Antwort schreiben 
1. Reise nach Japan
Verfasser Nachricht
Mayavulkan


Beiträge: 522
Beitrag #11
RE: 1. Reise nach Japan
(14.06.15 21:18)Rafaeru-san schrieb:  
(14.06.15 20:32)Mayavulkan schrieb:  Also ich kannn nach wie vor nur einen festen Wohnsitz in Kyoto und Ausflüge von dort aus empfehlen.

Naja
In Kyoto ist aber das Nachtleben nicht so interessant.

Ich kann wie gesagt die Region um Namba/Umeda/Shinsaibashi in Osaka empfehlen.
Alle Ziele sind dort schnell erreichbar und wenn man da das Hotel/Apartement hat, ist man nach dem Abschließen der Zimmertür in etwa 1 Stunde am Hauptbahnhof in Kyoto.

Vor allem wenn man das Nachtleben genießen will, finde ich da Osaka schon viel gemütlicher


Wie gesagt
Unbedingt auch Izakayas rein gehen
Meistens erkennt man Läden, in denen Alkohol ausgeschenkt an diesen Lampions
Das heißt auch Izakaya. Ganz wichtig ist das zweite Zeichen. Das ist das Zeichen für Alkohol hoho

Eines sei aber gesagt.
Erstens muss man bei so gut wie allen draußen die Schuhe ausziehen und man zieht hässliche Hausschuhe an (wobei ... man gewohnt sich daran)
Das größere Problem ist eher, dass in manchen Gegenden die Leute wirklich nur überaus schlecht Englisch reden hoho
In manchen Izakayas bestellt man die Getränke und das Essen über ein kleines Gerät mit Touchscreen. Klickt euch einfach durch. So gut wie alle Produkte (bis auf manche Getränke) sind bebildert. Speisekarten sowieso. Da kann man einfach draufzeigen.

Kommt darauf an, was man moechte.
Aber selbstredend ist Shin-Osaka als Ausgangspunkt fuer Touren noch besser geeignet als der Bahnhof von Kyoto. O.K. fuer Kanazawa muss man einmal umsteigen, aber das wars dann auch. Dafuer ist man an Koya naeher dran.

Danke fuer den Tip mit den Izakayas. Ist mir bisher gar nicht aufgefallen, obwohl es ja deutlich genug drauf steht. :-)
15.06.15 08:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rafaeru-san


Beiträge: 45
Beitrag #12
RE: 1. Reise nach Japan
(15.06.15 08:11)dandan schrieb:  Ihr könnt auch eine Nacht auf dem koyasan übernachten. Dort gibt es viele tempelanlagen wo man traditionell übernachten kann. Allerdings macht der Berg einen stark Sekten mäßigen Eindruck und auch die Mönche bezeichnen sich als Sekte, außerdem war es in der Nacht recht kalt da die Unterkunft eben traditionell mit Papierwänden war. Und den Gas Ofen wollte ich auch nicht an lassen. (war Anfang April dort)
Weiterer Nachteil ist, dass ganze Gepäck bis zum Berg zu bekommen da der Weg dorthin auch nicht ganz ohne ist. Oft umsteigen, Zug, Bus und raupenbahn oder wie man es nennt.

Koya-san wäre halt ein ganzer Tagesausflug
Übernachten würde ich dort nicht, sondern man sollte auch unbedingt einen schönen Tag abwarten.

Man kann dort super ein wenig herumstreunen.

Hin- und Rückfahrt fressen ungefähr 5 Stunden.
Kann auch weniger oder mehr sein. Deshalb sollte man sich gut überlegen ob man da hinfährt ... wenn man eh kaum Zeit hat, dann würde ich das nicht empfehlen. Ansonsten, wenn ihr einen ganzen Tag entbehren könnt und ihr noch laufen könnt. Unbedingt machen. Mir hat es dort richtig gut gefallen
15.06.15 09:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 897
Beitrag #13
RE: 1. Reise nach Japan
(14.06.15 19:51)MiR4y schrieb:  Und das mit dem Nahverkehrsnetz ist mehr als erleichternd. Die Vorstellung, mit einem Auto durch Japan zu irren, hat uns ein wenig beunruhigt. Ich habe auch gehört, dass es ein bestimmtes Ticket sehr günstig gibt, wenn man es vorher und außerhalb Japans kauft (ich komm grad nicht auf den Namen, vielleicht ist damit auch das Seishun 18 Kippu gemeint?). Dass man eine Übersetzung vom Führerschein braucht, wusste ich auch nicht o___o
Meinst du den Japanrailpass? Der lohnt sich bei 3 Wochen nur Tokyo und Kyoto vermutlich nicht.

Zitat:Ist es eigentlich richtig, dass man sich am besten alles an Bargeld direkt mitnehmen sollte und am besten nichts vor Ort abhebt?
Wenn Bargeld dann Euro und in Tokyo am Flughafen wechseln. Abheben mit Maestro geht nur an manchen Bankomanten (in Seven Eleven Combinis is es gegangen), Kreditkarte (Visa) funktioniert auch, ist aber teurer.

