Automaten mit heißen Kaffee oben auf dem Berg. Übrigens machte die Hütte oben auf dem Berg und auch die Toilette um 0Uhr oder 1Uhr zu. Hatte eigentlich gehofft das man sich oben ins warme setzten könne und eine Suppe essen kann :/
Also am besten schön langsam um 21/22 Uhr los laufen (Stirnlampe nicht vergessen). Und nicht den falschen weg nach oben nehmen! Der Weg geht ziemlich am Anfang nach rechts ab und der Rückweg geht links zurück. Beim Abstieg darauf achten das man nicht von Steinen getroffen wird! Immer den Hang im Auge behalten.

Wenn du nach Hokkaido willst empfiehlt sich ein Auto. Ich fand Hokkaido aber nicht so umwerfend super. War zwar nicht schlecht aber da fand ich andere Orte besser. Ist allerdings eine Persönlich Meinung die bekanntlich stark variieren kann und jeder macht bekanntlich andere Erfahrungen. Allerdings ohne Auto kommst du nur sehr schwer an ein paar schöne Orte auf Hokkaido. Blue Pond, Shiretoko usw.. Was mich auch etwas störte waren die Massen von Chinesischen Touristen auf Hokkaido. Tohoku war dagegen fast Touristen leer.

3 Wochen sind nicht viel Zeit. Persönlich finde ich die abgelegenen Orte an denen man als Ausländischer Tourist nahezu alleine ist immer am schönsten. Würde dir von daher auch mal so einen Ort ans Herz legen. (Ishigaki, Yakushima, Tohoku) oder auch Shikoku allerdings war ich bisher noch nicht dort aber dass wird sich hoffentlich nächstes Jahr ändern zwinker

Edit: Zum Flug: dieses Jahr bin ich auch zu dieser Reisezeit geflogen und der Preis war höher als sonst. Hatte auch gehofft das die billigeren Tickets noch einmal wieder kommen, war aber nicht der Fall hatte so am ende dann doch mehr bezahlt als erhofft. Mit Glück könnte es sein das ANA eine Aktion macht mit günstigeren Tickets aber das wäre Spekulation.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.12.16 17:27 von dandan.)
18.12.16 17:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vlad


Beiträge: 98
Beitrag #8
RE: 2.te Japanreise 2017
(18.12.16 17:00)dandan schrieb:  Kann mich chochajin nur anschließen.

Wenn du nach Kyushu willst dann schau dir auf jeden Fall auch Yakushima an, für mich der schönste Ort bisher in ganz Japan. War dort bereits einmal und werde dort wohl auch nächstes Jahr noch einmal hin fahren. Allerdings solltest du dort auch mindestens 3 Übernachtungen einplanen.

Du kannst aber auch nach Okinawa fliegen. Ishigaki würde ich aber bevorzugen zwinker da ist man als "weißer" fast alleine. Vor allen ein Tagesausflug (Kayak-Wandertour) nach Iriomote fand ich klasse. Erinnerte einen etwas an Yakushima.
Übrigens könntest du hier Geld sparen wenn du direkt einen Flug nach Ishigaki oder auch Kagoshima buchst. Bei LH und ANA fallen für den Flug (am selben Tag) Tokyo/Nagoya/Osaka-Ishigaki/Kagoshima dann keine kosten an! Hab das bisher immer so gebucht und von dort aus meine Reise gestartet. Inlandsflüge in Japan kosten ca 100€ für Ausländer (mit ANA).

Wenn du auf den Fuji willst (das hatte ich dieses Jahr gemacht) dann kauf dir rechtzeitig ein Busticket von Shinjuku zum Fuji, alternativ kann man auch von Kawaguchiko aus mit dem Bus fahren. Allerdings wird der Bus vor allen von Ausländern genutzt, somit war es in dem Bus extrem Laut...
Ich bin dann so gegen 19:20 los gelaufen. Schön langsam und immermal kleine Pausen gemacht und war am ende so ca 1:30 Uhr oben... Letzten Endes musste ich also ca 3h in der kälte ausharren. Und es war Sau kalt und das obwohl ich viel Klamotten an hatte. Zum Glück gibt es einen Automaten mit heißen Kaffee oben auf dem Berg. Übrigens machte die Hütte oben auf dem Berg und auch die Toilette um 0Uhr oder 1Uhr zu. Hatte eigentlich gehofft das man sich oben ins warme setzten könne und eine Suppe essen kann :/
Also am besten schön langsam um 21/22 Uhr los laufen (Stirnlampe nicht vergessen). Und nicht den falschen weg nach oben nehmen! Der Weg geht ziemlich am Anfang nach rechts ab und der Rückweg geht links zurück. Beim Abstieg darauf achten das man nicht von Steinen getroffen wird! Immer den Hang im Auge behalten.