Zitat:Und habt ihr Tipps gegen den Jetlag am Anfang des Urlaubs? Es wäre schade, wenn uns dadurch gleich mehrere Tage verloren gingen.
Mein Tipp ist, nach der Ankuft nicht hinlegen, auch wenn ihr müde seid, sondern so schnell wie möglich in den neuen Rhythmus kommen. Wenn ihr in der Früh oder zu Mittag ankommt, also zumindest bis 6 am Abend wach bleiben, auch wenn ihr müde seid. Dafür versuchen, im Flugzeug zu schlafen.
15.06.15 10:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.756
Beitrag #14
RE: 1. Reise nach Japan
(15.06.15 10:23)cat schrieb:  Kreditkarte (Visa) funktioniert auch, ist aber teurer.

Häää!?? kratz
15.06.15 10:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 897
Beitrag #15
RE: 1. Reise nach Japan
Wenn man mit Kreditkarte Bargeld abhebt, fallen meist mehr Spesen an als bei Maestro. War zumindest die Information bei meiner Bank.
15.06.15 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.898
Beitrag #16
RE: 1. Reise nach Japan
Bei meiner Ing-Diba musste ich einen Fixbetrag bezahlen.

Mit Barclaycard bin ich einmal vor Schreck umgefallen.

Auf jeden Fall informieren!

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
15.06.15 14:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sethalak


Beiträge: 110
Beitrag #17
RE: 1. Reise nach Japan
Ich dachte immer, Japan sei sicher, also kann man doch beruhigt (??) viel Bargeld mitnehmen. Möglicherweise ist das aber nicht (mehr) so.
Worüber man sich noch Gedanken machen sollte, ist, wie man in Japan kommunizieren kann, hinsichtlich Handy & Co. Jemand, der innerhalb dieses themas etwas empfehlen kann, sollte das vielleicht noch tun grins
15.06.15 15:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.898
Beitrag #18
RE: 1. Reise nach Japan
Überfallen werden kann man immer, und wenn es am Flughafen in Deutschland ist.

Oder man verliert das Geld einfach.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.06.15 16:13 von Hellstorm.)
15.06.15 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 522
Beitrag #19
RE: 1. Reise nach Japan
(15.06.15 10:23)cat schrieb:  Mein Tipp ist, nach der Ankuft nicht hinlegen, auch wenn ihr müde seid, sondern so schnell wie möglich in den neuen Rhythmus kommen. Wenn ihr in der Früh oder zu Mittag ankommt, also zumindest bis 6 am Abend wach bleiben, auch wenn ihr müde seid. Dafür versuchen, im Flugzeug zu schlafen.
Man kanns probieren.
Aber ehrlich gesagt, es gibt 200 Tips gegen Jetlag, von denen die ersten 100 genau das Gegenteil der zweiten hundert sagen.
Zumindest bei mir hat nix funktioniert. Das beste sind lange Reisen (3 Wochen sind schön), das relativiert den Anteil der besch... Tage.
15.06.15 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.756
Beitrag #20
RE: 1. Reise nach Japan
(15.06.15 11:14)cat schrieb:  Wenn man mit Kreditkarte Bargeld abhebt, fallen meist mehr Spesen an als bei Maestro. War zumindest die Information bei meiner Bank.

Kleiner Tip: Bei solchen Informationen sollte man die Bank wechseln.

Ich schreibe das hier im Forum jetzt im Prinzip zum x-ten-mal.

Bei Maestro werden die Gebühren für das Geldabheben an Automaten von der Bank festgelegt, der der Automat gehört.
Bei Visa werden die Gebühren für das Geldabheben an Automaten von der Bank festgelegt, die die Karte ausgibt.

In beiden Fällen kann es von Bank zu Bank große Unterschiede geben. Der große Vorteil bei Visa ist der, daß man vor dem Blick auf den späteren Kontoauszug weiß, was es kostet. Die großen Direktbanken geben idR kostenlose Visakarten aus, mit denen man ohne Gebühren eben auch an fremden und ausländischen Automaten Bargeld beziehen kann, andere Banken regeln das mit Kartengebühren und Freikontigenten.

'Kreditkarte' und 'Debitkarte' sind Kartentypen, 'Maestro' und 'Visa' sind Zahlungsabwicklungssysteme.
16.06.15 13:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
1. Reise nach Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Doppelter Nachnamen nach Hochzeit in Jpn WiFi 7 167 07.11.18 18:57
Letzter Beitrag: Namensgeber
Geldumtausch von Yen nach Euro jees45 1 282 26.06.18 22:45
Letzter Beitrag: Phil.
Als Geschäftsführer nach Japan Tom R. 3 430 04.01.18 04:00
Letzter Beitrag: Reizouko
Japan reise kosten Faulischlumpf 11 1.643 25.11.17 01:40
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Sprachreise nach Japan Beratung? Rinnn 10 1.100 12.10.17 09:11
Letzter Beitrag: davinago