Wenn du nach Hokkaido willst empfiehlt sich ein Auto. Ich fand Hokkaido aber nicht so umwerfend super. War zwar nicht schlecht aber da fand ich andere Orte besser. Ist allerdings eine Persönlich Meinung die bekanntlich stark variieren kann und jeder macht bekanntlich andere Erfahrungen. Allerdings ohne Auto kommst du nur sehr schwer an ein paar schöne Orte auf Hokkaido. Blue Pond, Shiretoko usw.. Was mich auch etwas störte waren die Massen von Chinesischen Touristen auf Hokkaido. Tohoku war dagegen fast Touristen leer.

3 Wochen sind nicht viel Zeit. Persönlich finde ich die abgelegenen Orte an denen man als Ausländischer Tourist nahezu alleine ist immer am schönsten. Würde dir von daher auch mal so einen Ort ans Herz legen. (Ishigaki, Yakushima, Tohoku) oder auch Shikoku allerdings war ich bisher noch nicht dort aber dass wird sich hoffentlich nächstes Jahr ändern zwinker

Edit: Zum Flug: dieses Jahr bin ich auch zu dieser Reisezeit geflogen und der Preis war höher als sonst. Hatte auch gehofft das die billigeren Tickets noch einmal wieder kommen, war aber nicht der Fall hatte so am ende dann doch mehr bezahlt als erhofft. Mit Glück könnte es sein das ANA eine Aktion macht mit günstigeren Tickets aber das wäre Spekulation.

Danke für deinen Beitrag.

Kann man eigentlich den Kyushuu-Pass auch für mehr als 5-Tage kaufen? Dann könnte ich mir nämlich den JR-Railpass sparen...
Wenn nicht, wäre ja ein Railpass besser, da könnte ich von Tokio aus nach Kagoshima mit Shinkansen-Zug reisen.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.12.16 17:32 von Vlad.)
18.12.16 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dandan


Beiträge: 70
Beitrag #9
RE: 2.te Japanreise 2017
(18.12.16 17:30)Vlad schrieb:  Danke für deinen Beitrag.

Kann man eigentlich den Kyushuu-Pass auch für mehr als 5-Tage kaufen? Dann könnte ich mir nämlich den JR-Railpass sparen...
Wenn nicht, wäre ja ein Railpass besser, da könnte ich von Tokio aus nach Kagoshima mit Shinkansen-Zug reisen.


Wie gesagt Versuch, wenn du eh mit ANA oder LH fliegen willst, gleich einen Flug nach Kagoshima zu buchen und fahre dann nach Tokyo. Da brauchst du dann vielleicht nur 1 Woche den JR Pass.

Zu dem Mitreisenden gesucht. Wenn du deine Reise auf Oktober verschieben könntest würde ich ja sagen können.

http://kagoshima-trip.jp/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.12.16 19:59 von dandan.)
18.12.16 17:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vlad


Beiträge: 98
Beitrag #10
RE: 2.te Japanreise 2017
(18.12.16 17:38)dandan schrieb:  
(18.12.16 17:30)Vlad schrieb:  Danke für deinen Beitrag.

Kann man eigentlich den Kyushuu-Pass auch für mehr als 5-Tage kaufen? Dann könnte ich mir nämlich den JR-Railpass sparen...
Wenn nicht, wäre ja ein Railpass besser, da könnte ich von Tokio aus nach Kagoshima mit Shinkansen-Zug reisen.


Wie gesagt Versuch, wenn du eh mit ANA oder LH fliegen willst, gleich einen Flug nach Kagoshima zu buchen und fahre dann nach Tokyo. Da brauchst du dann vielleicht nur 1 Woche den JR Pass.

Zu dem Mitreisenden gesucht. Wenn du deine Reise auf Oktober verschieben könntest würde ich ja sagen können.

http://kagoshima-trip.jp/

Danke für dein Angebot, aber ich kann leider nur von Ende Juli bis Mitte August. Wegen Prüfungen und Urlaub von Arbeitskollegen...
18.12.16 22:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2.te Japanreise 2017
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanreise Herbst 2017 UnDroid 26 1.878 04.10.17 13:19
Letzter Beitrag: cat
1. Japanreise November 2017 Splitt123 23 1.910 07.08.17 19:32
Letzter Beitrag: Laura_Reisen
3.te Japanreise 2017 ;) Shikoku, Kyushu dandan 13 1.293 02.08.17 20:17
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Japanreise nächste Woche remikun 8 1.298 27.07.16 11:33
Letzter Beitrag: remikun
1. Japanreise 2016 Hrvatskaner 21 3.907 08.07.16 18:37
Letzter Beitrag: Raju_in_Japan